Spoiler: News & Gerüchte von den Dreharbeiten!

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 23. Bondfilm (Kinostart November 2012) namens SKYFALL von Regisseur Sam Mendes und Daniel Craig als 007, herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

27. November 2011 19:08

ich habe hier die letzten news zusammengefasst:

http://www.jamesbond.de/2011/11/26/skyf ... sreport-2/

interessant vor allem:
- die geplanten dreharbeiten auf dem Ascot Racecourse - soll für den shanghaier flughafen doublen.

- und die dreharbeiten im Four Seasons Hotel in Canary Wharf. angeblich soll dort diese woche am dienstag oder mittwoch unter anderem im SPA-bereich des hotels gedreht werden. fotos vom hotel gibts hier: http://www.fourseasons.com/canarywharf/ ... nd_videos/ sieht wirklich sehr beeindruckend aus, vor allem in der nacht mit blick über die themse.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17722
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

27. November 2011 20:44

Die vielen Londoner Drehorte sprechen doch stark für eine Story, die auch viel mit dem Land/Politik zu tun hat oder was meint ihr? Aber solche Luxushotels find ich toll. Und Bond nach GE mal wieder in nem Spa Bereich... die Frauen wirds freuen ;-)

Bin gespannt wieviel man hinterher wirklich in China drehen wird...
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

27. November 2011 23:39

detail am rande:

http://www.getreading.co.uk/news/s/2103 ... bond_debut

demnach könnte es eine explosion in einem regierungsgebäude geben, für diese szenen wurden gebrauchte möbelstücke von pinewood-mitarbeitern in london abgeholt.

wäre doch etwas für eine exklusiv-news-meldung auf der hauptseite, oder?

:mrgreen:
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2650
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

28. November 2011 03:02

Weiteres:
The National Art Gallery may be appearing as itself in "Skyfall" as extras have been cast as 'Art Gallery Goers'. Daniel Craig was snapped outside the location last week.
According to tipsters, a massive outdoor set is being constructed for "Skyfall" at Pinewood Studios.
The production has been buying up lots of old VW Beetle cars which are not expected to be in running condition after filming is completed.
Shooting will take place in the next few weeks at the The Four Seasons Hotel in Canary Wharf, London.
Virgin Atlantic will once again be transporting 007. The airline has been associated with the series since 2006's "Casino Royale".
In Kürze:
- National Art Gallery wird wohl sich selbst darstellen
- In Pinewood wird wohl gerade ein großes Außenset errichtet
- Die Produktion kauft viele alte VW Käfer ein, die wohl die Dreharbeiten nicht zwingend überleben müssen (Anmerk: Werden wohl für eine Verfolgungsjagd gebraucht)
- Die Sache mit dem Four Seasons
- Virgin Atlantic wird nach CR und QOS wieder mit von der Partie sein (was für die Product Placement-Kategorie


http://www.mi6-hq.com/sections/articles ... 3&id=03017

Wie sehr ich auf Spyshots aus Pinewood scharf wäre ^^

Bin mal gespannt wieso ausgerechnet der alte VW Käfer ausgesucht wurde. Spielt ein Teil des Films etwa wieder in Südamerika? Oder wird Bond das Auto einfach für die Verfolgungsjagd requirieren? (Wie die Ente oder den Renault in AVTAK)
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17722
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

1. Dezember 2011 20:18

einige interessante Kommentare und Interviews. Ich habe nicht alles geprüft, aber wenn es richig zusammen gefasst ist, hat Fiennes nur ein Cameo:
http://www.imdb.com/title/tt1074638/boa ... /191754470
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

1. Dezember 2011 23:37

noch interessanter finde ich ja, dass craig klar sagt, dass er selbst versucht hat, am drehbuch von QOS zu arbeiten... ich wusste, dass er gemeinsam mit forster an einigen sachen herumgefeilt und dialoge verbessert hat, aber so explizit habe ich das noch nicht gehört....

fiennes aussagen bzgl. cameo lassen die gerüchte über seine rolle auch nicht gerade abklingen... es ist klar, dass er nicht für irgendeine rolle geholt wurde, auch wenn sie nur klein sein wird, wird sie brisant sein.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17722
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

2. Dezember 2011 01:27

Klingt aber nicht so, als wäre es M oder Blofeld. Auch wenn man davon ausgehen könnte, dass diese Rolle in SF nur als kleine Rolle angelegt ist, hätte Fiennes nicht explizit erwähnt, dass man ihn in ein nettes kleines Cameo reingeredet hat. Daher er etwas in Richtung Minister, Verwandter...
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2650
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

2. Dezember 2011 21:07

Cameo? Ein solcher Auftritt würde nur Sinn machen wenn der Charakter aus Flemings Feder stammt und den Fans bekannt ist. Blofeld ist da natürlich eine naheliegende Möglichkeit.

Dass er Bonds Bruder oder Vater darstellen würde schliesse ich mal aus, schliesslich würde das die Fans eher verärgern. Bond war immer Waise und sollte es in den Filmen immer bleiben. Dass ein Bruder wie ein Kaninchen aus dem Hut gezaubert wird erinnert an 24 oder Alias...

Als Premierminister wäre es vielleicht interessant. Bond dringt in die Downing Street ein und stellt den Premier zur Rede wie Yusef in QOS.. das wäre dramatisch...

In den IMDB-Foren wird auch sehr wohl diskutiert was wohl das "Source Material" ist auf das man in der PK verwies. Irgendwie scheint man also auf einer Vorlage aufzubauen. Einer spekulierte, dass man vielleicht die MR-Story nutzt, beim MR-Film hatte man ja eigentlich abgesehen von sehr groben Zügen nichts vom Roman verwendet. Die Idee gefällt mir, der MR-Roman spielt ja auch in sehr weiten Teilen bzw. komplett in Großbritannien....
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Victor 'Renard' Zokas
Agent
Beiträge: 1576
Registriert: 11. September 2006 11:29
Wohnort: Ravensburg
Kontaktdaten:

5. Dezember 2011 14:42

Die Facebook-Seite von James Bond UK schreibt eben folgendes...

Actress Helen McCrory appeared on breakfast TV show Lorraine show this morning, talking about her work in the Harry Potter series, Scorsese's Hugo and of course, her upcoming role in SKYFALL. She'll be playing an MP called Clair Dowar...

Interessant, dann scheint man echt mehr in Richtung politische Ebene zu gehen..und MP heisst leider nicht Moneypenny :(
"The name's Bond. James Bond."
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

5. Dezember 2011 18:55

ich glaube weiterhin daran, dass die moneypenny theorie namie harris == eve == moneypenny stimmt!
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
HarveyMillers
Agent
Beiträge: 22
Registriert: 6. Dezember 2011 21:11
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Berlin

9. Dezember 2011 19:44

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Daniel Craig sich an ein Drehbuch eines zig-Millionen Projektes setzt und daran herum schreibt. Er ist ein klasse Schauspieler, aber ihn am Skript aktiv arbeiten zu lassen, würde kein Produzent der Welt erlauben. Es ist aber möglich, dass er ein paar mündliche Ideen beigesteuert hat. Warum sollte der Regisseur das ignorieren, wenn sie gut sind. Sicherlich haben die Produzenten ihm gesagt, dass er jetzt der Presse eine Begründung für das schwache Skript liefern darf. "Casino Royale" hat besonders durch seine ausgefeilte Geschichte beeindruckt und im Vergleich dazu ist "Ein Quantum Trost" ein Dilemma. Mich verwundert es nicht, dass die Macher das jetzt zu entschuldigen versuchen. Immerhin wollen sie auch das enttäuschte Publikum wieder anlocken.
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5165
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

13. Dezember 2011 18:47

der aktuelle artikel auf jamesbond.de:

http://www.jamesbond.de/2011/12/13/skyf ... cher-bond/
Schon lange nicht wurden so viele Szenen für einen Bondfilm vorort in der englischen Hauptstadt gedreht, wie für Daniel Craigs drittem Auftritt als Geheimagent 007 in SKYFALL. Ende voriger Woche wurde in der Londoner U-Bahn-Station “Charing Cross” und zwei Tage zuvor wieder im Regierungsviertel Whitehall auf dem Dach des “Department of Energy and Climate Change” gedreht. Von dieser Szene sind auch einige Fotos aufgetaucht, die einen glattrasierten Daniel Craig in schwarzem Wintermantel und Naomie Harris beim Überreichen einer geheimnisvollen Kiste zeigen.

Am Wochenende kam es dann zu einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Daniel Craig und Judi Dench sollen bei erneuten Nachtaufnahmen in einem Londoner Industrieviertel im legendären Aston Martin DB5 gesichtet worden sein. Wir erinnern uns: In Daniel Craigs erstem Bondfilm “Casino Royale” knüpfte 007 Dimitrios den Aston Martin DB5 beim Pokern ab, in “Ein Quantum Trost” hatte Bond aber keine Zeit für eine Spritztour – dies soll sich nun offensichtlich in SKYFALL wieder ändern. Auch die offizielle 007-Twitterpage dürfte ein Bild von diesen Nachtaufnahmen gepostet haben (siehe unten). Es sollen übrigens noch weitere Vor-Ort-Aufnahmen in London folgen. Auch die bereits im letzten Artikel angekündigten Aufnahmen im Londoner “Four Seasons Hotel” an der Themse konnten wie geplant durchgeführt werden, hier gibt es auch ein paar Bilder vom schwimmenden James Bond zu sehen. Ob die Swimmingpoolszene auch im Film in London spielen wird oder für eine andere Location einspringt, darüber gibt es aktuell noch keine Informationen.

Nachdem die Dreharbeiten – wie berichtet – im schottischen Duntrune Castle gecancellt wurden, dürfte nun eine Ausweichlocation gefunden worden sein: Einem Artikel des Scotsman zufolge, könnten die geplanten Aufnahmen Anfang des Jahres in Wales durchgeführt werden. Welche Drehorte dabei in die engere Auswahl kommen, auch darüber liegen noch keine Informationen vor.

Die britische Schauspielerin Helen McCrory bestätigte vor kurzem in einer Talkshow auch persönlich ihren Auftritt in SKYFALL und verriet, dass sie eine britische Politikerin namens Clair Dowar spielen werde. Auch der schwedische Schauspieler Ola Rapace sprach jüngst mit den Medien und erzählte dabei, dass die Dreharbeiten für ihn für 2011 bereits abgeschlossen seien. Im kommenden März, April und Mai werde er aber erneut vor der Kamera stehen. Welche Rolle er spielen wird, ist noch nicht bekannt, es deutet aber alles auf die des Handlangers von Bösewicht Javier Bardem hin.

Im Zuge des Kinostarts seines neuen Filmes THE GIRL WITH THE DRAGON TATTOO tauchen nun zahlreiche Interviews mit Daniel Craig auf, in denen er äußerst interessante Details zu SKYFALL aber auch zu seinen vorherigen Bondfilmen ausplauderte.

Dass es bei EIN QUANTUM TROST aufgrund des damaligen Streiks der Drehbuchautoren zu Problemen mit dem Drehbuch des Filmes kam, das war bereits bekannt. Auch, dass Daniel Craig und Regisseur Marc Forster daraufhin zusammen an den Dialogen arbeiteten (und während der Dreharbeiten noch einen weiteren Drehbuchautor an Board holten). Offensichtlich fiel deren Drehbucharbeit jedoch größer aus, als bisher bekannt:

“Bei QUANTUM waren wir schlimm dran. Wir hatten einen Skriptentwurf und dann war dieser Streik der Drehbuchautoren und wir hatten keine Möglichkeit, einen Autor zu engagieren, um das Drehbuch rechtzeitig vor Drehbeginn fertigzustellen… Nur Marc Forster und mir war es erlaubt, am Drehbuch zu arbeiten. Irgendwie haben wirs dann noch hinbekommen, aber es hätte eigentlich kein Sequel im eigentlichen Sinne werden sollen, was es schlussendlich aber doch wurde.”

Craig sei zwar froh, dass der Film trotzdem erfolgreich war, aber beim nächsten Bond würde er es gerne noch besser machen…
Wer noch mehr von Daniel Craig über Sam Mendes, Bond, David Fincher, seinem Umgang mit den Boulevardmedien etc. lesen möchte, der sollte sich dieses ausführliche Interview nicht entgehen lassen.

In einem anderen Interview verspricht Daniel Craig: “SKYFALL wird wieder ein klassischer Bondfilm werden! Wir sind mit SKYFALL nicht auf der Suche nach etwas Tiefsinnigem oder Sinnstiftendem. Der Film wird auch keine Charakterstudie werden. Der Film wird so beginnen, wie man sich einen Bondfilm vorstellt und auch so enden, wie man sich einen Bondfilm vorstellt. Und auch dazwischen wird er so sein…”
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17722
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. Dezember 2011 00:01

Cool, laut bild.de ist Craig nun 34 Jahre, womit er noch gute 15 Jahre als Bond haben dürfte ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10715
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

14. Dezember 2011 11:14

danielcc hat geschrieben:Cool, laut bild.de ist Craig nun 34 Jahre, womit er noch gute 15 Jahre als Bond haben dürfte ;-)
Hmm, du liest die Bild ...
Benutzeravatar
Vincenta
Agent
Beiträge: 35
Registriert: 13. November 2011 16:56
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Nähe Köln

14. Dezember 2011 11:29

... selbst einem schreiberling der "blödzeitung" kann ja ein Zahlendreher unterkommen... :mrgreen: :mrgreen:
Gesperrt