Fussball-Thread

Auch oft "Off-Topic" genannt. Vom neuesten Computerspiel, aktuellen Weltgeschehnissen bis hin zum nächsten großen Sportevent! Filmdiskussionen bitte ins seperate Forum! Viel Spass beim Plaudern!
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10498
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

15. Juni 2018 12:01

Favoriten sind doch wieder die üblichen: Deu, Spa, Bra, und sicher auch Fra, Dazu noch ein wenig Arg und dann wäre von den weniger Üblichen sicher Belgien zu nennen, und vielleicht auch Kolumbien. Por wird ja wohl nicht noch einmal soviel Dusel haben wie vor 2 Jahren.
Und Eng? Vielleicht überraschen sie ja mal in die andere Richtung.
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 7434
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Wohnort: Lübeck

15. Juni 2018 18:51

Hach, ich find das so schön. Wenn einem langweilig ist, einfach Fernseher an. Irgendein Spiel läuft ja immer... Gerade Marokko-Iran... So viele Unterbrechungen gab es wohl lange nicht. 6 Minuten Nachspielzeit. Und in der 1. Hälfte hieß es vom Kommentator noch "Der Schiedsrichter pfeift wenig ab und lässt viel durchgehen"... :D
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5071
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

15. Juni 2018 23:03

Klasse Spiel Ronaldo gegen Spanien. Könnten beide weit kommen.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 16415
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

16. Juni 2018 03:26

Maibaum hat geschrieben:
15. Juni 2018 12:01
Favoriten sind doch wieder die üblichen: Deu, Spa, Bra, und sicher auch Fra, Dazu noch ein wenig Arg und dann wäre von den weniger Üblichen sicher Belgien zu nennen, und vielleicht auch Kolumbien. Por wird ja wohl nicht noch einmal soviel Dusel haben wie vor 2 Jahren.
Und Eng? Vielleicht überraschen sie ja mal in die andere Richtung.
Eben wegen dieser ganzen Melange an Favoriten, wollte ich wissen, wen Thunderball1965 sich da als einzig wahren auserkoren hat.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
HCN007
Agent
Beiträge: 1876
Registriert: 27. Januar 2007 12:41
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Frankfurt am Main, Hessen
Kontaktdaten:

16. Juni 2018 10:44

Das war schon eine Hammervorstellung von beiden Mannschaften gestern. Portugal hat aber richtiges Glück, einen solchen Spieler wie Ronaldo im Team zu haben, der gestern Abend in Topform war ! Beide Mannschaften haben aber gestern schon Titelhunger angekündigt.
Mission: Titelverteidigung für Deutschland wird richtig schwer !
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung HCN007:
Stand: 30.12.2017

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (5 BD / 61 DVD)
DVD: 722 Filme
BD: 353 Filme
Gesamt-Filme: 1075 Filme
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 16415
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

16. Juni 2018 11:55

HCN007 hat geschrieben:
16. Juni 2018 10:44
Mission: Titelverteidigung für Deutschland wird richtig schwer !
Und vor allem auch Glückssache.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8596
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

16. Juni 2018 14:13

Wenn man gestern Spanien und heute Frankreich gesehen hat, dann kann man schon sehr viel beruhigter sein. Recht viel schlechter als F kann man es morgen auch nicht machen. Und die haben gewonnen.
Benutzeravatar
Thunderball1965
Agent
Beiträge: 4276
Registriert: 9. November 2012 19:32
Lieblings-Bondfilm?: Feuerball
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan
Kontaktdaten:

16. Juni 2018 20:31

Samedi hat geschrieben:
15. Juni 2018 11:51
Thunderball1965 hat geschrieben:
15. Juni 2018 11:03
damit sehe ich eigt. auch nur noch einen einzigen Titelfavoriten bei dieser WM.
Und wer wäre das deiner Meinung nach?
Deutschland

Spanien hat sich einiges verbaut mit der Geschichte vor paar Tagen. Hierros 4 2 3 1 hatte auch einiges aus Lopeteguis 4 3 3 verschlechtert (Mittelfeldstruktur).
Brasilien wäre auch ein möglicher Titelanwärter, aber nicht mit einem Mittelfeld aus Casemiro, Paulinho, Fernandinho und Renato Augusto. Bei Leverkusen war er ja noch gut, aber nicht gut genug für die Nati. Mittlerweile ist er aber auch nicht mehr der jüngste...
Frankreichs Trainer ist zu schlecht, bei der nächsten WM werden sie aber einige sehr talentierte Spieler auf ihrem Peak zur Verfügung haben (Varane, Pogba) (und Zidane als Trainer).
Belgien genauso: Spieler top, aber im Kollektiv... naja.

Argentinien hatte heute gute Ansätze drin, aber man sieht auch, warum es denen so schwer fiel, sich überhaupt zu qualifizieren.
(gejinxt, sie werden Weltmeister)

Bei D sehe ich nicht wirklich Schwächen. Einen Mittelstürmer wird man irgendwie finden müssen, aber die Probleme sind eigentlich die kleinsten.
(gejinxt, Aus in der Gruppenphase)
It's the BIGGEST... It's the BEST
It's BOND

AND BEYOND
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5071
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

17. Juni 2018 20:07

vodkamartini hat geschrieben:
16. Juni 2018 14:13
Wenn man gestern Spanien und heute Frankreich gesehen hat, dann kann man schon sehr viel beruhigter sein. Recht viel schlechter als F kann man es morgen auch nicht machen. Und die haben gewonnen.
Man konnte. War das schwach. Keine Abstimmung, keine Kreativität, keine Anspannung. Österreich und Saudis waren schon Fingerzeige, die man offensichtlich nicht ernst genommen hat. Bemerkenswert finde ich die Kritik von Hummels an der taktischen Ausrichtung. Geht klar gegen den Trainer.

Jetzt schon ein Endspiel gegen Schweden.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8596
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

17. Juni 2018 20:11

Vorrunde-Aus wahrscheinlich, Achtelfinalaus (gegen Brasielien) sicher. Der längst fällige Umbruch kommt dann hoffentlich. Miserable Leistung, v.a. von Özil, Kroos, Khedira, Platten... , Müller. Der Rest Note 4. Pomadig, kraftlos, lasch und träge. Peinlich.
Benutzeravatar
HCN007
Agent
Beiträge: 1876
Registriert: 27. Januar 2007 12:41
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Frankfurt am Main, Hessen
Kontaktdaten:

17. Juni 2018 21:00

ja, wenn das so weitergeht wie im Mexiko-Spiel wird das nichts !

Ich will mich gerade noch nicht festlegen, wie weit wir kommen und wann wir rausfliegen werden. Aber so ein Rumgegurke will ich echt nicht lange in dieser WM sehen müssen. Richtige Abstimmungsprobleme, fehlende Konzentration, anstatt Räume zu gewinnen und zu kontrollieren, verliert man Räume und übergibt unnötige Chancen an Mexiko. Das ist echt ein verdienter Verlust und hoffentlich endlich ein taktischer "Wake-Up-Call" sowohl für Trainerstab und Spieler.

Ob es was gebracht hätte, Brandt, Reus und Gomez bereits viel früher oder vom Start weg auf den Platz zu lassen sei mal dahingestellt, ist aber eine Spekulation Marke "Hätte, Hätte, Fahrradkette"

Nach dem Titel 2014 und dem durchgehend guten Abschneiden unserer Nationalmannschaft

2002 - WM-Vize
2006 - WM -Halbfinale (3er)
2008 - EM-Vize
2010 - Halbfinale (3er)
2012 - EM-Halbfinale
2014 - Weltmeister
2016 - EM-Halbfinale

muss man sich auch mal Gedanken darüber machen, ob man nicht etwas übersättigt davon ist.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung HCN007:
Stand: 30.12.2017

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (5 BD / 61 DVD)
DVD: 722 Filme
BD: 353 Filme
Gesamt-Filme: 1075 Filme
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 7434
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Wohnort: Lübeck

17. Juni 2018 23:49

Tja nun. Das war ja nun gar nichts. Hummels Interview hinterher fand ich sehr ehrlich und schonungslos. Brasilien hinterher hat aber auch nicht wirklich was gerissen...
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
AnatolGogol
Agent
Beiträge: 5795
Registriert: 10. Dezember 2010 16:22

18. Juni 2018 09:09

Kein gutes Spiel unserer Mannschaft gestern, aber die gefühlt kollektive Weltuntergangsstimmung halte ich dann doch für etwas übertrieben. Schlechte Turnierspiele sind in der Ära Löw nun nicht gerade eine Seltenheit, gerade auch die letzte WM war ja nun auch alles andere als das durchgängige spielerische Festival, als welches das Turnier angesichts der beeindruckenden 7:1 Demonstration gegen Brasilien gerne in Erinnerung behalten wird. Spiele wie gegen Ghana, die USA und vor allem der spielerische Offenbarungseid gegen Algerien waren auch nicht schlechter als der gestrige Kick, allein da rechtfertigten die Resultate die fussballerischen Defizite und vor allem hatte man seine qualitativen Aussetzer glücklicherweise just gegen deutlich unterlegene Nationen und nicht gegen ein Team von internationalem Format wie gestern. Sorgen bereitet mir daher die fast schon obligatorische Turniern-Ausszeit (die diesmal eben nicht wie üblich im zweiten sondern schon im ersten Spiel genommen wurde) deutlich weniger, als die Stimmung innerhalb der Mannschaft, auf welche man aus den Worten von Hummels schulssfolgern kann. Wenn man des Abwehrchefs Worte für barste Münze nimmt, dann scheint es in der Mannschaft deutlich unterschiedliche Auffassungen zu geben, mit welchen Mitteln man dieses Turnier bestreiten sollte. Denn das vermittelte der Auftritt des deutschen Teams gestern dann schon irgendwie: nämlich dass es aufgrund der vielfach zitierten hohen spielerischen Qualität der einzelnen Spieler (von der gestern freilich wenig bis nichts zu sehen war) auch mit angezogener Handbremse und reduziertem kämpferischen Aufwand gegen vermeintlich unterlegene Gegner reicht. Das wird es aber sicher nicht und wenn Jogis Elf in den verbleibenden Spielen hier nicht energischer auftitt, dann könnte es tatsächlich ein böses Erwchen geben. Dennoch bleibe ich verhalten optimistisch, da wie gesagt schlechte Turnierspiel nix neues sind und gerade direkt aufeinanderfolgende grottige und herausragende Partien sich wie ein roter Faden durch die Ära Löw ziehen.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 5071
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

18. Juni 2018 09:31

Aber ob die "Mannschaft" den berühmten Schalter umlegen kann? Gestern hat ja gar nichts gestimmt, die Abstimmung (Absicherung) war eine Katastrophe, die Einstellung war schwach (Zweikampfverhalten) und nach vorne ging auch nicht viel. Khedira (von dem ich eigentlich viel halte) erschreckend schwach, aber auch Müller weit weg von einer WM-Form. Kimmich viel zu offensiv (Abstimmung). Özil und Draxler unsichtbar, Werner ... Erst Reus und Brand haben offensiv positivere Signale gesetzt. Angeblich sollte Reus ja für die "wichtigen" Spiele geschont werden, was für ein Witz!

Deutschland noch im Testspielmodus.

Meine Wunschaufstellung für das Endspiel gegen Schweden:

Neuer

Boateng Hummels Süle

Kimmich Gündogan Kroos Hector

Brand Gomez Reus
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 8596
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

18. Juni 2018 10:11

Viele Spieler sind erkennbar über den Zenit und/oder satt (Boateng, Müller, Khedira, Hummels). Özil war noch nie eine Stütze wenn es drauf ankommt oder eng wird (auch bei Arsenal nicht), Draxler ist höchstens ein Ergänzungsspieler, von Plattenhart mal ganz zu schweigen. Werner passt nicht ins System und Kimmich ist nach der langen Saison in der er jedes Bayern-Spiel gemacht hat überspielt. Scheint auch bei Kroos so zu sein.

Einstellung und Taktik war deutlich suboptimal, deswegen glaube ich auch nicht, dass dich der Schalter umlegen lässt. das hätte längst passieren müssen. Vielleicht hätte auch ein neuer Trainer mal gut getan, 12 Jahre sind auf dem Posten heute eine Ewigkeit.

Mexiko gehört nicht zu den Titelasapiranten, ist aber auch keine Mauermannschaft. Mindestens ein Unentschieden hätte man das hinwürgen müssen, wer aber derart lethargisch und pomadig auftritt, der wird auch gegen Schweden nichts reißen. Spätestens aber bei Brasilien ist Schluss.
Antworten