Mein erstes Fanfic: BEYOND THE TRUTH

#1
Steht hier zum Download bereit. Mein erstes komplett eigenes Werk nachdem ich schon an mehreren Bondstory-Projekten als Co-Autor tätig war. Würde mich über Rückmeldung freuen, ist mit 56 Seiten auch nicht so umfangreich zu lesen. Momentan ist noch eine Kurzgeschichte in Arbeit, die den Namen "Agentur Argus" tragen wird.
Was die erfinden kann ein Ladislav Kutze nicht auch handhaben? - Largo, TB

#3
Hi!

Es ist immer wieder schöne, Hobbyautoren zu begegnen! :wink:
Ich werde mir dein Werk sicher bald mal durchlesen, nur ist es so, dass ich erst
einige Romane, die hier noch bei mir liegen, zu Ende lesen muss, sonst werde ich
mit denen niemals fertig. :wink:
Ich merks mir aber!

Gez.
Scaramanga
Bild

Bond: "Dann zurück ins Waffenlager!"
Carter: "Was wollen Sie denn dort finden?"
Bond: "Eine Nuklearrakete!"

#4
So, die Kurzgeschichte ist mittlerweile auch fertig gestellt. Sie ist leider noch nirgendwo als Download, aber man kann sie hier (im Rahmen eines Kurzgeschichten-Wettbewerbs - leider bisher nur zwei Teilnehmer :( ) lesen:

http://www.foren.de/system/thread-kurzg ... 85973.html

Der Plot:

Dem britischen Geheimdienst werden auf recht ungewöhnlichem Wege - mit Hilfe einer Visitenkarte - Ergebnisse von geheimer amerikanischer Satellitenforschung angeboten. James Bond wird als Unterhändler zu dem mysteriösen Verkäufer nach Bern geschickt, wo er schließlich auf eine weitere Interessentin stößt und gleichzeitig in eine sorgsam aufgebaute Falle gerät, die ihn viel mehr kosten kann als nur das Leben: seine Existenz!

Umfang ist als Word-Dokument etwas über 12 Seiten.
Was die erfinden kann ein Ladislav Kutze nicht auch handhaben? - Largo, TB

#5
Und eine kleine Ankündigung: Meine zweite Story/zweiter Roman ist in Planung, bzw. fast schon in Arbeit.

Vorläufiger Titel: MASTERMIND

Plot: James Bond riecht eine Falle als Gus "A. R. Gus" Hartmann, ehemaliger Inhaber der Agentur Argus, sich wieder bei ihm meldet und findet heraus, dass das Geschehen um die Agentur Argus nur dazu diente von einem größeren Plan abzulenken und dass die Fäden nicht in den Händen Hartmanns liegen, sondern der mysteriöse "Master" der eigentliche Mann hinter allem ist.
Was die erfinden kann ein Ladislav Kutze nicht auch handhaben? - Largo, TB