Bond 22 Regieposten unbesetzt

#1
Nach der Absage von Roger Mitchell ist der Regieposten für Bond 22 immer noch unbesetzt.

Meine Vorschläge: Jon Amiel (Verlockende Falle), Mike Newell (Harry Potter 4), Richard Loncraine (Firewall, Wimbeldon, Band Of Brothers)

Meine Schlimmste Befürchtung ist: Stuart Baird, der CR Cutter. Warum ?
Er hat schon Star Trek Nemesis in den Sand gesetzt.
Zuletzt geändert von M - Bono O. am 28. September 2006 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

#3
Stuart Baird wäre aber gar nicht mal so übel.
Denn er hatte mit Einsame Entscheidung und Auf der Jagd schon ziemlich gute Filme gedreht. Und Star Trek is ja eh Sciencefiction - und ausser DAD und MR hat Bond mit Sciencefiction ja nichts am Hut - zum Glück.

Meine Wünsche:

Michael Mann
John Woo

#4
Michael Mann.......ich denke der ist (war) mit Miami Vice genug ausgelastet, denn so ein Film zieht auch immer eien rattenschwanz hinter sich her... Außerdem wird dadurch seine Gage (sagt man das so bei Regisseuren?) noch weiter steigen. Ich denke nicht, dass er es wird. Zu John Woo kann ich nix sagen.. nenn mal ein paar seiner Werke...
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#5
bondf@n_AK hat geschrieben:Zu John Woo kann ich nix sagen.. nenn mal ein paar seiner Werke...
Face/Off - Im Körper des Feindes (Einer der besten Actionfilme überhaupt)
Operation Broken Arrow
Mission: Impossible 2

#6
Mmhh.... MI:2...da bin ich ja nu gar kein Fan von... Teil 1 war ja noch ganz passabel, Teil 2 fand ich nicht besonders gut und Teil 3 hab ich mir gar nicht erst angetan...
Aber zurück zum Thema: Wo liegt der den preislich ?
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#7
bondf@n_AK hat geschrieben: Aber zurück zum Thema: Wo liegt der den preislich ?
Ich weiss es nicht so genau, aber der Mann hat eben riesigen Kultstatus im Actionbereich, sehr günstig wird also auch der nicht sein.

#8
Mmh.... OK. Ich bin in regiefragen nicht so bewandert, aber es wurden doch meist eher Unbekannte (also mit wenigen, aber guten Filmen) genommen oder ? Außerdem ist MI:2 etwas zu sehr Actiongeladen, ich glaub nicht das der gute Mann in einen James-Bond-Film inhaltlichen Tiefgang reinbringen kann.
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#9
M:I 2 ist zugegebenermassen ein schlechtes Beispiel, weil dort einfach alles völlig übertrieben ist. (Gut, DAD war das allerdings auch, sogar noch schlimmer).

Du solltest dir mal solche Werke wie "Face/Off" oder sogar solche, als er noch in HongKong war, gedreht hat, ansehen. Dann findet man viele tolle Filme die sehr viel Action zeigen, aber auch extrem viel Tiefgang.

#11
Wie wärs mit Sam Mendes?

Road to Perdition

Oder Doug Liman (Bourne Identität, Mr und Mrs. Smith)?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#12
Doug Liman fänd ich gut, man nimmt die Action aus M&MS und die Story BI .
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#13
Nachtrag zu John Woo:

Wäre auch einer meiner Favoriten. Mit eines seiner besten Werke aus Hong Kong war
HARD BOILED. Ebenso empfehlenswert ist der Film HARTE ZIELE (Hart Target) von 1993.

#14
Zu John Woo:
Sein bester Film ist meiner Meinung nach Paycheck mit Ben Affleck und Uma Thurman. Geniale Story (wobei die allerdings nicht sein Verdienst ist) prächtig inszeniert (das ist sein Verdienst!).
In Anbetracht dessen könnte ich mir einen Film mit ihm vorstellen, man müsste ihn allerdings wahrscheinlich zu fest einengen, was ja auch nicht jeder Regisseur mag. Und preislich wäre er auch über Martin Campbell & Co.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

Re: Bond 22 Regieposten unbesetzt

#15
chief hat geschrieben:
M - Bono O. hat geschrieben: Warum ?
Er hat schon Star Trek Nemesis in den Sand gesetzt.
Und das ist noch milde ausgedrückt!!! :evil: :evil: :evil:
Also...Ich kann mir den Film schon zu einer schönen Zigarre oder einem Pfeifchen ansehen..

Grundsätzlich: Wenn ein Film mies ist, dann sind in der Regel mehrere daran schuld :wink:

MfG
001
Bild