"James Bond Aston Martin DB5 - Goldfinger Edition" von Playmobil

1
Es scheint noch nicht offiziell angekündigt zu sein, aber die Leaks häufen sich gerade. Es gab wohl diese Tage erste Infos für Händler:

Nach "Zurück in die Zukunft" erweitert Playmobil sein Filmlizenz-Portfolio im September und Oktober um (mindestens) Raumschiff Enterprise, A-Team und - Achtung! - James Bond.

Im Oktober soll ein Set bestehend aus Aston Martin DB5 und 4 Figuren (James Bond, Goldfinger, Oddjob und ein weiterer Henchman) erscheinen. Das Auto bietet diverse Gadgets wie Schleudersitz und drehendes Kennzeichen. Das Set trägt die Nummer 70578 und bedauerlicherweise nicht die 007. Auch das Enterprise-Set kommt leider nicht unter der Nummer 1701. Weitere Infos habe ich bisher nicht. Weitere Bond-Sets würde ich aber nicht kategorisch ausschließen.

Gleichzeitig deutet sich an, dass der DB5 von Lego aus dem Handel genommen wird. Sehr gut möglich, dass hier die Lizenz ausgelaufen ist bzw. zu Playmobil gewechselt hat.

Re: "James Bond Aston Martin DB5 - Goldfinger Edition" von Playmobil

3
Playmobil hat schon länger die Jugendlichen der 80er Jahre als neue Zielgruppe entdeckt. Als Erwachsener ist es heute gar nicht mehr verpönt noch Spielzeug zu sammeln, das zeigt Lego schon seit Jahren mit Sets, die definitiv nicht zum Spielen gedacht sind. So gesehen hat man das bei Playmobil richtig gedeutet und nach gezogen. Erst Ghostbusters, dann Back to the Future, nun Bond. Fehlen nur noch Indiana Jones und Top Gun, wobei sich ersteres deutlich besser ausschlachten lies.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review