Home Gadgets Bondcars Aston Martin V12 Vanquish

Aston Martin V12 Vanquish

von Gernot

Aus dem Film Stirb an einem anderen Tag 2002.

Nachdem 007 in den letzten 3 Filmen in Sachen Autos „fremdging“, fährt Bond im Jubiläumsfilm wieder in erster Linie seinen weltberühmten Aston Martin. Ein Mega-Deal zwischen 007 und der britischen Nobelkarosserie sichert uns den Wagen auch in den nächsten Bondfilmen. Übrigens wurde absichtlich genau das selbe Silber wie 1964 im Klassiker „Goldfinger“ genommen und da Brosnan vom Wagen so sehr begeistert war, legte er sich auch privat einen Vanquish zu.
Der Motor protzt mit einem V12-Zylinder-Triebwerk, 450PS, 6-Gang-Getriebe, 0-100km/h in 5 Sekunden und einer Spitzengeschwindigkeit von 306km/h. Der Preis eines serienmäßig-ausgestatteten Vanquish beträgt ungefähr € 250.000.-

In Sachen Extras kann das Jubiläums-Bondcar natürlich auch mit den bisherigen Bondcars mithalten, so wurden ihm von Q folgende Besonderheiten eingebaut:
– hinter dem Motorgrill versteckte Stingerraketen
– Maschinengewehre unter der Motorhaube
– Reifen mit ausfahrbaren Spikes, um auch problemlos auf dem Eis fahren zu können
– Schleudersitz
– Und natürlich das wohl meist diskutierte Extra: Auf Knopfdruck kann der Wagen scheinbar unsichtbar gemacht werden (!?)

  • Bilder:
  • JamesBond.de verwendet Cookies (nein, nicht die zum Essen), um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...