Q?

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

7. April 2007 22:10

Caro Bond hat folgendes geschrieben:
die kleine verfolgungsjagt in CR war auch spannend, und zwar allein aus dem grund, weil es ein triftiges motiv dafür gab und die ungewissehit wie diese verfolgungsjagd ausgehen könnte.
Spannend? Naja. Ich gebe dir Recht, dass durch die Ungewissheit wie diese Verfolgungsjagd ausgehen könnte schon etwas Spannung vorhanden ist, aber diese trotzdem nicht ausreicht um diese Vefolgungsjagd als spannend zu bezeichnen. Das Bondcar der Aston Martin DBS ist der hammer, darüber braucht man kein Wort zu verlieren und auch die Überschläge von Bond in dem DBS sind sher gut, aber trotzdem hätte man mit ein paar Extras die in dem Bondcar und auch in dem Auto des Gegners eingebaut wären, die Verfolgungsjagd spannender machen können. Die Überschläge von dem Aston Martin hätten auch nach einem Schusstreffer oder nach einem Raketentreffer statt finden können. Das hätte der Verfolgungsjagd noch mehr Action und Spannung gegeben.

Victor `Renard´Zokas hat folgendes geschrieben:
Mir persönlich war die Verfolgungsjagd in CR def. zu kurz.
Da gebe ich dir Recht. Die Verfolgungsjagd ist definitiv zu kurz. Man hätte sie auf jeden Fall länger und spannender machen müssen.

Victor `Renard´ Zokas hat folgendes geschrieben:
Man kann auch ohne Gadgets ne spannende Verfolgungsjagd inszenieren...
Auch da gebe ich dir Recht. Z.B. die Verfolgungsjagd in DAF ist einfach nur klasse und sie kommt ohne irgenwelche Extras aus. Aber ich finde eine Verfolgungsjagd mit ein paar Extras einfach besser, weil sie durch die Extras wenn diese dann auch gut eingesetzt werden einfach actionreicher und spannender ist. Aber man könnte auch mal wieder eine Bootsverfolgungsjagd wie in LALD, MR oder TWINE in einem Bondfilm zeigen. Was haltet ihr von einer Bootsverfolgungsjagd?

Samedi hat folgendes geschrieben:
Ich bin auf jeden Fall gespannt ob es Extras in Bond 22 geben wird und wenn ja welche und wie sie vorgestellt werden.
Darauf bin ich auch schon gespannt. Ich hoffe, dass die Produzenten sich gute und interissante Extras/Gadgets einfallen lassen und diese dann im Film auch gut eingebracht werden. Außerdem hoffe ich ganz besonders auf eine Rückkehr von Q und der klassischen Q-Branch.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
GoldenEye
00-Agent
Beiträge: 4073
Registriert: 27. Februar 2003 23:22
Wohnort: Ubiquitäre Ataraxie persönlicher Integrität

7. April 2007 22:42

Hmm... abgesehen davon, dass es hier anfangs um Q ging, will ich meinen Senf zu der Verfolgungsjagd in CR noch beisteuern. :wink:

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich absolut davon angetan war, als es dann losging!
Aus dem Trailer war mir ja schon bewusst, dass da eine geile Szene auf mich zukommen würde und ich konnte mich nicht sattsehen an den Aufnahmen, die der Trailer gezeigt hat.
Nur zu dumm, dass ich die Verfolgungsjagd dann im Grunde schon in ihrer Gänze im Vorfeld gesehen habe. Denn im Film tauchten von der Szene nur wenige Sekunden Material mehr auf, als wir schon im Trailer zu Gesicht bekommen haben. :roll:
Die Szene, die wirklich grandios angelegt wurde und das Potential gehabt hat, zu den besten Verfolgungsjagden der gesamten Serie zu werden, wurde zerschlagen durch ihre Kürze.
Es wurde auf so viele Kleinigkeiten Wert gelegt, da wäre es doch auf anderthalb Minuten mehr auch nicht angekommen, oder? Aber na gut, ich will nicht weiter darüber reden... Fakt ist, dass die Szene ob ihrer Kürze leider als nicht viel mehr denn als Product Placement zu bewerten ist.

Ich muss außerdem sagen, dass doch die Ausstattung, die Bond gehabt hat, ausreichend gewesen ist.
Ich bin kein Freund von überladenen Abstrusitäten - nette Gimmicks selbstredend gerne, aber man darf nicht beginnen, den Charakter Bonds über seine Gadgets zu definieren.
Und insofern muss ich auch sagen, dass auch der Aston nicht weiter hätte ausgestattet sein müssen - und der Wagen des Gegenspielers (so wie in DAD mit Zao) schon gar nicht!

Jedoch ist für mich klar, dass Q in CR dennoch sehr gut hätte eingebaut werden können.
Ich verstehe bis heute nicht, warum nicht einfach Cleese anstelle diesen Knilchs genommen hat, der Bond den Chip eingebaut hat. Zack - schon wären alle zufrieden gewesen... :roll:

In Bond 22 hat Q meiner Meinung nach wieder aufzutreten. Diese Rolle ist legendär und Cleese ist durchaus ein akzeptabler Nachfolger von Llewelyn. 8) Ich hoffe, dass man ihn, zumindest für eine Minute, einbaut, sodass Q wieder Bühnenpräsenz hat.
Das Gleiche gilt aus meiner Sicht für Moneypenny, aber nun gut... ich will nicht über ein "was wäre wenn" palawern...
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

8. April 2007 01:27

GoldenEye hat folgendes geschrieben:
In Bond 22 hat Q meiner Meinung nach wieder aufzutreten.
Endlich auch mal jemand der für eine Rückkehr von Q in den James Bondfilmen ist. Wie ich hier schon so oft gesagt habe, hoffe ich, dass Q in BOND 22 wieder dabei ist.

GoldenEye hat folgendes geschrieben:
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich absolut davon angetan war, als es dann losging!
Aus dem Trailer war mir ja schon bewusst, dass da eine geile Szene auf mich zukommen würde und ich konnte mich nicht sattsehen an den Aufnahmen, die der Trailer gezeigt hat.
Nur zu dumm, dass ich die Verfolgungsjagd dann im Grunde schon in ihrer Gänze im Vorfeld gesehen habe. Denn im Film tauchten von der Szene nur wenige Sekunden Material mehr auf, als wir schon im Trailer zu Gesicht bekommen haben. :roll:
Die Szene, die wirklich grandios angelegt wurde und das Potential gehabt hat, zu den besten Verfolgungsjagden der gesamten Serie zu werden, wurde zerschlagen durch ihre Kürze.
Genau so ging es mir ja auch und so enttäuschter war ich als ich die Verfolgungsjagd dann im Kino gesehen habe. Ich dachte, dass kann doch nicht alles sein! Aber leider war es so. Im Vorfeld hat alles gestimmt gute Location und natürlich das Bondcar das in der Verfolgungsjagd im Trailer zu sehen war. Aber dann aus die hübsche Vorstellung von einer der besten Verfolgungsjagden der gesamten James Bond Serie. Da kamen mir gleich schlechte Erinnerungen aus GE hoch mit dem BMW Z3. Nur mit dem Unterschied, dass die Verfolgungsjagd in CR ja an sich vom Stunt her gesehen sehr gut war, aber der Wagen trotzdem zu wenig in Szene gesetzt wurde. Und wie schon gesagt hätte man ja evtl. das ein oder andere Extra in den Wagen einbauen können. 8)

GoldenEye hat folgendes geschrieben:
...den Charakter Bonds über seine Gadgets zu definieren.
Und insofern muss ich auch sagen, dass auch der Aston nicht weiter hätte ausgestattet sein müssen...
Da hast du ja ansich recht, denn das Hauptaugenmerk sollte immer auf James Bond gerichtet sein und nicht auf seine Gadgets. Und wie du schon sagst man sollte den Charakter Bonds nicht anhand seiner Gadgets definieren.

GoldenEye hat folgendes geschrieben:
Jedoch ist für mich klar, dass Q in CR dennoch sehr gut hätte eingebaut werden können. Ich verstehe bis heute nicht, warum nicht einfach Cleese anstelle diesen Knilchs genommen hat, der Bond den Chip eingebaut hat.
Genau die Frage habe ich mir im ersten Moment gestellt als ich diese Szene sah. Q hat seit Beginn der James Bond Serie, abgesehen von Dr.No wo Q ja noch nicht zu sehen war, in den meisten Filmen mitgewirkt. Er ist dadurch zu einem festen Bestandteil der Serie geworden, deshalb hätte man ihn meiner Meinung nach in CR auftreten lassen müssen. Und wie du schon sagst man hätte ihn anstelle dieses Knilchs nehmen sollen.

GoldenEye hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe, dass man ihn, zumindest für eine Minute, einbaut, sodass Q wieder Bühnenpräsenz hat.
Da hoffe ich ja nur, falls Q überhaupt zurückkehren sollte, dass sein Auftritt dann länger als eine Minute dauert. Und dass sollte er dann auch, zumal Q 007 dann vorgestellt wird.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

9. April 2007 12:30

ja ihr habt ja recht, dass man Q bei der Chip-Szene einsetzen hätte können. aber, verzeihung das ich wider mit der alten leier komme, das augenmerk sollte in diesem filma uf die charakterentwicklung bonds und überhaupt auf die anfänge bonds gerichtet werden. wahrscheinlich werdet ihr ketzt sagen: Q hätte trotzdem nicht geschadet. vielleciht habt ihr recht, aber der ganze film wäre dann leicht wieder auf die alte bond-schiene mit ihren vielen stereotypes abgerutscht und das wollten produzenten wie drehbuchaautoren verhindern! sie wollten einen vollkommen neuen bond herstellen und ein Q hätte da nicht reingepasst, weil man ihn sofort mit den ganzen anderen bond-filmen verbindet.
mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
chief

9. April 2007 21:11

Dann sei mir an dieser Stelle die sarkastische Bemerkung gestattet, dass M mit ihrer Anwesenheit genau den gleichen Effekt erzielt hat...
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

10. April 2007 15:05

danns ei mir die bemerkung gestatter, dass M im gegensatz zu Q auch im buch existiert und das Q wesentlich unwichtiger als M ist und vor allen dingen ersetzbar! und das kann man von M wirklich nicht behaupten. sie wollten einen vollkommen neuen bond, der möglichst dicht an der buchvorlage ist. endeffekt: Q weg, M bleibt. denn M ist vor allen dingen auch im buch großer bestandteil von bonds leben, aber ohne Q kommt er, wie man sieht, sehr gut aus.
mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17617
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

10. April 2007 16:37

Caro Bond hat geschrieben:danns ei mir die bemerkung gestatter, dass M im gegensatz zu Q auch im buch existiert und das Q wesentlich unwichtiger als M ist und vor allen dingen ersetzbar! und das kann man von M wirklich nicht behaupten. sie wollten einen vollkommen neuen bond, der möglichst dicht an der buchvorlage ist. endeffekt: Q weg, M bleibt. denn M ist vor allen dingen auch im buch großer bestandteil von bonds leben, aber ohne Q kommt er, wie man sieht, sehr gut aus.
mfg Caro
Ich glaube chief meinte, dass er nicht versteht, warum man dann Judi Dench wieder als M besetzt hat. Das M vorkommen würde war ja ohnehin klar. Und dass M bei der Beförderung Bonds im Urlaub ist, wäre ja schwer vorstellbar. Für mich ist dies eigentlich der einzige Schwachpunkt an CR und der ist, wenn man nur CR kennt auch keiner. Vermutlich haben Michael und Barbara einfach keinen anderen M gefunden. :wink:

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

11. April 2007 09:12

Samedi hat geschrieben:
Caro Bond hat geschrieben:danns ei mir die bemerkung gestatter, dass M im gegensatz zu Q auch im buch existiert und das Q wesentlich unwichtiger als M ist und vor allen dingen ersetzbar! und das kann man von M wirklich nicht behaupten. sie wollten einen vollkommen neuen bond, der möglichst dicht an der buchvorlage ist. endeffekt: Q weg, M bleibt. denn M ist vor allen dingen auch im buch großer bestandteil von bonds leben, aber ohne Q kommt er, wie man sieht, sehr gut aus.
mfg Caro
Ich glaube chief meinte, dass er nicht versteht, warum man dann Judi Dench wieder als M besetzt hat. Das M vorkommen würde war ja ohnehin klar. Und dass M bei der Beförderung Bonds im Urlaub ist, wäre ja schwer vorstellbar. Für mich ist dies eigentlich der einzige Schwachpunkt an CR und der ist, wenn man nur CR kennt auch keiner. Vermutlich haben Michael und Barbara einfach keinen anderen M gefunden. :wink:

MfG


Samedi
ja stimmt! ich glaube bei den extras von der DVD hab ich das gehört, dass sie sich keinen anderen bzw keine andere M vorstellen konnten als Judi Dench. ich persönlich finde auch, sie hat die richtige ausstrahlung für so etwas. aber an diesen punkt sind ja auch sämtliche kritiker gestoßen und da haben daran rumgenörgelt, aber die produzenten meinten Judi sei unersetzlich und hätte es einen anderen geeigneten kandidaten gegeben hätten sie wahrscheinlich den genommen.
du hast vollkommen recht Samedi!
mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
Benutzeravatar
Caro Bond
Agent
Beiträge: 752
Registriert: 6. November 2006 16:15
Lieblings-Bondfilm?: FRWL,LTK,CR
Wohnort: Potsdam

16. April 2007 17:44

[...]

wenn die produzenten einen realistischeren bond wollen (was sie ja öffentlich verkündet haben) dann werden sie auf so viele gadgets wie möglich verzichten. dadurch wird Q nicht mehr gebraucht. des weiteren wollten sie eine komplett neue bond-ära errichten und konnten einen Q der alte bezüge wiederherstellt nicht gebrauchen. miss moneypenney wurde ja auch außenvor gelassen.
ich hab nichts dagegen falls Q in zukunft komplett wegbleibt. evt gadgets (wie das erste-hilfe-set in CR) können sich von selbst erklären. Q war toll, Q war beinahe wie eine erkennungsmarke, ist zum bond-klichee geworden, aber Q wird jetzt nicht mehr gebraucht - bond verlässt sich neuerdings mehr auf seinen körper und seine fähig- und fertigkeiten anstatt aus seine waffen und unrealistischen super-specials. die explosionen bleiben, aber das fantastische wird mehr in den hintergrund gerrückt. im moment kommt es buchstäblich mehr auf das "innere" von bond an. Q ist in der neuen epoche überflüssig.
mfg Caro
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

16. April 2007 22:43

Caro Bond hat folgendes geschrieben:
wenn die produzenten einen realistischeren bond wollen (was sie ja öffentlich verkündet haben) dann werden sie auf so viele gadgets wie möglich verzichten. dadurch wird Q nicht mehr gebraucht. des weiteren wollten sie eine komplett neue bond-ära errichten und konnten einen Q der alte bezüge wiederherstellt nicht gebrauchen. miss moneypenney wurde ja auch außenvor gelassen.
Wenn die Bondfilme realistischer werden sollen ist klar, dass übertriebene Gadgets ala DAD tabu sind. Aber, dass muss nicht heißen, dass man auf Gadgets verzichten muss. Leider ist es in der heutigen Zeit ziemlich schwierig irgendein Gadget zu entwickeln das nicht übertrieben wirkt. Das haeißt aber nicht, dass es unmöglich ist, denn es gibt immer irgendeine Technologie die noch nicht bekannt ist. Ich finde aber, dass man auf Gadgets in den Bondfilmen nicht verzichten sollte, denn sie gehören einfach zu James Bond dazu. Genauso wie Q. Auch wenn die neue Bond-Ära realistischer werden soll und sie ganz neu beginnen soll, sollte man auf manche Dinge aus den alten Bondfilmen nicht verzichten. Dazu zählen bei mir z.B. die Gadgets, Q und Moneypenny. Denn wenn man auf all diese Dinge die die Bondserie ausmachen und auch geprägt haben verzichtet, habe ich die Befürchtung, dass die alten Bondfilme ein wenig in Vergessenheit geraten könnten. Und auch Moneypenny könnte ein Comeback erleben, nämlich dann, wenn Villiers auffliegt. Dann könnte Moneypenny wieder die Sekräterin von M sein. Man kann ja auf die Flirterei mit 007 verzichten, aber sollte man nicht auf Moneypenny verzichten. Und zu Q kann ich nur nochmals sagen, dass man ganz besonders auf ihn nicht verzichten sollte, zumal er und 007 ja auch immer eine freundschaftliche Beziehung hatten. Außerdem braucht 007 einfach jemanden der ihm die ganzen Gadgets erklärt. :wink:

Caro Bond hat folgendes geschrieben:
im moment kommt es buchstäblich mehr auf das "innere" von bond an.
Ja dass stimmt schon in CR sind die wenigen Gadgets die 007 hat nebensächlich. Und dass ist auch gut so und dass sollte auch so bleiben. Die Figur James Bond sollte immer im Mittelpunkt stehen und von nichts und niemanden verdrängt werden, aber die Gadgets sind doch auch nur kleine Feinheiten, die einem Bondfilm dieses gewisse Extra geben.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17617
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

17. April 2007 18:06

Natürlich sind mir deine Beweggründe bewusst und wenn es wieder gute und nicht übertriebene Gadgets in den Bondfilmen gibt, dann hab ich ja auch nichts dagegen. Und ich bin mir sicher, wenn diese für einen Auftrag von Bond unbedingt nötig sind, dann bekommt er sich auch. Aber wenn sie der Auftrag eben nicht erfordert, dann kann und wird man auch drauf verzichten. Es geht ja nicht um ein "generelles Verbot" von Gadgets bei James Bond. Und Q wird auch mit Sicherheit in nächster Zeit wieder mit von der Partie sein. Bond ist ja bei Bond 22 (und auch bei Bond 23) immer noch bei seinen Anfägen als Geheimagent. Man darf ja auch nicht vergessen, wie die Rolle in DN (und der gehört ja nun auch zu den "alten Filmen") gestaltet wurde. Q war nur da, um Bond eine neue Waffe zu bringen. Und er brachte sie auch nicht Bond direkt, sondern er brachte sie in Ms Büro. Ich für meinen Teil würde mir, wenn es wieder einen Q geben wird, einen jüngeren wünschen. Etwa so alt wie Craig oder so um die fünf Jahre älter. Denn mit so einem Q könnte man dann wieder so lange arbeiten wie mit Llewelyn. Cleese ist ja auch nicht mehr der Jüngste. :wink: Und ich bin, wie ich schon vor einiger Zeit erwähnt habe, auch nicht einem weiblichen Q abgeneigt.

Aber ich denke Q wird in den nächsten Filmen zurückgestellt. Zuerst wird Moneypenny eingeführt und im Film darauf dann Q.

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17617
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. Juni 2007 18:09

Ich hätte wieder einen Vorschlag für Q:

David Thewlis

Mehr Infos unter http://www.imdb.com/name/nm0000667/

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

8. September 2007 19:12

In Der Schneider von Panama ist mir Geoffrey Rush aufgefallen.
Ich glaube er hat das Zeug zum Q.

Bild

Und irgendwie hat er Ähnlichkeit mit dem 'Godfather of Bond' Ian Fleming.
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. September 2007 02:02

Ich frage mich wieso ihr da noch diskutiert es gibt (leider!!!) keinen Q im neuen Bond. Und wenn es einen geben würde dann kann es ja wohl nur John Cleese sein.
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

9. September 2007 02:15

Leute....

Nur weil es kein Q geben wird bricht doch nicht gleich die Welt zusammen. Ok...Dann fehlt vielleicht ein "Schmankerl"....Mehr aber auch nicht!

Die Welt dreht sich weiter. Die Sonne geht morgens auf und wird abends durch den Mond ersetzt. Der Regen fällt hier bei mir auch weiter. Die Sonne scheint wo anders...etc etc....!

Aber schaut Euch doch CR an....Da spielte auch keine Nase names Q mit! Und? Bei dem Umfrage-Poll hat der Streifen so richtig abgesahnt.....! Warum auch immer....!

MfG
001
Bild
Gesperrt