Die Suche ergab 3144 Treffer

Re: Die Craig Bond Linie

Vieles der "Gemeinsamkeiten" halte ich für Zufälle, was ich allerdings weniger für einen Zufall halte ist die Tatsache, dass Sam Smith für den Titelsong ausgewählt wurde. Es wurde in der Presse immer groß angekündigt, dass er der erste männliche, britische Solokünstler und Interpret einen Bond-Titel...

Re: Filmbesprechung: "Quantum of Solace (QOS)"

Craig-Marathon Teil 2: Ein Quantum Trost Am Anfang habe ich den Film überhaupt nicht gemocht. CR war ja schon eine Herausforderung für mich und als ich mich dann einigermaßen an CR gewöhnt hatte, kam schließlich QOS raus. Davon war ich anfangs gar nicht begeistert. Mittlerweile hat sich das aber ein...

Re: Filmbesprechung: "Casino Royale (CR)"

Craig-Marathon Teil 1: Casino Royale Kommen wir zunächst mal zur PTS. Die gefällt mir sehr gut, da man hier erfährt, wie James Bond zu 007 wurde. Auch finde ich es passend, da sie in schwarz-weiss gedreht wurde (soll das eine Anspielung an CR54 sein?) Dannach folgt die TS, der Titelsong gefällt mir ...

Re: Die Bond-Frisur

Craig sieht in SP viel älter aus als in SF, war mir gar nicht so bewusst! Das kommt aber darauf an, welches Foto man nimmt. Im Film (oder zumindest den bekannten Ausschnitten davon) find ich wirkt Craig in SPECTRE sogar jünger als in SF. Davon bin ich jetzt auch immer ausgegangen, deshalb hat mich ...

Re: Filmbesprechung: "The Living Daylights (TLD)"

Mit dem neuen Weg, der vor allem an Puskhin liegt will wohl weder Necros noch Koskov etwas zu tun haben, aber sie würden bestimmt noch viele Symphatisanten finden, denen es ähnlich geht. Es wird ja auch gesagt, dass Puskhin die neue Politik verabscheut, ich denke aber es ist eher so, dass Koskov da ...

Re: Filmbesprechung: "Never Say Never Again (NSNA)"

Bis auf das meiste positive kann ich dir zustimmen. Soll heißen: Ich sehe den Film deutlich schwächer und vor allem schwächer als Thunderball. Auf mich wirkt der Film teilweise auch extrem billig, was vor allem an größtenteils ziemlich schlechten Effekten liegt. Trotzdem ist es der Film wert, mindes...

Zur erweiterten Suche