#16
Ich hat geschrieben:Letztere gab es jedoch schon vor Bond, daher halte ich ein Autotelefon weniger für ein Gadget -- hätte er ein Handy gehabt, wär das natürlich schon phantastisch gewesen.
Genau so meinte ich auch.

#17
Ich bitte um Entschuldigung für meine unverständliche Ausdrucksweise. Als die Handys "erfunden" wurden, schrieb mal ein Journalist von "Autotelefonen, bei denen man das Auto abmachen kann".
Jetzt, wo´s hier steht, fällt mir das mit dem A-Netz auch ein. Schließlich hatte Adenauer als Bundeskanzler eins, aber in diversen Besprechungen zu diesem Bond-Film wurde immer auf das Autotelefon hingewiesen, das damals angeblich technisch nicht machbar war und diese Zeitungsente habe ich ungeprüft übernommen.
Bleibt der Pager. Gab´s den damals auch schon?

#18
M hat geschrieben:Ich bitte um Entschuldigung für meine unverständliche Ausdrucksweise.
Nichts für ungut, kein Problem!
M hat geschrieben:Bleibt der Pager. Gab´s den damals auch schon?
Das wage ich jedoch zu bezweifeln!

Was Bond hat ist ja so etwas wie hier (in etwa) und dort gibt es soweit ich sehe keine Info über Ursprung solcher Geräte. Ferner denke ich, dass, selbst wenn es schon einen klassischen Pager gab, die Macher von Bond sich nicht daran orientiert haben sondern sich was völlig eigenständiges haben einfallen lassen (wollen).
Den Pager würd ich daher auf jeden Fall als Gadget bezeichnen.[/url]

#19
Wenn Du die Pager Seiko aus TSWLM meinst: DIe war und ist fiktiv, ein Schlagwerk für Metallstreifen passt auch heute noch nicht in eine Uhr!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#20
Ja dieses Gadget finde ich heute noch blöd. Kann da nicht drüber lachen *g*.
Bild