#541
Ob es nun wegen dem Geld ist oder nicht, warum er wahrscheinlich "Blindness" abgesagt hat, ist doch erstmal egal.

Momentan hat er wohl andere Probleme. Das schlechte Wetter in Grindelwald verzögert die Dreharbeiten für die Verfolgungsszene in "The Golden Compass".

http://www.blick.ch/showbiz/artikel62908

#542
GoldenEye hat geschrieben:
Caro Bond hat geschrieben:Und ist eine Art Streit nicht unausweichlich wenn ein Schauspieler das Film-Konzept zum "kotzen" fiindet?
Danke für die Anführungsstriche.
Keine Ursache! xD
GoldenEye hat geschrieben:
Caro Bond hat geschrieben:[...] in Bezug auf Tomb Raider. Bin in diesem Bezug vollkommen unbewandert. Und zwar: Gibt es eine Romanvorlage? Ich kanns mir eigentlich schwer vorstellen, aber möglich ist alles! Und wenn nein: worauf basiert dieses überdrehte Filmspektakel?
Zwei Fragen:
1) Liest du eigentlich, was ich schreibe? Wenn ja, dann frag ich mich, warum du nicht einfach mal bei Vater Google "Tomb Raider" eingibst... :roll:
Oder, was ich dir auch empfehlen kann, Tante Wikipedia besuchst...
Und wenn du es nicht liest... naja... 8)
2) Hast du "Tomb Raider" überhaupt mal gesehen? Oder findest du ihn nur so schlecht und schlimm und doof und "überzogen", weil Craiggy nicht im zweiten Teil mitgespielt hat und wenn Craiggy was nicht mag, laufen alle Schafe hinterher?
Momentchen mal! So blind bin ich nun wieder auch nicht! ;) Ich hab die Tomb Raider-Filme sehr wohl gesehen und das was ich von meiner Abneigung gegen diese Filme erzählt hab ist meine eigene persönliche Meinung dazu. Denn ich lass mir von niemanden meine Sicht der Dinge verdrehen und lass mich auch nicht gern als hinterherrennendes Schaf bezeichnen.
GoldenEye hat geschrieben:
Caro Bond hat geschrieben:Um ehrlich zu sein Leute, kann ich mir Dan als Lord nur schwer vorstellen. Ich weiß, bisher hat er jede Rolle egal wie schräg sie war und egal wie schwer zu spielen und egal ob sie überhaupt "zu ihm gepasst hätte" richtig gut hinbekommen. Und eigentlich müsste ich nach all den gesehenen Craig-Filmen wissen, dass man Daniel nicht auf etwas beschränken kann, aber trotzdem. Zumindest kann ich mir ihn unrasiert überhaupt nicht als solchen Lord vorstellen und auch nicht in einem Film der von der Story her recht Narnia-ähnlich ist. Auf den Bildern von GC hat er zwar nen Bart, und sieht somit (für mich) Lord-ähnlicher aus, aber die Vorstellung ist trotzdem irgendwie komisch!
Öhhmmm... ganz ruhig, kleines Caroleinchen, ganz ruhig.
Danny the Dan wird das schon richten können. Denn er ist ja, wie du ganz korrekt erkannt hast, ein Schauspieler - und dazu sogar einer, der, aber das ist nur meine persönliche Meinung, von seinem Fach auch etwas versteht.
Und glaube mir doch... wenn ich als jemand, der die Romanvorlage kennt, sagt, dass Craig gut passen könnte, dann sollte dich das doch beruhigen, nicht wahr?
Denn wenn du den Roman kennen würdest, könntest du dir unbegründete Sorgen und persönliche Panikmache sparen und stattdessen noch ein bisschen mehr im rosa Himmel schwelgen. Denn so unheimlich lordig (:P ) ist Asriel gar nicht. Und die Rolle ist eine kleine und nimmt nur zum Ende des ersten Bandes und dann zum Ende der gesamten Trilogie ein wenig zu.
Also gaaaanz ruhig und lieber auf Sparflamme schwärmen... äh, kochen...
Verzeihung! Das sollte keine Panikattacke sein, sondern lediglich eine Überlegung, welche mir an einem langweiligen Tag durch den Kopf gegangen ist. Also bitte nicht übertreiben.
Das Buch bzw. die Bücher hab ich, ie schon angedeutet, noch nicht gelesen, was ich allerdings noch nachzuholen gedenke. Aber wenn der Asriel nicht sooo lordig ist wie sein Titel doch vermuten lässt, bin beruhigt. Ein unlordiger Lord macht in den meisten Filmen eine bessere Figur als ein lordiger Lord. :P Nein, Spaß beiseite: ist schon ok wie es is, ändern kann man sowieso nichts. ^.~

mfg Caro

P.S.: Trotzdem Danke für dieverse Infos! ;)
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks

#543
und noch ein weiteres projekt für DC, wie VARIETY berichtet:
VARIETY hat geschrieben:CANNES -- Daniel Craig will play a fading Hollywood star in Baillie Walsh's "Flashbacks of a Fool," which starts shooting May 28 in South Africa and London.

Craig has joined the cast alongside Helen McCrory, Olivia Williams, Emilia Fox and Eve. Pic is the feature writing and directing debut of Walsh, an award-winning musicvid helmer. It's produced by Lene Bausager and Damon Bryant, with Craig as exec producer.

Buena Vista Intl. has picked up U.K. rights, with international sales handled by Arclight.

"Flashbacks of a Fool" is the story of a hedonistic British actor whose Hollywood career is starting to nosedive as he hits his 40s. The death of his best friend from his English seaside childhood causes him to journey back home for the funeral, and prompts flashbacks to his teenage experiences, including the tragedy that forced him to flee for a new life.
Bond... JamesBond.de

#544
Uh, DC's Terminkalender ist ja wirklich etwas überfüllt. Hat er da nun nach Flashbacks of a Fool, I, Lucifer und Defiance wirklich noch Zeit/Lust auf Bond 22?
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#545
Hatte neulich mal gelesen, dass die Rolle in "Flashbacks of a Fool" sehr klein sein soll, nur so ein paar Drehtage. Fragt mich aber jetzt bitte nicht nach der Quelle. Ich glaube, es stand mal auf der Startsete von Dedicated to Daniel (bin da nur noch selten, weil sich mir von dem ganzen Gehechel im Forum zu sehr die Zehennägel krümmen).

#546
007°'' hat geschrieben:Uh, DC's Terminkalender ist ja wirklich etwas überfüllt. Hat er da nun nach Flashbacks of a Fool, I, Lucifer und Defiance wirklich noch Zeit/Lust auf Bond 22?
Na das wollen wir doch mal schwer hoffen!! Zumindest kanner bei Bond 22 nicht mehr aussteigen, oder? Das einzige was passieren könnte ist, dass er sich wegen mangelnder Motivation bzw. Druck und Stress nicht so ganz uf seine Bond-Rolle konzentrieren kann. Was natürlich schade wäre. Aber wozu ist man Schauspieler?
Ich hab da mal ne Art Connery-Gala im TV gesehen. Er hat da irgendsoeinen Preis gewonnen, allerdings hab ich den Namen vergessen. Auf jeden Fall haben dort sämtliche Schauspieler über Connery gesprochen, über Arbeit, wie er so hinter den Kulissen war etc. Pierce Brosnan war persönlich da, Daniel wurde nur zugeschaltet, aber das ist jetzt nicht der springende Punkt. Eine dieser Schauspielerinnen hat folgendes erzählt: Sie hatte wohl schon eine Rolle sicher, aber die männliche Rolle war noch unbesetzt und als sie dann erfahren hat, dass Sean Connery die Rolle übernimmt ist sie zum Regisseur gerannt und meinte: "Wie soll ich an der Seite von Sean Connery nicht nervös werden? Wie soll ich meinen Text behalten? Das kann ich nicht!" (<<nicht wortwörtlich, nur sinngemäß) Und der Regisseur, meinte sie, hatte sie nur herablassen angesehen und gesagt: "Meine Liebe, man nennt es Schauspielerei!"
Dan ist ein wirklich guter Schauspieler und schon allein deswegen trau ich ihm zu sich auf alles konzentrieren zu können, was mit Film zu tun hat und was er auch wollte bzw will. Außerdem wird er der Presse keine weiteren Stories über seine "Unfähigkeit als neuer Bond" geben wollen. Ich meine, er macht das schon. Egal wie viel er sich im Vorraus aufhalst.

mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks

#547
Caro Bond hat folgendes geschrieben:
Na das wollen wir doch mal schwer hoffen!! Zumindest kanner bei Bond 22 nicht mehr aussteigen, oder? Das einzige was passieren könnte ist, dass er sich wegen mangelnder Motivation bzw. Druck und Stress nicht so ganz uf seine Bond-Rolle konzentrieren kann.
Nein er ist vertraglich gebunden. 8) Ich glaube, dass Daniel Craig sich trotz seiner vielen Filmprojekte ganz besonders auf seine Bond-Rolle in BOND22 konzentrieren wird. Ich denke, dass er uns in BOND22 nicht enttäuschen wird und er genauso gut die Rolle von 007 spielt wie in CR.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco

#548
007.Mirco hat geschrieben: Ich glaube, dass Daniel Craig sich trotz seiner vielen Filmprojekte ganz besonders auf seine Bond-Rolle in BOND22 konzentrieren wird. Ich denke, dass er uns in BOND22 nicht enttäuschen wird und er genauso gut die Rolle von 007 spielt wie in CR.
Wie ich im weiteren Verlauf meines Textes ebenfalls argumentiert habe! 8) Ich bin der selben Ansicht und hoffe, dass sich das im Film bestätigen wird! :D

mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks

#549
Es gibt schon die ersten von geschätzten 10.000 Bildern aus Cannes :) Jetzt ist er doch tatsächlich auf den find-Maddie-Zug aufgesprungen, wie man an der gelben Schleife unschwer sehen kann.

Bild


Die anderen Bilder bitte da angucken http://www.dedicatedtodaniel.com/
Bild

#550
und passend zum thema werfe ich gleich mal den ersten offiziellen trailer zu THE GOLDEN COMPASS hinterher, viel spass: http://movies.yahoo.com/feature/thegoldencompass.html
und ich muss schon sagen, die ersten ausschnitte und die cgi-effekte sehen echt vielversprechend aus.

"THAT is the truth". :wink:
Bond... JamesBond.de

#551
Stimmt, das schaut echt super aus. Ich denk mal, dass der Film besser wird als Narnia :D
Und die Bücher nimm ich mit nch Italien in den Urlaub :D
"The name's Bond. James Bond."

#552
Danke für den Link, Gernot! Ich muss Dir beipflichten. Der Trailer macht sehr neugierig auf den Film. Die Animationen sind super.

#553
Yindee hat geschrieben:Es gibt schon die ersten von geschätzten 10.000 Bildern aus Cannes :) Jetzt ist er doch tatsächlich auf den find-Maddie-Zug aufgesprungen, wie man an der gelben Schleife unschwer sehen kann.

Bild


Die anderen Bilder bitte da angucken http://www.dedicatedtodaniel.com/
hm-hm! ja...ich hab die Bilder schon bei dadicated gesehen. Aber - kann mir mal bitte kurz jemand erklären was die gelbe Schleife beudeutet? :oops: Ich weiß was die rote bedeutet, aber der Sinn der gelben ist mir irgendwie entfallen...

mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks

#554
Caro Bond hat geschrieben: hm-hm! ja...ich hab die Bilder schon bei dadicated gesehen. Aber - kann mir mal bitte kurz jemand erklären was die gelbe Schleife beudeutet? :oops: Ich weiß was die rote bedeutet, aber der Sinn der gelben ist mir irgendwie entfallen...
mfg Caro
Diese gelbe Schleife hat was mit diesem kleinen Mädchen zu tuen das in Protugal verschwunden ist, was die genaue Bedeutung ist weiß ich auch nicht.
So Nebenbei: Weiß jemand ob Craig auch gespendet hat?

Zu Golden Compass etc.
Wie schafft der Typ das eigendlich in 6 Filme, glaube ich, innerhalb von 2 Jahren mitzuspielen. Ich hoffe da bleibt noch genug zeit um sich auf Bond22 zu konzentrieren.
2008 kommt ja kein Film ohne ihn raus :?

#555
Caro Bond hat geschrieben:
Yindee hat geschrieben:Es gibt schon die ersten von geschätzten 10.000 Bildern aus Cannes :) Jetzt ist er doch tatsächlich auf den find-Maddie-Zug aufgesprungen, wie man an der gelben Schleife unschwer sehen kann.

Bild


Die anderen Bilder bitte da angucken http://www.dedicatedtodaniel.com/
hm-hm! ja...ich hab die Bilder schon bei dadicated gesehen. Aber - kann mir mal bitte kurz jemand erklären was die gelbe Schleife beudeutet? :oops: Ich weiß was die rote bedeutet, aber der Sinn der gelben ist mir irgendwie entfallen...

mfg Caro
Diese gelbe Schleife ist ein Zeichen dafür, dass er zu den Promis gehört, die die Familie des vermissten britischen Mädchens Madeleine McCann unterstüzen.
Folglich wird er auch gespendet haben.