#16
Ja, genau die meine ich. Hier ist die absolut klassisch Lange No.1 angezeigt, die es aber in zig verschiedenen Ausführungen gibt, sodass auch du dein preferiertes Modell finden kannst. Das Ziffernblatt, dass dir aber eh gefällt, ist dabei immer dasselbe, es in in weiß oder schwarz erhältlich.
Die Umrandlung kann man sowohl im klassichen gold, rotgold oder platin haben. Auch das Armband kann man entweder in braun passend zur goldenen Ausführung oder in schwarz passend zur platinen Äusführung wählen. Dazu wie gesagt noch die Konfigurationsmöglichkeit, sich zwischen weißem und schwarzem Ziffernblatt zu entscheiden.

#17
Weil 007 zuerst geschrieben hat, dass die dort angesprochene Uhr nicht zum Smoking passt. Ihm sei gesagt, dass man laut Knigge zum Smoking traditionell eine silberne Uhr mit schwarzem Lederband trägt; also würde die Omega Seamaster (in der Form, wie sie Bond in den bisherigen Filmen getragen hat) eigentlich auch nicht das richtige ist.
---Everything He Touches Gets Into Excitement---

#18
Die Uhr hat allerdings ein schwarzes Ziffernblatt, was ich für sehr unpassend halte.

Keine Frage: Die Omega Seamaster ist auch keine grazile Uhr - sie ist viel zu protzig um stilvoll unterm Smoking getragen zu werden.
Bild

#19
Und da kommt wieder die gute alte Rolex ins Spiel, von denen es sehr klassische und dezente Modelle gibt, man nehme als Beispiel Connerys Rolex aus GF.

Diese Uhr ist wunderbar stilvoll und dezent, nicht zu protzig und elegant!
Bild


"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)

#20
@ KNOX:
Ja, sicherlich lässt sich die Uhr in vielen Variationen erwerben.
Das ist auch, denke ich, selbstverständlich, dass man der Armband wechseln kann.
Und die anderen verschiedenen Ausführungen, übrigens ein Zeichen von Lange und Söhne, die schon immer mehrere Modelle in verschiedenen Ausführungen auf den Markt brachten, sagen mir auch nicht unbedingt zu.
Mir fehlt, dass muss ich sagen, das markante Merkmal dieser Uhr.
Sie wirkt in den Versionen mit hellem Zifferblatt und ganz besonders dann, wenn sie außerdem in Gelbgold vorliegt, langweilig.
Verzeih mir den Ausdruck, KNOX.
Ich muss aber dazu sagen, das mir die größere Version der Lange 1 etwas besser gefällt, allerdings auch noch nicht umwerfend.
Wobei ich bei dieser Version in Weißgold nicht unbedingt "Nein" sagen würde... :wink:
  • Bild
---------
  • Bild
Was sagt ihr eigentlich zu dieser Sonderedition der Omega Seamaster?
Ist doch hübsch...:wink:
Aber so könnt ihr das besondere Zifferblatt sehen.

Achso... und noch was: In den Filmen hat Brosnan doch eine schwarze Seamaster, oder? Weil ich neulich wieder reingeschaut hatte und da sah es auf einmal blau aus.
Aber sie ist schwarz, oder?
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#21
Wenn du eine Blaue gesehen hast, war sie wahrscheinlich auch blau :D

Also imo war sie immer blau - allerdings ein oder zweimal etwas dunkler als die jetzige...
Bild

#22
@ 007:
Naja... es gab mal eine Zeit, da hab ich die auch für blau gehalten.
Dann kamen dunklere Töne in den Filmen, vor allem in TWINE, da dachte ich, dass sie schwarz sei.
Oder haben sie die Farben gewechselt, was natürlich auch sein könnte...
Vielleicht war ich aber auch blau...*ähmm...nein*
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#23
Also die schwarze in Weißgold ist für mich ein Traum auf Erden, aber Geschmäcker sind anscheinend verschieden.

Jetzt nicht auf Bond bezogen:
Eine Rolex finde ich genauso abgedroschen wie eine Omega Seamaster. Die beiden hat fast jeder zweite Deutsche/Österreicher/etc - die typischen "Protzuhren", wobei ich angeben möchte, dass die Omega Seamaster dasselbe Quarzwerk wie eine Swatch um 30 € besitzt. Eine Lange ist halt noch was wirklich besonders, ebenso gibt es viele bekannte andere Uhrenmarken, die man z.T. vom Namen gar nicht kennt.

mfg KNOX

#24
@ KNOX:
Dann verstehe ich allerdings nicht, was du gegen den Datographen von Lange & Söhne einzuwenden hast. :roll:
  • Bild
Hmm... ich kenne da eine hübsche Version von der Seamaster. :wink:
Glasboden und Automatik-Werk mit einem schwarzen Zifferblatt


Und zum Thema: Ich bin allerdings gegen eine Taschenuhr, weil die doch schon sehr altbacken wirken.
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#25
@Goldeneye:

Hab jetzt in diesem Post von meinem persönlichen Geschmack gesprochen. Persönlich gefällt mir der Datograph sehr gut, auch wenn ich obiges Modell der Lange No.1 noch schöner finde. Würde aber ungeschaut beide nehmen, bekäme ich sie angeboten...

mfg KNOX

#26
@ KNOX:
Hmm... naja, dann hatte ich noch einen anderen Post von dir im Hinterkopf...
Und ich hab dich diesbzgl. vielleicht auch mit 007 verwechselt, der mit dem Datographen gar nichts anfangen kann...
:oops:
Sorry!

Ich würde die auch nehmen, wenn man sie mir anbieten würde, so ist das nicht.
Aber den Datographen halt lieber als die große Lange 1. :wink:

Ich habe da übrigens eine tolle Uhr im Kopf, die Bond passen würde.
Ich werde mal den Besitzer einer solchen Uhr fragen, was das genau für ein Modell ist.
Es handelt sich dabei auf jeden Fall um eine Eterna, die genaue Modellbezeichnung suche ich noch raus.
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#30
bgpower hat geschrieben:Warum vergisst Ihr SEIKO?

Die waren doch bei den Moore-Bonds offiziäler Lieferant der Armbanduhren???
Hast du dir mal die neuen Seiko Uhren angeguckt?
Meiner Meinung sehen die einfach nach nichts aus.
Halt so'n 08-15 Design.
I'am the man with the golden gun! And I shoot everyone! ;-)
Bild