Home No Time To Die (B25) Hans Zimmer übernimmt den Score! Billie Eilish singt den Titelsong!

Hans Zimmer übernimmt den Score! Billie Eilish singt den Titelsong!

von Gernot

In Bond-Fankreisen wurde es schon seit einigen Monaten gemunkelt (die Kollegen von „James Bond Radio“ hatten zuerst darüber berichtet), nun ist es offiziell: HANS ZIMMER macht die Filmmusik zu KEINE ZEIT ZU STERBEN!

Zimmer löst somit DAN ROMER ab (der mit Regisseur Cary Fukunaga zuletzt an „Maniac“ und „Beasts Of No Nation“ zusammengearbeitet hatte), der unbestätigten Gerüchten zufolge aufgrund „kreativer Differenzen“ das Handtuch schmiss bzw. gehen musste. Seine Komposition für das 25. James-Bond-Abenteuer dürfte den Bond-Produzenten dann doch „zu experimentell“ gewesen sein. Zuletzt wurde Dan Romer noch bei den Dreharbeiten in Matera gesichtet.

Das Branchenblatt Variety hatte bereits letzte Woche über ZIMMERs Engagement berichtet. Der gebürtige Deutsche (geboren 1957 in Frankfurt am Main) dürfte bereits seit mehreren Wochen am Score arbeiten und für die fristgerechte Fertigstellung auch von einigen seiner bekannten Kollegen Unterstützung erhalten – etwa von Benjamin Wallfisch (er hatte zusammen mit Zimmer am Score zu „Blade Runner 2049“ gearbeitet) oder Lorne Balfe („Mission: Impossible – Fallout“).  Steve Mazzaro, ebenfalls aus „Zimmers Team“, arbeitete zuletzt für die Bond-Produktionsfirma EON Productions an der Filmmusik für deren demnächst erscheinenden Film „The Rhythm Section“. Genaueres wird man aber wohl erst in den nächsten Wochen von Zimmer und seinem Team erfahren.

Der vielfach ausgezeichnete Hans Zimmer hat zuletzt u.a. am Score zu „Top Gun: Maverick“ und „Wonder Woman 1984“ gearbeitet, beide Filme werden noch im Sommer 2020 erscheinen. Zimmer hat bisher einen Academy Award® („Oscar“), zwei Golden Globes®, drei Grammys®, einen American Music Award und einen Tony® Award erhalten. Weitere bekannte Filmkompositionen Zimmers sind etwa die Scores zu „Gladiator“, „Rain Man“, „The Dark Knight Trilogy“, „Pirates of the Caribbean“, „Inception“, „Interstellar“,  „Black Hawk Down“, „Dunkirk“ etc. – „Die Liste ist endlos!“

Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, ob es Zimmer auch in der relativ kurzen Zeit gelingt, einen unvergesslichen Bond-Filmscore abzuliefern. Oder ob es dann doch nur für eine „durchschnittlich gute“ Komposition Zimmers mit ein bisschen Bond-Atmosphäre reicht. 

Bestätigt: Billie Eilish singt den Titelsong!

Aber nicht nur zur Filmmusik von NO TIME TO DIE gibt es Neuigkeiten, auch beim Titellied gibt es nun eine offizielle Pressemeldung: Die erst 18-jährige US-amerikanische Sängerin BILLIE EILISH wird den Titelsong zu Daniel Craigs wahrscheinlich letztem Bondfilm singen! Billie hat den Titelsong gemeinsam mit ihrem Bruder Finneas O’Connell geschrieben und wird diesen singen. Sie ist die jüngste Interpretin eines Titelsongs der Bondgeschichte!

„Wir freuen uns unheimlich bekanntgeben zu dürfen, dass Billie und Finneas einen extrem starken und bewegenden Song für NO TIME TO DIE geschrieben haben, der perfekt zur emotionalen Geschichte des Filmes passt“, so die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli. 

Hier gibt es die gesamte offizielle Pressemeldung.

Der aktuelle Superstar Billie Eilish singt den Titelsong zu NO TIME TO DIE © Billie Eilish Instagram

Allen, denen Billie Eilish nichts sagen sollte, die können sich ja einmal auf Youtube ein paar ihrer (exzentrischen) Lieder ansehen. Dieses hier hat bereits über 700 Millionen Aufrufe:

Noch 79 Tage!


James Bond returns in NO TIME TO DIE

Das 25. James-Bond-Abenteuer mit dem Originaltitel „No Time To Die“ und dem deutschen Titel „Keine Zeit zu Sterben“ erscheint am 2. April 2020 in den deutschen Kinos. Es ist der 5. James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle, zum ersten Mal unter der Regie von Cary Joji Fukunaga.  Das Drehbuch stammt von Neal Purvis & Robert Wade, Cary Joji Fukunaga, Scott Z. Burns und Phoebe Waller-Bridge. Michael G. Wilson und Barbara Broccoli (Eon Productions Ltd.) produzieren den Film, Universal Pictures ist für den internationalen Kinovertrieb zuständig. Alle weiteren Fakten & Details findet ihr auf unserer Filmseite zu NO TIME TO DIE.

Folgt uns auf FacebookTwitter & Instagram, oder auch ganz „old-school“ über den Hauptblog hier auf JamesBond.de, um keine Neuigkeit zu KEINE ZEIT ZU STERBEN zu verpassen. Für weiterführende Diskussionen und Informationen sei euch auch unser James Bond Forum ans Herz gelegt, wo ihr euch mit anderen deutschsprachigen Bondfans über NO TIME TO DIE austauschen könnt.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Benachrichtige mich bei
Helena Bohlmann
Mitglied
Helena Bohlmann

@Gernot: Sehr lieb, danke für die positiven Resonanz auf meinen Kommentar, wobei ich ehrlich gesagt bis vor kurzem nicht wusste, das eine deutschsprachige inoffizielle Fansite existiert, umso schöner euch entdeckt zu haben!😁 Was mich derzeit tierisch aufregt, ist das seitdem H.Z. als Composer für Bond 25 verkündigt würde, die ganzen selbsternannten Kritiker und Bewertungsseiten wie z.B. MP (kennt jemand dieses Portal? ) einen Kommentar mit dem Titel: „Hans Zimmer ist eine Gefahr für das Bond-Franchise“, verfasst. Bislang ist nicht eine Hans Zimmer Note nach außen gedrungen, daher empfinde ich diesen Kommentar immer als respektlos Hans Zimmer und seinen Kollaborateuren gegenüber!… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Lieber Gernot

Billie Eilish ist im Privatleben vielseitig aber in der Musik naja es ist immer der gleiche Grusel holy shit. Es kann vondemher höchtsen lustig werden mit ner Parodie ihrer Lieder wie man schon sieht im Internet. Aber sie selber find ich daneben.

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

But least Helena Bohlmann

Es war sicher nicht selbstverständlich alle top Leute zu sichern.

Ja Bond kehrt wieder zurück aber die Umstände in letzter Zeit wie auch von Gernot immer wieder angetönt. Liessen sicherlich nicht auf so ein mögliches Glanzresultat schliessen.

Es schokiert mich schon was auf den Bondnühnen abseits des Filmgeschehens passiert und möglicherweise passieren wird.

Und diese Excentric manchmal haben wir Bondfans nicht verdient. Da fragt man sich ob neues Produzentenblut wie dies von Craig doch nicht übel wäre.

Hans Zimmer welcome Billie Eillish stay at home

Helena Bohlmann
Mitglied
Helena Bohlmann

At least: Hans Zimmer! Für jeden der von Filmmusik und von Zugpferden in der Branche was versteht, ist H.Z. die logische Wahl für den Bond-Score. Wie immerwird Zimmer für die Arbeiten an NTTD eine Vielzahl von anderen Komponisten, die zum Unternehmen von Hans Zimmer gehören engarieren. Stellvertretend seien hier mal die Herren: Benjamin Walfish, Raman Djawadi und nicht zuletzt Lorne Balfe genannt, wobei L.B. mich beim Score zu “ MI: Fallout“ total überzeugt hat und vielleicht steuert er „geniale Ideen“ bei. Gleichwohl, kann man sicherlich die vielen negativen Kommentare verstehen, wo die Bond-Fans – und die es noch werden wollen… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

E.S Bloofeld nun dass weiss ich auch nicht. Aber mich dünkt wie auch schon angentönt wird die Film- und Musikindustrie immer mehr mysteriöser wird um nicht zu sagen ein Materiallieferant für Verschwörungstheoretiker zu scheinen. Na ja wir werden sehen hoffentlich gibt der Film was her.

Ernst Stavro Blofeld
Gast
Ernst Stavro Blofeld

Danke Manuel, sehe ich genauso!
Ich kannte diese Sängerin bislang nicht und habe mich durch ein paar Lieder geklickt. Klingt nicht gerade überzeugend. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Sängerin einen ansprechenden Bondsong zum Besten geben kann.

Die Frage, die sich mir nun aufdrängt ist: War diese Sängerin wirklich die erste Wahl oder ist sie eher eine Notlösung? Wollte nach dem ganzen hin und her vielleicht keiner mehr einen Bondsong aufnehmen? Es ist ja zeitlich auch denkbar knapp …

Manuel Hitz
Mitglied
Manuel Hitz

Ach ach krächz. Dieser Knatsch immer der meist zu nix wirklichen besserem führt. Der Score na gut der wird wahrscheinlich klappen. Aber dies mit Billie Eilish ach dieses psycho, düstere und diese Horror-Alüren. Meine güte Spectre war ja alles gut verpackt jetzt mache ich mir auch sorgen über den Titelsong

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...