Update der Seite

Wie gefällt euch "Bond... JamesBond.de"?? Kritik, Lob, Fehlermeldungen, Probleme mit dem Board, Anregungen, Vorschläge [etc.] zur Webseite und zum Forum HIER herein!
Antworten
Benutzeravatar
Raphiiii
Agent
Beiträge: 2
Registriert: 10. März 2008 17:40

26. April 2011 12:53

In verschiedenen Fernsehzeitschriften Zeitungen liest man schon vom Arbeitstitel des neuen 007-Streifens und von der Besetzung etc. auf dieser Seite ist dies nicht der Fall und ich möchte dies einmal ansprechen da sie mir sonst als Plattform für Neues rund um die James Bond Filmreihe immer gute Dienste erwiesen hat. Es wäre schön die News wieder hier zu erfahren und nicht durch die Zeitung.

mfg Raphiiii
Benutzeravatar
JWPepper
Agent
Beiträge: 50
Registriert: 20. Februar 2011 22:29
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

26. April 2011 13:03

Raphiiii hat geschrieben:In verschiedenen Fernsehzeitschriften Zeitungen liest man schon vom Arbeitstitel des neuen 007-Streifens und von der Besetzung etc. auf dieser Seite ist dies nicht der Fall und ich möchte dies einmal ansprechen da sie mir sonst als Plattform für Neues rund um die James Bond Filmreihe immer gute Dienste erwiesen hat. Es wäre schön die News wieder hier zu erfahren und nicht durch die Zeitung.

mfg Raphiiii
Ich denke man sollte zwischen "News", "Gerüchten" und "wilden Spekulationen" dann doch noch unterscheiden. Genau das wird auf dieser Plattform sensibler gehandhabt als in so mancher TV-Zeitschrift. :wink:
Benutzeravatar
Raphiiii
Agent
Beiträge: 2
Registriert: 10. März 2008 17:40

26. April 2011 13:25

Da der Arbeitstitel jetzt doch schon sehr verbreitet als Red Sky at Night genannt wurde finde ich das schon erwähnenswert. Ich denke das man sich durch aus auch mit diesen "Gerüchten" beschäftigen sollte da der Beitrag auf der Hauptseite das Javier Bardem den Bösewicht in dem neuen Bond spielen sollte auch nur ein "Gerücht ist und man sich durch aus auch mit Spekulationen beschäftigen kann.

mfg Raphiiii
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

26. April 2011 16:10

hallo,

zuerst einmal danke für deine nachricht.

zum thema: es ist uns bzw. mir ein großes anliegen, verlässlich und aktuell über die geschehnisse aus der bondwelt zu berichten.

gleichzeitig versuche ich (daher), zwischen an den haaren herbeigezogenen meldungen, durchaus möglichen gerüchten und bestätigten fakten zu unterscheiden, wie pepper bereits geschrieben hat.

nur weil ein titel, name, schauplatz oder was auch immer in jeder x-beliebigen zeitung oder internetseite genannt wird, heißt das noch lange nicht, dass diese meldung der wahrheit entspricht oder es glaubhafte indizien dafür gibt. das hat mich die berichterstattung der letzten 4 bondfilme gelehrt... ;)

zum von dir angesprochenen gerücht: der arbeitstitel des nächsten bondfilmes heißt ganz einfach BOND 23. da es noch kein fertiges drehbuch gibt, ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass es bereits einen fixen titel gibt. nach aktuellem kenntnisstand wurde der titel "red sky at night" einfach von einem bondfan erfunden und der britischen SUN gefiel dieser so gut, dass sie ihn gleich weiterverbreiteten. die wahrscheinlichkeit, dass der film tatsächlich so heißt, ist also sehr sehr gering. sollte es aber echte indizien für den titel geben, werde ich natürlich sofort darüber berichten...

hier erkennt man auch gleich das problem: anders als die meisten anderen filmzeitungen und internetportale möchte ich nicht jedes an den haaren herbeigezogene gerücht gleich auf der hauptseite stehen haben, nur weil ein journalist einen weiteren schauspieler zur cast dazudichtet oder einen möglichen titel erfindet, ist das meiner meinung nicht automatisch gleich eine meldung wert. verrät jedoch ein crewmitglied bei einem interview zufällig etwas interessantes oder schreit eine verlässliche newsquelle wie der "hollywood reporter" etc. über ein mögliches gerücht, kann man davon ausgehen, dass an diesem gerücht etwas wahres dran sein könnte (auch wenn das noch lange nicht heißt, dass es auch tatsächlich so sein wird). des weiteren ist es mir auch sehr wichtig, zwischen gerüchten und fakten klar zu unterscheiden (und das auch in den artikeln anzumerken) und nicht jede meldung ohne kurze überprüfung der fakten auf die hauptseite zu stellen.

da mir derzeit einfach die (zeitlichen) ressourcen dazu fehlen, für jede einzelne meldung einen ausführlichen artikel darüber zu schreiben, wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich diverse gerüchte sind, versuche ich, derartige meldungen nur kurz über unserere TWITTER und/oder über unsere FACEBOOK-seite http://www.facebook.com/jamesbond.de oder hier im forum zu verbreiten.

meiner meinung nach wichtige, interessante oder sehr wahrscheinliche newsmeldungen versuche ich aber weiterhin topaktuell und verlässlich auf der hauptseite zu posten.
Bond... JamesBond.de
Antworten