Judi Dench leidet an Augenkrankheit

Hier könnt ihr allgemein über die unvergesslichen 007-Filme, Darsteller, Dreharbeiten, Lifestyle, Skurriles und alles andere diskutieren, was auf irgendeine Art und Weise etwas mit dem berühmtesten Geheimagenten der Kinogeschichte zu tun hat! Viel Spaß! Gezielte Reviews und Filmdiskussionen bitte in das entsprechende Unterforum - danke!
Antworten
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5168
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

18. Februar 2012 11:14

sie könne nichts mehr lesen und keine gesichter erkennen. nur im hellen licht klappt's. drehbücher werden ihr vorgelesen. eine durchgeführte op sollte eine verschlechterung verhindern.
jamesbond.de hat geschrieben:Sie gilt als die Grande Dame des britischen Kinos und hat sich durch ihre Verkörperung der Mi6-Chefin “M” (insgesamt 6x durchgehend seit Pierce Brosnans GOLDENEYE 1995 bis zu Daniel Craigs bisher letztem Auftritt EIN QUANTUM TROST) auch in die Herzen der Bondfans gespielt. Die 77-jährige Oscarpreisträgerin hat vor wenigen Tagen in einem bewegenden Zeitungsinterview erklärt, dass sie nach und nach erblindet.

Demnach leide Dench an einer Makuladegeneration, einer im Alter auftretenden Erkrankung der Netzhaut, die zu einem vollständigen Verlust der Sehkraft führen kann. Sie sei deswegen auch in ärztlicher Behandlung und hoffe, dass die Erkrankung dadurch gestoppt werden könne, auch wenn eine Heilung der Krankheit derzeit nicht möglich sei.

Drehbücher könne Dench bereits seit längerem nicht mehr lesen und auch Gesichter aus der Nähe könne sie nicht mehr erkennen. Daher lese ihr immer jemand die Texte vor, meist ihre Tochter, ihr Agent oder ein Freund. “Ich mag das, denn ich sitze einfach da und stelle mir die Geschichte vor.”

Das 23. James-Bond-Abenteuer SKYFALL, für das Dench derzeit in London vor der Kamera steht und in dem ihre Filmfigur eine wichtige Rolle spielen wird, dürfte, wie bereits seit längerem vermutet – unabhängig von ihrer Erkrankung – Denchs letzter Auftritt als Geheimdienstchefin “M” werden. Trotz der Erkrankung denke Dench aber noch lange nicht an einen Rückzug aus dem Filmgeschäft: “Solange es für mich Arbeitsmöglichkeiten gibt, werde ich mich nicht zur Ruhe setzen.” Auch nach 007 hat sie bereits ein neues Filmprojekt am Start, “Better Living Through Chemistry” mit Olivia Wilde und Sam Rockwell.
http://www.dailyrecord.co.uk/2012/02/18 ... -23755377/
Altersbedingte Maculardegeneration

Unter der altersbedingten Maculardegeneration (auch AMD) versteht man die Schädigung der Netzhautmitte (Macular). Diese Erkrankung tritt in fortgeschrittenem Alter ab 55, meist zwischen 60 und 70, auf. Das Risiko daran zu erkranken nimmt mit steigendem Alter weiter zu. Bei dieser Netzhautschädigung wurden die Sinneszellen durch Ernährungs- und Durchblutungsstörungen zerstört. Den Zerstörungsprozess der Sinneszellen kann man meist mit Medikamenten behandeln, dennoch wird eher dazu geraten vorbeugend Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen zu behandeln. Ebenso rät man zum Tragen von Lichtschutzgläsern bei hellem Sonnenlicht.

Obwohl die altersbedingt Maculardegeneration nicht zum Erblinden führt, beinträchtigt sie das zentrale Sehen leicht bis stark.
http://www.gesundheitsseiten24.de/nc/ge ... ation.html
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2650
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

18. Februar 2012 13:41

Arme Judy :(

Erinnert mich so ein wenig an Desmond Lewlyn, der ja ab Goldeneye seine Dialoge von Tafeln ablesen musste weil er sie sich nicht mehr behalten konnte.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

18. Februar 2012 15:36

Oh no... bitte an alle Götter:
Verschont mir ja diese MILF aller MILFS von diesem Schicksal!

Edit:
Sorry, wegen Zusammenführung ist mein Posting nun im seltsamen Kontext.

1. Übersah ich den vorherigen Thread zum Thema, sorry dafür, ich lese keine News zu Skyfall, was ich darüber bei Twitter mitbekomme reicht mir so ziemlich, hier im Forum lese ich tatsächlich nur allgemeines und die Cineasten-Ecke. Deshalb betone ich daß diese News NICHT zu Skyfall gehört, sondern in ALLGEMEINES!
2. Ist Dame Judi Dench für mich natürlich mehr als nur eine "MILF"
3. Klar hoffe ich mit auf ein Wunder!
4. Ihre Augen gefielen mir schon seit Goldeneye...
Zuletzt geändert von Gernot am 18. Februar 2012 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: thema zusammengeführt
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

19. Februar 2012 10:56

SpOn berichtete nun auch mit einem etwas ausführlicherem Artikel zum Thema:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0, ... 50,00.html
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
Franky007
Agent
Beiträge: 585
Registriert: 14. Januar 2012 14:09
Lieblings-Bondfilm?: Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

21. Februar 2012 02:16

Ich finde das Schicksal von Jude Dench auch sehr tragisch. Es ist schade dass sie dadurch ihre Rolle als M aufgeben muss. Sie hat der Rolle sehr viel Respekt verliehen.

Die Schauspielerei muss sie zum Glück (noch) nicht ganz aufgeben. Es wäre aber wohl vom Vorteil für sie wenn sie danach mehr Rollen annimmt wo der Charakter ebenfalls Blind ist den sie spielt. Was natürlich auch heißt das sie wahrscheinlich dann mehr Dramen spielt. Aber sie könnte immerhin noch weiter vor der Kamera stehen.


@ ArtMalik

Wofür steht eigentlich die Abkürzung MILF? Ich habe das eigentlich nie so ganz genau verstanden.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

21. Februar 2012 10:57

Heißt: Madame ist liebe Frau oder sowas.


OnTopic:

Offenbar haben die Medien wohl etwas übertrieben.
"In response to the numerous articles in the media concerning my eye condition - macular degeneration - I do not wish for this to be overblown," Dench said in a statement emailed to Reuters.

"This condition is something that thousands and thousands of people all over the world are having to contend with. It's something that I have learnt to cope with and adapt to - and it will not lead to blindness."

...

Dench said she had no plans to retire. Her seventh Bond film, "Skyfall", is due to be released later this year and she is currently promoting "The Best Exotic Marigold Hotel", a comedy-drama set in India.
http://www.reuters.com/article/2012/02/ ... X720120220
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10829
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

21. Februar 2012 11:13

ArtMalik hat geschrieben:Heißt: Madame ist liebe Frau oder sowas.
Sorry für OT aber...

ich sterbe :lol: :lol:
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5168
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

21. Februar 2012 13:23

ja, diese krankheit ist nichts neues und leider relativ weit verbreitet bei menschen im höheren alter. viele von uns werden jemanden kennen, der das gleiche hatte bzw. hat. und dench wird sicherlich die beste medizinische behandlung bekommen, die es dafür derzeit gibt.

leicht ist es aber für sie natürlich trotzdem nicht. wichtig ist, dass sie sonst noch genug von ihrer umgegung sehen kann und es auch möglichkeiten für sie gibt, wie sie zb. noch etwas lesen kann, wie sie ja gesagt hat. bleibt zu hoffen, dass sich der aktuelle zustand nicht schnell verschlechtert und ihre behandlung früchte trägt.

und ihre reaktion auf die aktuellen berichte zeigt wieder einmal die klasse und bescheidenheit der frau, wie ich finde :)
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

21. Februar 2012 14:05

Gernot hat geschrieben:...
und ihre reaktion auf die aktuellen berichte zeigt wieder einmal die klasse und bescheidenheit der frau, wie ich finde :)

Absolute Zustimmung.
Zumal man in einer solchen Situation als Betroffener alles andere als Mitleid ernten möchte.

Naja, jedenfalls kenne ich nun eine weitere Krankheit die mich im Alter heimsuchen kann... so ein Hypochonder wie ich es manchmal einer bin wird beim nächsten mal schielen nach einem Umtrunk sicher etwas rumgrübeln. :mrgreen:
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
Franky007
Agent
Beiträge: 585
Registriert: 14. Januar 2012 14:09
Lieblings-Bondfilm?: Goldfinger
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

21. Februar 2012 18:25

ArtMalik hat geschrieben:Heißt: Madame ist liebe Frau oder sowas.
Oder sowas?? Ich finde du solltest dir da aber schon sicher sein, bevor du solch eine Abkürzung verwendest! ;) Ich habe auch mal nach den Abkürzung gegoogelt, und es kam dabei was vollkommen anderes raus, etwas was ich hier garnicht so öffentlich schreiben will, aber es war schon eher etwas das nicht so ganz seriös wirkt, und schon garnicht als Bezeichnung für eine so respektable Dame wie Jude Dench zu verwenden ist. Am Besten du googelst selber mal, um selber sehen zu können was ich meine. ;-)
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10829
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

21. Februar 2012 21:29

Ich wusste es ja, deshalb bin ich fast gestorben vor lachen als ich

"Madame ist liebe Frau" gelesen habe :lol: Heiliger... :lol:

Wir sollten vom Milf gehabe wegkommen und zurück zum Thema kommen.
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

22. Februar 2012 04:02

Verdammt, es gibt hier tatsächlich zwei mal Dr. Watson! :shock:
Nochmals betone ich:

Dame Judi Dench ist absolut...

(Für mich jedenfalls, und dies mit Hingabe, und in allen Ehren!)
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5174
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

1. Mai 2018 11:22

Einen sechs Jahre alten Eintrag falsch zitiert mit einem Link zu einem Potenzmittel. Sind Bots mittlerweile so intelligent oder was will uns Max der Bär damit sagen?
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 7599
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Wohnort: Lübeck

1. Mai 2018 21:45

Vielen Dank, es macht mich mehr zu verstehen.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Antworten