#33
Oder was haltet ihr denn von Dominic Sena? Der hat u. a. Passwort: Swordfish und Nur noch 60 Sekunden gedreht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#34
so, hier meld ich mich mal aus dem urlaub zurüch :-)

das sindbeides meiner meinung nach ziemlich gute filme, vorallem gone in 60 seconds. der ist spannend, hat einen gewissen anteil an handlung und die sets und locations sind echt klasse! und was mir vorallem gefällt ist, dass dominic sena nicht mehr action (in form von ballerei und explosionen) reinpackt als unbedingt nötig um in den USA als "film" anerkannt zu werden. in pw: swordfish zeigt er, dass er den bösenwicht der story sehr gut in szene setzen kann, wie man es sich für einen bondstreifen nur wünschen kann.

alles in allem wäre dominic sena meiner meinung nach perfekt für einen bond...
Bild

"Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

#35
elementum hat geschrieben:...alles in allem wäre dominic sena meiner meinung nach perfekt für einen bond...
Dem schließe ich mich an. Vor allem, weil die Verfolgungsjagd mit dem Mustang eine meiner Lieblings-Verfolgungsjagden ist. Es fällt kein einziger Schuss, und doch ist sie spannend, actionreich und (meist) real aufgebaut. Daumen hoch!

Trotzdem hätte ich noch einen Vorschlag:

Ron Howard:
Bild

Geboren: 1.März 1954, in Duncan; Oklahoma; USA

Bekannte Filme:
The DaVinci Code (2006)
A Beautiful Mind (2001)
Außerdem Regisseur diverser Folgen von "The Waltons", "Bonanza", "M*A*S*H" und "Lassie" .

Ich finde ihn passend, weil er mit "Sakrileg" (The DaVinci Code) gezeigt hat, dass er Buchvorlagen sehr gut und spannend, sowie nah am Inhalt, umsetzen kann. "Sakrileg" hat Action, Liebe sowie Spannung. Außerdem ist er einigermaßen bezahlbar, da er nur wenige Filme für die Leinwand produziert hat, und nicht gerade einer der Topp-Stars ist, was die 007-Macher auch immer berücksichtigen. Denn alle Regisseure der vorangegangenen 20 Jahre waren relativ unbakannt und wurden erst durch ihre 007-Filme bekannt.
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#36
Also nachdem ich mir Layer Cake heute noch einmal angesehen habe ist mir eine absurde, aber dennoch gute Idee gekommen... Wie wäre es mit Matthew Vaughn? Der ist erstens Brite, zweitens hat er bereits mit Daniel Craig zusammen gearbeitet und drittens hat er meiner Meinung nach mit "Layer Cake" ein beeindruckendes Regie-Debüt abgegeben, bei Filmen wie "Snatch" und "Bube, Dame, König Gras" war er Produzent und hat eine unheimliche Fähigkeit in seinen Bildern ein gewisses Flair einzufangen.
Bild


"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)

#37
George Lazenby hat geschrieben:Also nachdem ich mir Layer Cake heute noch einmal angesehen habe ist mir eine absurde, aber dennoch gute Idee gekommen... Wie wäre es mit Matthew Vaughn? Der ist erstens Brite, zweitens hat er bereits mit Daniel Craig zusammen gearbeitet und drittens hat er meiner Meinung nach mit "Layer Cake" ein beeindruckendes Regie-Debüt abgegeben, bei Filmen wie "Snatch" und "Bube, Dame, König Gras" war er Produzent und hat eine unheimliche Fähigkeit in seinen Bildern ein gewisses Flair einzufangen.
Komisch. Das hab ich mir auch schon gedacht. :lol: Wollts aber noch nicht schreiben, weil mir die Idee irgendwie selber blöd vorkam. Aber wenn du dir das auch vorstellen kannst. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#38
Wie ich das damals vor einem Jahr richtig verstanden habe, bot MGM ihn auf, CR zu drehen. EON tat dies allerdings nicht.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#39
007°'' hat geschrieben:Wie ich das damals vor einem Jahr richtig verstanden habe, bot MGM ihn auf, CR zu drehen. EON tat dies allerdings nicht.
Aufgeschoben ist ja nicht gleich aufgehoben :wink:

Ich denke bei CR wollte man auf einen erfahrenen Regisseur wie Campbell zurückgreifen, um Craig vernünftig einzuführen... Bei Bond 22 steht Vaughn meiner Ansicht nach nichts mehr im Wege stehen!
Bild


"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)

#40
Ich finds schade das Campbell nicht weitermacht!

Er ist ein super Regiseure mit Goldeneye hatte er ja den Erfolgreichsten Bond-Film der im Kino gezeigt wurde (der jetzt durch CR der 2. erfolgreichste sein wird 8) ). Und ich denke Casino Royale wird auch ein voller erfolg.

Ich find er wäre ein perfekter Nachfolger von Terence Young, der ja auch viele Bond-Filme gedreht hat. Ich will nicht das son "großer" Hollywood Regiseure kommt und DAD 2 dreht. Aber Michel Man wäre echt gut denn er übertreibt in keinen seienr Filme die ich bisher gesehen habe und bleibt immer realitäts treu (zb. Heat, Miami Vice). Ich glaub der würde das gut hinbekommen.

Ps: Hier zum nachlesen wie erfolgreich GoldenEye war http://www.moviemaze.de/celebs/133/1.html

#41
Ich habe auch wieder nen Vorschlag:
Roland Joffé
geboren 1945 in England
Filme u.a. :
Vatel (2000)
Der Scharlachrote Buchstabe R (1995)
Stadt der Freude (1992)
Die Schattenmacher (1989)

und

Stephen Woolley
geboren 1956 in England
Sein bisher einziger Film: Stoned (2005)
aus der Feder von Neal Purvis & Robert Wade
Bild

"Das Spiel kann gefährlich werden!"
"Nur wenn sie das falsche Blatt haben."

#42
wie wäre es mit Sofia Coppola,
wäre mal was anderes und nen Oscar hat sie auch schon :wink:
Bild


-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"

#43
Aston Markus hat geschrieben:wie wäre es mit Sofia Coppola,
wäre mal was anderes und nen Oscar hat sie auch schon :wink:
Da wär ich eher für ihren Dad. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#44
was spricht dagegen :?:

okay sie würde Bond sicher anders interpretieren aber naja wenn ich es mir recht überlege hmmm war wohl doch eher ne schnelle Idee von mir :wink:
Bild


-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"

#45
Aber eine Frau wäre sicher auch einmal interessant. Das müsste man sich allerdings sicher sehr gut überlegen und die richtige Person finden.
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster
cron