Quantum of Solace - The Game: Fragen, Lösungen...

Auch die unglaubliche und unverkennbare 007-Melodie und die einzelnen Titellieder haben viel zur Legende James Bond beigetragen! Für die jugen Bondfans gewinnen die 007-Games immer mehr an Bedeutung, revolutionär war damals sicher "GoldenEye 64"!
Antworten
Benutzeravatar
007IJamesIBond
Agent
Beiträge: 468
Registriert: 27. Juli 2008 16:56
Lieblings-Bondfilm?: alle
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan
Wohnort: Princeton Plainsboro Teaching Hospital

31. Dezember 2008 23:52

Bei ALTERNATE habe ich schon meine Festplatte bestellt. ICh denke mal, wenn ich das Geld von der Ati-Karte erstattet bekommen habe, bestell ich die, die du mir empfohlen hast. Ich kann euch ja dann berichten, was daraus geworden ist.
Vieln Dank für deine Hilfe!
MfG
007IJamesIBond
Daniel_Craig

1. Januar 2009 13:40

007IJamesIBond hat geschrieben:Bei ALTERNATE habe ich schon meine Festplatte bestellt. ICh denke mal, wenn ich das Geld von der Ati-Karte erstattet bekommen habe, bestell ich die, die du mir empfohlen hast. Ich kann euch ja dann berichten, was daraus geworden ist.
Vieln Dank für deine Hilfe!
Dann drücke ich dir die Daumen, dass du das Geld erstattest bekommst. ;)
Lass dir bloß nichts von denen andrehen.

Bin schon auf deinen Bericht gespannt.

Keine Ursache. ;)
Habe ich gerne gemacht.
Benutzeravatar
007IJamesIBond
Agent
Beiträge: 468
Registriert: 27. Juli 2008 16:56
Lieblings-Bondfilm?: alle
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan
Wohnort: Princeton Plainsboro Teaching Hospital

1. Januar 2009 13:57

Achja, wegen des Netzteils: Was haltet ihr Davon? Klick
Oder dieses? Klick
MfG
007IJamesIBond
Daniel_Craig

1. Januar 2009 19:31

007IJamesIBond hat geschrieben:Achja, wegen des Netzteils: Was haltet ihr Davon? Klick
Oder dieses? Klick
Wenn du schon bei ALTERNATE bestellen willst, dann lege noch ein paar Euro für ein gutes Netzteil drauf. Guck dir das mal an. Das Teil hat nur gute Bewertungen bekommen und hat das Kabelmanagement, wo man nur die Kabelstränge an das NT anschließt, die man wirklich braucht.
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

1. Januar 2009 20:53

ich würde zur be quiet!-Reihe raten, das ist eigentlich der standard, sind sehr gute netzteile zu nem sehr guten preis. Ich habe eins aus der "Straight Power"-Serie. Hat allerdings kein Kabelmanagement, musst du selber wissen, ob da die Ästhetik so viel Geld wert ist. Die "Dark Power PRO"-Serie ist aber ebenfalls mit Kabelmanagement versehen.

edit: Ich hab dir dies mal rausgesucht, ist nen eigentlich sehr ausführlicher Test aller aktuellen Grafikkarten, mit viel Aufwand erstellt, kannst du dir ja eventuell mal angucken
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

2. Januar 2009 05:53

Wenn es ein günstiges System war, ist verständlich, dass keine hochwertigen Netzteile verbaut werden.

Als ich mein Problem mit dem damaligen Netzteil schilderte, sprach ich von einem 80 - 100 Euro - Netzteil. An diesen Teilen darf man, bei der Leistungsaufnahme der heutigen Geräte, keinesfalls sparen. Seither verlasse ich mich zwar weiterhin auf diese teuren Netzteile, jedoch nicht mehr auf die Beratung, die mir das damalige Netzteil empfahl :)

Die Vermutung von KillerMaulwurf, der Fehler müsse schon bei anderen Anwendungen aufgetreten sein, kann ich für meinen Fall getrost verneinen.

Die Leistung eines Systems kann mit den heutigen Spielen gemessen werden. Die jeweils aktuellen Spiele verlangen einem System viel Leistung ab, so dass es sehr darauf ankommt, welche Anwendung bei welcher Systemauslastung betrieben wird, oder selbige zu einer Volllast führt.

Damals war es bei mir nur das eine aktuelle Spiel, das Probleme machte, alles andere lief rund.


Grafikkarte:

Seit einigen Jahren setzte ich ausschließlich nVidia - Grafikkarten ein, wobei ich ebenfalls schon ATi - Karten getestet hatte. Diese Karten, die ich verwendete, hielten dem Stand, was ich benötigte.
Es kommt zusätzlich immer ein wenig darauf an, welchen Betrag man anlegt.

Meine Rechner sind ebenfalls Marke Eigenbau ;)

Ich kann mich an die Zeiten erinnern, als sich ATi und nVidia Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, mal waren die einen besser mal die anderen. Mal ist Intel besser, mal AMD (und trotzdem bezeichnet man AMD als den ewigen Zweiten...).


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

2. Januar 2009 15:46

weil es AMD auf dem aktuellen Privatmarkt seit zwei Jahren einfach nicht mehr bringt :wink:

wenn du sagst, dass dieses Problem bis dahin in keiner anderen Anwendung aufgetreten ist, gehe ich mal davon aus, dass du in letzter Zeit nicht sonderlich viele Spiele gespielt hast? Oder sind die Anforderungen bei deiner SPielsoftware tatsächlich so unterschiedlich? Das wäre dann, sofern du auch andere aktuelle Titel zockst, ja nochmals ein erhebliches Armutszeugnis für QoS:TG.

Naja, mir kanns egal sein, der Titel reizt mich überhaupt nicht, hoffe auf den freien Nachfolger 2009 :D
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
007IJamesIBond
Agent
Beiträge: 468
Registriert: 27. Juli 2008 16:56
Lieblings-Bondfilm?: alle
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan
Wohnort: Princeton Plainsboro Teaching Hospital

2. Januar 2009 20:09

Ich hab die Grafikkarte heute zurückgebracht und gleich mal nebenan bei MediaMarkt reingeschaut. Dort gab es die 9600GSO für 89,95 und ich hab sie gleich mitgenommen :D . Naja vorhin hab ich sie dann mal eingebaut und geschaut, wies denn funktioniert. Die Temperatur blieb während eines Benchmark-Tests und während des Spielens bei ca 70°C. Mehrere Spiele, die ich vorher nur bei 1024x768 spielen konnte, kann ich jetzt in der höchsten Auflösung mit maximaler Detailstufe spielen. Und Jimbo läuft jetzt auch endlich!
@ D_C: Das QoS-Spiel hat auch eine Funktion, mit der man die optimalen Grafikeinstellungen für sein System ermitteln kann. (Optionern->Grafik->"optimale Einstellungen ermitteln")

Achja, der Saturntyp wollte mir die 9600GSO für 119.99€ andrehen 8) .
MfG
007IJamesIBond
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

2. Januar 2009 20:33

Gratulation,

in was für ner Auflösung spielst du denn normalerweise?

Es gibt deine neue Grafikkarte übrigens mit verschieden hohen Speicherkapazitäten, dies könnte ebenso die Preisdifferenz erklären.
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
Oliver1994
Agent
Beiträge: 40
Registriert: 18. Oktober 2008 11:08

2. Januar 2009 20:57

Hallo,

ich wollte mir in absehbarer Zeit ein Notebook kaufen!

Jetzt habe ich die Frage ob EQT drauf läuft!

Ich dachte an ein Notebook dieser Art:

http://www.mediamarkt.de/notebooks/inde ... ash_link=0

Meint ihr aktuelle Spiele laufen darauf?

Gruß

JENS
Daniel_Craig

2. Januar 2009 21:27

007IJamesIBond hat geschrieben:Ich hab die Grafikkarte heute zurückgebracht und gleich mal nebenan bei MediaMarkt reingeschaut. Dort gab es die 9600GSO für 89,95 und ich hab sie gleich mitgenommen :D . Naja vorhin hab ich sie dann mal eingebaut und geschaut, wies denn funktioniert. Die Temperatur blieb während eines Benchmark-Tests und während des Spielens bei ca 70°C. Mehrere Spiele, die ich vorher nur bei 1024x768 spielen konnte, kann ich jetzt in der höchsten Auflösung mit maximaler Detailstufe spielen. Und Jimbo läuft jetzt auch endlich!
@ D_C: Das QoS-Spiel hat auch eine Funktion, mit der man die optimalen Grafikeinstellungen für sein System ermitteln kann. (Optionern->Grafik->"optimale Einstellungen ermitteln")

Achja, der Saturntyp wollte mir die 9600GSO für 119.99€ andrehen 8) .
Das hört sich doch schon mal gut an. ;)
Ist schon ein gewaltiger Unterschied zwischen der ATI und der NVidia Karte.
Wichtig ist doch, dass es jetzt flüssig läuft und du endlich in den Spielgenuß kommst. ;)

:oops: Der Button ist mir gar nicht aufgefallen. Wat solls. Habe ja nur diese unwichtigen Grafikdetails um eine Stufe runtergestellt.

@Saturn
:lol: :lol: "Geiz ist geil" :lol: :lol:
Darüber kann man wirklich nur lachen. Aber der Laden ist bekannt dafür, die Waren 10 - 30 € teurer zu verkaufen, als andere.

Besonders grass war es beim Batteriegriff für die D300. Der eine Fotoladen (Frankfurt/Main) konnte mir den original Griff für knappe 200 € bestellen und der gute Saturn (Frankfurt/Main) war auch noch besonders stolz drauf, dass er mir den für 300 € bestellen könnte. Da packt man sich doch wirklich an den Kopf. :x Der von Nikon empfohlene Verkaufspreis liegt bei ca. 250 €.


@Maulwurf
Wenn es so gewesen wäre, dann hätte er das mit dem unterschiedlichen Speicher geschrieben. Aber er hat was von der gleichen Karte geschrieben.


@Oliver1994
Könnte laufen.
Wenn du das Notebook kaufen willst, dann hole das Spiel in der Videothek zum testen. Wenn es nicht gehen sollte, hast du keine 50 € in den Sand gesetzt.

Auch wenn die mobilen Grafikchips von der Leistung nicht an die für Desktop-Rechner ranreichen. Der Grafikchip gönnt sich verdammt viel vom RAM (Shared bis zu 1,8 GB :shock: ) , wie ich gesehen habe. Auch wenn 4 GB RAM verbaut sind. Das Vista (32 Bit) verwaltet "nur" 3 GB! Die vollen 4 GB werden erst mit einem 64 Bit-Betriebssystem verwaltet. DAS wollte ich anmerken. 1 GB lungert ungenutzt in diesem System rum. Nicht einmal der Shared Memory vom Grafikship kann drauf zugreifen, da dies ja unter Windows passiert.

Was mir positiv aufgefallen ist, ist die Möglichkeit auf 8 GB RAM aufzurüsten. Bei den günstigen Speicherpreisen momentan eine Überlegung wert.;)
Aber dann sollte auch noch ein 64-Bit-Vista angeschafft werden.
Bei meinem Sony Notebook konnte ich das 32-Bit-Vista runterschmeißen und hatte erst XP-Pro drauf und bin auf Vista Ultimate (64 Bit) umgestiegen.
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

2. Januar 2009 21:52

wofür brauchst du denn bitte 8 oder auch nur 5GB-Ram bei einem Notebook?

Ansonsten hat D_C natürlich recht, gerade die 32-Bit version mutet schon ein bissl seltsam an. Ich denke, dies liegt daran, dass die Ram-Preise aktuell sehr niedrig sind, und man zum Betreiben im Dual-Channel zwei gleiche Riegel braucht. Die möglichen 8GB sind eher ein typischer MM-Blender, da HP auch 4GB-Ram-Sticks verwendet, und man somit bei 2 Slots ebenfalls auf 8GB kommt. Diese Riegel haben jedoch unverhaltnismäßige Preise.

Ein neues Vista Home Premium in der SB Version (ohne Support seitens Microsoft) kostet aktuell ca. 80 Euro, ist also ne Überlegung wert.

Ist das NB eher als mobile Lösung gedacht, oder als Desktopersatz zum gelegentlichen mitnehmen?
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Daniel_Craig

2. Januar 2009 22:09

KillerMaulwurf hat geschrieben:wofür brauchst du denn bitte 8 oder auch nur 5GB-Ram bei einem Notebook?
Wenn er sich schon so ein Notebook aussucht, wird es wohl einen Festrechner ersetzen.

Die Speichererweiterung liegt doch wohl im Ermessen eines jeden Einzelnen. Ich habe mich für die 8 GB entschieden, weil Photoshop und auch meine HD-Videobearbeitung sehr speicherlastig sind. Da ist es doch besser wenn die Programme auf den schnellen RAM zurgreifen, als auf den "lahmen" virtuellen Speicher, der auf der Festplatte ist.
KillerMaulwurf hat geschrieben: Ansonsten hat SC natürlich recht, gerade die 32-Bit version mutet schon ein bissl seltsam an (oder ist es technisch möglich, dass dieser Ausschließlich der GK zugeordnet wird?).
SC? Wer ist das denn? :?

Die 32-Bit Version wird aus Kostengründen als OEM auf die Notebooks oder Rechner gepackt. Die 4 GB RAM werden als Verkaufsmagnet benutzt. War schon immer so...

Wie gesagt. Im BIOS werden die 4 GB RAM angezeigt. Aber dort wird nichts in Sachen Grafiksharing verwendet. Der Speicher wird vom Betriebssystem verwaltet. Und in diesem Fall sind es nur 3 GB! Und der Grafikchip zieht sich seinen "Speicher" aus den 3 GB. Dieser 1 GB wird in keiner Weise benutzt. Das sind unnutzbare Resourcen. Es sei denn, man schafft sich ein 64-Bit Betriebssystem an.
KillerMaulwurf hat geschrieben: Ein neues Vista Home Premium in der SB Version (ohne Support seitens Microsoft) kostet aktuell ca. 80 Euro, ist also ne Überlegung wert.
Wenn dann wäre der Umstieg auf die Ultimate Version die beste. Auch wenn es doppelt so teuer wie das Home Premium ist.
Zuletzt geändert von Daniel_Craig am 2. Januar 2009 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

2. Januar 2009 22:09

Tja...

Warum benötigt man 5 oder 8 GB RAM...?

Ich glaube, dass vor geraumer Zeit diese Frage auch in Bezug auf 2 GB gestellt wurde....

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

2. Januar 2009 22:21

Daniel_Craig hat geschrieben:SC? Wer ist das denn? Confused
Super_Craig natürlich! :lol:
Meine Güte, habe mich ja schon verbessert, konnte ja nicht ahnen, dass du solange zum erstellen einer Antwort brauchst :roll: :wink:

Ich kenne eure Rechner nicht, aber zumindest bei dir als kreativem, D_C, dürfte die restliche Hardwareumgebung doch angepasst sein, oder?

Ich habe auch nichts davon gehört, dass der Olli hier einen Grafikerpc sucht.

Mich würde es durchaus interessieren was deiner Meinung nach, bei einer durchschnittliche Person für die Ultimate-version spricht?

@001: Das mag ja gerne sein, aber so schnell ging der Sprung dann auch nicht, und desweiteren ist ein solches NB quasi nicht aufrüstbar, was bringen dir da deine 8GB?
Außerdem, wenn er tatsächlich gedenkt, 4gb-Sticks zu je 200 Euro zu verbauen, dann ist dies wohl doch eher das falsche Notebook für ihn.
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Antworten