Filmbesprechung: "The Man with the Golden Gun (TMWTGG)"

Dieses Forum ist für die detailierte Diskussion und Userkritiken/Reviews über/zu den einzelnen Bondfilmen aller 007-Darsteller gedacht.

Wie findet ihr TMWTGG?

1/10
0
Keine Stimmen
2/10
3
6%
3/10
1
2%
4/10
2
4%
5/10
4
9%
6/10
18
38%
7/10
6
13%
8/10
7
15%
9/10
4
9%
10/10
2
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 47
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4457
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

3. Februar 2019 09:53

Und deshalb wird der Plot weder spät enthüllt, noch ist er unwichtig. Das Solex ist ein unbedeutender Nebenstrang, so wie Zorins Pferdedoping. Wobei das Solex bald noch unwichtiger ist, da Scaramanga und das Duell auch von Anfang an angedeutet werden.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4201
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

3. Februar 2019 12:34

Nicht ganz:
1. Bond wusste vor der Handlung von TMWTGG nicht, dass Sacaramanga ihn auf dem Kieker hatte
2. Scaramanga hat viel eher eine Bond Obsession, als dass er ihm an die Wäsche will (so deute ich die PTS und den späteren Dinnerdialog)

3. Die ganze Rivalität kommt doch nur zustande, weil Maud Adams (Rollenname vergessen) das Treffen der beiden provoziert und Scaramanga sich das Solex gekrallt hat
Format c:
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1113
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

4. Februar 2019 14:58

Revoked hat geschrieben:
3. Februar 2019 12:34
Nicht ganz:
1. Bond wusste vor der Handlung von TMWTGG nicht, dass Sacaramanga ihn auf dem Kieker hatte
Ist das nicht bei den meisten Handlungen eines Bond-Films so?!
Und das ist ein Argument für?

Revoked hat geschrieben:
3. Februar 2019 12:34
2. Scaramanga hat viel eher eine Bond Obsession, als dass er ihm an die Wäsche will (so deute ich die PTS und den späteren Dinnerdialog)
Dem stimme ich zu...wobei er der Wachsfigur schon mal die Finger wegschiesst ;-)

Revoked hat geschrieben:
3. Februar 2019 12:34
3. Die ganze Rivalität kommt doch nur zustande, weil Maud Adams (Rollenname vergessen) das Treffen der beiden provoziert und Scaramanga sich das Solex gekrallt hat
Das ist auch richtig, aber wie die Story bzw. diese Situation zustande kommt, spielt eigentlich keine Rolle. In dem Moment, wenn Bond die goldene Kugel/Patrone mit der 007-Gravur erhält ist die Story doch vorgegeben/bekannt..mit ihren kleinen Irrungen und Wirrungen.
Und das passiert eben gleich am Anfang.
Den Titel des Films lass ich mal außen vor.
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4201
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

4. Februar 2019 15:16

Dennoch ist damit der Plot nicht die Rivalität zwischen Bond und dem Drachen sondern die Maid (Maud), die gerettet werden will und dies intelligent einfädelt.

Also aus meiner Sicht.
Format c:
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1113
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

4. Februar 2019 16:31

Dann wäre die Main-Story aber in der Mitte des Films vorbei (nach Ableben der Maid), oder nicht?
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4457
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

8. Februar 2019 10:17

Auch wenn Bond noch darüber lachen kann: Nachdem wir im Film von Scaramanga erfahren haben und M die goldene Kugel mit 007-Gravur gezeigt hat ist eigentlich klar, worauf das hinausläuft. Ob die nun von Scaramamga oder Miss Anders geschickt wurde ist letztendlich egal.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4201
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

8. Februar 2019 10:25

Hmmm. Ich finde es schwer hier etwas eindeutiges zu finden. Wo liegt genau der Unterschied zwischen Plot und Story?

Ein bisschen ist es die Ausgangslage wie bei OHMSS. Bond wird am Anfang von der eigentlichen Mission abgezogen, um „zufällig“ wieder hereinzugeraten...
Format c:
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1113
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

8. Februar 2019 18:32

Revoked hat geschrieben:
8. Februar 2019 10:25
Hmmm. Ich finde es schwer hier etwas eindeutiges zu finden. Wo liegt genau der Unterschied zwischen Plot und Story?
Nach meinem Verständnis:
Story = Geschichte bzw. Handlung des Films
Plot = Erzählweise / Aufbau des Films (z. B lineare Erzählung oder z.B. mit Rückblenden, aus welcher Perspektive wird der Film erzählt, weiß der Zuschauer mehr als die Hauptperson, etc.)
Bin gespannt, ob ich das richtig liege. :-)

Revoked hat geschrieben:
8. Februar 2019 10:25
Ein bisschen ist es die Ausgangslage wie bei OHMSS. Bond wird am Anfang von der eigentlichen Mission abgezogen, um „zufällig“ wieder hereinzugeraten...
Sehe ich anders. Es geht von Anfang bis Ende um das Duell von Bond und Scaramanga (mit Nebenkriegsschauplätzen).
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10735
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

8. Februar 2019 18:49

SirHillary hat geschrieben:
8. Februar 2019 18:32
Revoked hat geschrieben:
8. Februar 2019 10:25
Hmmm. Ich finde es schwer hier etwas eindeutiges zu finden. Wo liegt genau der Unterschied zwischen Plot und Story?
Nach meinem Verständnis:
Story = Geschichte bzw. Handlung des Films
Plot = Erzählweise / Aufbau des Films (z. B lineare Erzählung oder z.B. mit Rückblenden, aus welcher Perspektive wird der Film erzählt, weiß der Zuschauer mehr als die Hauptperson, etc.)
Bin gespannt, ob ich das richtig liege. :-)
Eher nicht. Plot und Story sind im deutschen Gebrauch relativ synonyme Begriffe. Und stehen für die Handlung eines Films. Oder?
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4201
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

8. Februar 2019 20:03

Haben wir wieder etwas gelernt:
„A story is a series of events recorded in their chronological order. A plot is a series of events deliberately arranged so as to reveal their dramatic, thematic, and emotional significance. The way I think of it, a plain story is like history: boring. ;) But a plot is someone's telling of the story.“

Dementsprechend ist der Plot die Rivalität und die Story die Rückholung des Solex, n‘est ce pas?
Format c:
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10735
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

8. Februar 2019 21:20

Nee ...
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4201
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

8. Februar 2019 21:28

Ich gebe auf und verneige mich ehrfürchtig vor der Raffinesse dieses Drehbuchs, welches mir Rätsel aufgibt. :)
Format c:
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10735
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

8. Februar 2019 21:43

Der Plot ist daß Bond denkt Scaramanga hätte seine Rolex geklaut, aber der hat nur ein Solex.

Die Story ist daß Scaramanga seine Solex nicht versteht, und Bond braucht um diese zu verstehen, aber Bond erklärt ihm seine Rolex, was Scaramanga aber nicht schnallt, da er von weder von Solex noch von Rolex was versteht. Das wird durch ein Duell gelöst, das Scaramanga verliert, da er nur eine Art Zigarettenanzünder als Waffe hat, während Bond Zigarre raucht.

Der Inhalt ist daß beide lieber sich mit Goodnights Bikini hätten beschäftigen sollen.
Antworten