Aston Martin DB5 zum selbst zusammenbauen

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

6. Januar 2012 12:40

Hy,

habe gestern schon rumgestöbert, aber finde tatsächlich keinen Thread zum Thema.

Mit ausdrücklicher Empfehlung von Aston Martin darf "EagleMoss" mit offizieller Genehmigung der EON den hier sicher allseits sehr geschätzten "Aston Martin DB5" aus "Goldfinger" zum selberzusammenschrauben anbieten.

Modell ist dann im Maßstab 1:8, hat alle Tricks seines "Originals" auf Lager, und das sogar mit Scheinwerfer- und Rücklicht!

Modell ist dann, wenn man keine der 85 Ausgaben versäumt hat, etwa 60 cm lang und ca. 9 Kilo schwer.

Für Abonennten, ich selbst bin seit gestern einer, gibt es noch die Chance eine dieser für mich persönlich eher uninteressanten Omega Seamaster zu gewinnen, zusätzlich bekommt man Schraubendreher von Aston Martin, Display für das fertige "Auto", Aston-Martin-Porn.. öhh, Bild-Band, und alle paar Ausgaben noch ein paar Special-Infos über vergangene 007-Streifen.

Hier der Anbieter, ich selbst wurde via N-TV auf das Angebot aufmerksam, habe es im Zeitschriftenhandel noch als "Fan-Abmelkerei" abgetan, aber die Präsentation auf der Webseite hat mich überzeugt.

http://www.007db5.de/

Yours,
Frohes Neues!
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
RicoSchulze1
Agent
Beiträge: 437
Registriert: 16. November 2010 15:02
Lieblings-Bondfilm?: 1-24

6. Januar 2012 13:38

Find ich sehr schön aber ist mir zu teuer.
Weißt du wie viel alle Ausgaben insgesamt dann kosten werden ?
Ich denke ich werde ihn mir vielleicht in ein paar Jahren zusammengebaut bei Ebay bestellen.
Ohne Top ? Onatopp !
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

6. Januar 2012 14:21

Laut https://007db5.com/db5_germany/termsofsupply.asp :
•Ich erhalte alle zwei Wochen eine Lieferung bestehend aus zwei Ausgaben.

•Bei Start mit Ausgabe 1 erhalte ich die Ausgaben 1 und 2 zusammen zu einem Gesamtpreis von € 7,98 inkl. MwSt., Versand und Verpackung in Deutschland. Die Folgeausgaben 3 und 4 sowie alle weiteren Lieferungen erhalte ich jeweils zu einem Gesamtpreis von € 23,98 pro Lieferung à 2 Ausgaben, inkl. MwSt., Versand und Verpackung in Deutschland.
Also etwa 48 EUR / Monat, bei 85 Ausgaben also etwa 1.050 EUR.

Schätze es ist danach eine Wertanlage die via ebay erst ab etwa 2.000 EUR gehandelt wird.

Aber ich schluckte auch erst beim Preis, jedoch ist es ein schönes, zeitlich befristetes Hobby ;)
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8539
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

6. Januar 2012 14:37

Was mich dabei ziemlich stört ist die Tatsache, dass die Firma diese Serie bereits letztes Jahr schon einmal gestartet und nach etwa 10 Ausgaben wieder eingestellt hat.
Das ist nun also der zweite Versuch. Scheinbar erhofft man sich mit dem Jubiäum im Rücken diesmal mehr Interesse. Denn die Einstellung konnte nur mangels Nachfrage erfolgt sein. Sollte das wieder passieren, dann hat man möglicherweise 20 Ausgaben umsonst gekauft, mit denen man rein gar nichts anfangen kann. Also Vorsicht!
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

7. Januar 2012 11:53

Oh no... :shock:
Gibt es Quellen?

Das wäre für mich, zusammen mit den mittlerweile nur noch aus Bourne-Impossible-Kopien der ehemals erfolgreichsten Film-Serie der Welt, ein echter Downer.
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 4888
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

7. Januar 2012 12:19

also 1.000 euro für so ein ding sind schon etwas heftig... wenn man es selbst zusammenbaut, viel zeit und geld investiert, dann wird man es als fan auch nicht so schnell verkaufen... das muss es einem halt wirklich wert sein und man sollte sich über die kosten im klaren sein. und obs dann auch wirklich so toll aussieht am ende??

es wäre jedenfalls interessant, ob sie einem eine garantie abgeben, dass man das ganze auto auch wirklich bekommt. wenn man nach 30 ausgaben mit einem halbfertigen auto dasteht (und um knapp 400.- ärmer) und die serie eingestellt wird, wäre das sehr ärgerlich - für die firma natürlich nicht...
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

7. Januar 2012 13:10

Gernot hat geschrieben:...wenn man nach 30 ausgaben mit einem halbfertigen auto dasteht (und um knapp 400.- ärmer) und die serie eingestellt wird, wäre das sehr ärgerlich - für die firma natürlich nicht...
Aber dafür für Aston Martin und EON.
Wenn die mich abzocken sollten, dann bekommen die ein völlig unerwartetes Marketing.

Yours,
Scammer-Schreck
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8539
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

7. Januar 2012 16:58

Bewusste Abzocke würde ich gar nicht mal unterstellen. Aber wenn man so etwas anbietet, muss gewährleistet sein, dass man das Auto auch fertigbauen kann. Auch wenn es weltweit nur eine Handvoll Sammler sein sollten. Alles andere wäre sehr unseriös.
Wie gesagt, die Reihe wurde letztes Jahr - ich glaube Feb/März schon einmal gestartet. Ein Freund von mir hat die ersten vier Ausgaben noch und zumindest Teil 1 ist in jeder Hinsicht (auch die beigefügten Hefte) identisch.
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 725
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

7. Januar 2012 18:09

Ist mir ehrlich gesagt viel zu teuer.
Aber was mich interessieren würde: Ist das Modell aus Metall oder aus Kunststoff? Steht nämlich leider nirgends. Kunststoffmodell würde mir erst Recht nicht ins Haus kommen.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

7. Januar 2012 21:00

Habe doch echt keine Lust mehr... finde nicht mehr als eine Postfach-Adresse, eine der Telenummern ist nicht mehr im Netz angemeldet.

Naja, erst mal abwarten, Kündigung geht ja angeblich immer.

Ach so, sehe grad:

Heute, WDR, 22:45, YOLT
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8539
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

7. Januar 2012 21:11

Ja, stimmt. Kündigen kannst du immer (nach jeder Lieferung), aber was bringt das? Mit einem halben Auto kann man nichts anfangen.

Das Auto ist übrigens zu großen Teilen aus Metall, also schon hochwertig. Für den Preis aber auch das Mindeste.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

8. Januar 2012 15:32

Aber wenn die Story mit vorheriger und nicht vollendeter Ausgabe wahr ist, was ist dann mit den Bauteilen? Also die lassen sowas ja bestimmt nicht Just-In-Time produzieren.

Bin grad echt verunsichert, danke! :twisted:

Am Tele teilten die mir gestern mit eine postalische Adresse via Mail zu liefern, bekam bis jetzt nichts.

Muss grad das unseriöse erkennen... Web-Auftritt perfekt, Reklame via N-TV, aber nur eine Postfach-Addy?

Möchte nicht annehmen daß EON und Aston Martin nun nicht wirklich Pate für das Modell stehen...
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8539
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

8. Januar 2012 16:06

Keine Panik. Mal Abwarten. Mein Freund hat die Teile seinerzeit über einen Zeitschriftenladen bezogen. Die Lieferung an Zeitschriftenhändler wurde dann mit einer schriftzlichen Mitteilung eingestellt. Ob damalige Abbonenneten auch davon betoffen waren, weiß ich nicht.
War aber definitiv dieselbe Serie und auch dieselbe Firma.
Benutzeravatar
Tomtom
Agent
Beiträge: 201
Registriert: 9. Januar 2012 19:53
Lieblings-Bondfilm?: Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. Januar 2012 20:12

Hallo!!
Bin neu hier.Habe mir das Modell auch über ABO bestellt.Ich bin gespannt!!
Habe gelesen,das hier viele Zweifel haben,das es vieleicht eingestellt wird.Soweit ich weiss läuft es in anderen Ländern auch und da sollen sie schon bei Ausgabe 50 sein.Nun ja,ich werde es sehen.
Eins ist jedenfalls sicher!!Ein Modell des Aston Martin DB5 in der Größe,wird es so wohl vorerst so nicht mehr geben.Nun ja,der Preis ist natürlich schon ganz schön hoch,aber wenn ich bedenke,was die Pocher Modelle seinerzeit gekostet haben.Die würden heute sicher auch bei einem Preis jenseits der 1000€ liegen.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

10. Januar 2012 14:25

Habe noch immer keine ordentliche Postadresse erhalten, habe nun per Mail gekündigt.

Ansonsten muss ich es halt nochmal per Postfach-Addy machen, und Annahme verweigern.

Habe nachgedacht, das Ding ist definitiv überteuert und abgesehen davon habe ich mittlerweile auch ein seltsames Gefühl bei der Sache.

Ich hoffe für alle die das Abo eingehen daß alles wunderbar klappt.
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Antworten