Neues "Interview" mit Marc Forster!

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Benutzeravatar
Powers
Agent
Beiträge: 293
Registriert: 16. November 2008 21:34
Lieblings-Bondfilm?: The Living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: Friedrichshafen,Zagreb

30. April 2009 23:54

header hat geschrieben:es gab doch so einige schlechte Kritiken zu CR. Zum Beispiel in der zeit. die habe ich hier zuhause.

Und ich muss dich nicht daran errinnern das viele der meinung waren bond wäre mit Daniel Craig gestorben. Und zwar nicht erst in QOS.
Da muss ich dir recht geben :!:
Timothy Dalton ist der beste 007 !
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5170
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

1. Mai 2009 10:40

GoldenEye hat geschrieben:Nun ja... diejenigen, die eine durchaus fundierte Kritik an CR ablieferten, wurden von den CR-Fanatikern, die CR glorifizierten, einfach an die Wand geklatscht und mit teils auch unsachlichen Antworten belangt. Ich kann mich da noch an so manche unrühmliche Aussage erinnern.

Und nein, ich beziehe mich nicht auf die "CR ist schei*e, Craig ist ein schei* Bond und überhaupt sind die alten Bonds die geilsten!"-Stimmen. Ich meine also tatsächlich besonnene, ruhig und sachlich-fundierte Kritiken.
Es gibt sie also auf jeden Fall, die ernsthaft negativen Kritiken zu CR. Nur wurden die (damals) von der Masse nicht ansatzweise ernst genommen. Dazu war die CR-Verblendung und "Craiggy ist der Hengst!" zu extrem, zu übertrieben, zu verhärtet.

Heute könnte das vielleicht anders aussehen.
Aber viele von denen, die sich damals negativ zu CR geäußert haben, wurden massiv unsachlich und auch persönlich angegriffen. Und das würde sich wohl heute keiner mehr antun wollen.
ich persönlich habe damals ständig auf eine wirklch fundierte, ruhige und sachliche negative kritik gewartet... denn dann hätte das ganze für mehr zündstoff gesorgt. nur das problem war, dass sich die meisten negativen kritiken eben auf diesem "was soll das, ein blonder bond, der aussieht wie putin, bond ist für mich gestorben"-niveau befanden. und das war irgendwann nur mehr mühsam.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17615
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

1. Mai 2009 11:14

gut fand ich auch den satz von GoldenEye, dass die "CR-Verblendung und "Craiggy ist der Hengst!" zu extrem, zu übertrieben, zu verhärtet".

es ist ja nicht so, dass er sich das nicht verdient hätte, nachdem er im vorfeld, MASSIVST und auf peinlich unsachlichem niveau eben gegenteilig runtergemacht wurde. dann von einer verblenung zu gunsten craigs zu reden ist schon merkwürdig. oder schlicht verdient, da er eben 99% der kritiker dermaßen überzeugt hat.

ein paar andere meinungen gibts immer und das soll mir recht sein. wenn man ihn und/oder seine filme nicht mag, OK.
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17615
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

11. August 2009 22:02

neues interview mit foster insb. zur arbeit von david arnold und dem schnellen schnitt

http://commanderbond.net/6918/marc-fors ... rnold.html
"It's been a long time - and finally, here we are"
Gesperrt