Aktuelle Zeit: Fr Jul 01, 2016 20:45


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spielbesprechung: 007 Legends
BeitragVerfasst: So Nov 08, 2015 13:28 
Agent
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 19, 2008 19:09
Beiträge: 363
Wohnort: Flensburg
007 Legends

Publisher: Activision
Entwickler: Eurocom
Erschienen: Dezember 2012
Plattformen: PC, XBox 360, PS3

Inhalt
Legends beeinhaltet jeweils einen Bondfilm von jedem Vorgänger Daniel Craig.
Goldfinger (Connery)
OHMSS (Lazenby)
Licence To Kill (Dalton)
Moonraker (Moore)
Stirb an einem anderen Tag (Brosnan)

Die Rahmenhandlung bildet der Film Skyfall, der aber nur bis in die Shanghai Szenen abgehandelt wurde. Letzte Mission (Skyfall) wird dann über DLC verfügbar gemacht. Das Spiel ist auf PC über Steam abhängig.

Das Spiel wird im Egoshooter Manier gespielt und es wurden einige frührer Schauspieler als 3D Figuren umgesetzt. Der Spieler kann Infos in Form von Tagebüchern, USB Sticks oder Akten sammeln, um Boni wie Figuren-, Organisations Portraits oder MP-Figuren/Waffen freizuschalten.

Honor Blackman als Pussy Galore
Gert Fröbe als Goldfinger
Harold Sakata als Oddjob
Diana Rigg als Tracy
Carey Lowell als Pam Bouvier
Robert Davi als Sanchez
Benico del Toro als Dario
Michael Lonsdale als Hugo Drax
Richard Kiel als Beisser
Toby Stevens als Gustav Graves
Rick Yune als Zao

Viele Figuren wurden fiktiv gestaltet wie Felix Leiter, Jinx oder Blofeld. Lois Chiles zog ihre Erlaubnis zuletzt zurück und Holly Goodhead musste nochmal anders gestaltet werden. Die Waffen, Technik und nebenfiguren sind der in der Gegenwart angesiedelt. Nur die Wachen der Bösewichte sind noch historisch.

Mein Fazit
Das Spiel macht zwar Spaß, dennoch wird die Ballerorgie auf die Dauer langweilig und die Stellvertreter Darsteller wirken meist ähnlich oder farblos. Beispiel (Holly/Jinx). Ein weiterer Punkt war das mischen von alt und neu. Einerseits laufen die Wachen mit historischen Uniformen rum, haben dann haber nur die neumodischen Waffen. Originalgetreue wären viel interessanter gewesen. (z.B. MP40, Mauser-Waffen, STG57, SIG 210 oder Sten-MP). Als Trost kann man per Code wenigstens eine Walther PPK freischalten. Ein letzter Punkt war die deutsche Synchronisation, da man in einigen Fällen sicher noch die originalen Sprecher bekommen hätte (LTK, DAD)


Dateianhänge:
007-legends-fb-cover.jpg
007-legends-fb-cover.jpg [ 207.4 KiB | 720-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Zum JamesBond.de-Impressum

Viel Spaß und Unterhaltung auf dem großen James Bond Forum von JamesBond.de!