31
Edit by Tobi: Erster Post wurde gelöscht ... denn - wir haben eine tolle Editierfunktion ...

Zumindest für die eigenen Posts ... :wink:

Hier also dein Vorhergehender:
Ghostface hat geschrieben:Kann mir jemand mal erzählen warum der bond am anfang in schwarz weiß gedreht wurde??
ich würd mich echt über ne antwort freuen...

mfg
ghostace
mrweasley hat geschrieben:Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich habe nichts gegen Daniel Craig. Ich halte ihn für einen guten Schauspieler. Ich fand ihn ihn Layer Cake und München super. Ich mag aber einfach nicht seine Herangehensweise an die Rolle.


Ja er ist ein guter schauspieler und er ist auch in road to perdition echt sehr gut...ich hab ihm die rolle des bond aber ebenfalls nicht zugetraut, da er in dem chicago-gangsterfilm einen angsthasen spielt.
Was ich jetzt im Kino gesehen habe---weltklasse vorstellung!!
Agent:,,Ich arbeite seit neuesten als Krickettrainer...''
Bond:,,Was haben sie in Erfahrung gebracht?''
Agent:,,Dass meine Rückhand besser werden muss''

:)

Octupussy lebt!!!
Q muss wieder her....

32
Nunja, der Film wurde in Schwarzweiss gedreht, weil es eine art Flashback ist, und das gut aussieht, ich denke es hat keinen tieferen Grund, du könntest ja genausogut fragen:
Was soll der Gunbarrel am Anfang jedes Bonds?
Bild

33
Die Schwarz-Weiß-Szenen untermalen den brutalen Mord von Bond in einer viel besseren Weise, als dies Farb-Szenen nur könnten.
Auch die Grobkörnigkeit im Bild vermittelt mehr Realität, erinnert vielleicht irgendwie an wirklich mitgefilmte Szenen im Krieg, wie man sie des öfteren in diversen Dokus sehen kann.

Das Stilmittel hat hier definitiv gegriffen. Man hätte diese Szenen ruhig ausdehnen können und vielleicht am Flughafen oder bei den Actionszenen in Venedig ein bisschen einsparen können...

mfg
KNOX

34
Ja stimmt, die grobkörnigkeit war mir in den Trailern gar nicht aufgefallen, aber als ich das dann im Kino gesehen habe dachte ich nur 'wie geil kommt das denn rüber'!
Bild

35
Wer irgendwas gegen den neuen Charakter von Bond und wie ihn Daniel Craig gespielt hat, auszusetzten hat, weil er ja nichts mit dem richtigen Bond Gemeinsam hätte, der sollte mal in den nächsten Buchladen gehen und sich ein paar Bücher von Ian Fleming kaufen und mir bitte die Seiten zeigen wo die unsichtbaren Autos, die lockeren kämpfe die Bond ja mit links meistert, die Bösewichte die die Weltherrschaft an sich reißen wollen etc., zu finden sind. Ich habe seit Jahren keine so gute Handlung und Roman getreuen Bond gesehen wie in Casino Royale.
Man brauch noch nichtmal dafür die Romane lesen sondern einfach nur ein Paar Connery Filme ansehen, denn wird man nicht viel vom Alleskönner Bond sehen.
Man sollte eines nicht vergessen, James Bond ist ein Mensch und kein Superheld.

36
Wenn ich morgens aufstehe und durch meinen Tage lebe und es mich des Abends im Kino Casino Royale gebe, dann darf ich auch aus dem Kino rausgehen, mit der Meinung, dass Casino Royale und Daniel Craig mehr als daneben sind. Das mein Freund, nennt man Meinungsfreiheit. Nach §5 im BGB. Keine Ahnung wie das in A oder in CH aussieht, aber hierzulande hat man das Recht dafür einzustehen und seine Meinung frei zu äussern. Solange sie niemanden diskriminiert.

Also werde ich meine Meinung vertreten, auch wenn sie sich nicht mit der der Mehrheit deckt ...
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

37
Ja natürlich darf man seine Meinung äussern aber dann muss amn das auch irgendwie kennzeichnen und nicht sagen was der wahre Bond ist und was nicht, denn dies ist dann wiederum eine Behauptung und die kann doch wiederlegt werden. Der einzige der sagen kann wer der wahre Bond ist und wer nicht ist Ian Fleming und das hat er zum Glück in 12 Romanen und 2 Kurzgeschichten Bänder festgehalten und dies ist, in diesem Falle, mein Gesetzbuch :wink:

38
Das kann man doch nicht allgemein sagen!

Wenn es nach meinen Eltern geht, dann ist und bleibt der einzig wahre Bond SC. Mit einigen Abstand auch RM....!

Alles was danach kommt, seih doch alles "Abklatsch"....! Es liegt vieleicht auch daran, dass beide Jahrgang 42 und 52 sind, und somit eine andere Perspektive auf so manche Dinge haben, als wir!

Behauptungen und widerlegen....? Hallo? Wir leben in einer Demokratie! Das heißt, dass jeder Recht hat bzw. seine Behauptung stimmt! Solche Dinge darf man heute haben und leider auch ausüben....!

Ian Fleming ist für Dich bestimmt so etwas wie ein Gott, oder? Gut...Ich kann es verstehen....Bei mir heißt er Frank....:mrgreen:

39
das ist aber auch widerum NUR ansichtssache. es gibt keinen einzig wahren james bond! der JB flemings, ist flemings JB. der james bond in den PB ist auch james bond, selbst wenn er sich anders verhält wie jener in den romanen! jeder in diesem forum hat wohl sein ganz persönliches, eigenes bild von james bond! der eine cooler, der andere weniger cool. der eine schwarz haarig, der andere eher blond. der eine mit hühnerbrust, der andere mit muskeln aus stahl. JEDER hat sein eigenes bild von diesem charakter, und genau diese vielfältigkeit an verschiedenen bildern macht ihn so erfolgreich!
welches bild ein jeder vertritt ist ihm freigestellt!!
Bild

"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

40
Nein - warum sollte ich meine Meinung kennzeichen? Warum dürfte ich nicht sagen, dass dies nicht der wahre Bond ist, sondern ein Anderer? Warum meinst du, dass du als einziger Fleming lesen kannst?

Und nebenbei ... auch wenn es 12 Romane und 2 Kurzgeschichten von ihm gibt in denen er Bond beschreibt bleibt es DEIN subjektives Bild welches nicht mit meiner Meinung über einstimmen würde ... und DAS ... ist KEIN Gesetz.


Edit: Da waren wohl 2 schneller ... :wink:

Ach ja ... Frank ist schon ganz gut ... aber Gott ist er noch lange nicht ... :mrgreen:
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

41
Die SchwarzWeiss Anfangsszene war ursprünglich auch ein paar minuten länger.
Normalerweise startet sie auf einem Kricketfeld in Pakistan wo die Engländer gegen Pakistanis spielen und Bond den Typen ( Fisher ) in der Zuschauermenge beobachtet.
Fisher bemerkt dies und versucht sich aus dem Staub zu machen und will durch ne Umkleide
verschwinden... schafft es aber nicht da Bond an ihm dran ist.

Ab dann kennen wir den rest ja ...

Ich denke das sie diese Szene herrausgenommen haben, da sie:
1) Zuviel ähnlichkeiten von der Einleitung mit Carter und Molakka in Madagascar hat
2) der Film eh schon recht lange ist :D


vllt. kommt ja n extendend edition raus auf dvd :)
active mi6.co.uk and commanderbond.com reader & forum user!

42
Michael Bond ist ein Anfänger - Schluss Aus Ende!
"Das ist eine schöne Waffe; passt aber eher zu einer Frau!" - "Sie kennen sich aus mit Waffen, Mr.Bond?" -
"Nein - aber mit Frauen..."

43
Milo007 hat geschrieben:Michael Bond ist ein Anfänger - Schluss Aus Ende!

bin zwar sonst eher für diskussion als jemanden abschliessend zu beurteilen, doch da der typ sich scheinbar nur einmal angemeldet hat um sich auszukotzen und das alles war, was man von ihm gehört hat:


1000% agree
Diamantenfieber (Mr. Wint, Mr. Kidd): "Den Hund hat es mit eingeklemmtem Schwanz zerrissen"

44
RedGrant hat geschrieben:
Milo007 hat geschrieben:Michael Bond ist ein Anfänger - Schluss Aus Ende!

bin zwar sonst eher für diskussion als jemanden abschliessend zu beurteilen, doch da der typ sich scheinbar nur einmal angemeldet hat um sich auszukotzen und das alles war, was man von ihm gehört hat:


1000% agree
Faszinierend, dass du einem bei diesem Thema zustimmst der selbst nur 2 Beiträge hat. Am Ende hat sich da noch jemand einen böses Scherz erlaubt und du bist ihm aufgesessen. :lol:
"Bergsteigen und Klettern kann das volle Spektrum der Höhen und Tiefen eines Lebens in wenige Tage, manchmal wenige Stunden komprimieren. - Meine glücklichsten Tage waren die, an denen ich alles zurückgelassen habe und mein Verständnis der Dinge neu definiert habe, die wirklich wichtig sind."

Steve House

45
meine meinung: der neue bond is absolut in ordnung! charmant, frech aber auch höflich, konzentriert, stark und hart. vor allen dingen behält er die nerven in allen nur denkbaren situationen. z.B. nachdem er gemerkt hat dass er vergiftet wurde...für solch eine sache war er doch recht locker, auch danach. es is ma ne ganz andere weise den bond zu spielen aber deswegen noch lange keine schlechte! ich kann nur hoffen das daniel craig noch ein paar mehr bondfilme dreht (2 weitere sind ja schon sicher).
James Bond will return! 8)
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
cron