Die Suche ergab 8145 Treffer

Re: Filmbesprechung: "The Man with the Golden Gun (TMWTGG)"

@GP: Wieso lässt Hip Nick Nack mit dem Solex "verduften"? Im Bottoms-Up-Club zeigt der Wissenschaftler ihm das Solex, steckt es wieder in seine Tasche. Später erzählt er, dass er sofort nach seinem Tod in der Tasche nachgesehen hat und es verschwunden war. Dass Nick Nack es mitgenommen hat, sollte ...

Re: Filmbesprechung: "The Man with the Golden Gun (TMWTGG)"

Jetzt wollte ich dich willkommen heissen, aber du bist ja schon ein paar Jahre angemeldet. :) Hat sich eigentlich mal jemand die Frage gestellt, warum Bonds Kontaktperson ihn nicht direkt im Auto einweiht, sondern erst M auf dem Schiff? Das ganze Theater mit der Flucht von dem Boot hätte Bond dann j...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Oh Gott, so genau hab' ich da tatsächlich gar nicht drüber nachgedacht. Ich finde aber schon, dass man das viel einfacher sehen kann Immerhin ist hier endlich mal Leben in der Bude (bzw. dem Romanbesprechungs-Forum). :wink: Und mal eine Kurzgeschichte von Fleming so zu studieren wie man es sonst nu...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Wieso das? Passt gerade die Tötungsart nicht viel besser zum Motiv von Liz? Krest erstickt an der Hildebrand-Rarität in seinem Hals. Das würde gut zu einem Ehemord passen, wenn die Ehe daran gescheitert wäre, dass Krest nur dem Fisch nachgejagt wäre und seine Frau dabei komplett ignoriert hätte. Im...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Ja, richtig gelesen: Jeder. Barbey ist sicherlich ein Kandidat, aber nicht der Einzige: So furchtbar und respektlos, wie Milton Krest sich gegenüber eigentlich jedem in dieser Geschichte verhält, käme (außer Bond) absolut jeder für den Mord in Frage. Bonds Verhalten Liz gegenüber macht aber deutlic...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Und dass es natürlich nicht sicher aus der Geschichte hervorgeht wer es war. Das sowieso, das ist ja der Clou der Geschichte. Aber mich wundert es, dass viele eher Liz als Täterin zugeneigt sind, da die Indizien eben ungefähr 50-50 aufgeteilt sind. https://www.mi6community.com/discussion/16789/who-...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Interessanter Gedanke, ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es jemand außer Liz sein könnte. Ehm, darum dreht sich aber explizit der gesamte Schlussdrittel der Geschichte. :) Darum, dass Bond nicht weiss und nicht herausfindet, ob es Liz oder Barbey war, erstere hat ein bisschen ein stärkeres M...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Hildebrand Rarity hat bis auf seinen tollen Schluss eigentlich nur das Übliche zu bieten Im englischen Forum gibt es einen interessanten Thread zum Thema "Who killed Milton Krest?". Die Kollegen sind offenbar überwiegend der Meinung, dass die Indizien deutlich stärker auf Liz verweisen. Ich finde d...

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

Die beiden Münchner Kommissare hätte es auch nicht gebraucht. Ach was, nur schon für die Szene als die beiden aus dem Dortmunder Polizeirevier kommen und der eine sagt "Ich sag es mal so: Sie geben sich Mühe" war es das wert, wie auch generell für die vielen kleinen zwischenmenschlichen, bzw. zwisc...

Re: Dominik Graf - Wider die Diktatur der Moderne

Ich fand den Tatort exzellent, gradliniger und schnörkelloser als die fast schon übereifrigen letzten zwei Polizeiruf-Filme von Graf, aber umso besser inszeniert und figürlich sowie dramaturgisch sehr spannend. Interessante und farbige Charaktere auf beiden Seiten des Gesetzes und in den mittigen Gr...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

Octopussy kenne ich dänk auch schon, schreibe dann vermutlich morgen weiter. SP will ich mal lieber nicht in einem Atemzug mit OP nennen, das ist als "Adaption" eigentlich nicht der Rede wert. Selbst Major Dexter Smythe hätte wohl Mitleid mit Oberhauser, dass ihm Brofeld als Sohnemann angedichtet wu...

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

So, ich habe nun endlich auch noch Flemings Kurzgeschichten nachgeholt, jetzt erst kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass mir literarisch vom Ian nichts mehr fehlt (ausser Chitty Chitty Bang Bang natürlich). Die ersten fünf fand ich alle recht gelungen. From A View To A Kill Nette Geschichte, di...

Re: Die persönliche Top-100 Eurer Lieblingsfilme

Die Ripley-Verfilmung von Wim Wenders war doch richtig gut. Ich fand es toll wie Wenders scheinbar sehr originalgetreu den Roman umsetzt (denke ich zumindest) aber den Schwerpunkt doch etwas mehr vom Thriller zum Charakterdrama verschiebt - obwohl Der Amerikanische Freund gleichzeitig auch als Thril...

Zur erweiterten Suche