#16
Ich melde mich nach etwas längerer Auszeit auch mal wieder zurück.
Wie wäre es mit Ben Wishaw aus "Das Parfüm"? Er ist zwar ein bisschen schmächtig,
aber das lässt sich ändern und schauspielern kann er auch. UND er ist Brite :)
Außerdem ist das doch noch minimum 1 Jahr bis zum Dreh hin, oder? Vielleicht gibt es ja
bis dahin eine Superneuentdeckung :P
Oder der unbekannte, den keine kennt und mit dem keiner rechnet ;)
I'll try being nicer if you'll try being smarter

#17
Oddjob hat geschrieben:Ich melde mich nach etwas längerer Auszeit auch mal wieder zurück.
Wie wäre es mit Ben Wishaw aus "Das Parfüm"? Er ist zwar ein bisschen schmächtig,
aber das lässt sich ändern und schauspielern kann er auch. UND er ist Brite :)
Außerdem ist das doch noch minimum 1 Jahr bis zum Dreh hin, oder? Vielleicht gibt es ja
bis dahin eine Superneuentdeckung :P
Oder der unbekannte, den keine kennt und mit dem keiner rechnet ;)
Also dieser Thread bezieht sich nicht wirklich auf Bond 22. Denn DC hat einen Vertrag bis 2012 und bis dahin wird er vermutlich auch JB sein. Aber das nur zur Info. :idea:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#20
Wenn ihr mich fragt wird es jetzt erst richtig schwer nach Craig einen Bond zu finden der so ziemlich jeden gefällt ich meine guckt euch dieses Gesicht an

Bild


wer kann dieses Harte Gesicht noch ersetzten?! aber dennoch sollte der nächste, finde ich, schwarze haare die zurückgegehlt sind haben. Wie der erste und nach Ian Flemings vorstellung bester Bond, Sean Connery.

Und was ich bis heute noch nicht verstehe ist warum bisher in keinem Film Bond mit seinem typischten Merkmal, die Narbe auf der Wange, gezeigt wurde!??!

#21
Ian Fleming war damals mit Sean Connery als Darsteller garnicht so einverstanden. Aber Cary Grant war eben nicht bezahlbar...
Aber das mit der Narbe wäre tatsächlich mal nachdenkenswert...

#22
The Clone of Blofeld hat geschrieben:Ne ne der sieht mir zu weich aus der ist ja das pure Gegenteil von Craig......
Ja, und? Bond soll ja auch nicht nur hart aussehen. Das taten Brosnan und Moore auch nicht. Abwechslung tut gut. Mein Vorschlag wäre, dass man nach dem harten Craig wieder einen "weicheren" Darsteller mit mehr Charme und Ausstrahlung nehmen soll.

#23
mein persönlicher vorschlag wäre, das ganze jetzt erstmal abzuwarten: daniel craig hat einen vertrag bis 2012, d.h. die nächsten 2 oder 3 bonds nach CR macht auch er, und dann kann man über seinen nachfolger nachdenken, sofern es überhaupt so "schnell" geht, was die nachfolgersuche betrifft. mein gott, man kann zwar diskutieren, und dagegen habe ich nichts, aber jetzt mal ehrlich, ihr fangt jetzt schon an über den harten daniel craig zu reden usw.... mensch... CR is noch net mal draußen, noch keiner von uns weiß wie DIESER bond ist. vll ist er ja viel weicher als wir alle denken, vll ist er aber auch der harte aktionheld, fast schon terminator-like. wer weiß das schon zu diesem zeitpunkt so wirklich - ich zumindest weiß es noch nicht.
versteht mich nicht falsch, ich habe natürlich nichts dagegen, dass ihr hier diese diskussion führt, ich finde es nr leicht komisch, DC jetzt schon eigenschaften zuzuschreiben, onwohl noch niemand von uns einen DC-Bond gesehen hat. also, lasst euch doch einfach mal überraschen wie CR wird, und dann fangt an, craig irgendwelche fähigkeiten zuzuschreiben und somit auf seine nachfolger schließen.

MfG,
elementum
Bild

"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

#24
Zu elementum:
elementum hat geschrieben:noch keiner von uns weiß wie DIESER bond ist. vll ist er ja viel weicher als wir alle denken, vll ist er aber auch der harte aktionheld, fast schon terminator-like. wer weiß das schon zu diesem zeitpunkt so wirklich - ich zumindest weiß es noch nicht.
versteht mich nicht falsch, ich habe natürlich nichts dagegen, dass ihr hier diese diskussion führt, ich finde es nr leicht komisch, DC jetzt schon eigenschaften zuzuschreiben, onwohl noch niemand von uns einen DC-Bond gesehen hat.

Ich weiß ja nicht ob du schon die Trailer oder ein teil vom Making of Casino Royale gesehen hast oder ob du die Berichte von den Kritikern gelesen hast die den Film schon gesehen haben.

Allein schon aus den Trailern vorallem dem neusten kann man sehen das Craig eine harte schale hat den kern erkennt man nicht. Du musst bedenken das er Bond nur SPIELT und von anfang an gesagt wurde das der Bond in CR mehr nach der vorstellung von Ian Fleming sein soll. James Bond wird mit einen kantigen und etwas grausamen Gesicht beschrieben (deshalb der ausdruck "hart"). Ab der mitte des Romanes CR, merkt man das Bond doch nicht so hart ist wie er vorgibt, wer es gelsen hat weiß was ich meine. In dem Making of sieht man das sich Craig mühe gibt und Martin Campel sagt auch das er Bond sehr "hart" spielen würde, der wird es ja wohl wissen.

Die Kritiker sagten ebenfalls das dieser Bond "härter" wäre als die anderen (meines erachtens spielt Craig ihn auch ernster als Brosnan und Moore und die anderen, was mir persöhnlich sehr gefällt, weil die Ernsthaftigheit der Filme zb. in DAD, völlig verloren ist). Du hast in einem Punkt recht wir können uns ein vollständiges Urteil erst frühestens am 23. November machen, aber eins ist klar, Craig spielt Bond agressiver und ist "härter" als alle seine vorgänger.

Zu Martin007:
Ian Fleming war damals mit Sean Connery als Darsteller garnicht so einverstanden. Aber Cary Grant war eben nicht bezahlbar...
Aber das mit der Narbe wäre tatsächlich mal nachdenkenswert...
Ich hab mir ein Bild von Cary Grant aus den 60 gern angeguckt und finde er ist viel zu alt für den anfangs 35 jährigen Bond. Aber wenn er auch um die 35 gewesen wäre, wäre er auch meine erste Wahl als Bond gewesen.
Was ich nicht wußte ist das Ian Fleming Cary Grant am leibsten in der Rolle gesehen hätte. Was ich weiß ist das Felming sich für Sean Connery entschieden hat, der seine 2. Wahl gewesen sein muss :wink:

#25
Daniel Craig ist mt der zeit zu meinem absoluten Lieblings-Bondkandidaten geworden! Anfangs, als sein Name im Gespräch war und er es dann auch tatsächlich geworden ist, war ich überhaupt nicht für Craig. Als ich dann das allererste Teaser-Foto von Craig als Bond, noch mit den längeren, zurückgegeelten Haaren gesehen habe, war ich aber plötzlich total begeistert. Und seitdem, mit jedem bißchen, was man von ihm als Bond schon gesehen hat, hat sich meine Begeisterung gesteigert. Endlich ein Kerl, dem man den Killer wirklich abkauft. Und die meisten Frauen, die ich kanne, sagen auch, dass Craig sehr sexy sei. Also hat er wohl doch Ladykillerqualitäten. Tolle Wahl, hoffentlich macht er seine Sache so gut, wie ich es ihm zutraue!

Davor waren Clive Owen und Christian Bale meine Wunschkandidaten. Beide sind auf ihre Art coole Säue, aber mittlerweile bin ich absolut pro Craig. Mein Außenseiterkandidat war damals Paul Blackthorne, der Stephen Saunders in der dritten Staffel von "24" gespielt hat. Da war er Terrorist, aber sehr cool.

#26
also ich wär voll für den orli ... der ist auch top fit und hat sich schon so oft unter beweis gestellt(herr der ringe, fluch der karibik) der wär mal echt super cool für die rolle^^

#27
E hat geschrieben:also ich wär voll für den orli ... der ist auch top fit und hat sich schon so oft unter beweis gestellt(herr der ringe, fluch der karibik) der wär mal echt super cool für die rolle^^
Also Orlando Bloom zählt für mich zu den schlechtesten Darstellern die ich kenne. Im deutschen ist er zwar durch Phillip Moog einigermaßen erträglich, aber an und für sich ist er mir total unsympatisch. Herr der Ringe ist schon vorbei und in der Fluch der Karibik ist er auch schon ausrangiert. Als Bond wär er die totale Fehlbesetzung. :x
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#28
Ich stimme Samedi zu!
Orlando Bloom wäre eine Katastrophe für Bond. Er ist zwar kein sehr schlechter Schauspieler, aber er passt schon vom Aussehen überhaupt nicht zu Bond. In Filmen wie "Fluch der Karibik" ist er besser aufgehoben...
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#29
Bloom ist dann gut, wenn er das Babyface spielen soll. Das geht in einem Bond oder allg Actionthriller so garnicht. Außerdem gefällt er mir als Schauspieler jetzt auch nicht besonders.

IMO muss ein Bond immer von einem einigermaßen Unbekannten Schauspieler gespielt werden, damit er auch als Bond gesehen werden kann. Stellt euch vor, Al Pacino spielt Bond - es wäre ein Mafiabond für jeden. Oder Hugo Weaving (oder wie er heißt) - der ist doch jetzt schon nur noch Agent Elron (Matrix/Herr der Ringe), genauso wie DiCaprio für immer und ewig der Titanicmacker bleiben wird. Solche Leute, egal wie gut oder schlecht sie schauspielern, haben einen zu hohen Wiedererkennungswert und werden ewig an ihrer einen Rolle festgehalten. Jim Carry wird auch immer der lustige Kerl der Fratzen zieht bis zur Ohnmacht bleiben.
R.I.P. Antonio Puerta

#30
Naja, also Al Pacino ist schon enorm vielseitig (Er zählt ja auch zu meinen Lieblingsschauspielern :wink: ), aber als Bond geht er natürlich nicht mehr. Ist ja auch zu alt, aber ich versteh was du meinst.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."