Home Keine Zeit zu Sterben - No Time To Die KINOSTART AUF NOVEMBER 2020 VERSCHOBEN!

KINOSTART AUF NOVEMBER 2020 VERSCHOBEN!

von Gernot

UPDATE (5.3.2020): Universal Pictures hat den Kinostart in Deutschland und Österreich ebenfalls auf den 12. November 2020 gesetzt!

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es leider offiziell: Aufgrund der aktuellen, äußerst angespannten (Kinomarkt-) Lage rund um das grassierende „Corona-Virus“ wurde der Kinostart von KEINE ZEIT ZU STERBEN (NO TIME TO DIE) von April 2020 auf November 2020 verschoben. Dies wurde soeben von MGM, Universal Pictures und den Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli bekanntgegeben. Es ist die 3. Verschiebung des Kinostarttermins für den 25. James-Bond-Film, der Film hätte ursprünglich unter der Regie von Danny Boyle im November 2019 erscheinen sollen – danach im Februar und zuletzt im April 2020. 

Der Film wird nun am 12. November 2020 in den englischen Kinos starten. 2 Wochen später, am 25. November 2020, erfolgt dann der US-Kinostart. Der deutsche und österreichische Kinostart wurde von UPI ebenso auf den 12. November 2020 gesetzt! Noch wurden keine Details zum neuen deutschen Kinostarttermin bekanntgegeben, dieser könnte demnach am 19. November 2020 erfolgen. Universal Pictures Germany wird das neue Datum sicherlich in den nächsten Tagen verkündigen.

So ärgerlich diese Entscheidung für uns alle ist, vor allem wenn man erst kürzlich Tickets für den ersten Kinobesuch Anfang April gekauft hat, aufgrund der „instabilen“ Lage am globalen Kinomarkt (aktuell vor allem in Asien) ist die Entscheidung auch nachvollziehbar. In China gibt es beispielsweise aktuell so gut wie keine Kinovorstellungen und niemand weiß derzeit, wie lange dieser Ausnahmezustand noch andauern wird und wie sich die Lage mit dem Virus in den nächsten Wochen weltweit entwickeln wird. In China hatte SPECTRE zuletzt knapp 10% des Gesamteinspielergebnisses erzielt (etwas mehr als in Deutschland – siehe etwa hier bei BoxOffice Mojo). 

Das deutsche Hauptplakat zu KEINE ZEIT ZU STERBEN © Universal Pictures

Die PR-Abteilungen von MGM, Universal Pictures und EON Productions müssen sich nun jedenfalls in den kommenden Monaten wieder neue Ideen und Strategien überlegen, wie sie die Kinobesucher im November in den Film locken und uns Fans bis dahin bei Laune halten können. Nächste Woche hätte der 2. Trailer des Filmes erscheinen sollen – für den kann man sich nun bis zum Sommer oder später etwas Tolles einfallen lassen…

James Bond returns in…. 253 Tagen!

Ich bleibe jedenfalls dran, komme was wolle! ;)

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

48 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare an
Manuel Hitz
Manuel Hitz
24 Tage zuvor
Antworte auf  Gernot

Hallo Gernot solange die News kein Ablaufdatum bekommen überlebe ich es und der Rest wahrscheinlich auch.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

Gernot hast du irgendwelche Infos zur Lage von MGM?

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@ Fabian Ritter darf ich fragen was du über MGM gehört hast, gibt es neue Probleme nach der Übernahme MGM’s durch Spyglass? Diese Finanzprobleme betreffen zwar Ereignisse vor fast 10 Jahren. Aber ja die Infos die mir zugänglich sind hat Spyglass sein eigene Produktionen aufgeben und führt nur die Produktionen MGM’s fort. „Na dann sehen wir jetzt die Nachteile von Anfixen kürzere Rausch-Phase dann Ernüchterung und Ausnüchterung unseres Nervensystems und dem Hormonhaushalt.“ Der Film selber wird sicher gut, ob alles an dem Ganzen Geschäft optimal ist weiss ich noch nicht so genau. Allerdings ist Cary Fukunaga sicher nicht der schlechteste… Weiterlesen »

Fabian Ritter
Fabian Ritter
3 Monate zuvor

Rein wirtschaftlich ist NTTD zum Erfolg verdammt. Laut dem, was ich bisher gelesen und gehört habe, ist MGM ohnehin angeschlagen.
Zugegebenermaßen war ich recht angefixt von den Trailern, doch meine Vorfreude hat doch einen spürbaren Dämpfer bekommen, so dass ich zurzeit nicht mal Lust auf die alten Bond-Filme habe.

Zweifel daran, dass der Film gut sein wird, habe ich nicht. Cary Fukunaga ist ein talentierter und vielseitiger Regisseur. Er hat ein Gespür für dichte Atmosphären, was er bei der ersten Staffel von „True Detectiv“ bewiesen hat.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Friedhelm Muschnik punkto Thema mittlerweile ist es der-weilen schwieriger sachlich also objektiv zu bleiben, allerdings denke ich schon das die Sache punkto Epidemie abflacht bis November.

@Dr.No ich reibe mich eher am Wunsch einer Glaskugel als am Willen an dem November-Termin festzuhalten. „Und sonst fragen wir einfach die Clique von Billi Elish. Oder den allgemeinen Cliquen-Verband oder wie auch immer die Kugeln und Ihre Wahrsager/innen heissen“.

Jedenfalls kann ich zur Zeit zur Allgemeinheit abschliessend sagen subjektiv gesehen ist der Austausch hier ne gute Ablenkung von der derweiligen unberechenbaren Zeit

Dr.No
Dr.No
3 Monate zuvor

@FM…alles was uns bleibt, ist abzuwarten. Denn leider fehlt uns für Vorhersagen o.ä. die berühmte Glaskugel. Ich persönlich bin und bleibe optimistisch was den November-Termin angeht, auch wenn sich man einer dran reiben mag. Die Krise ist z.Zt. halt nicht berechenbar. Musste ich mir selber eingestehen. Persönlich versuche ich meine Neugierde auf Neuigkeiten von NTTD zu minimieren, damit ich meine Vorfreude im Herbst wieder maximal hochfahren kann.

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
3 Monate zuvor

Mittlerweile glaube ich auch nicht mehr, dass der November-Termin zu halten ist … Sieht das jemand ähnlich?

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

hier noch ne Korrektur für die Antwort an Gernot Es gibt aber auch noch zu sagen dass ja in Zukunft die Studios vielleicht nicht mehr mit den Kinos Verträge abschliessen sondern die Lizenzen an on demand Dienste verkaufen wollen.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Sanchez da würde mir eine Marktlücke einfallen man könnte eine Bond-Kurzfilmreihe machen: Aber ja das ist Wunschdenken obwohl es, dass hier auch braucht.

Sanchez
Sanchez
3 Monate zuvor

Schön wäre es, wenn EON zum ursprünglich geplanten Starttermin Anfang April die ersten 60 Sekunden des Films online stellt. Aber das ist nur ein Wunschgedanke …

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

ja an den letzten Tagen wurde klar dass es die richtige Entscheidung. Trotzdem um zum Thema 2 zu kommen vor 2 Wochen war noch nicht so offensichtlich dass die grosse Welle in Europa noch kommt. Daher sind einige Punkte abseits des Filmes doch fragwürdig.

Trotz allen Fragen und der jetztigen Situation hoffe ich auch dass es klappt im November.

Es gibt aber auch noch zu sagen dass ja in Zukunft die Studios nicht mehr mit den Kinos Verträge abschliessen sondern die Lizenzen an on demand Dienste verkaufen.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Dr.No und warum bist du plötzlich sachlich nachdem du die Krise einfach so heruntergespielt hast?! Noch zur Gürtellinie die ist in der ganzen Geschichte ein Slalom. Die Filmische Ziele sind hoch das bisherige Material zeigt neuartiges und bekanntes, das Drehbuch technische wird leider mehr oder weniger hinterher beurteilen können zwar weis mann ja an welchen Beurteilungen der Regisseur oder das Drehbuch schuld ist. Zweitens ist ne Gürtellinie zu ziehen schwierig wenn man Leute wie Billi Eilish engagiert. Und die eher finanziellen also kommerziellen Gründe für die Verschiebung als in erster Linie die ethischen macht hier die Sachlichkeit einigen auch schwerer.… Weiterlesen »

Dr.No
Dr.No
3 Monate zuvor

Bei allem Ärger darüber, dass NTTD verschoben wurde etc, sollten die Diskussionen hier sachlich und nicht unterhalb der Gürtellinie stattfinden. Mein Tipp um Ärger abzubauen den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten…pro Monat zwei alte Bondfilme und ruckzuck ist November.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Fossie ah… jetzt werden die rhetorischen Fossilien ausgepackt ausserdem und wenn mann an der Ausdrucksweise anderer herum fummelt sollte man selber keine Fehler machen „Fonssie“. Naja aber wie du siehst man passt sich halt an um kein digitales Fossil zu werden. Na ja wenn ich dich indirekt daran erinnerte gut aber warum gehst den nicht hier dem ganzen Mind-Blowing aus dem Weg. Und ob jetzt ein Einspielergebnisse-Vergleich der Chinesen und Deutschen als sachlich gilt, und ebenfalls Protest-Bekundungen und bestimmte Äusserungen wie No Way. Ich denke wir schreiben unsere Dinge aus ähnlichen Gründen dem Bedürfnis über unsere Lieblings-Medien und deren Gesichtspunkte… Weiterlesen »

Fossie
Fossie
3 Monate zuvor

@Manuel Hintz:Das du die Watt meiner Birne nicht erfassen kannst,kann ich mir denken.Deine lese ich dann mal an deinem Deutsch ab und der Fähigkeit zur sachlichen Argumentation.Aber jetzt weiß ich endlich wieder warum ich meinen Facebook Account gekündigt habe und was ich damit aus dem Weg gehen wollte!Danke dafür! ;-)

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Helena Bohlmann es ist mir durchaus klar dass mein Stand zur Welt, ein nicht allzu Massen-fähiger Gesichtspunkt ist. Darum sind meine Meinungen die nicht direkt den Film betreffen manchmal äusserst kritisch. Mir hatte QOS nicht so gut gefallen aber ja es für mich keineswegs einer der schlechtesten Bond die Story war gar nicht so abwegig. Und der fulminante Schluss punkto Schnitt und am Schluss wieder die Vereinsamung und Trennung von Camille. Also insgesamt ein positiver Durchschnitt. Wenn ich selber alle Bond-Filme vergleiche liegt halt Skyfall eher hinten auch wegen CR und Spectre, Craig lieferte immer eine gute Leistung allerdings die… Weiterlesen »

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
3 Monate zuvor

@Manuel Hitz: Interessante, wenngleich auch zum Glück, nur von wenigen unterstützte Meinung in Sachen Skyfall! Dass du QOS als guten Film empfindest und die Schnitte als „schön“ wahrnehmen konntest bleibt dein persönlicher Geschmack! Das Beste am Film war für mich, die Einstiegssequenz und die Szene auf der Seebühne in Bregenz. SKYFALL hatte alles was ich mir von einem Bond-Film wünsche, hier ist die Rezeptur vollends auf und es bislang neben CR das Beste was Craig abgeliefert hat, wobei Casino Royale immer noch mein absoluter Favorit ist!😉 Ich bleibe dabei: Cary Joji Fukunaga wird mit Bond 25 einen Meilenstein abliefern, mein… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

Mein Letzter Beitrag wäre an dich Helena adressiert gewesen. Da ich noch keine Antwort bekommen habbe wollt ich dass das @ich nicht falsch verstanden wird.

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Ich versuche dir meine wichtigsten Anforderungen an einen Bond zu erläutern, grundsätzlich erwarte ich gute Szenenwechsel ruhig auch mal per zick zack par Szenen auf einmal in der Richtung hatte mir QOS sehr gefallen. Die zweite und ziemlich grosse Erwartung an einen Bond ala Craig ist ein sensibler Bond aber ohne einen zu melodramatischen Humor darf sein aber bitte nicht so wie in Skyfall bitte ein bisschen professioneller. Toll ist auch immer neue Elemente zu die sich gut Einfügen ins Szenen-Gefüge diesbezüglich fand ich toll die Verkehrsszene mit der Person der älteren Generation leider weiss ich nicht mehr ob es… Weiterlesen »

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
3 Monate zuvor

@Manuel Hitz: Was genau wünscht du dir eigentlich für einen Bondfilm Nr 25? Das würde mich mal interessieren, du scheinst ja NTTD derart kritisch gegenüber zu stehen, das ist jetzt auf deine Ideen sehr neugierig bin, zumal du ja ganz klar Danny Boyle als Regisseur favorisiert hast, der in deinen Augen ein Gewinn für die Reihe gewesen wäre? Bin gespannt auf deine Antwort? 😅😅😅….lg

Manuel Hitz
Manuel Hitz
3 Monate zuvor

@Helena also eingige neue Szenen find ich übertrieben wenige Szenenteile etwa 2-3 neue pro Clip. Also die Spots halten mich zwar bei Laune aber ob wegen dem weiniger traurig und nervös bin naja

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
4 Monate zuvor

https://youtu.be/MbKrC_n-6ik

Für alle, die von diesem Spot noch nichts mitbekommen haben! „Your enemy is my enemy“. ..wieder einige frische neue Szenen – solange bis November „kontinuierlich“ neues Marketingfutter geboten wird, bin ich ob des verspäteten Kinostarts nimmer ganz so traurig! 😅😅….
————
Noch knapp 250 Tage bis zur Premiere….!

Manuel Hitz
Manuel Hitz
4 Monate zuvor

@Helene Bohlmann solchen schnick schnack auf zick zack bum Kurs kann ich auch nicht abheben lassen respektive stehen lassen. Bringen sie doch ihr Schnick Schnack Argument auf die ABC-Killerfrage warum Boyle ein Fluch wäre für Bond: Er wäre meiner Meinung der Multikulti-Segen gewesen. Seine Filme sind nie traditionell aber ein Schnick Schnack Schäppchen Kultur und somit hatte er immer den Roten Faden zur Tradition. Und ausserdem erzähle keinen Schund denn Billi Eilish liefert zumindesten Schund soll sich etwa so die Jugend verhalten. Meine Güte wo ist denn da die Fürsorge der Henne für die zarten Eier mit ihrer zerbrechlichen Schale.… Weiterlesen »

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
4 Monate zuvor

@SchnickSchnack: Nein, nein und nochmals Nein!😖….Ihre Ansichten kann man so nicht unkommentiert lassen! „Boyle weg“ – ich sage, dass es Segen für den Film sein wird / Song schwach – keineswegs, nicht der Beste Bond Song vielleicht, aber auch kein „Schund“ wie getextet wird! Trailer nix – nicht die Spur, alle Teaser/Trailer sind grandios und werden auch größtenteils von der Bond-Community so bewertet! Story war mal besser – KANN man überhaupt so nicht stehen lassen, wir haben bisschen Story und Spekulationfutter , aber der Hauptplot und Dergleichen sind immer noch nicht bekannt, also sollte man nicht voreilig den Film vorab… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
4 Monate zuvor

@Fossie korrekt un jetzt noch ein Elektrokommerz-Kompliment du bist ein ganz elektrisierender Leistungsmesser da kann ich gar nicht mehr die Watt deiner Birne ablesen. @Sanch kommerziell und vielleicht ein wenig gesundheitlich gesehen könnte das korrekt sein. Doch ich möchte mich Fossie anschliessen es führen viele Wege nach Rom aber zur Zeit hat es zu viel Mautstellen im Labyrinth um den gesunden Weg zu finden. @Thorsten Asterix ist jetzt ein wenig zu Troubadix aber vielleicht bist du und Billi zusammen 2 Obelixe und der Titel des Bonderix „No more time for you to drinking elixir“ @ Kieler zu guter Letzt vielleicht… Weiterlesen »

Kieler
Kieler
4 Monate zuvor

Gibt es wenigstens eine Raubkopie? Ich bin auch bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen. Auch vierstellig.

Thorsten
Thorsten
4 Monate zuvor

@Helena: Dann sollen sie meinetwegen wenigstens den Titel ändern: „No Time To Sing“. Deutsch dann, frei nach Asterix: „Nein, Du wirst nicht singen“ :-P

Sanch
Sanch
4 Monate zuvor

Auch wenn es mir schwerfällt: Die Entscheidung war sicher korrekt. Geld regiert nun mal die Welt, und je höher die Einnahmen umso höher kann das Budget für Bond 26 sein.

Hoffe nur, dass EON auf die Fans zukommt und Bond 26 bereits in 2-3 Jahren am Start ist.

Die Verschiebung könnte aber auch im Sinne von Italien sinnvoll sein. Aufgrund der ausgiebigen Matera-Szenen rechnet man (zu Recht) mit einem erhöhten Touristen-Ansturm, der aktuell durch die starke Epedimie in Italien abgebremst würde.

Fossie
Fossie
4 Monate zuvor

Haben die watt an der Birne?Geld regiert die Welt oder watt??Das einzige worauf man sich mal freuen kann und schon ewig wartet und denn wird einem das auch noch genommen.Und falls hier irgendjemand denkt das die Produzenten usw. damit Rücksicht auf die Gesundheit der Bevölkerung nehmen wollen:No way!Das sind alleine kommerzielle Gründe da in China niemand ins Kino geht die Tage.Dabei ist der Anteil der Chinesen an den Einnahmen ungefähr genauso hoch wie die Einnahmen in Deutschland.Also nicht extrem relevant.Dafür vergrätzt man sich jetzt alle anderen Fans die schon ewig warten.IIch werde mir den deswegen nicht mehr im Kino angucken.Allein… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
4 Monate zuvor

@Helena und warum ist die Musikindustrie noch beliebter als die Filmindustrie weil man mit Musik den Leuten das Hirn voll ballern kann auch wenn es nur von sich her säuselt oder trällert. Von daher hoffe dass die Biologische Kriegsführung eine Ähnlichkeit mit Corona hat. Und dieser verschobene Start aus politischer Korrektheit und Pietätsgründen entschieden wurde.

Von daher möchte ich noch anmerken lassen wir Leute wie Thorsten sein wo das Thema Gedankenkontrolle nicht zieht auch wenn praktisch wieder die ganze Welt auf hypnotischen Provokationen von Billi Elish hereinfallt.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
4 Monate zuvor

@Thorsten: Was genau ist bitte am Titellied „Trällern“ und warum sollte das überarbeitet werden? Das Titellied ist geschrieben und im „Main Title Vorspann“ wird es verwendet und das Lied ist in den Charts überall vorne dabei – also irgendetwas muss am Lied dran sein, gelle? 😂😂😂

Thorsten
Thorsten
4 Monate zuvor

Hoffentlich überarbeiten sie wenigstens noch das unsägliche Titelliedgeträller! Genügend Zeit ist jetzt ja.

Sanchez
Sanchez
4 Monate zuvor

Ist es ggf. denkbar, dass in NTTD biologische Kriegsführung mittels Viren, Bakterien, oder gar Corona thematisiert wird ? OHMSS lässt grüßen.
Verschiebung (auch) aus Pietätsgründen ? Meines Wissens gab es so etwas schon häufiger, z.B. bei „Fast and Furious“ vor ein paar Jahren.

Helena Bohlmann
Helena Bohlmann
4 Monate zuvor

@Ernst Stavro Blofeld: 100 % Zustimmung! Wieso wird jetxt von vielen das Werk schlecht geredet? Null Verständnis für diese Haltung! Fakt ist: die letzten Wochen und Monate hat EON / Universal alles richtig gemacht in Sachen PR/Trailer/Behind the scenes etc – das hat alle mit auf eine Rieseneuphoriewelle gepackt und diese Welle wird bei mir persönlich auch anhalten☆☆☆😉😉…., das was ich mich frage, halten bis zum neuen Kinostart alle Beteiligten dicht oder sickern wieder entscheidende Plotdetails – wie bei Spectre vorab – durch? Hoffen wir mal, dass Spannung und Euphorie sich die Waage halten bis zum Start im November 2020!… Weiterlesen »

Manuel Hitz
Manuel Hitz
4 Monate zuvor

Sorry E.S Blofeld aber das geschäftliche hatt für uns keine grosse Relevanz. Ich verstehe schon die Lage aber ob das ganze drum und her erdolgreich ist sagt nichts direkt über den Film.

Ernst Stavro Blofeld
Ernst Stavro Blofeld
4 Monate zuvor

Liebe Bondfans, wir alle sind enttäuscht und wurden mit fünf Jahren Wartezeit äußerst lange auf die Folter gespannt. Aber wir sollten jetzt einmal den Ball flachhalten und nicht all das, was wir bis vor wenigen Tagen noch gelobt hatten, schlecht reden. Weshalb sollte NTTD nun plötzlich (nur aufgrund der Verschiebung) ein schwacher Bondfilm werden? Wir waren bis vor wenigen Tagen durchwegs begeistert vom Trailer und lobten, dass wir richtig portioniert „Apptetit-Macher“ erhielten, ohne zu viel zu verraten. Auch von Hans Zimmers Verpflichtung waren viele begeistert. Nun wird in den enttäuschten Kommentaren aber durchwegs das Negative in den Mittelpunkt gerückt, beispielsweise… Weiterlesen »

Friedhelm Muschnik
Friedhelm Muschnik
4 Monate zuvor

Irgendwie erinnert mich das alles ein bisschen an die chaotischen Umstände, unter denen 1967 die CASINO ROYALE Version mit David Niven entstanden ist. Heraus kam ein Stückwerk, bei dem viele Köche (sprich: Regisseure und Darsteller, die sich nicht leiden konnten) nach langem hin und her auch den Brei verdorben haben. Also ganz ehrlich: Ich habe an NTTD kaum noch positive Erwartungen … Und meine Vorfreude auf den Film ist mittlerweile bei Null angekommen … Das zieht sich alles schon viel zu lange hin …

SchnickSchnack
SchnickSchnack
4 Monate zuvor

Die Bond-Ära geht wirklich zu Ende…
Boyle gefeuert… Bond-Song nix…
Trailer… Solala… Story war auch schon mal besser… Film wird sicher noch 5 mal verschoben… Ach ja und kurzfristig noch Zimmer wegen dem Sound ins Boot geholt um zu retten was geht …
Schwacher Abgang… Bye bye 007

Paul
Paul
4 Monate zuvor

Hahahah jetzt also 1 Jahr später…. Lächerlich

Marcel Widmann
Marcel Widmann
4 Monate zuvor

Schade aber nachvollziehbar. Was passiert denn mit den bereits erworbenen Tickets? Dir Kinos verkaufen ja noch fleißig :D

Marc
Marc
4 Monate zuvor

Schade. Dieser Virus wird hoch stilisiert. Geld ist der Grund. Ich habe auch schon Karten. Mal sehen, was jetzt mit dem Geld passiert.

Bond lebt nicht nur zwei Mal.

Roger for ever
Roger for ever
4 Monate zuvor

@ Dr.No: Bin auch aus Niedersachsen und stimme dir voll zu!!!

Roger for ever
Roger for ever
4 Monate zuvor

Das geht gar nicht. Habe schon Karten für die Preview am 02.04.2020 um 0:07 Uhr und könnte jetzt vor Wut in die Tischkante beißen. Bin so sauer, dass ich Bond 25 gar nicht mehr sehen will. Ziehe mich mit meiner Blue Ray Sammlung zurück und genieße die Vergangenheit.

Dr.No
Dr.No
4 Monate zuvor

Ohne Worte…absolute Panikmache! Komme aus Niedersachsen, 2 Infizierte auf 7,9 Millionen Einwohner. Aber wie immer geht’s nur ums Geld…und der asiatische Kinomarkt ist auf null gesunkenen. Kann ich einerseits nachvollziehen, andererseits bin ich als Fan maßlos enttäuscht!

Fabian Ritter
Fabian Ritter
4 Monate zuvor

Ich bin enttäuscht!

JamesBond.de verwendet Cookies, um deine Erfahrung beim Besuch unserer Website zu verbessern. Wir hoffen, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen darüber findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen...

48
0
Was hältst du davon? Diskutiere mit!x
()
x