Kinostart November 2019

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zu BOND 25 (US-Kinostart: 14.2.2020) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
Jaybee
Agent
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2014 11:20

25. Juli 2017 14:59

P&W schreiben grade und es sind 18 Monate bis Drehbeginn? DAS schreit doch förmlich "Zweiteiler"!
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5118
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

25. Juli 2017 15:01

Wie ich weiter oben geschrieben habe, der gleiche Vorlauf wie bei Bond 24! Also nichts außergewöhnliches, auch wenn uns die Zeit noch sehr lange vorkommt.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4338
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

25. Juli 2017 15:06

Rein aus Interesse: Wie war das eigentlich bei CR? Ich gehe jetzt nicht von einem definitiven Darstellerwechsel aus, aber man sollte es auch nicht ausschließen. Stand der Termin im November 2006 schon früher (deutlich) fest als Craig?
DonRedhorse hat geschrieben:Wie ich weiter oben geschrieben habe, der gleiche Vorlauf wie bei Bond 24! Also nichts außergewöhnliches, auch wenn uns die Zeit noch sehr lange vorkommt.
Das sehe ich gar nicht so, bei so etwas sollte man auch immer die Zeit seit dem letzten Film berücksichtigen. Bond 24 wurde im Sommer nach SF angekündigt, bei Bond 25 lag noch ein Jahr mehr dazwischen. Man könnte sich also gedacht haben, dass wir dieses Jahr etwas efahren, dass Ende des Jahres der Dreh beginnt oder so. Unter "gleicher Vorlauf" verstehe ich dann doch etwas anderes.
UNIVERSAL EXPORTS hat geschrieben:[Das letzte Gerücht, das ich heute erst gelesen habe, besagt, dass es den Willen gibt, nach Bond 25 die Rechte am Franchise zu verkaufen. DAS würden spannende Zeiten werden.
Hoffentlich nicht!!
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
dernamenlose
Agent
Beiträge: 9976
Registriert: 3. Oktober 2014 23:58
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

25. Juli 2017 15:13

Nur scheinen Purvis und Wade ja schon seit ein paar Monaten zu schreiben und nicht jetzt oder Ende des Jahres anzufangen. Ich könnte mir einen Zweiteiler auch durchaus vorstellen bei diesem Zeitplan, auch wenn das nicht wirklich zu Bond passt. Aber warum hätten Purvis und Wade sonst schon so früh anfangen sollen zu schreiben? Keiner kann mir erzählen, dass die 18 Monate für ein Bondskript brauchen. Schon 6 Monate sind da üppig. Wenn man nicht an zehn Skripts gleichzeitig schreibt kann man da einen ersten Entwurf binnen weniger Wochen fertig haben. Der wird dann eventuell noch mal von ihnen selbst überarbeitet (wenn es Kritik von den Produzenten gab) und der Regisseur hat dann (wenn er denn will) auch noch mal ein Wörtchen mitzureden. Aber auch all das hätte sich problemlos bis Ende diesen Jahres erledigen lassen, wenn schon im Frühjahr mit der Arbeit am Drehbuch begonnen wurde (Falls das denn stimmt). Irgendetwas scheint also mehr Zeit zu benötigen. Ein Zweiteiler würde da schon Sinn ergeben. Denn die Drehzeit für gleich zwei Filme wäre dann sicherlich nicht auf 6 oder 7 Monate zu beschränken gewesen und die Postproduktion für den ersten dadurch zu knapp bemessen.
Halte die Theorie deshalb für durchaus denkbar.
"Brave new world."
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 4338
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

25. Juli 2017 15:19

Purvis & Wade waren doch schon nach SF weg vom Fenster. Vielleicht lässt man denen deshalb jetzt mehr Zeit? Weshalb sind die beiden nach SF eigentlich ausgeschieden? Keine Lust mehr oder wollten die Produzenten sie nicht mehr? Im ersten Fall wäre es verständlich, dass man ihnen mehr Zeit gibt (wie auch bei Mendes).
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5118
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

25. Juli 2017 15:31

Henrik hat geschrieben:Rein aus Interesse: Wie war das eigentlich bei CR? Ich gehe jetzt nicht von einem definitiven Darstellerwechsel aus, aber man sollte es auch nicht ausschließen. Stand der Termin im November 2006 schon früher (deutlich) fest als Craig?
Die Ankündigung des Releases erfolgte im Januar 2005. Der neue Bond-Darsteller Craig wurde erst am 13. Oktober 2005 bekannt gegeben.
DonRedhorse hat geschrieben:Wie ich weiter oben geschrieben habe, der gleiche Vorlauf wie bei Bond 24! Also nichts außergewöhnliches, auch wenn uns die Zeit noch sehr lange vorkommt.
Henrik hat geschrieben:Das sehe ich gar nicht so, bei so etwas sollte man auch immer die Zeit seit dem letzten Film berücksichtigen. Bond 24 wurde im Sommer nach SF angekündigt, bei Bond 25 lag noch ein Jahr mehr dazwischen. Man könnte sich also gedacht haben, dass wir dieses Jahr etwas efahren, dass Ende des Jahres der Dreh beginnt oder so. Unter "gleicher Vorlauf" verstehe ich dann doch etwas anderes.
Verstehe ich nicht. Was hat denn der Vorgängerfilm damit zu tun? Anscheinend ist ja ein Jahr lang gar nichts passiert.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Jaybee
Agent
Beiträge: 497
Registriert: 16. Dezember 2014 11:20

25. Juli 2017 15:37

... egal welcher Schreiberling da was schreibt- für die Dialoge bräuchten sie nen extra Autor. Nen guten! Die Konversationen in den Filmen ist echt verbesserungswürdig.
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8695
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 15:45

Ich wiederhole mich gerne, aber vier Jahre Abstand ist einfach zu viel und erschließt sich mir auch nicht. Nihct nur, dass Craig immer älter wird, die langen Pausen lassen das Bondfieber doch merklich abebben.
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 15:48

Henrik hat geschrieben:Rein aus Interesse: Wie war das eigentlich bei CR? Ich gehe jetzt nicht von einem definitiven Darstellerwechsel aus, aber man sollte es auch nicht ausschließen. Stand der Termin im November 2006 schon früher (deutlich) fest als Craig?
Bekomme das leider nicht mehr zur Gänze rekonstruiert. Zumindest der Titel stand schon mindestens ein Jahr vor Craigs Bekanntgabe fest. Bei der Bekanntgabe von Craig wurde auch bereits der Kinostart genannt. Ältere Quellen habe ich nicht gefunden, aber die Suche gestaltet sich da ohnehin schwierig, da Google zu viel irrelevantes Zeug anzeigt. Ich erinnere mich dunkel, dass es damals eine Pressemitteilung zum Titel gab, aber habe ich leider nicht wiedergefunden. Zwischen Craigs Vorstellung und Drehstart lagen aber auch nur vier Wochen. Sollte es wieder so laufen fließt bis zur Bekanntgabe noch viel Wasser die Themse herunter.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 16929
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 15:49

vodkamartini hat geschrieben:Ich wiederhole mich gerne, aber vier Jahre Abstand ist einfach zu viel und erschließt sich mir auch nicht. Nihct nur, dass Craig immer älter wird, die langen Pausen lassen das Bondfieber doch merklich abebben.
Diese These lässt sich doch überhaupt nicht belegen. Mit die erfolgreichsten und beliebtesten Filme der Reihe waren immer diejenigen nach den verhältnismäßig längeren Pausen.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8695
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 15:52

Ich spreche auch nicht vom Mainstream-Kinogänger, sondern von uns Bondfans. Glaube kaum, das hier jemand einen dauerhaften 4-Jahres-Rhythmus dem früheren 2-Jahresrhythmus vorziehen würde.
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5118
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

25. Juli 2017 16:06

vodkamartini hat geschrieben:Ich spreche auch nicht vom Mainstream-Kinogänger, sondern von uns Bondfans. Glaube kaum, das hier jemand einen dauerhaften 4-Jahres-Rhythmus dem früheren 2-Jahresrhythmus vorziehen würde.
So ist es.

@0 0 7: Habe ich doch oben geschrieben. Ihr müsst auch mal lesen, was andere schreiben! :wink:
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 16:07

Gerade nochmal in den Tiefen dieses Forums gesucht. Titel und Kinostart von Casino Royale wurden damals demnach am 3. Februar 2005 bekannt gegeben. Wobei nur lapidar 2006 als Datum genannt wurde. Ein genaues Datum kristallisierte sich damals im Juni 2005 heraus. Im Oktober 2005 wurde dann Craig als neuer Darsteller präsentiert, vier Wochen später war Drehstart.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 16929
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 16:15

vodkamartini hat geschrieben:Ich spreche auch nicht vom Mainstream-Kinogänger, sondern von uns Bondfans. Glaube kaum, das hier jemand einen dauerhaften 4-Jahres-Rhythmus dem früheren 2-Jahresrhythmus vorziehen würde.
Ich schon. Zumindest dann, wenn dadurch die Filme besser werden. Und auch unter uns Bondfans sind Filme wie GE oder CR doch sehr beliebt.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8695
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

25. Juli 2017 16:26

Die werden dadurch garantiert nicht besser. GE ist gerade vom Skript her keine Offenbarung und SPECTRE hat ebenfalls bewiesen, dass die drei Jahre keinesfalls zu einem super Bond führen müssen. Ne, vier ist einfach aus Fansicht inakzeptabel und ärgerlich. Aber die habens wohl nicht mehr nötig, oder immer weniger Lust.

Du dürftest so ziemlich der einzige Bondfan sein, der lieber einen Film nimmt, obwohl er auch zwei haben könnte. Glückwunsch!
Antworten