Bond...JamesBond Forum TOT ?!?!?

#1
Was ist denn um Himmels Willen mit unserem Forum los? Ich muss zugeben, dass ich seit einiger Zeit nicht mehr online war, so dachte ich mir ein Nachmittag würde wohl nicht reichen, um mich hier wieder einzulesen und mitdiskutieren zu können. Doch es scheint ganz anders. Keine 20 akutelle Artikel habe ich vorgefunden, von diesen 20 war außerdem keiner wirklich lesenswert.

Tut mir Leid, es steht mir an dieser Stelle nicht zu, Kritik anzubringen, weil ich mich ja selbst in letzter Zeit nicht aktiv mit dem Forum beschäftigt habe (Österr. Bundesheer). Außerdem war ich nie der Typ, der in der Sparte "JamesBond.de - Website" über die Problematik der Qualität der Beiträge, der Diskussionsführung, etc. gelästert und genörgelt hat, aber dieses Mal finde ich es nötig und nicht fehl am Platz. Es scheint fast gar keine Stammuser mehr zu geben, gepostet wird nur noch gelegentlich und wirklich interessante Beiträge liest man höchst selten. Um ehrlich zu sein, wenn mich in diesem Forum überhaupt noch was interessiert ist es momentan das Off-Topic, in dem über Hitchcock&Co, Columbo und Bush und Fahrenheit diskutiert wird. Neuen Mitglieder wird gar nicht die Chance gegeben, sich in die nicht mehr existierende Community einzufügen. Kaum schreiben sie einen Beitrag, werden sie mit Regeln und Mahnung attackiert. Dies und das stehe dort und da und solle respektiert werden. Außerdem sei darauf hingewiesen, das dieses und jenes schon x-mal diskutiert wurde und keinem mehr interessiert und als Neuling solle man gefälligst nachlesen, anstatt dumme Fragen zu stellen. Wollen wir so neue Mitglieder finden??
Natürlich ist es mir klar, dass von 10 Neulingen höchstens einer dabei ist, mit dem man wirklich anständig diskutieren kann, jedoch sollte man jedem zumindest die Chance zur einer ordentlichen,offenen Diskussion geben.

Nun aber zu Hauptproblematik. Wir müssen die Sparte "JamesBond" wieder interessanter machen. Dass dies momentan schwierig sein dürfte, ist mir verständlich, da sich alle aktuellen Threads seit mehr als einem Jahr nur um die Frage drehen, wer denn neuer Bonddarsteller werden wird - irgendwann hängt einem das auch zum Hals heraus und selbst dem eingefleischteste Bondfan wird es müßig, darüber zu diskutieren.
Aber obwohl ich schon seit fast 2 Jahren hier Mitglied mit, würde mich es immer noch interessieren, über Bond und vor allem über die alten Filme zu diskutieren, ihr zeithistorisches Umfeld zu analysieren und gegenseitig Meinung und Hintergrundinformationen auszutauschen. Glaubt also nicht, ich hätte das Interesse an Bond verloren!!
Vielmehr sehe ich ein Problem in der Gliederung des ganzen Forum. Die Gliederung mag zwar übersichtlich sein, sie ist aber - wie schon vor knapp einem halben Jahr bemerkt, als neu eingeführt - viel zu kompliziert, um sich wirklich zurechtzufinden. Im Unterbewusstsein macht sich das sicherlich bei vielen bemerkbar, auch wenn manche das nicht wahrhaben wollen. Früher kam einem einfach mitten drunter ein Vorschlag für ein neues Thema, welches sofort erstellt wurde. Heute überlegt man sich 2x, ob man einen Thread aufmacht, und wenn überhaupt, in welcher Sparte? Wie gesagt, die Gliederung ist zum Nachlesen äußerst gelungen, zum aktiven diskutieren allerdings äußerst fehlgeschlagen.

Ich bin auf jedenfall gespannt, wie sich die Situation weiterentwickelt. Wo sind die ehemaligen Stammuser. Ich kenne sie gar nicht mehr alle, einige Namen wie 007, GoldenEye, Scaramanga, Stromberg, Funky, Tobi, etc. habe ich aber noch im Gedächtnis. Geistiges Kapital wäre also genug vorhanden, wir müssten es nur nützen. Es ist sicherlich schwierig, das Rad wieder zum Laufen zu bringen. Läuft es allerdings mal, dann bin ich mir sicher, dass es nicht so schnell wieder zum Stillstand kommt. Sprich, sind viele gute neue Threads vorhanden, findet sich jeder was zum Schreiben. Wenn allerdings wieder andauernd nur über die Quälität der Beiträge und über die Regeln am Board, etc. diskutiert wird, dann ist dem Forum der Untergang sicher. Dann werde auch ich mich nicht mehr länger an solch langweiligen Diskussionen beteiligen.

KNOX

#2
Hi KNOX !
Schön mal wieder etwas von dir zu hören.
Auch ich habe in den letzten Tagen mehrfach mit dem Gedanken gespielt einen solchen Thread zu eröffnen, es aber immer wieder gelassen.
Du fragst wo ich bin - ich bin täglich hier, aber es gibt nichts mehr was einen anzieht, wo noch wirklich diskutiert wird, denn es ist auf die Dauer ermüdend einen längeren Artikel zu schreiben und darauf nur ein ja sehe ich auch so zu bekommen - vorallem wenn sich das wiederholt.
Wie habe ich mich gefreut, als warlock in diesem Forum wieder auftauchte vor ein paar Tagen, es war toll was er im Experten-Forum geschrieben hat und so würde ich mir das auch woanders wünschen.
Ich hatte ja mal das mit der Diskussion der Woche initiiert, dass man über die Filme diskutiert, aber die meisten haben sich garnicht die Mühe gemacht da mehr zu schreiben und eine Diskussion kam garnicht zu stande.

Das große Problem dieses Forums ist, dass der letzte Bondfilm lange zurückliegt, der nächste noch lange hin ist und die Luft zwecks fehlender Mitglieder einfach raus ist.
Ich gebe dir recht, wenn du sagst, dass hier sich manche Leute etwas arrogant gegenüber Neuen verhalten - wir waren auch nciht fehlerlos.

Du sprichst die Gliederung an - auch da sehe ich ein Teilproblem !
Es felt einfach ein vernünftiges allgemeines Forum, man schaut zum Teil nicht mehr in die Unterkategorien rein - eine größere Gliederung find ich schon richtig - aber irgendwo sind manche Foren einfach zu nichts wirklich nütze

Das Expertenforum ist ne tolle erfindung - aber 2 newsbereiche ?! Da wird zum Teil alles doppelt diskutiert !
Naja, das größte Problem ist, dass die Community irgendwie auseinandergebrochen ist, keiner geht mehr auf die anderen ein und es fehlt das was bestand als ich kam - eine gemeinschaft die mich aufnahm - heute ist hier jeder für sich irgendwie allein, die Zeiten in denen ich mit 50 % des Forums auch über ICQ kontakt hatte sind Vorbei und so geht das glaub ich vielen hier...

Goldeneye hat dasselbe Problem wie ich - es gibt einfach nicht viel ansprechendes mehr hier.

Ich bin ja fast so lang wie du dabei und hab hochs und tiefs miterlebt und ich habe immernoch viel Interesse an Bond und mache in die Richtung auch viel, aber hier im Forum entflammt einfach keine richtige Diskussion mehr, und ehrlich gesagt gehen mir inzwischen auch ein bisschen die Ideen wieder, denn ich habe dieses Jahr mindestens schon zweimal versucht hier Leute zu aktivieren und es hat nie langfristig geholfen :(

Ich bin der erste hier, der einen langen Artikel schreibt, der erste der dich unterstützt und mit dir nach Lösungen sucht, denn ich Verbinde mit diesem Forum viel - es hat mir den größten Teil des Bondwissens das ich jetzt hab geliefert, und ich will nicht dass das Forum hier so tot daliegt.
Das Forum ist mal wieder in einem Teufelskreis - ohne Bondnews wird es wirklich schwer das Rad wieder zum laufen zu bringen.
Ich bin sicher, Toby, Scara, Funky und Goldeneye ziehen auch wieder mit.
Wie wärs wenn wir mal versuchen die Diskussionswoche wieder einzuführen ?!


Ich teile deine Meinung und ich bin froh wieder etwas von dir zu hören.
Bild

#3
Na dann machen wir uns an die Arbeit! :wink:

Fangen wir mal bei den neuen Mitgliedern an. Wir müssen sie locken. Informationsaustausch kann nur dann entstehen, wenn wir unser Wissen an interessierte Neulinge weitergehen. Ein Forum funktioniert nur dann, wenn die Anzahl der Stammuser und der Neuzugänge in der Relation zusammenpasst, sonst bricht es auf kurz oder lang zusammen.
Und bis zum Start von Bond21 müssen wir uns halt über Wasser halten und andere Themen finden.

KNOX

#4
Ich werde mich darum bemühen, neue User auf das Forum aufmerksam zu machen.

Ausserdem werde ich für meinen Anteil versuchen, auch wieder mehr in den Bond-Bereichen zu schreiben. Ich weiss, dass zurzeit im Offtopic viel läuft. - ZU viel denke ich mal. Deshalb werde ich versuchen, wieder mehr im Bondbereich zu schreiben (oder zumindest gleich viel) und interessante Themen zu finden. (Auch wenn dies nicht ganz einfach ist, es wurde ja schon viel geschrieben).

#5
Im Moment gibt es im Bereich James Bond sowie sowieso kaum Neuigkeiten. Da wird es auch schwer was über ihn zu schreiben. Ich denke spätestens in 2 Jahren (, wenn der neue Film rauskommt,) wird sich das ändern. :?
Bild

#6
@KNOX und 007

Ihr bringt es auf den Punkt, denn jedes Mal wenn ich hier ankomme, habe ich das Gefühl in einer Geisterstadt im Wilden Westen gelandet zu sein ...

... hier und da weht ein gelber Busch (in Form eines neuen Beitrags) über die Strasse, aber wirklich Leben gibt es hier im Moment nicht mehr. Die Häuser links und rechts der Strasse, die ich als unsere Community ansehe, sind dem Wind, dem Wetter und der Zeit ausgesetzt. Und ich sehe es wie ihr nur noch als eine Frage der Zeit bis alles in sich zusammenbricht, wenn sich hier nicht etwas ändert...

Wie oft und wie lange haben wir uns hier bekriegt? Wie heftig war manche Diskussion? Wenn ich mir mit ansehen muss, wie einer der jüngeren Stammuser sich über einen Neuling mit 20 Beiträgen hermacht und ich versuchen muss, diesen dann durch eine Rüge an die entsprechende Adresse zu halten, dann bin ich nicht so wirklich motiviert. Denn DAS kann es nicht sein. Ich bin hier für gepflegte Diskussionen verantwortlich, dass diese nicht ausarten und nicht für die Erziehung unserer Stammuser. Als ich den entsprechenden Beitrag entdeckte, hatte ich Jerry am Telefon und er meinte, dass ich nicht so hart ran gehen soll ... aber wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass ich das nicht bin. Denn wie soll das hier weitergehen, wenn wir alle neuen in ihren ersten Posts eine vor den Latz knallen? Ich würde mir denken: Leckt mich am zensiert - und die Community aus meinem Gedächtnis löschen. Wollen wir das wirklich?

Mir geht es wie 007 und GoldenEye und auch wie Dir KNOX. Und auch ich denke, dass wir uns mal zusammenreissen sollten und das Ding wieder BACK TO LIFE bringen ... - Ich finde, dass schulden wir Gernot und den Anderen. Es ist ihr Werk. Sie haben Stunden um Stunden in diese Community gesteckt und ich denke für all die Stunden, die wir hier waren, sind wir es ihnen schuldig. Zwar bin ich mit meinen paar Beiträgen keiner der "Monster-User" ala 007 (nimms mir nicht krumm :wink: ), aber ich bin lange genug dabei um alle Höhen und Tiefen zu kennen. Als aus HIGH TIME TO KILL diese Community entstand, blieb ich ihr treu ... aber ... alle die mich ein bisschen besser kennen wissen, dass ich mehr als einmal nur noch knapp mehr als einen Lidschlag von meinem Abschied entfernt war. Aber aus Loyalität zu dieser Community bin ich diesen Weg bisher nicht gegangen.

Wenn ihr durch entsprechende Diskussionen wieder das Leben zurück bringt, bin ich auf jeden Fall dabei und werde schauen, dass ich mich da reinhäng, auch wenn ich privat grad genug um die Ohren hab ( :arrow: HP) ...

Lasst uns die Mission "rettet das Jamesbond.de Forum" starten ... denn ich glaube nicht, dass wir noch zwei Jahre Zeit haben zu warten, dass sich was ändert ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

#7
Mag es an der Gliederung oder der Community liegen - was KNOX, 007 und Tobi geschrieben haben, stimmt einfach !
Tobis Vergleich zu der Geisterstadt hat mir sehr gut gefallen, und 007s Bemerkung zu der Art udn Weise, wie er damals aufgenommen wurde, auch.
In letzter Zeit ist vielleicht wirklich viel falsch gelaufen, selbstverständlich nehme ich auch Schuld auf mich, keine Frage. Vielleicht bin ich ab und zu wrklich zu weit gegangen. Aber trotz der Entschuldigung, es muss am gesamten Umfeld liegen.

Die Gliederung des Forums?
Waren denn nicht viele froh, als es eingeführt worden ist? Und was wurde damals zu KNOX' Meinung gesagt, als er schon kurz nach der Einführung Kritik äußerte?
Mir kommt es oft so vor, als wäre früher im Allgemeinen Forum alles besser verbunden gewesen - ok, es stand ein Thread zu den Büchern neben einem zu einem Darsteller. Aber - ich kann jetzt nur von mir reden, ich denke jedoch, ich bin nicht der einzige - war es damals nicht viel einfacher, einfach in ein anderes Thema zu klicken, das einen vielleicht auch nicht so besonders interessiert?
Ich jedenfalls schließe viele Unterforen komplett aus, wenn ich aufs Forum gehe - in letzter Zeit schaue ich aber doch mal rein, weils einfach nichts anderes gibt ...

Die Community
Welche Community?
Auch hier das gleiche - vielleicht hat man sich früher im Allgemeinen Forum mehr füreinander interessiert, man war einfach näher zusammen, alle in einen engen Raum gesperrt - da knüpft man Kontakte.
Aber so wie heute?
007 hat einmal einen Chat eingeführt! Eine Zeit lang benutzte ich ihn ganz gern - doch heute? Verkommen ist er zu einem Privatchat von Nr. 4 und Martin007, die gleichzeitig alle Mod da sind. Äußert man mal Kritik oder verhält man sich nicht "regelgetreu" - seit neuestem findet man vor dem Betreten Nutzungsbedingungen vor - wird man geknebelt oder am besten gleich rausgeworfen.
So macht das keinen Spaß, ganz ehrlich.

Im Forum - wo sind welche, die Akzente setzen, Diskussionen anregen?
Natürlich, jeder sollte sich bemühen, aber es gelingt eben nicht jedem. Es gab mal den Beginn einer Diskussionswoche oder so, gemacht von 007. Geschrieben hat kaum einer was dazu - auch ich nicht, sry!
Die neuen Mitglieder werden oft falsch aufgenommen - auch an diesem Punkt eine griße Entschuldigung von mir, ich werde versuchen, es besser zu machen. Meistens durch einen bestimmten besonders blöd, der sich auch letztens schon im IanFleming.de.vu-Forum als Mod bewarb. Ich habe abgelehnt, und auch meine Gründe gehabt.
Original von 007
Naja, das größte Problem ist, dass die Community irgendwie auseinandergebrochen ist, keiner geht mehr auf die anderen ein und es fehlt das was bestand als ich kam - eine gemeinschaft die mich aufnahm - heute ist hier jeder für sich irgendwie allein,
@007: 100% Übereinstimmung !

Was soll man besser machen?
Unsere Mods lassen sich kaum bis gar nicht mehr sehen, wieviele Stammuer gibt es noch?
Wo wird noch diskutiert?
Wo entstehen noch Diskussionen?

Man sollte sich überlegen, was richtig für die Community ist!
Das neue Foren-System wurde eingeführt mit der hauptsächlichen Begründung, dass es so bei MI6.co.uk auch gut laufe. Aber man kann JB.de und MI6 nicht vergleichen, dort gibt es viele User, die verschiedene Interessengebiete haben.

Wie kann das Frum verbessern?
Sollen wir das Allgemein-Forum wieder freischalten lassen, soll es die Foren für Darsteller, Filme, Musik, Games, Literatur und Experten ersetzen?
Soll der FanArt-Bereich wieder verkleinert werden?
Sollen die News-Bereiche zusammengefügt werden?

Würde das helfen, den Rückschritt zu gehen? Oder sollen wir die Sache differenziert angehen?
Ich denke, an oberster Stelle soll eine gute Community, die sich untereinander gut versteht udn neue gut aufnimmt, stehen.
Das soll die Grundlage für alles sein.

Ich fände es klasse, wenn alle, die sich etwas davon versprechen, aufscreiben würden, was man verbessern sollte!

Meine Verbesserungsvorschläge ...

--> Wiedereinführung des Allgemein-Bereiches, bzw. Freischaltung.

--> Auflösen der Foren für Literatur, Musik, Games, FanArt (-musik etc..), Darsteller, Filme, Events usw. - Verschieben der diskussionsfähigen Threads ins Allgemein-Forum, Verschieben des Rests in ein Archiv, in dem alle Threads zusammengefasst werden (MIt einer Kennzeichnung im Threadtitel, wo sich das Thema vorher befand).

--> Das Experten-Forum ist sinnvoll, es sollte bleiben

--> Zusammenfügen der beiden News-Bereiche, dabei sollten alle Threads, die als Thema Bond 21 haben, eine Kennzeichnung im Threadtitel (z.B. [Bond 21]) besitzen.

--> Verminderung der Moderatoren auf eine Mindestzahl, es sollte nicht die Hälfte der aktiven und inaktiven User Moderatoren sein.

--> Abschaffen der Ränge

--> Engerer Kontakt zwischen Mods und Mitgliedern! Es gibt Sachen, die gehen die ganze Community was an, warum werden de dann geheimnisvoll im Mod-Forum entschieden? (Zuletzt die Poistion des Website-Forums.)

--> Veränderung der Position des Website-Forums und des Leseforums in der Boardstruktur, Verschiebung an die alte Stelle.

--> Bessere Aufnahme der neuen Mitglieder, zum Beispiel Versenden einer Standard-PN, in der alles wichtige zusammengefasst ist.


Klar, manche Vorschläge sind vielleicht Nonsens, aber Hey, es sind ja auch nur Vorschläge. :D
Ich hoffe, es schreiben hier noch mehr ihre Verbesserungsvorschläge hin, wäre doch interessant und bestimmt aufschlussreich.
Vielleicht hilft es dem Forum, zu wünschen wäre es!
Zuletzt geändert von ernst stavro b. am 8. November 2004 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

#8
@ Knox und Tobi:
Ja, ich gebe euch recht - wir sollten schleunigst anfangen und uns davor hüten hier 3 Monate noch zu diskutieren anstatt etwas zu bewegen.
Denn es ist nicht so sehr der Punkt dass das Forum 2006 dann nicht mehr ans laufen kommt - aber bis dahin werden 90 % von uns verschwunden sein !

@ ernst:
Ich stimme mit dir in einigen Punkten überein.
Zum Beispiel sehe ich es so, dass die Community sich inzwischen spaltet - man ist natürlich nur noch in bestimmten Foren unterwegs, was dazu führt, dass einige nur noch im Literaturforum z.B. sind und sich so alle auseinanderleben und noch weniger leute zum diskutieren da sind - dass passsiert bei einem großen allgemeinen Forum nicht.

Ich sehe bei deinen Vorschlägen aber auch einige Probleme.
Es gibt Foren, die sich einfach nicht bewährt haben - das war vorher nicht umbedingt abzusehen, ist aber nunmal leider so !
Zum Beispiel finde ich, dass die 2 Newsbereich auch bei starker Newsfrequentierung eigentlich zusamengelegt werden können !
In "007-Elemente" gibt es einfach nicht so viel zu besprechen, als das man dies nicht auch im allgemeinen Forum tun könnte, 007 Music, 007 Games, 007 Literatur und 007 Events könnte man in "007-Franchise" zusammenfassen !
Auch 007-Lifestyle hat keine entsprechende Threadstärke !
Im Fan-Art-Teil könnte man auch, obwohl ich stark damals dafür plädiert hab diesen auszuweiten, alles auf Renards Art (wallpapers und Videos) und Fan-Fiction zusammenfassen.
Ich habe damals dafür plädiert weil ich dachte dass es stark frequentiert werden würde, aber bei nur 4,5 Leuten die da posten machts nit viel sinn ;(
Die OT-Unterteilung ist sinnvoll, genauso wie der experten bereich - und ich finde auch der darsteller &Filme-Teil - (könnte man zur not auch zusammenfassen) hat seine gute Berechtigung, auch wenn weniger drin steht !

Allerdings fände ich es nicht gut, jetzt schon wieder das Websiteforum hin und herzuschieben - es ist verschoben, man gewöhnt sich so langsam dran und damit sollte es gut sein, es sei denn es käme noch ein gewichtiger grund dagegen !

Auch das mit den Mods sehe ich nicht so ...
Ich empfinde sie als gleichgestellte Communitymitglieder, denn als solche führen sie sich auf - sie arbeiten unauffällig und gut im Hintergrund ohne ihre Macht auszunutzen oder sich aufzuspielen und das ist das größte Kompliment was ich ihnen für oihre Arbeit machen kann.
Deswegen sehe ich es auch nciht als Problem an alle als Mods zu behalten, denn es werden auch wieder Zeiten kommen wo hier mehr los ist und ein eingespieltes Modteam ist etwas gutes.

Naja, ich finde es ehrlich gesagt nicht supertoll dass du einige Mitglieder des Forums angreifst, einfach weil das der Community empfindlich schadet !
Und das ist genau das was wir in diesem Thread nicht wollen ! :D

Ach ja - und eine Standart-PNB ist furchtbar unpersönlich - nach dem Motto les dir mal bitte die Regeln durch, dann darfst du hier vielleicht mal posten.
Ganz ehrlich, manchmal schreibe ich neuen Mitgliedern ne PN, einfach hallo sagen, und wenn sie scheiße bauen, sag ich das dann gleich noch im selben posting ohne dass ich dafür mod sein muss- das ist wesentlich persönlicher und bisher hat noch jeder freundtlich und positiv darauf reagiert.
Für sowas braucht man keinen standarttext - denn menschen sind verschieden !

Das von mir ... werde Knox nachher noch auf seinen hervorragenden Product-Placement-Artikel antworten ! :wink:
Bild

#9
Hallo zusammen!

Grad mal vorneweg: der jüngere Stammuser war, so nehme ich an, ich, ich habe mich auch schon bei starskie entschuldigt.

Zum Thema: Meiner Meinung nach sind es, wie schon vorher gesagt zu viele Foren. Ich mag es nicht, wenn ich immer wieder runterscrollen muss, im in den OT-Bereich zu kommen, der momentan wohl einer der aktivsten ist.

Ich gucke hier fast jeden Tag vorbei, aber leider sind meist nur wenig neue Post darunter (Als lobendes Gegenbeispiel dieser Thread hier)

@KNOX: Ich bin gestern oder vorgestern über dein Profil gestoplert und fragte mich, ob du mal wieder ein paar Posts abliefern würdest...und siehe da...;)
I'll try being nicer if you'll try being smarter

#10
@Ernst:
Das meiste von dem was du bzgl der Mods behauptest sehe ich nicht so. Mich würde besonders mal interessieren, was wir deiner Meinung nach so Geheimnissvolles hinter verschlossenen Türen quatschen!?

Damit, dass ein paar Forum zusammengefasst werden könnten, hast du Recht. Allerdings sollten das Web-Site Forum und "News und wichtiges" oben stehen bleiben. Die Gründe dafür sollten eigentlich bekannt sein. Außerdem verstehe ich nicht, warum es das Board unddie Community irgendwie weiter bringen sollte, wenn die Kategorie wieder zwischen dem Rest versteckt wird. Ich denke das eher das Gegenteil der Fall ist.

007 hat Recht, die PN wäre ziemlich unpersöhnlich, außerdem wir die Funktion ja schon von dem "News und wichtiges" Forum übernommen, welche u.a. deswegen an so prominenter Stelle steht.
[color=#000066:699fc097df]myndian.de[/color:699fc097df] - Blog über Softwaretechnik und privat Kram ;-)

#11
Freue mich über so viel Rückmeldung! Das gibt mir die Zuversicht, dass jeder bereit ist, mitzuhelfen etwas zu verbessern.

Wenn es irgendwie möglich ist, könnten wir wirklich die Gliederung neu gestalten. Gut fände ich einen Mittelweg zwischen der alten Gliederung und der jetzigen. So könnte ich mir vorstellen:

Bond-News
Bond-Allgemein
Bond-TV & Medien
Bond-Franchise (Idee von 007 für Music, Literatur, Events)
Bond-Umfragen
Bond-Experten beantworten
Bond-Website intern
Bazar
Spiele/Quizzes

oder so ähnlich.....

Im Offtopic würde ich Film/Fernsehen und Offtopic so belassen, da generell viel über Filme diskutiert wird.

Somit wäre das alles immer noch detailreich genug, aber viel einfach für den täglichen Gebrauch. Die aktuelle Gliederung ist nicht schlecht, ganz im Gegenteil, aber so etwas rentiert sich nur, wenn es mehr als 50 Stammposter gibt und regelmäßig viel und sehr diversifiziert geschrieben wird. Mit unserer jetzigen Größe wäre eine ähnliche Gliederung wie die von mir vorgesdhlagene sicher ausreichend, genauere Details müssten wir natürlich gemeinsam besprechen und das letzte Wort hat natürlich Gernot.

KNOX

#12
Ja, sowas hat mir auch vorgeschwebt !

Bond Leseforum
Bond Website

Bond-News
Bond Allgemein
Bond 21 & die Zukunft von 007
Bond Filme & Darsteller
Bond Umfragen
Bond TV & Medien
Bond Experten
Bond Trivia & Quizzez

Archiv Allgemeines Forum
Archiv Die another day

Renard's Art
Fan Art

OT Film
OT Allgemein
Das ist mein Vorschlag !
Ich war ein verfechter der genaueren Gliederung und hab die Admins unterstützt und ich bleibe dabei, denn wenn ich mir anschaue wies im Bondforum.de ausschaut dann schüttele ich manchmal echt den Kopf, aber man muss zwangsläufig mal den Nutzen von allem auf den Prüfstand stellen von Zeit zu Zeit und da hat sich gezeigt, dass einige Areas nicht benötigt werden...
ICh weiß dass sowas immer schwer fällt als Admin etwas gemachtes wieder teilweise rückgängig zu machen - aber ich weiß auch, dass es im Prinzip nicht schadet wenn man selbst damit im reinen ist.
Weiß ja nicht wie du das siehst, Gernot !?
Bild

#14
007 hat geschrieben:Ja, sowas hat mir auch vorgeschwebt !

Bond Leseforum
Bond Website

Bond-News
Bond Allgemein
Bond 21 & die Zukunft von 007
Bond Filme & Darsteller
Bond Umfragen
Bond TV & Medien
Bond Experten
Bond Trivia & Quizzez

Archiv Allgemeines Forum
Archiv Die another day

Renard's Art
Fan Art

OT Film
OT Allgemein
Das ist mein Vorschlag !
Ich war ein verfechter der genaueren Gliederung und hab die Admins unterstützt und ich bleibe dabei, denn wenn ich mir anschaue wies im Bondforum.de ausschaut dann schüttele ich manchmal echt den Kopf, aber man muss zwangsläufig mal den Nutzen von allem auf den Prüfstand stellen von Zeit zu Zeit und da hat sich gezeigt, dass einige Areas nicht benötigt werden...
ICh weiß dass sowas immer schwer fällt als Admin etwas gemachtes wieder teilweise rückgängig zu machen - aber ich weiß auch, dass es im Prinzip nicht schadet wenn man selbst damit im reinen ist.
Weiß ja nicht wie du das siehst, Gernot !?
also der vorschlag klingt echt nicht schlecht... ich hätte keinen einwand, was sagen die restlichen mods dazu?
Bond... JamesBond.de

#15
Gernot hat geschrieben: also der vorschlag klingt echt nicht schlecht... ich hätte keinen einwand, was sagen die restlichen mods dazu?
Na prima! Also bist auch du dafür, etwas zu ändern. Ist es für euch Mods eigentlich viel Arbeit, die Gliederung umzustellen?

KNOX