Roger Moore's Sohn als neuer James Bond im Gespräch

#1
:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
WEB.DE hat geschrieben: Roger Moores Sohn als neuer «James Bond» im Gespräch

Bild


London (dpa) - Geoffrey Moore (37) könnte als neuer «James Bond» schon bald in die Fußstapfen seines Vaters Roger Moore (76) treten. Nach einem Bericht der «Sun» gehört Geoffrey bereits zum engeren Kandidatenkreis für die Nachfolge von Pierce Brosnan (51) als Darsteller des Geheimagenten 007.

So habe er bei Produzentin Barbara Broccoli bereits vorsprechen dürfen, um sein schauspielerisches Talent unter Beweis zu stellen. Brosnans Vertragsgespräche für den neuen «Bond», der im November 2005 in die Kinos kommen soll, seien gescheitert. Nach früheren Berichten soll Brosnan für die Produzenten mittlerweile zu alt aussehen.

Roger Moore hatte vor 19 Jahren die Bond-Rolle an Timothy Dalton abgegeben. Sohn Geoffrey soll bestens zu der Rolle passen. Denn laut «Sun» führt der Besitzer mehrerer teurer Restaurants in London ein Jet-Set-Leben und verbringt einen großen Teil seiner Zeit im edlen Schweizer Ferienort Gstaad. Geoffrey Moore, der bisher nur in drei unbedeutenden Filme auftreten durfte, konkurriert dem Bericht zufolge mit Schauspielern wie Clive Owen, Hugh Jackman und Jude Law.
Quelle: http://portale.web.de/Film/Kino/?msg_id ... 6&show=img
Zuletzt geändert von 007°'' am 14. Juli 2004 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#2
Ja, das habe ich auch schon mal gelesen.
Irgendwie klingt die Idee gar nicht sooo abwegig, aber ich weiß nicht...
Nun ja, wir werden sehen, wie sich die Sache entwickelt.


Ich frage mich nur, ob wir jemanden als Bonddarsteller brauchen, der stellenweise wirklich so ein "Jet-Set-Leben" führt...
Was meint ihr dazu?

Und kennt irgendjemand einen von diesen unbedeutenen Filmen?
Ich kenne nämlich keinen.
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#3
Geoffrey Moore ist mich Sicherheit kein Schauspieler. Er war zusammen mit seinem Papa in "Feuer, Eis und Dynamit" zu sehen und hat noch zwei Direct-to-Video Actionfilme unter dem Namen R. J. Moore gemacht. Ich halte das alles für völligen Blödsinn. Vor ein paar Jahren hatte Roger mal in einem Interview erwähnt, er würde seinen Sohnemann für einen guten Bond halten. Das hat die "Sun" wohl mal wieder ausgegraben. Ich halte Geoffreys Fähigkeiten, Bond zu spielen, für sehr eingeschränkt. Wie gesagt, alles Blödfug!

#4
Irgendwie sieht der aber aus wie Bond. Auf diesem Bild ist er nur ein bisschen zu braun. Aber ich habe ein gutes Gefühl, dass an dieser Meldung etwas wahres dran ist.
Über die schauspielerischen Leistungen weiss ich wirklich nichts. :oops:
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#5
@007°'': Wer ist eigentlich Roger Morre? (Siehe Títel des Thraeds) :wink:


Ja, stimmt, ich finde auch, dass er ein bissl aussieht wie Bond, wenn er mir auch nioch nicht so ganz gefallen will. Und dass er Moores Sohn ist, ist ja nicht gerade ein Kriterium. Das könnte was werden wie damals Jason Connery in "Spymaker" als Ian Fleming. Der sah dem original ja nun wirklich nicht ähnlich.

Aber ich lasse mich gern überraschen.

#6
Genau das selbe habe ich auch erst vor Kurzem gelesen. Ich finde die Idee gar nicht so schlecht, da er von seinem Vater bestimmt was lernen konnte. :wink: Und auf dem Foto sieht der (meiner) "Kopffigur" von James Bond sehr ähnlich. Man kann sich nur überraschen lassen, es ändert sich jede 5 Minuten etwas im James Bond-Geschehen. :lol:

SkSk
Bild

#7
Also ich sagte es schon einmal - idealer pierce nachfolger wäre

Colin Farrell

Moores Sohn - naja -das wäre wirklich keine gute lösung - vom aussehen her gibt es mehrere leute die bond würdig wären und dabei noch die schauspielerei beherrschen

#9
Hmmm.....mit ihm kann ich mich gar nicht anfreunden.
Irgendwie ist der Blick kurz vor einem Schielen...
Er guckt so gequält...

Besser nicht, denke ich.
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#11
:lol: Ja, hab ich auch schon gesehen. Siehst du auch ein bisschen für mich in die Zukunft? :wink:
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#12
007°'' hat geschrieben::lol: Ja, hab ich auch schon gesehen. Siehst du auch ein bisschen für mich in die Zukunft? :wink:
Ja, kann ich machen, mir ist aber grad ziemlich schwarz vor Augen
Bild
»Meine Freunde nennen mich Dominic!« – »Da bin ich mir sicher!«