Home Filme Filme mit Daniel Craig Ein Quantum Trost

Ein Quantum Trost

von Gernot

Übersicht:

Originaltitel: Quantum of Solace
Deutscher Titel: Ein Quantum Trost
Arbeitstitel: BOND 22
Jahr: GB/USA 2008
Kinostart: Deutschland: 06.11.2008, Österreich & Schweiz (D): 07.11.2008, UK: 31.10.2008, USA: 14.11.2008;
Altersfreigabe: ab 12
Filmlänge: 106 Minuten
Produktion: Michael G. Wilson & Barbara Broccoli (EON)
Verleih-/Produktionsfirmen: Sony Pictures Releasing, Columbia Pictures, MGM;
Drehorte: Pinewood Studios; England (London & Südengland); Italien (Siena, Carrara & rund um den Gardasee); Österreich (Bregenz & Feldkirch); Panama (Panama City und Colón); Chile (Antofagasta); Peru;
Offizielle Website: Ein Quantum Trost
Musik: David Arnold

Cast:

James Bond: Daniel Craig
Camille: Olga Kurylenko
Dominic Greene: Mathieu Amalric
M: Judi Dench
Mathis: Giancarlo Giannini
Agentin Fields: Gemma Arterton
Mr. White: Jesper Christensen
General Medrano: Joaquin Cosio
Felix Leiter: Jeffrey Wright
Mr. Slate: Neil Jackson
Elvis: Anatole Taubman
Bill Tanner: Rory Kinnear
Mitchell: Glenn Foster
Gregg Beam: David Harbour
Lt. Orso: Jesus Ochoa
Außenminister: Tim Pigott-Smith
Guy Haines: Paul Ritter
Yusef: Simon Kassianides
Polizeioberst: Fernando Guillen Cuervo
Corrine: Stana Katic
Gemma: Lucrezia Lante Della Rovere
Rezeptionistin: Oona Chaplin

Crew:

Produzenten: Michael G. Wilson & Barbara Broccoli
Ausf. Produzenten: Anthony Wayne & Callum McDougall
Regisseur: Marc Forster
Drehbuch: Neil Purvis & Robert Wade, Paul Haggis und während der Dreharbeiten Joshua Zetumer
Chef-Kameramann: Roberto Schaefer
Schnitt: Matt Chessè & Rick Pearson
Second-Unit-Regisseur: Dan Bradley
Produktionsdesigner: Dennis Gassner
Visual Effects: Kevin Tod Haug
Kostüme: Louise Frogley
Zus. Unit-Regisseur: Simon Crane
Stuntkoordinator: Gary Powell
Debbie McWilliams: Casting
Production-Manager (Ö): Leonhard Gmür

Filminhalt

Nachdem er von Vesper, der Frau, die er geliebt hat, betrogen wurde, kämpft 007 gegen das Verlangen an, seine nächste Mission zu einer persönlichen Angelegenheit zu machen. Fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken, verhören Bond und M (Judi Dench) Mr White (Jesper Christensen), der enthüllt, dass die Organisation, die Vesper erpresst hat, viel komplexer und gefährlicher ist als zunächst angenommen.

Die forensische Abteilung des Geheimdienstes kann einen Mi6-Verräter mit einem Bankkonto in Haiti in Verbindung bringen. Aufgrund einer Verwechslung macht Bond dort die Bekanntschaft der schönen aber resoluten Camille (Olga Kurylenko), eine Frau, die ihre eigene Vendetta führt. Camille bringt Bond direkt zu Dominic Greene (Mathieu Amalric), einem rücksichtslosen Geschäftsmann und der treibenden Kraft innerhalb der mysteriösen Organisation.

Auf einer Mission, die ihn nach Österreich, Italien und Südamerika führt, findet Bond heraus, dass Greene ein Komplott schmiedet und versucht, die totale Kontrolle über eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen der Welt zu gewinnen. Um das zu erreichen, drängt er auf einen Deal mit dem im Exil lebenden General Medrano (Joaquin Cosio). Indem Greene seine Partner in der Organisation benutzt und seine einflussreichen Kontakte bei der CIA und in der Britischen Regierung manipuliert, verspricht er, das gegenwärtige Regime eines lateinamerikanischen Staates zu stürzen und dem General die Macht zu übertragen – als Gegenleistung für ein scheinbar wertloses Stück Land.

Inmitten eines Minenfeldes aus Betrug, Mord und Täuschung, verbündet sich Bond mit alten Freunden, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Auf der Suche nach dem Mann, der für den Verrat an Vesper verantwortlich ist, muss 007 der CIA, den Terroristen und sogar M immer einen Schritt voraus sein, um Greenes dunkle Machenschaften aufzudecken und seine Organisation zu stoppen.


Alle aktuellen Meldungen und Neuigkeiten zu „Quantum of Solace“ und den Dreharbeiten findet ihr HIER.

Der Teaser-Trailer zu EIN QUANTUM TROST:

Download des deutschsprachigen Teaser-Trailers (Quicktime)

Die offiziellen Filmposter zu QOS:

Bilder der Cast/Crew und Setfotos:

Bilder der offiziellen Pressekonferenz im Jänner 2008 in Pinewood:

JamesBond.de meint – Gernots Fazit:

Marc Forster reduzierte Daniel Craigs 2. Auftritt als 007 auf das Allernotwendigste, für lange Dialoge oder Erklärungen bleibt bei diesem Filmtempo keine Zeit. Trotz der schnellen Schnitte, vor allem bei den Actionszenen, versucht Forster dennoch auch Bonds Gefühlslage zu erklären und wie dieser den Tod seiner Geliebten Vesper – auf seine eigene Art und Weise – verarbeitet. Ein paar mehr ruhigere Momente hätten dem Film aber sicherlich nicht geschadet. Der Höhepunkt des Filmes: Die Tosca-Aufführung auf der Bregenzer Seebühne mit der darauffolgenden monumental gefilmten Verfolgungsjagd quer durch das Festspielgebäude!


User-Reviews zu diesem Bondfilm

Copyrighthinweis: Für alle Bilder, Fotos und Videos zu „Quantum Of Solace“ gilt: Copyright 2008 Danjaq, LLC, United Artists Corporation and Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

JamesBond.de verwendet Cookies (nein, nicht die zum Essen), um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist (das ist nichts Schlimmes und tut auch nicht weh!), mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...