Filmbesprechung: "Moonraker (MR)"

Dieses Forum ist für die detailierte Diskussion und Userkritiken/Reviews über/zu den einzelnen Bondfilmen aller 007-Darsteller gedacht.

Wie findet ihr Moonraker?

1/10 - Grottenschlecht
2
1%
2/10 - Sehr schlecht
2
1%
3/10 - Schwach
6
4%
4/10 - Mässig
10
7%
5/10 - Durchschnittlich
16
12%
6/10 - Nicht übel
15
11%
7/10 - Recht Gut!
18
13%
8/10 - Gut!
24
18%
9/10 - Sehr gut!
25
18%
10/10 - Überragend!
19
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 137
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1107
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

15. August 2018 08:12

LOL
Und wie war die Antwort??
Weil er es kann?
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
Goahead
Agent
Beiträge: 375
Registriert: 22. August 2017 13:54
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball, Licence to Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Senigallia

15. August 2018 21:06

Revoked hat geschrieben:
14. August 2018 22:40
Beseelt durch GPs letzte MR Review hatte ich Sonntag voll Bock auf den Film.

Nach der PTS kam ein 7,5 Jähriger ins Wohnzimmer der "nicht schlafen" konnte :). So habe ich meinen ursprünglichen Plan TSWLM mit ihm an seinem 8. Geburtstag zu schauen geändert.

Volle Begeisterung gabs immer, wenn Sir Roger a la Bud Spencer ausgeteilt hat (Venini Glas, Seilbahn, Krankenwagen) oder Beisser dumm in die Kamera schaut (Seilbahn, Wasserfall). Die Raumschlacht hat ihm auch gefallen.

Lustig: "Papa, wie alt ist James Bond da?", "So zwischen 40-50.", "Wieso küsst der so eine Junge Frau?" (Corinne).

Ich bin fast vom Sofa gefallen :D.
Es freut mich sehr, dass Du mit Deinem Sohn TSWLM geschaut hast - und er ihm wohl gefallen hat.Dass ein 8jähriger Bond von RMgespielt , heutzutage in Frage stellt, befremdet mich allerdings.@Revoked : nimm mir das bitte nicht persönlich. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich TSWLM in Ungarn im Urlaub im Freilicht-Kino als Junge sah - ein absolutes Erlebnis.
Zuletzt geändert von Goahead am 16. August 2018 07:10, insgesamt 1-mal geändert.
Morgenstund' ist aller Laster Anfang
Benutzeravatar
Goahead
Agent
Beiträge: 375
Registriert: 22. August 2017 13:54
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball, Licence to Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Senigallia

15. August 2018 21:11

Sorry ... ich realisiere gerade, dass Revoked statt TSWLM eben Moonraker mit seinem Sohn geschaut hat. Den konnte ich als Junge leider nicht im Freilicht-Kino sehen. Mein Beitrag hat aber im Kern dennoch weiterhin Bestand.
Morgenstund' ist aller Laster Anfang
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4190
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

15. August 2018 21:19

Ok.... Habe deinen Beitrag trotzdem nicht verstanden. Infragestellen? Wer ist RG?
Format c:
Benutzeravatar
Goahead
Agent
Beiträge: 375
Registriert: 22. August 2017 13:54
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball, Licence to Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Senigallia

16. August 2018 09:26

Sorry - ich wollte RM schreiben und meinte damit natürlich Roger Moore.
Habe mich vielleicht auch etwas seltsam ausgedrückt ... mit „befremdet“ wollte ich sagen, dass es mich doch „etwas wundert“ beziehungsweise überrascht.
Morgenstund' ist aller Laster Anfang
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4190
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

16. August 2018 12:09

Was überrascht / befremdet dich? Das er den Altersunterschied bemerkt hat?
Format c:
Benutzeravatar
Goahead
Agent
Beiträge: 375
Registriert: 22. August 2017 13:54
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball, Licence to Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Senigallia

16. August 2018 14:16

JA. Irgendwie schon - lol-
Wahrscheinlich sind die Kids heutzutage einfach weiter.
Morgenstund' ist aller Laster Anfang
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10818
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

19. August 2018 15:24

Bis zum großen Finale ist MR sicherlich ein echt gelungener und unterhaltsamer Bond, auch weil fast alles stimmt. (Soundtrack, Darsteller, Locations) Aber die 'Massenschlacht' am Ende ist langweilig inszeniert, die Laserkanonen sind too much, genau wie das ganze Vorhaben. Das mag sicherlich Geschmackssache sein, für mich war das aber ein absoluter Tiefpunkt und hat den sonst so tollen Film unnötig heruntergezogen. Weniger wäre mehr gewesen.

Btw. alle sollten wissen das ich sowieso kein Fan von diesen Massen-Shootouts bin. Fand die bisher alle etwas, nunja, lahm. Aus dem Bauch heraus wären das aber immer noch 8 starke Punkte. ;)
Benutzeravatar
GoldenProjectile
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 9220
Registriert: 22. August 2010 17:56
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS, TSWLM, LTK
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Bern

19. August 2018 19:21

Agent 009 hat geschrieben:
19. August 2018 15:24
Bis zum großen Finale ist MR sicherlich ein echt gelungener und unterhaltsamer Bond
Wie meiner Rezension unschwer zu entnehmen ist, ist für mich eher genau das Gegenteil der Fall. Die Laserschlacht ist nicht toll, nimmt aber nur einen klitzekleinen Bruchteil des grandiosen Schlussaktes ein, viel stärker wiegen für mich die Ankunft im Tempel, Drax' Begrüssung, die Szenen im Abgasschacht, der majestätische Anflug zur Raumstation mit Barrys brillantem Flight Into Space, Bonds und Hollys Sabotage der Tarnvorrichtung, die Erläuterung des Plans, die Bekehrung Jaws' inklusive anrührender Szene wenn er zurückbleibt, Drax' Ende, die Jagd auf die Gasbomben und so weiter, und so fort.
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4190
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderborn

19. August 2018 19:51

Goahead hat geschrieben:
16. August 2018 14:16
JA. Irgendwie schon - lol-
Wahrscheinlich sind die Kids heutzutage einfach weiter.
Die Frage ist, wie er auf die Kombi mit Stacy Sutton in AVTAK reagieren wird?!
Da ist der Altersunterschied zumindest optisch noch größer.
Format c:
Benutzeravatar
Goahead
Agent
Beiträge: 375
Registriert: 22. August 2017 13:54
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball, Licence to Kill
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Senigallia

19. August 2018 20:00

Da bin ich inzwischen selbst gespannt. Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Wenn ich etwas persönliches anmerken darf : mich hat das damals als Junge jedenfalls überhaupt nicht gestört. Ich empfand es wohl als "erstrebenswert".
Morgenstund' ist aller Laster Anfang
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4449
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

19. August 2018 20:55

Agent 009 hat geschrieben:
19. August 2018 15:24
Btw. alle sollten wissen das ich sowieso kein Fan von diesen Massen-Shootouts bin. Fand die bisher alle etwas, nunja, lahm. Aus dem Bauch heraus wären das aber immer noch 8 starke Punkte. ;)
MR unterscheidet sich aber deutlich von den anderen. Die Weltraumschlacht sieht völlig willkürlich aus, ohne irgendeinen Plan. Dazu ist das ganze Vorhaben zu heftig für einen Bondfilm. In anderen Filmen, etwa TSWLM, hält sich das noch im Rahmen und sieht auch keineswegs so unkoordiniert aus. In MR sieht das mit den ganzen Laserstrahlen so aus, als wüsste keiner, was er eigentlich will und ballert einfach in der Gegend rum.

Von der Weltraumschlacht halte ich somit nicht viel. Allerdings kann diese für mich auch nicht viel am Film kaputt machen. Für mich hat der Film ganz andere Probleme, die Weltraumschlacht ist da nur die Spitze des Eisbergs. An einigen Stellen hat man Potential verschenkt. So gefällt es mir, dass Drax zunächst als scheinbar völlig unbeteiligter eingeführt wird, der mit der Entwendung des Space Shuttles nichts zu tun hat. Das hätte man noch länger so lassen können. Leider erfährt man unmittelbar dannach durch die Szene mit Chang (?) ("Kümmere dich um Mr Bond. Sogr dafür, dass ihm etwas zustößt."), dass Drax offenbar doch nicht so unbeteiligt ist. Das ist schade, aber das kann man sicherlich auch anders sehen.


Das ist auch nur ein Beispiel. Was mir gerade noch eingefallen ist, ist dass das Bild teilweise echt schlecht aussieht. Die zweite Bootsverfolgungsjagt habe ich da in schlechter Erinnerung.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
Thunderball1965
Agent
Beiträge: 4334
Registriert: 9. November 2012 19:32
Lieblings-Bondfilm?: Feuerball
Kontaktdaten:

20. August 2018 07:03

Henrik hat geschrieben:
19. August 2018 20:55
"Kümmere dich um Mr Bond. Sogr dafür, dass ihm etwas zustößt."
Ist aber auch ein tolles Zitat.
It's the BIGGEST... It's the BEST
It's BOND

AND BEYOND
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4449
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

20. August 2018 07:40

Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass man am Anfang des Filmes schon erfährt, wer der Bösewicht ist. In TSWLM erfährt man das sehr früh, in TND auch,... In den Filmen weiss Bond aber auch darüber Bescheid.
Wenn man adas aber zunächst verheimlicht (gegenüber Bond), dann sollte der Zuschauer an dieser Stelle auch nicht mehr wissen.

Das Zitat hört sich aber gut an, das stimmt.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
AnatolGogol
Agent
Beiträge: 5984
Registriert: 10. Dezember 2010 16:22

20. August 2018 09:09

Henrik hat geschrieben:
19. August 2018 20:55
Was mir gerade noch eingefallen ist, ist dass das Bild teilweise echt schlecht aussieht. Die zweite Bootsverfolgungsjagt habe ich da in schlechter Erinnerung.
Was meinst du da konkret? Abgesehen von den etwas störenden Rückprojektionen finde ich diese Szene wie auch den ganzen Film hochwertig fotografiert und technisch einwandfrei.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
Antworten