Home Spectre - Bond 24 Gerüchte über weitere mögliche Drehorte in Italien!

Gerüchte über weitere mögliche Drehorte in Italien!

von Gernot

Wie vermutet, dürfte 007 in BOND 24 nicht nur nach Rom selbst reisen – wo über eine geplante Verfolgungsjagd in der Innenstadt berichtet wurde – sondern auch noch andere Locations in Italien (in West- und Süditalien) besuchen. Italienischen Medienberichten (1 und 2 via CBN-Forum) zufolge, könnten die Dreharbeiten das Bondteam zum Königspalast von Caserta und möglicherweise auch noch zu weiteren Drehorten in den Regionen Latium und Kampanien.

Der Königspalast von Caserta © Wikipedia

Der Königspalast von Caserta © Wikipedia

Laut den Berichten könnten die Dreharbeiten in Latium und Kampanien im Februar und März 2015 stattfinden. Die Schlosskapelle des Königspalastes von Caserta, in der Nähe von Neapel, soll Regisseur Sam Mendes bei seinem Besuch vor Ort derart begeistert haben, dass er das Drehbuch entsprechend umschreiben ließ. Demnach soll im Königspalast die „spektakulärste Sequenz des Filmes“ entstehen.

Die Schlosskapelle des Königspalasts © reggiaofcaserta.altervista.org

Die Schlosskapelle des Königspalasts © reggiaofcaserta.altervista.org

Wir dürfen gespannt sein, ob sich diese Gerüchte bestätigen werden. Wirft man einen Blick auf Fotos der möglichen Drehorte (wo in Latium und Kampanien gedreht würde, ist noch nicht bekannt), dann dürften wir uns jedenfalls auf beeindruckende Aufnahmen freuen. Oder was meint ihr? ;)

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Gernot
Gast
Gernot

Auf unserer Filmseite zu Bond24 sind immer alle bekannten Fakten zu Cast und Crew zusammengetragen.

Mister M
Gast
Mister M

Also wie es scheint wird der Bösewicht Hinx nicht nur ein Handlanger sondern ein klassischer Bösewicht wenn das stimmt dann ist er schon nur mal mit der Glatze und dem grossen Kopf vom aussehen im Gesicht klassisch und Blofeld-mässig, aber vom Körper sonst her ein Kraftprotz wie Beisser oder Oddjob.

Aber ja soll das Internet weiter munkeln bis wir definitives wissen. Allerdings wäre ein Fachartikel von Gernot als kleines Update und Sammlung von Fakten auch nicht schlecht.

Mister M
Gast
Mister M

Sorry ein das war zuviel gewesen ich tue mich jetzt mit Worten und Bildern demütigen sondern einfach diesen Fehler zugeben und dieses mal ganz ohne Ironie.

Mister M
Gast
Mister M

Na ja die Ironie des Schicksals hat uns ja schliesslich zusammengeführt aber ja nimm dir nur für deine Knigge eigene Ratgeber. Nun diese Ironie des Schicksals weiss man nicht wo sie hinführt aber ja Ejiofor als Blofeld wäre auch eine äussert erfreulich bunte Angelegenheit.

Ja genau für alle Machenschaften des Bond-Universum sollten wir offen bleiben auch wenn mit uns das manchmal das Schicksal einen nervenden Streich spielt und mal ne Geige hier und und dort den falschen Ton oder die falschen Worte in den Mund genommen hatte.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Also wie es scheint wird der Bösewicht Hinx nicht nur ein Handlanger sondern ein klassischer Bösewicht wenn das stimmt dann ist er schon nur mal mit der Glatze und dem grossen Kopf vom aussehen im Gesicht klassisch und Blofeld-mässig, aber vom Körper sonst her ein Kraftprotz wie Beisser oder Oddjob.

Aber ja soll das Internet weiter munkeln bis wir definitives wissen. Allerdings wäre ein Fachartikel von Gernot als kleines Update und Sammlung von Fakten auch nicht schlecht.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Sorry ein das war zuviel gewesen ich tue mich jetzt mit Worten und Bildern demütigen sondern einfach diesen Fehler zugeben und dieses mal ganz ohne Ironie.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Na ja die Ironie des Schicksals hat uns ja schliesslich zusammengeführt aber ja nimm dir nur für deine Knigge eigene Ratgeber. Nun diese Ironie des Schicksals weiss man nicht wo sie hinführt aber ja Ejiofor als Blofeld wäre auch eine äussert erfreulich bunte Angelegenheit.

Ja genau für alle Machenschaften des Bond-Universum sollten wir offen bleiben auch wenn mit uns das manchmal das Schicksal einen nervenden Streich spielt und mal ne Geige hier und und dort den falschen Ton oder die falschen Worte in den Mund genommen hatte.

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

@ Mister M:
Wie rührend! *Ironie aus*
Ich komme zurecht. Ich korrigiere mich gerne. Danke.
Bleibe einfach bei dir.
Ich habe genug gelebt, um zu wissen, was ich mache! ;-)
Und wenn ich Hilfe brauche, habe ich andere Ratgeber.
Wie gesagt: zurück zum Thema! Werde mich nur noch zum Thema auslassen.

@ Max Zorin 74:
Deine Argumentation ist nachvollziehbar. Denkbar wäre eine solch überraschende Besetzung – Ejiofor als Blofeld. Allerdings glaube ich auch nicht, dass Blofeld so schnell wiederkommt. Aber offen bin ich dafür.
Es bleibt spannend im Bond-Universum.

Mister M
Gast
Mister M

Ähm Fabian halt du solltest dich nicht mehr so oft korrigieren und dich dafür auch noch demütigen.

Um mal eine Gewagte Phantasterei-Spekulation zu machen würde ich irgendjemand als Blofled nehmen der hier noch nicht genannt wurde dann haben wir Dave Batista als Hinx der Handlanger. Chiwetel Ejiofor würde meiner Meinung nach eine gute Besetzung für Felix Leiter sein.

MaxZorin74
Gast
MaxZorin74

Wieso denn sollte nicht in einem an die „Neuzeit“ angepassten Franchise ein Blofeld nicht auch von einem farbigen Darsteller verkörpert werden können, Fabian ?Die Rolle des Felix Leiters wurde ja in CR und QOS auch mit Jeffrey Wright besetzt und der ist ja ebenfalls farbig. Ich sehe da nicht so das große Problem.Allerdings habe ich irgendwie das Gefühl das wir E.S.Blofeld als Gegner von 007, wenn überhaupt erst nach der Craigära wieder sehen werden.Bloß weil EON jetzt die kompletten Rechte an der Figur und anderem wieder besitzt, heißt das noch lange nicht, das Babs und Co.ihn auch wieder schnell bringen… Weiterlesen »

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Das sollte natürlich „Gerücht“ heißen, nicht „Gericht“. Asche über mein Haupt! :-)

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Mit Mister M haben wir einen lustigen Schweizer. Nur im Bond-Forum gibt es Freundschaften. Ich habe immer dafür geworben, sich darin registrieren zu lassen. Ich liebe Diskussionen, gerade wenn es um 007 geht. Vermutlich sind hier auf dieser Seite inpuncto „James Bond“ deshalb nur Einzelgänger am Werk, weil es keinen Chatroom gibt, wo rund um den Kultagenten soziale Kontakte geschlossen werden können. Ich will Ernst Stavro Blofeld beipflichten, kommen wir zum Thema zurück! Falls sich das Gericht um Chiwetel Ejiofor bestätigt, und er möglicherweise als Haupt-Bösewicht mit an Bord ist, geht wiederum theoretisch die Logik mit Blofelds Comeback nicht auf.… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

@ Mister M:
Wie rührend! *Ironie aus*
Ich komme zurecht. Ich korrigiere mich gerne. Danke.
Bleibe einfach bei dir.
Ich habe genug gelebt, um zu wissen, was ich mache! ;-)
Und wenn ich Hilfe brauche, habe ich andere Ratgeber.
Wie gesagt: zurück zum Thema! Werde mich nur noch zum Thema auslassen.

@ Max Zorin 74:
Deine Argumentation ist nachvollziehbar. Denkbar wäre eine solch überraschende Besetzung – Ejiofor als Blofeld. Allerdings glaube ich auch nicht, dass Blofeld so schnell wiederkommt. Aber offen bin ich dafür.
Es bleibt spannend im Bond-Universum.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Ähm Fabian halt du solltest dich nicht mehr so oft korrigieren und dich dafür auch noch demütigen.

Um mal eine Gewagte Phantasterei-Spekulation zu machen würde ich irgendjemand als Blofled nehmen der hier noch nicht genannt wurde dann haben wir Dave Batista als Hinx der Handlanger. Chiwetel Ejiofor würde meiner Meinung nach eine gute Besetzung für Felix Leiter sein.

MaxZorin74
Gast
MaxZorin74

Wieso denn sollte nicht in einem an die „Neuzeit“ angepassten Franchise ein Blofeld nicht auch von einem farbigen Darsteller verkörpert werden können, Fabian ? Die Rolle des Felix Leiters wurde ja in CR und QOS auch mit Jeffrey Wright besetzt und der ist ja ebenfalls farbig. Ich sehe da nicht so das große Problem. Allerdings habe ich irgendwie das Gefühl das wir E.S.Blofeld als Gegner von 007, wenn überhaupt erst nach der Craigära wieder sehen werden. Bloß weil EON jetzt die kompletten Rechte an der Figur und anderem wieder besitzt, heißt das noch lange nicht, das Babs und Co.ihn auch… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Das sollte natürlich „Gerücht“ heißen, nicht „Gericht“. Asche über mein Haupt! :-)

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Mit Mister M haben wir einen lustigen Schweizer.
Nur im Bond-Forum gibt es Freundschaften. Ich habe immer dafür geworben, sich darin registrieren zu lassen. Ich liebe Diskussionen, gerade wenn es um 007 geht.
Vermutlich sind hier auf dieser Seite inpuncto „James Bond“ deshalb nur Einzelgänger am Werk, weil es keinen Chatroom gibt, wo rund um den Kultagenten soziale Kontakte geschlossen werden können.
Ich will Ernst Stavro Blofeld beipflichten, kommen wir zum Thema zurück!
Falls sich das Gericht um Chiwetel Ejiofor bestätigt, und er möglicherweise als Haupt-Bösewicht mit an Bord ist, geht wiederum theoretisch die Logik mit Blofelds Comeback nicht auf.
Wie seht ihr das?

Mister M
Gast
Mister M

Die Suppe versalzen geht laut den Römern gar nicht bei denen war das Salz ein wertvoller Rohstoff und somit ein Zahlungsmittel also das Salz ist hier wahrscheinlich der Agent der Biologie der provokativ arbeitet.

Ach und zum Thema Sandkasten ich bin vielleicht nicht unbedingt reifer geworden aber ich werde nicht mehr als Einzelgänger gesehen weil sich die Zahl der Einzelgänger hier mehr als verdoppelt hat.

Ernst Stavro Blofeld
Gast
Ernst Stavro Blofeld

Mein Vorschlag wäre der, dass alle ernsthaften Diskussionsteilnehmer (mich eingeschlossen) sich nun wieder um die spannenden News von Bond24 kümmern ;-) Sie sind derart spannend, dass es doch fast schon lächerlich ist, sich die Suppe versalzen zu lassen, oder? Die Statements der Schreiber, die durch provokante, aggressive und vulgäre Äußerungen letztlich nur provozieren (wollen), könnten doch einfach unkommentiert bleiben. Ich fasse mir hier zuallererst an meine eigene Nase. Wenn hier alle ernsten Diskussionsteilnehmer an einem Strang ziehen, vergeht Provokateuren bald die Lust am provozieren … Wobei ich nun schon wieder an Skyfall denke: War das nicht ein Filmzitat bei Bonds… Weiterlesen »

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Wieder so eine Wortverdreherei, Mr. Kananga. Mister M wird schon recht haben: diese Plattform hier ist ein Sandkasten für Erwachsene. Nenne es von mir aus Flüchtigkeitsfehler. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich mich mal versehentlich verschreibe oder die Grammatik sowie die Rechtschreibung nicht beherrsche, weil ich sie nicht gelernt habe oder sie aus Nachlässigkeit nicht anwende. Ich bezog mich damals auf Manuel Urs-Hitz, der nun mutmaßlich Mister M heißt und in zwei Jahren deutlich an Reife gewonnen hat und seit einiger Zeit zumindest einigermaßen auf die Rechtschreibung achtet. Aber man kann eben auch einem anderen die Worte im Mund… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Die Suppe versalzen geht laut den Römern gar nicht bei denen war das Salz ein wertvoller Rohstoff und somit ein Zahlungsmittel also das Salz ist hier wahrscheinlich der Agent der Biologie der provokativ arbeitet.

Ach und zum Thema Sandkasten ich bin vielleicht nicht unbedingt reifer geworden aber ich werde nicht mehr als Einzelgänger gesehen weil sich die Zahl der Einzelgänger hier mehr als verdoppelt hat.

Kananga
Gast
Kananga

@Fabian Ritter. Du schreibst am 02. April 2013: „Und offensichtlich hinkt auf dieser Seite auch bei einigen die Rechtschreibung!“
Wie meinst Du das ?

Mister M
Gast
Mister M

Na ja äh wir lassen uns doch darauf ein weil wir immer noch teilweise Kinder sein wollen und so gibt es einen Kinder-Zirkus wo die einten diskutable Reklame für irgendwas oder sich selber betreiben. Und diese Reklame führt dann zu Wortspielen die eigentlich ein Jammern auf hohem Niveau sind.

Ernst Stavro Blofeld
Gast
Ernst Stavro Blofeld

Mein Vorschlag wäre der, dass alle ernsthaften Diskussionsteilnehmer (mich eingeschlossen) sich nun wieder um die spannenden News von Bond24 kümmern ;-) Sie sind derart spannend, dass es doch fast schon lächerlich ist, sich die Suppe versalzen zu lassen, oder? Die Statements der Schreiber, die durch provokante, aggressive und vulgäre Äußerungen letztlich nur provozieren (wollen), könnten doch einfach unkommentiert bleiben. Ich fasse mir hier zuallererst an meine eigene Nase. Wenn hier alle ernsten Diskussionsteilnehmer an einem Strang ziehen, vergeht Provokateuren bald die Lust am provozieren … Wobei ich nun schon wieder an Skyfall denke: War das nicht ein Filmzitat bei Bonds… Weiterlesen »

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Wieder so eine Wortverdreherei, Mr. Kananga. Mister M wird schon recht haben: diese Plattform hier ist ein Sandkasten für Erwachsene. Nenne es von mir aus Flüchtigkeitsfehler. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich mich mal versehentlich verschreibe oder die Grammatik sowie die Rechtschreibung nicht beherrsche, weil ich sie nicht gelernt habe oder sie aus Nachlässigkeit nicht anwende. Ich bezog mich damals auf Manuel Urs-Hitz, der nun mutmaßlich Mister M heißt und in zwei Jahren deutlich an Reife gewonnen hat und seit einiger Zeit zumindest einigermaßen auf die Rechtschreibung achtet. Aber man kann eben auch einem anderen die Worte im Mund… Weiterlesen »

Kananga
Gast
Kananga

@Fabian Ritter. Du schreibst am 02. April 2013: „Und offensichtlich hinkt auf dieser Seite auch bei einigen die Rechtschreibung!“
Wie meinst Du das ?

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Na ja äh wir lassen uns doch darauf ein weil wir immer noch teilweise Kinder sein wollen und so gibt es einen Kinder-Zirkus wo die einten diskutable Reklame für irgendwas oder sich selber betreiben. Und diese Reklame führt dann zu Wortspielen die eigentlich ein Jammern auf hohem Niveau sind.

Fabian Ritter
Gast
Fabian Ritter

Nein. Es gibt kein Problem, Mr. Sprotte!
Fühlt man sich auf den Schlips getreten, so findet man eben einen banalen Rechtschreibfehler, um User, die zuvor, aus legitimen Gründen, Grenzen gesetzt haben, zu verunglimpfen.
Ja, es heißt „The Property of a Lady“. Aber ich frage mich gerade, weshalb ich mich auf dieses kindische Gebaren einlasse?
Sind wir nun für dich ein rotes Tuch, Herr Spotte … Äh Sprotte? Womöglich weil wir deine Auffassung nicht teilen, wonach Blofeld von vorgestern sei?
Mache dich nicht lächerlich, Sprotte!
Spotten Sie leise vor sich hin, ich sage dem Zirkusclown Bescheid.

Mister M
Gast
Mister M

Na ob der alte Ernst Stavro Blofled dann neu immer noch keinen zeitgemässen Namen hätte ist diskutabel; ich würde ihn dann eher spasshalber Junior Funny Blofeld nennen: Nein also wirklich müssen wir immer über Sprottes chronische Blofeld-Allergie sprechen nein natürlich nicht weil lesen und VHS-Kurse sind für uns kein Problem. Wenn wir damit Probleme bekunden würden dann wären wir nicht so gebildet um zu wissen das Homagen an Filmfiguren je nach dem mit erneuertem „sprottigem“ Adelstitel ah nein das wäre ja chronisch und anachronisch zugleich!! Und zu dem englischen Wort property: And Sprotte your property is chronic Blofeld-poisoning ho ho… Weiterlesen »

Sprotte
Gast
Sprotte

Blofeld, er heißt Blofeld!!! Ernst Stavro Blofeld!
Was den Anachronismus nicht besser machen würde……

Und eine „Proberty“ gibt es im Englischen auch nicht!

Sind denn VHS-Kurse oder das Lesen hier im Forum so ein Problem?

Efrayim Alberti
Mitglied
Efrayim Alberti

Nein. Es gibt kein Problem, Mr. Sprotte!
Fühlt man sich auf den Schlips getreten, so findet man eben einen banalen Rechtschreibfehler, um User, die zuvor, aus legitimen Gründen, Grenzen gesetzt haben, zu verunglimpfen.
Ja, es heißt „The Property of a Lady“. Aber ich frage mich gerade, weshalb ich mich auf dieses kindische Gebaren einlasse?
Sind wir nun für dich ein rotes Tuch, Herr Spotte … Äh Sprotte? Womöglich weil wir deine Auffassung nicht teilen, wonach Blofeld von vorgestern sei?
Mache dich nicht lächerlich, Sprotte!
Spotten Sie leise vor sich hin, ich sage dem Zirkusclown Bescheid.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Na ob der alte Ernst Stavro Blofled dann neu immer noch keinen zeitgemässen Namen hätte ist diskutabel; ich würde ihn dann eher spasshalber Junior Funny Blofeld nennen: Nein also wirklich müssen wir immer über Sprottes chronische Blofeld-Allergie sprechen nein natürlich nicht weil lesen und VHS-Kurse sind für uns kein Problem. Wenn wir damit Probleme bekunden würden dann wären wir nicht so gebildet um zu wissen das Homagen an Filmfiguren je nach dem mit erneuertem „sprottigem“ Adelstitel ah nein das wäre ja chronisch und anachronisch zugleich!! Und zu dem englischen Wort property: And Sprotte your property is chronic Blofeld-poisoning ho ho… Weiterlesen »

Sprotte
Gast
Sprotte

Blofeld, er heißt Blofeld!!! Ernst Stavro Blofeld!
Was den Anachronismus nicht besser machen würde……

Und eine „Proberty“ gibt es im Englischen auch nicht!

Sind denn VHS-Kurse oder das Lesen hier im Forum so ein Problem?

Mister M
Gast
Mister M

Dave Bautista scheint tatsächlich einen neuen Handlanger vorläufig namens Hinx werden. Dieser soll legendär werden vielleicht nicht als Alleinstehende Figur sondern eben durch Hilfeleistungen an Bloofeld oder ähnliches.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Dave Bautista scheint tatsächlich einen neuen Handlanger vorläufig namens Hinx werden. Dieser soll legendär werden vielleicht nicht als Alleinstehende Figur sondern eben durch Hilfeleistungen an Bloofeld oder ähnliches.

Mister M
Gast
Mister M

ja im allgemeinen liegt mir das offizielle ja auch lieber; aber man sollte darüber wie jetzt unter uns teilweise Leien Fan-fachsimpeln dürfen. Ausserdem danke Gernot für deine sachliche Erklärung mit den technischen Erläuterungen.

Gernot
Gast
Gernot

man kann davon ausgehen, dass der titel nun schon feststeht und daher auch bereits die entsprechenden film-domains registriert wurden (name-movie.com, namethefilm.com, jamesbond-name.com etc.). einige bondfans haben bereits die unterschiedlichsten, noch nicht verwendeten domainnamen von diversen fleming-kurzgeschichten usw. überprüft und es gab keinen einzigen treffer. also entweder man hat noch keinen filmtitel gefunden (unwahrscheinlich) oder man verwendet erneut einen eigenen, neuen titel für den film. aber es wäre ja auch schön, wenn sie dieses mal das geheimnis über den filmtitel wirklich bis zur offiziellen verkündung geheim halten könnten… :) wobei, ein paar tage davor wird es wahrscheinlich wieder ein paar gerüchte… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

ja im allgemeinen liegt mir das offizielle ja auch lieber; aber man sollte darüber wie jetzt unter uns teilweise Leien Fan-fachsimpeln dürfen. Ausserdem danke Gernot für deine sachliche Erklärung mit den technischen Erläuterungen.

Mister M
Gast
Mister M

Obwohl es eben Titel von einigen Kurzgeschichten gab die es Bond-Titel schafften der Inhalt aber nicht dem Roman entsprach:

Darum frage ich dich Gernot!!: Warum du meinst zu wissen, dass es dann keinen Fleming-Titel für Bond 24 gibt?

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Obwohl es eben Titel von einigen Kurzgeschichten gab die es Bond-Titel schafften der Inhalt aber nicht dem Roman entsprach:

Darum frage ich dich Gernot!!: Warum du meinst zu wissen, dass es dann keinen Fleming-Titel für Bond 24 gibt?

Gernot
Gast
Gernot

wenn wir etwas vom BOND24-Titel wissen, dann, dass es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Fleming-Titel sein wird!

Mister M
Gast
Mister M

@MAXZORIN74: Da kann ich dir nur zustimmen darum entspannen wir uns mal vor der anregenden und aufregenden Pressekonferenz.

MaxZorin74
Gast
MaxZorin74

Lea Seydoux hat mich ja auch schon damals als eiskalte Killerin, die sich mit Diamanten bezahlen ließ, in MI 4_Phantom Protokoll voll überzeugt.Da bin ich mal gespannt wie ihre Rolle in B24 so ausgelegt ist. So eine Mischung aus Vesper Lynd und Ania Amasova (meine beiden Topfrauenrollen aus allen Bonds) wäre ideal ! Nur das blonde Dummchen zu speilen, wäre ja absolute Verschwendung und wird unter der Regie von Sam Mendes auch nicht vorkommen.Lassen wir uns mal überraschen und ich warte mit Spannung auf die(hoffentlich) üblich stattfindende Pressekonferenz, bevor dann am 06.12.14 ja endlich die Dreharbeiten starten.Ist ja nun auch… Weiterlesen »

Mister M
Gast
Mister M

Das Gerüch von Lea Seydoux als Bondgirl wurde schon fast bestätigt

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

@MAXZORIN74: Da kann ich dir nur zustimmen darum entspannen wir uns mal vor der anregenden und aufregenden Pressekonferenz.

MaxZorin74
Gast
MaxZorin74

Lea Seydoux hat mich ja auch schon damals als eiskalte Killerin, die sich mit Diamanten bezahlen ließ, in MI 4_Phantom Protokoll voll überzeugt. Da bin ich mal gespannt wie ihre Rolle in B24 so ausgelegt ist. So eine Mischung aus Vesper Lynd und Ania Amasova (meine beiden Topfrauenrollen aus allen Bonds) wäre ideal ! Nur das blonde Dummchen zu speilen, wäre ja absolute Verschwendung und wird unter der Regie von Sam Mendes auch nicht vorkommen. Lassen wir uns mal überraschen und ich warte mit Spannung auf die(hoffentlich) üblich stattfindende Pressekonferenz, bevor dann am 06.12.14 ja endlich die Dreharbeiten starten. Ist… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Das Gerüch von Lea Seydoux als Bondgirl wurde schon fast bestätigt

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...