Wer interessiert(e) sich für No One Lives Forever?

Auch die unglaubliche und unverkennbare 007-Melodie und die einzelnen Titellieder haben viel zur Legende James Bond beigetragen! Für die jugen Bondfans gewinnen die 007-Games immer mehr an Bedeutung, revolutionär war damals sicher "GoldenEye 64"!
Antworten
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

15. Dezember 2008 19:56

Wer sich für das Agentengenre interessiert, wird an den Spielen von No One Lives Forever (1 und 2) nicht vorbeikommen. Mehr Geballer, aber mit Bezug auf No One Lives Forever (Nolf), findet man bei Contract Jack.


____

Nolf kurz erklärt (wer es schon kennt, kann unten weiterlesen)

Diese Spiele sprühen förmlich von einem Wortwitz (Parodie auf die Agentenfilme der 60iger u.a.), sind spieltechnisch (grafisch, steuerungstechnisch) gut umgesetzt, haben eine (tolle) Handlung, gute Rätsel, die jedoch den Spielspaß nicht drücken, während man sich über den Rest des Spieles schleichend, kletternd oder ballernd durch die Level bewegt.

Die im Stil der 60iger - Jahre gehaltenen Spiele, bieten Anspruch und Spielspaß, wenn die SpielerInnen Cate Archer, die Protagonistin, charmant und schlagfertig durch die Fälle steuern.

Die Spielweise, die Handlung, die Gadgets, die technische Umsetzung, der Wortwitz und vieles andere mehr, machen diese Spiele zu einigen der besten Spiele innerhalb des Agentengenres. Multiplayerfähig ist Nolf ebenfalls.

Das eine oder andere vermisst man glatt bei den neuen James Bond - Spielen...
___


Kennt Ihr Nolf?

Habt Ihr einen Teil, oder sogar beide, von Nolf durchgespielt?

Wie findet Ihr Nolf im Vergleich zu den James Bond - Spielen (PC oder Konsole)?



Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
irvine99
Agent
Beiträge: 123
Registriert: 21. Oktober 2007 02:14

15. Dezember 2008 21:46

Ich habe die Tage Nightfire (mal wieder) durchgespielt.

NOLF 2 ist schon installiert.

Beides PC.
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

15. Dezember 2008 22:58

Nolf 2 habe ich auch gerade wieder installiert und bin dabei, den Single - Player nochmals zu spielen.

Nolf1 und Contract Jack habe ich natürlich ebenfalls abgeschlossen.


Was gefällt Dir an Nolf besonders gut?


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

16. Dezember 2008 00:40

War das nicht dass mit den Wurfsternen?
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

16. Dezember 2008 01:04

Ja, die Wurfsterne (Shuriken) hattest Du, neben anderen witzigen technischen Spielereien, auch.
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
Tanaka
Agent
Beiträge: 443
Registriert: 20. August 2006 22:04
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Österreich

22. Dezember 2008 18:50

:D "No One Lives Forever" (2000) ist ja schon eine zeitlang her - aber nach wie vor mein Lieblingsaction-Spiel und neben Civilization mein absolutes Lieblings-PC-Spiel.

Ich habe sowohl den ersten, als auch den zweiten Teil von "No One Lives Forever" gespielt. Inhaltlich und spielerisch deutlich besser ist allerdings meiner Meinung nach der erste Teil, technisch wurde das Spiel natürlich im zweiten Teil deutlich verbessert. Für Kenner des Spiels: Der erste Teil ist übrigens in der Originalfassung deutlich besser. Genial sind diese pseudo deutschen Ausrufe der Gegner: "Toten Sie ihr!", "She ist hier!" oder "Jawohl, Fräulein Wagner!"

Folgende Punkte beziehen sich auf den ersten Teil.

Zusammenfassung
Das Spiel erhielt damals von der deutschen Spielezeitschrift "Gamestar" 91%. Es ist das einzige PC-Spiel das ich mehrmals durchgespielt habe und das ich wirklich jedem Bondfan, der eine atmosphärische Geschichte im abgedrehte Sixties-Stil liebt, empfehlen kann.

Atmosphäre
Mein Interesse an James Bond ist wahrscheinlich erst durch "No One Lives Forever" (2000) angefacht worden. Als Liebhaber der Musik der 1960er machte das Spiel durch Psychedelic und die schräge Kleidung eine tolle Atmosphäre. Die verschiedensten Orte, die an die Bondfilme angelehnt sind, lassen den Spieler eine virtuelle Weltreise antreten. Unter anderem spielt man im heißen Marokko, in den verschneiten Alpen, in den USA, im schwülen Dschungel oder auf einer Raumstation im Weltall. Die einzelnen Szenen wurden klug miteinander verknüpft.

Inhalt
Der Inhalt ist für ein Actionspiel sehr klug.
Die junge Agentin Cate Archer, eine frühere Taschendiebin und Waisenkind (ihre Mutter starb bei der Geburt, ihr Vater verspielte das Vermögen der Familie und erschoss sich), bekommt ihre Chance 'richtige' Agentenarbeit zu tätigen. Ihr Mentor Bruno Lawrie wird ermordet, sie möchte den Mörder auffinden und wird immer tiefer in eine riesige Verschwörung gerissen, die die gesamte Welt im Jahr 1967 für immer verändert würde.
Spoiler
Show
Einer der Leiter des Geheimdienstes UNITY verrät die Organisation und schleust einen Doppelgänger in die Organisation ein. Die kriminelle Organisation H.A.R.M., die durch die Baronin Dumas geleitet wird, möchte mit Hilfe des ostdeutschen Biochemikers Otto Schenker eine Biosprengwaffe entwickeln, die unbemerkt in einen Menschen injiziert werden kann. In vielen Großstädten der Welt werden diese Bomben scharf gemacht und können gezündet werden, wenn die Regierungen der mächtigen Nationen den Forderungen der kriminellen Organisation nicht zustimmen. Die Todeszahlen würden in die Millionen gehen.
Humor
Der Humor kommt bei diesem Spiel auf keinen Fall zu kurz: schräge Codewörter, bissige und sarkastische Dialoge, schwarzer Humor oder die abgedrehten Ausrüstungsgegenstände (neben konventionellen Waffen) der bildhübschen und intelligenten Agentin (Roboterpudel, rosa Filzpantoffel, Gürtelschnalle mit Seilwinde, explosiver Lippenstift, giftige Haarbrosche und andere). :wink:
Plenty O'Toole: I'm Plenty!
James Bond: But of course you are!
("Diamonds Are Forever", 1971)
Antworten