Quantum of Solace - The Game: Fragen, Lösungen...

Auch die unglaubliche und unverkennbare 007-Melodie und die einzelnen Titellieder haben viel zur Legende James Bond beigetragen! Für die jugen Bondfans gewinnen die 007-Games immer mehr an Bedeutung, revolutionär war damals sicher "GoldenEye 64"!
Antworten
Benutzeravatar
Oliver1994
Agent
Beiträge: 40
Registriert: 18. Oktober 2008 11:08

4. Januar 2009 13:52

Okay erstmal vielen Dank an euch für eure einschätzung!

Wenn ich mir den Laptop kaufe dann ohne Vista (32-Bit)

Und ich will einen Laptop haben für LAN's etc.

Gruß

JENS
Daniel_Craig

5. Januar 2009 20:04

Oliver1994 hat geschrieben:Okay erstmal vielen Dank an euch für eure einschätzung!

Gruß

JENS
Keine Ursache. ;)
Benutzeravatar
.Omega.
Agent
Beiträge: 86
Registriert: 25. Oktober 2008 13:21

13. Januar 2009 15:01

Oliver1994 hat geschrieben:Hallo,

ich wollte mir in absehbarer Zeit ein Notebook kaufen!

Jetzt habe ich die Frage ob EQT drauf läuft!

Ich dachte an ein Notebook dieser Art:

http://www.mediamarkt.de/notebooks/inde ... ash_link=0

Meint ihr aktuelle Spiele laufen darauf?

Gruß

JENS
Dazu möchte ich nochmal nen kleinen Tipp geben:

Ich könnte dir den Samsung R560 Madril empfehlen, aktuelle Spiele laufen darauf.

.Omega.
Bond... James Bond
Benutzeravatar
Oliver1994
Agent
Beiträge: 40
Registriert: 18. Oktober 2008 11:08

14. Januar 2009 08:12

Sieht ned schlecht aus und ich auch noch preislich in einem machbaren Bereich...

Danke erstmal für den Tip!

Aber ich finde 15,4 Zoll doch etwas wenig...

Gibt es nicht eine andere ausführung mit einem größerem Bildschirm? Vieleicht 17?

Naja ich werde mir es mal in ruhe überlegen...

Gruß

JENS
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

14. Januar 2009 20:05

zum spielen wäre ebenfalls das Asus G50V zu empfehlen, du wirst aber generell überprüfen müssen, wie wichtig dir ein großer Bildschirm ist, bei Notebooks bedeutet dies automatisch relativ ungleiche Preisregionen, weil große Bildschirme erstens teurer sind, und zweitens eine noch stärkere Hardware benötigen.
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
Oliver1994
Agent
Beiträge: 40
Registriert: 18. Oktober 2008 11:08

15. Januar 2009 20:41

Sorry aber da stimmt das Preis/Leistungs Verhältnis nicht...

Okay kleinerer Bildschirm geht auch!

Allerdings wird das sowieso erst im Mai was da ich erst da Konfirmation habe...

Gruß

JENS
Benutzeravatar
Aston Martin
Agent
Beiträge: 38
Registriert: 26. Februar 2009 19:59
Wohnort: Luxemburg

11. März 2009 22:28

Ich hätte da mal eine Frage:
Lohnt es sich wirklich das Spiel QOS zu kaufen, oder ist es nur so ein Ballerspiel wie Call of Duty und co. ? Ich wäre sofort bereit, wenn man auch so ein wenig überlegen müsste, es zu kaufen, trotz des (finde ich) hohen Preises für ein PC Spiel...und bei mir bestehe auch noch die Gefahr, dass es nicht auf meinem PC funktioniert, aber ich will mir sowieso ein neues Notebook kaufen :D


Aston Martin
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder - böse Menschen lachen immer wieder!
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

12. März 2009 07:46

@ Aston Martin

Das Spiel lohnt sich als Fan wahrscheinlich schon. Vergleicht man hingegen den Anspruch der darin enthaltenen Rätsel, der Geschicklichkeit und der Spieltiefe, wird man eher zuvor mehr erwartet haben, als schließlich dabei herauskam.

Sicherlich, es macht Spaß, wobei jede(r) SpielerIn es anders empfinden mag (vor allem, wenn es weitgehend um (lineares) Geballer geht).

Häufig wird die Steuerung des Spiels bemängelt und zwar dann, wenn Bond seine Deckung verlassen möchte. Hierbei scheint es, als klebe er zu sehr auf seinem Standort und verlässt daher eher wenig zügig die Deckung (Reaktionsfähigkeit der Tastenkommandos).

Trotzdem habe ich es bis zuletzt durchgespielt und über die kleinen Schönheitsfehler hinweggesehen.

Wenn Du Call of Duty im Singleplayer und die damit verbundene Spaßstufe kennst, dann wird QoS damit vergleichbar sein.

Manche Effekte fand ich recht gelungen, obwohl ich mir dazu mehr Agentengefühl gewünscht hätte.

Der Multiplayer - Modus war leider eher enttäuschend. Wer gerne einen eigenen Server aufsetzt, wird hier mehr mit der vorhandenen Plattform von Microsoft vorlieb nehmen müssen. Der Spielverlauf ist nicht umwerfend; wer CoD 4 im Multiplayer- Geschehen kennt, wird deutliche Parallelen feststellen und den Agentenfaktor vermissen (schnell, wenig Taktik (kartenabhängig) und kaum geordneter Spielverlauf (auf manchen Karten wirkt der Spielverlauf hektisch).


Leihe es Dir einfach mal aus, nicht zuletzt wegen Deiner Befürchtungen des vorhandenen Rechners (bspw. bei einer Videothek).

Andernfalls könntest Du es Dir auch gebraucht erwerben. Das würde vollkommen ausreichen.


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
Aston Martin
Agent
Beiträge: 38
Registriert: 26. Februar 2009 19:59
Wohnort: Luxemburg

12. März 2009 17:25

Vielen Dank GE, ich werde deinem Ratschlag befolgen und es mir irgendwo ausleihen!


Aston Martin
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder - böse Menschen lachen immer wieder!
Benutzeravatar
Aston Martin
Agent
Beiträge: 38
Registriert: 26. Februar 2009 19:59
Wohnort: Luxemburg

14. März 2009 17:21

Ich habs mir noch einfacher gemacht!! ich hab mir die demoversion heruntergeladen auf chip.de und als ich es fertig installiert hatte, kam eine nachricht, dass meine graphikkarte das spiel nicht unterstüzen würde :(
naja, so hab ich es wenigstens nicht gekauft und nie gespielt ^^


Aston Martin
Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder - böse Menschen lachen immer wieder!
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

14. März 2009 22:42

Ich habe mir das Spiel gekauft, ohne mir grosse Gedanken über die Grafikkarte zu machen (neuerer PC). Tja, da kam dann die Überraschung, als diese eben gerade nicht fürs Gamen gedacht war. Ich kaufe sonst auch nie (schon lange nicht mehr) ein PC-Spiel. Tja, zum Glück hatte mein Bruder noch einen neuen Laptop. Jetzt habe ich es zumindest gespielt. :-)
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

16. März 2009 20:00

Und...wie findest du es?
Benutzeravatar
007°''
Agent
Beiträge: 2040
Registriert: 28. August 2003 20:36
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

20. März 2009 01:01

ganz nett... ach, dmnd, jetzt muss ich mir auch noch eine Meinung zu diesem VG bilden! :roll:

Also, ich bin ja eigentlich überhaupt nicht so der Spielkenner/-fanatiker, darum ein vielleicht etwas objektiver Rückblick:

Storyline:
Nun ja. Man versuchte irgendwie den Filmen zu folgen und trotzdem noch spielbare Passagen einbauen. Am interessantesten fand ich eigentlich das erste Kapitel, das die Verbindung zwischen den beiden Filmen aufzeigen könnte. Ansonsten wie erwähnt z.T. etwas gar schnell (Flugzeugabsturz).

Handling:
Da ich am Laptop spielte, war die Bedienung sehr schlecht. Ausserdem habe ich das mit dem Stellungswechsel nicht ganz so hingekriegt, wie ich es wünschte. Und mir ist zum ersten Mal aufgefallen, dass man den Gegner eigentlich nicht überraschen kann. D.h. auch, dass man ohne Bedenken zweimal aus der gleichen Deckung schiessen kann.

Grafik:
Nett. Hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. (Ist das auch eine in Deutschland gängige Redewendung?)

Musik:
Sehr schön. Ich mag Christopher Lennertz' Arbeit einfach, schon FRWL war phänomenal. Zudem ist Kerly's "Nobody Loves You" wunderbar und bringt mich zur

Titelsequenz:
Wunderbar. So wünschte ich mir die Verfolgungsjagd gefilmt zu bekommen! Exzellente 'Aufnahmen' (besonders der Beginn, auch wenn real schwer zu filmen), sehr theatralisch z.B. als der Lastwagen entgegenkommt; Man fiebert wirklich mit, wie er dieses Problem löst und es umfährt. Der Schnitt lässt einem auch die Zeit, das Problem überhaupt zu erkennen und erlaubt es auch, eine Sequenz ganz ohne Schnitt zu zeigen (Hervorragend: das Ende der Verfolgung).
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
Benutzeravatar
007Mania
Agent
Beiträge: 451
Registriert: 25. Oktober 2006 18:46
Lieblings-Bondfilm?: SF, CR, QOS, FRWL
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

20. März 2009 01:15

007°'' hat geschrieben:Hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. (Ist das auch eine in Deutschland gängige Redewendung?)
Ja, isses. :lol:
Bild
Auch auf dem höchsten Thron sitzt man auf dem eigenen Hintern. :bat:
Benutzeravatar
madsin
Agent
Beiträge: 5
Registriert: 26. März 2009 20:54

26. März 2009 21:02

Ich finde das Spiel durchschnitt . Kommt nicht an Goldeneye(N64) oder "All or Nothing" ( PS2) ran . Hatte das Spiel nach 2 Tagen durch .
Antworten