Banner

Die Suche ergab 152 Treffer

Re: Die Zukunft des James Bond Franchises

Da es in unserem Alltag sexistische Dar- und Vorstellungen gibt, sollte man bei einem Bond-Film jetzt nicht gleich die luftigen Cocktail Kleider verbannen. Schließlich macht es wenig Sinn eine moralische Utopie zu verkaufen, wenn der Film nicht gerade in einer zukünftigen, alternativen Gesellschaft...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Manche Szenen sehen schon sehr merkwürdig aus. Das Problem mit CGI ist nicht, dass es man es verwendet, sondern wenn es überdeutlich zu sehen ist. Mir wird von den Regisseuren heute ohnehin auch im Colorgrading in allen Richtungen irgendwie übertrieben. Ich glaube, das lässt auch viele gute, unsich...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Sieh dir mal die 10-minütige Diskussion über Plakat und Trailer bei "KinoPlus" von vorgestern an: Danke für den Link. Ich finde die Kommentare sehr aufschlussreich, gerade über das Plakat. Da sagt einer: "Craig sieht aus, als wäre er mal eben ins Bild gestolpert." Nach meinem Ei...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Dieses Schubladendenken wird man den Studios aber nie austreiben können. Und EON muss das Spiel ja mitspielen. Die wollten bei Sony ja 2005/06 auch mal Angelina Jolie als Vesper (Gott bewahre!). Letztendlich hat sich Campbell durchgesetzt, zum Glück. Als Darsteller braucht man mindestens einen aktue...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Prinzipiell ja. Aber meistens geht es ja auch ums Marketing. Waltz ist (v.a. in den USA) vermutlich berühmter als Mikkelsen, Amalric, Bardem, Scott und Malek zusammengenommen. Außerdem hat er zwei Academy Awards eingeheimst. Bardem und Malek jeweils einen und sie hatten jeweils zwei, drei ikonische ...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Aber letztlich gilt auch hier: Selbst ein Typecasting-Schurke (so uninspiriert er auch besetzt sein mag) kann funktionieren, wenn die Rolle gut geschrieben ist. Yep. Sehe ich genauso. Letztendlich ist aber eben auch nicht sehr klug, Darsteller zu verpflichten, wenn man weiß, dass die eigenen Schurk...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Also die beiden Figuren sind schon sehr unterschiedlich. Da gibt es bis auf den Schauspieler, der sie verkörpert, so gut wie gar keine Gemeinsamkeiten. Gemeint ist eher typecasting: "Oh, du hast einen Fiesling gespielt der cineastisch Furore gemacht hat! Komm, wir besetzen dich als Schurken be...

Re: Teaser, Trailer, TV Spots & Film Clips

Andrew Scott als Moriarty-Light alias Denbigh könnte man auch noch ergänzen. Ja, das Casting ist da schon etwas sehr gewollt und einfallslos. Gerade bei Bardem, Waltz und Scott. Waltz spielt ja immerhin Blofeld. Der sollte ikonisch genug sein, dass man nicht an eine andere Figur anknüpfen muss. Letz...

Zur erweiterten Suche