Die Suche ergab 56 Treffer

Re: Daniel Craigs Nachfolger

Gegen Sam Claflin hätte ich auf dem ersten Blick nichts. Einzig vielleicht, dass der so nett aussieht. Pattinson sieht doch auch nett aus, genau wie Moore. Ist für mich kein Argument, um nicht Bond spielen zu dürfen. Im Übrigen erinnert mich Claflin irgendwie an Clint Eastwood. Also wenn ich mir di...

Re: Titelsong (Wünsche, Gerüchte, News)

Kennt von Euch einer die Band Avatarium? Der Song Pearls and Coffins von denen versprüht bei mir immer ein gewisses Bond-Feeling... auch wenn es eine Doom-Metal-Band ist. Die Sängerin könnte eine Bondsong ohne Probleme stemmen und wären in dem besagten Song ein paar tiefe Bläser... ach, so mutig wär...

Re: Daniel Craigs Nachfolger

Cruise ist zudem ja auch noch Scientologe, das macht ihn mir zumindest nicht wirklich symphatischer. Das ist bei mir tatsächlich DER Grund, wieso er nicht zu meinen absoluten Lieblingsschauspielern gehört. Denn würde man das beiseite lassen... er spielt in den letzten Jahren nur in guten bis mindes...

Re: Daniel Craigs Nachfolger

Mich erinnert Pattinson an Daniel Craig. Zumindest hat er das gleiche kantige Gesicht. Nicht das gleiche. Kantig sind sie beide. Pattinson sieht dabei aber (meiner Hetero-Mann-) Meinung nach aber gut aus. Craig ist doch eher... na ja, ich will nicht hässlich sagen... aber von hübsch ist er auch wei...

Re: Daniel Craigs Nachfolger

Was spricht gegen Pattinson? Optisch finde ich den sehr passend, schauspielerisch ist der eine Granate. Und sehr viel besser als viele Boulevard-Medien-Kandidaten wie Benedict Cumberbatch, Tom Hardy und wie sie alle heißen. JA! :mrgreen: Pattinson wäre (viel zu?) gut. JAAAA! :mrgreen: Pattinson wär...

Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

Aber Disney hat SW nicht vergeigt, das waren eher JJ Abrams, ein paar windige Autoren und Herrschaften bei Lucasfilm. Erstmal fürs Protokoll... ich mag die Sequels und auch Solo. ABER: JJ wollte für Episode VII damals mehr Zeit die DISNEY nicht gewähren wollte. Lucasfilm arbeitet im Großen und Ganz...

Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

EON bleibt mit Disney als Partner ja als kreative Instanz an Bord, für uns ändert sich außer zuverlässigen Startterminen nichts. Du bist offensichtlich kein Star-Wars-Fan. :/ Amazon und Netflix bringen auch Filme ins Kino, so ist das nicht. Und das wird in den nächsten Jahren zunehmen, da sie aus d...

Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

Disnay, Amazon, Netflix, Universal, Warner Brothers... Such dir eins aus. kein Budget in Marvel- oder SW-Sphären? Ganz meine Rede. Mit 120 Mio. ließe sich bestimmt ein ordentlicher Bondfilm drehen. Dann halt einfach weniger Action und Materialschlachten und mehr Plot. So wie zuletzt bei CR. Disney ...

Re: Deutschland-Premiere von Keine Zeit zu Sterben

craigistheman hat geschrieben:
5. März 2020 16:22
Könnte ein anderes sehr mächtiges Studio MGM diese Rechte nicht abkaufen? Ich meine Bond ist ein Geldesel, nur sollte eben auch genug Budget da sein.
Und wer soll das sein? Disney?
Und ein Bond-Film braucht eigentlich kein Budget in Marvel- oder Star-Wars-Sphären.

Zur erweiterten Suche