Programm unseres Forumstreffens am 10.09.2016 in Frankfurt

Restaurant/Bar zum Quatschen reicht
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (64%)
zusätzlich Stadtführung als kulturelles Feigenblatt (Keine Stimmen)
zusätzlich Besuch Filmmusem
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (21%)
zusätzlich private Kinovorstellung eines Bond Klassikers
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (14%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Re: Forumstreffen am 10.09.2016 in Frankfurt

#738
Agent 009 hat geschrieben:Nächstes Jahr wieder.

Toll war es einige wieder zu sehen oder auch Revoked mal kennenzulernen. Sympathischer Typ der super in die Runde gepasst hat. Forum rocks. :D

Tolles kleines Treffen mit gutem Essen und viel Spaß. Lediglich die Sonne war zu heiß.
Danke fuer die Blumen. Kann nur selbiges sagen. Bin soeben heil zuhause angekommen.

Schickst du bei Gelegenheit das Foto ueber PN rum?

So, jetzt aber ab ins Bett.
#Marburg2020

Re: Forumstreffen am 10.09.2016 in Frankfurt

#742
So - bin nun auch zuhause angekommen. Das war es also, das Forumstreffen 2016 - eine kleine Runde, gutes, vielleicht etwas zu warmes Wetter und nach dem Essen ein lockeres gemeinsames und spontanes Hangaround den ganzen Mittag bis Abend. Auch wenn hin und wieder in den Lokalitäten genug Zündstoff für Diskussionen gewesen ist, vor allem im Service der Lokalitäten. Mir hat es richtig viel Spaß gemacht, auch wenn ich es als "lokaler Organisator" und "Filmreviewer" eine genauere Planung ohne entsprechende Leerläufe bevorzuge. Schön auch, dass "Revoked" nun für mich ein Gesicht bekommen hat.

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen - für das nächste Treffen wird es entsprechend dann auch wieder einen Beitrag geben, in dem wir das ganze entscheiden und organisieren. 2015 haben wir 57 Seiten am Ende gehabt - 2016 sind wir schon auf der 50. Seite - Gehen wir mit der Zahl am besten weiter ins Negativ.

UND - JEDER, der am Ende für den genauen Zeitpunkt und den Ort abstimmt, hat sich auch diesen Termin entsprechend freizuhalten und zu kommen. Unabhängig von anderen Bedingungen - Keine Rückzüge ! Ich kann mich erinnern, dass genau 14 Leute am Ende für Frankfurt (auch wenn es nach Ende der Deadline war) gestimmt haben und noch nicht mal 50 % haben am Ende teilgenommen. Das ist im Endeffekt schwach - vor allem bei der Anzahl an Mitgliedern, die hier aktiv mitlesen oder auch mitlesen und gestalten.
Warum ich für solch eine Konsequenz bei eigenen getroffenen Entscheidungen bin ? - aktuell bin ich ein wenig wütend und enttäuscht. Letzten Samstag, den 3.9.16 gab es in Mainz ein Event "1. Rhein-Main-Firmenschwimmen" und mein Arbeitgeber hat in der Firma alle Mitarbeiter nach Interesse gefragt, es müssen nur genau 20 Leute an den Start - und wir hatten nach den ersten Rückmeldungen auch über 20 ! - Doch am Ende sind einige abgesprungen. Kurz bevor (am Montag vor dem Samstag) das Ganze dann gestartet wäre, wurde bei den Leuten nochmal nachgefragt, ob noch Interesse an der Teilnahme besteht und es kam wie es kommen musste - nicht genug waren noch dabei, so dass die Teilnahme abgesagt wurde.

Seid euch Bitte, egal ob es hier im Forum oder sonstwo ist - Denkt erstmal über eure Entscheidung zum Forentreffen nach, bevor ihr euch erst dafür entscheidet um dann doch später dagegen zu entscheiden. Mein vor 5 Jahren verstorbener Großvater hat dazu einmal gesagt "Hast du Gaul gelernt - musst du ziehen !" Ich bin daher ein Mann, der hinter seinem Wort steht und sich mit enormer Willensstärke von jeder Entscheidung nicht abbringen lässt.

Ich freue mich schon, noch mehr aus diesem Forum mal kennenzulernen - und auf das nächste "Auswärtsspiel", sollte Frankfurt als nächster Austragungsort nicht mehr in Frage kommen.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Forumstreffen am 10.09.2016 in Frankfurt

#748
So, ich muss dann auch demnächst aufbrechen und freue mich schon auf 4 Stunden Zug.

Ich war gerade noch ein bisschen bummeln bei bestem Wetter in Richtung Galeria Kaufhaus und bin erstaunt wieviele Orte die ich von diesem oder letztem Jahr kenne da relativ überschaubar beieinander liegen. Ich glaube ich kenne mich in Frankfurt allmählich richrig gut aus...

Ich war dann auch spontan und zufällig noch einmal in der "Bar Celona" wo wir gestern alle zudammen waren - sogar am selben Tisch! - und habe eine Cola."033" getrunken. Ach, was für ein tolles Wochenende.

Düsseldorf können wir auch gerne nächstes Jahr machen. Ihr wisst ja, nach dem Treffen ist vor dem Treffen!
We'll always have Marburg

Re: Forumstreffen am 10.09.2016 in Frankfurt

#749
Vor 2 Wochen hatte ich noch gehofft es möglich machen zu können, aber ich arbeite schon seit längerem 10 - 12 Stunden am Tag, und Sonntags auch noch 3 - 5. Hätte nie gedacht daß ich sowas mal machen würde,weil ich früher das Gegenteil davon gemacht habe, also lange Zeit nichts festes gemacht habe, aber momentan ist das so.

Dabei ist das irgendwie total sinnlos, da es nur dazu führt daß ich irre viel Steuern zahle, während ich ansonsten kaum noch "lebe", also für die Dinge die mir Spaß machen viel zu erschöpft bin (kaum noch Kino). Und mir das trotzdem verdiente Geld ziemlich gleichgültig ist, ich auch nicht wirklich was damit mache, außer teils wieder investieren in Land, Beteiligungen etc.
Im Prinzip alles sehr langweilig.

Eigentlich hätte ich diese kurze Auszeit mal sehr gut gebrauchen können, und mit tut das auch sehr leid nicht dabei gewesen zu sein, aber vielleicht beim nächsten Mal.
Zuletzt geändert von Maibaum am 11. September 2016 13:54, insgesamt 1-mal geändert.