Bondcar im Bondfilm 22

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]

Welches Auto soll das neue Bondcar werden?

a) Aston Martin V8 Vantage Roadster
8
20%
b) Aston Martin V8 Vantage Coupé
12
29%
c) Aston Martin Rapide
8
20%
d) Jaguar XKR
1
2%
e) Jaguar XK Coupé
3
7%
f) Jaguar XK Cabrio
1
2%
g) Jaguar C-XF
1
2%
h) ein anderes Auto
7
17%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 41
Benutzeravatar
Taz
Agent
Beiträge: 224
Registriert: 5. Februar 2007 00:26
Wohnort: Blieskastel - Saarland
Kontaktdaten:

25. Februar 2007 22:14

chief hat geschrieben:[Klugscheisser Modus ON]
Die von Brosnan gefahrenen BMW Modelle waren:
Z3
750 IL
Z8
[Klugscheisser Modus OFF] :mrgreen:
Sorry... meinte eigentlich den Z3 :oops: Hatte mich vertippt... Blöder Laptop :roll:
chief

25. Februar 2007 22:53

AAARGH...nehmt doch nicht immer gleich alles wörtlich...das war doch nur ein Scherz... :cry:
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

1. März 2007 00:02

Oh... armes chief... ;)

So, erstmal zu den vorgestellten Modellen:

Ne.

Gefallen mir alle nicht. Tut mir leid für alle Freaks von schnellen Flitzern, aber ich bevorzuge andere Wagen. Ich glaube auch nicht, das Aston martin aus CR nochmal auftauchen wird. Denn, so habe ich das verstanden, war die ein "Firmenwagen". Ich meine, welcher Chef gibt seinem Mitarbeiter den teuersten Wagen seiner Garage mit, wenn dieser gerade eine Botschaft gesprengt hat und in die Privatwohnung des Bosses eingedrungen ist? Von daher wird das wohl ein einmaliger Auftritt bleiben. (Außerdem müsste Q den Wagen erst wieder zusammenkleben :mrgreen: )
Außerdem mal was anderes: Ich bin ja ein großer Fan von 'Aston Martin', aber ich finde die Wagen der letzten 10 Jahre sehen nu nicht so dolle aus, und ähneln sich auch ziemlich stark. Ich habe schon einige Leute (auch hier) erlebt, die heftigst ins Stolpern geraten, wenn sie einen Aston Martin nach Baujahr 1997 identifizieren müssen (mich eingeschlossen ;) ).
Warum nicht mal wieder ein Oldtimer? Die haben Stil, sehen klasse aus, und exklusiv sollten sie ja wohl auch sein... ;) .
Ich poste hier frecherweise einfach mal ein paar Bilder:

Jaguar E-Type
Sechszylinder in Reihe, dohc, Bohr.xHub 92x106, Hubr. 4235 ccm, Kopression 9:1 (a.W. 8:1) Serie 1+1.5 : 265 BHP bzw. SAE-PS bei 5400U/min = 210 DINPS bei 4650 U/min max Drehmom. 39,1 mkp bei 4000 U/min, Höchstgeschwindigkeit laut Werk: 240 km/h
Bild
Quelle: linternaute.com

Aston Martin DB4
-Daten folgen-
Bild
Quelle: astonmartins.com
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
chief

1. März 2007 00:11

Ein "altes" Auto in einem neuen Film? Das sehe ich nicht vor mir... :?
Als Nebendarsteller wie der DB5 in GE oder CR, ok...das geht. Aber der automobile Hauptdarsteller war doch eigentlich seit jeher ein moderner Wagen (manchmal sogar noch vor Markteinführung). Und das sollte auch so bleiben.
Benutzeravatar
Dario
Agent
Beiträge: 850
Registriert: 26. Januar 2007 20:05
Lieblings-Bondfilm?: Im Geheimdienst ihrer Majestät
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Isthmus-City

1. März 2007 00:18

Schicke Wagen,aber der Jaguar E-Type erinnert zu sehr an die Pseudo-Bond Filmreihe Jerry Cotton,deren Produzenten schon mitte der 60er dessen Leinwandpräsenz erkannten und ihn zu einem sehr untypischen Dienstwagen eines FBI Agenten machten.

Abgesehen davon denke ich,daß diejenige Firma,die für Broccoli und Co.den besten Preis für ein Auto der Gegenwart bereitstellt,die Nase vorn haben wird.
Was Oldtimer angeht,griffen die Produzenten bislang lediglich auf Aston Martin zurück...
Darf ich ihnen meine Freundin hierher setzen?
Sie belästigt sie nicht,sie ist nämlich tot...
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

1. März 2007 18:22

Ich habe für den Aston Martin Rapide gestimmt, weil er meiner Meinung nach sportlichkeit, eleganz, comfort und aussehen am besten kombiniert. Er hat einen sehr leistungsstarken V12 Motor der richtig Power unter der Haube hat. Außerdem hat der Wagen ein super Design. Durch seinen Luxus passt er auch super zu Bond und bietet sehr viel Platz, da der Rapide ein viertüriges Coupé ala Maserati Quattroporte ist.

An zweiter Stelle steht für mich der Jaguar XK(R), weil er sehr sportlich und luxoriös ist. Das Design wirkt sehr ansprechend und ist deshalb genau das Richtige für 007. Außerdem kann 007 mit diesem Auto viele schöne Frauen anlocken. :wink:

Der Aston Martin V8 Vantage ist ein super Auto, er sieht gut aus, hat super Fahrleistungen und ist sehr luxuriös, aber er ähnelt zu sehr dem Aston Martin DBS aus CR. Deshalb würde ich den V8 Vantage nicht als neues Bondcar vorschlagen.

Die beiden Cabrios sind der hammer, aber ich würde sie nicht als neue Bondcars vorschlagen, da sie nicht unbedingt zu Bond passen. Aber es kommt auch immer auf die Szene an in der 007 mit seinem Bondcar unterwegs ist. Ich könnte mir schon vorstellen, dass James Bond an einer sehr heißen Location ein Cabrio fährt.

Ich hoffe auch das Q dieses Mal wieder ein Paar nette Extras in das Auto einbaut. :D

@ bondf@n_AK: Die Idee mit den Oldtimern als Bondcar finde ich nicht unbedingt gut, da Bond schon ein neues Auto fahren sollte. So war es bis jetzt in allen anderen Filmen auch. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Bond einen Oldtimer in einer kurzen Szene fährt wie in TND oder CR.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
chief

27. April 2007 08:47

Ein neu auf den Markt gekommenes Auto, welches mir sehr gut gefällt und ich mir auch für Bond vorstellen könnte:

Bild

Quelle:http://qiche.info
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

27. April 2007 13:47

Hallo chief!
Ich kann dir da nicht zustimmen. Der Audi A5 ist ein tolles Auto, aber zu Bond passt der Wagen meiner Meinung nach nicht. Er sieht gut aus und ist sportlich, aber ihm fehlt dieses Flair welches z.B. ein Aston Martin versprüht. Außerdem sollte Bond ein exklusiveres Auto fahren als einen A5. Den werden wir demnächst öfters begegnen, weil er bezahlbar ist und für Sportwagen Freunde, die kein Geld haben um sich einen Ferrari oder Aston Martin zu kaufen, sehr beliebt sein wird. Und dann wäre nicht diese Exklusivität vorhanden, die man von einem Bondcar erwarten sollte. Dass gleiche galt seiner Zeit für den BMW Z3 der auch sehr oft auf den Straßen zu sehen war/ist und auch nicht diese Exklusivität hat. Und allein die Marke Audi passt nicht zu James Bond, weil ich mit Audi eine Marke "für jedermann" verbinde und nicht für James Bond. Klar Audi baut auch sportliche und luxuriöse Autos, aber trotzdem passt Audi nicht zu James Bond. Wenn er auf eine deutsche Automarke umsteigen sollte, dann sollte er wieder BMW fahren. Die Modelle von BMW gefallen mir sehr gut und sie haben mir auch in den Bondfilmen bis auf den BMW Z3 in GE sehr gut gefallen. Und BMW will jetzt auch wieder mit dem BMW Z9, der der Nachfolger vom Z8 werden soll, einen luxuriösen und exklusiven Sportwagen bauen der um die 120.000 € kosten soll und einen V8 oder V10 Mittelmotor bekommen soll.
Hier mal ein Foto.
Bild
Quelle: www.autoweblog.de
Zuletzt geändert von 007.Mirco am 27. April 2007 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

27. April 2007 14:10

Junge Junge Junge.... :roll:

Wenn Du sagst, dass Audi eine Marke für Jedermann ist, dann möchte ich nicht wissen, was dann BMW ist....!

Komm mir jetzt bitte nicht mit Z8 oder Konsorten, die teurer sind....Marke ist Marke. Image ist Image. Das hat VW mit dem Phaton erfahren dürfen!

Achso...Du als Schüler wärst doch wohl so ziemlich stolz auf Dich, wenn Du einen "alten" Z3 überhaupt fahren dürftest.....!
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

27. April 2007 14:31

001 hat folgendes geschrieben:
Wenn Du sagst, dass Audi eine Marke für Jedermann ist, dann möchte ich nicht wissen, was dann BMW ist....!

Komm mir jetzt bitte nicht mit Z8 oder Konsorten, die teurer sind....Marke ist Marke. Image ist Image. Das hat VW mit dem Phaton erfahren dürfen!
Wie du schon sagst Image ist Image und BMW hat wohl schon immer ein sportliches und luxuriöses Image gehabt und nicht zuletzt wegen der vielen guten Sportwagen die sie gebaut haben. Ok Audi hat auch Autos die sich nicht jedermann leisten kann, dass muss ich zugeben da hätte ich ein anderes Wort nehmen können. Aber das ändert trotzdem nichts an meiner Meinung, denn BMW baut für mich einfach die besseren Autos. Und jeder hat auch eine andere Meinung davon.

001 hat folgendes geschrieben:
Achso...Du als Schüler wärst doch wohl so ziemlich stolz auf Dich, wenn Du einen "alten" Z3 überhaupt fahren dürftest.....!
Ja wäre ich, weil mir der Z3 gefällt, aber dass hat hier auch nichts mit dem Beitrag zu tun.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
001
Agent
Beiträge: 3398
Registriert: 11. August 2004 15:55
Wohnort: N 51°09,6239' E 007°08,0110'
Kontaktdaten:

27. April 2007 14:55

BMW und luxuriös? Nunja...Wenn ich mir so manche Trottel, die hier im BMW rumfahren ansehe, dann möchte ich nicht das Wort Luxus in den Mund nehmen! Weil bei diesen Genossen heißt es nur:

tiefer, lauter, breiter!

Auch frage ich mich, warum beim Kapitel Luxus in div. Tests ein Mercedes besser abschneidet, als ein BMW....! Oder wenn wir beim Kapitel Autotests sind....Warum ist ein Audi häufig so gut! Oftmals sogar besser als ein BMW? Ok....Solche Tests sind supjektiv....Aber ich lese bzw. schaue auch nicht in Tests von Assi-Zeitschriften....:wink:

Sportwagen....Wann ist ein Vehikel eigentlich ein Sportwagen? Ist ein Polo ein Sportwagen, wenn er mehr als 100 PS hat? Oder wenn er die Oma auf den Dach transportieren kann?

So viele Fragen....
So wenig Antworten....

Ich möchte Dir nur mal wirklich die Rennsportgeschichte von Audi ans Herzchen legen....Lese und begreife.....! 8)
Ja wäre ich, weil mir der Z3 gefällt, aber dass hat hier auch nichts mit dem Beitrag zu tun.
Hat nichts mit dem Beitrag zu tun? Ich würde es schon sagen...Den eigentlich sagst Du es ja selber.....Du wärst überhaupt erstmal froh so einen nur mal fahren zu dürfen. Spreche daher nicht von Exklusivität.....Den, und das sagst Du selber, ist heute ein Z3 nichts mehr besonderes......:wink:
chief

27. April 2007 15:05

Kein Grund aufeinander loszugehen... :wink: :D :wink:

Zunächst einmal stimmt es, dass ein A5 bei weitem nicht die Exklusivität wie ein Aston Martin hat. Aber macht ein etwas unauffälligeres Auto für einen Geheimagenten nicht durchaus auch Sinn? BMW hat im Übrigen mit dem 6er eine Baureihe im Sortiment, die sich auch sehr gut als Bondauto machen würde. Was den Luxus von BMW und die Sportlichkeit von Audi angeht. Die ersten Tests des A5 zeigen, dass Audi in Sachen Sportlichkeit (Handling, Fahrwerk...) keinen Deut schlechter ist als BMW, Vergleichsobjekt ist hier das 3er Coupe. BMW im Gegenzug braucht sich in Sachen Fahrkomfort wohl auch nicht mehr hinter Merzedes Benz und Audi verstecken.
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

27. April 2007 22:08

001 hat folgendes geschrieben:
Nunja...Wenn ich mir so manche Trottel, die hier im BMW rumfahren ansehe, dann möchte ich nicht das Wort Luxus in den Mund nehmen! Weil bei diesen Genossen heißt es nur:

tiefer, lauter, breiter!
Ja dass kann ich bestätigen 001, aber ich finde, dass die Marke BMW nichts dafür kann.
Ich muss chief aber recht geben, dass wir uns deswegen nicht streiten sollten. :wink:

001 hat folgendes geschrieben:
Auch frage ich mich, warum beim Kapitel Luxus in div. Tests ein Mercedes besser abschneidet, als ein BMW....! Oder wenn wir beim Kapitel Autotests sind....Warum ist ein Audi häufig so gut! Oftmals sogar besser als ein BMW? Ok....Solche Tests sind supjektiv....Aber ich lese bzw. schaue auch nicht in Tests von Assi-Zeitschriften.... :wink:
Dass kann schon stimmen, ich lese regelmäßig die Auto Bild und da gewinnt mal ein BMW, mal ein Mercedes und mal ein Audi. Aber ich bin niemand der so einen großen Wert auf Tests legt. Die Hauptsache ist doch, dass einem der Wagen gefällt.

001 hat folgendes geschrieben:
Ich möchte Dir nur mal wirklich die Rennsportgeschichte von Audi ans Herzchen legen....Lese und begreife.....! 8)
Da ich mich auch für Autos interessiere kenne ich die Rennsportgeschichte von Audi und da kann man nur sagen :respekt:!

Aber jetzt zurück zum Thema. Ich bin heute durch Zufall auf das BMW Concept CS Car gestoßen. Der Wagen ist echt der hammer und passt meiner Meinung nach zu 100% zu Bond. Der BMW wird zu 90% in Serie gehen und wird dann mit dem 4,2 Liter V8 aus dem BMW M3 ausgestattet. Der Wagen soll an dass Image der Marke BMW erinnern, nämlich Luxus und Sportlichkeit. Der Wagen ist ein 4-Türiges Coupé. Ich finde diesen Wagen einfach nur super. Er hat ein super Design und besticht durch sein aggressives Auftreten. Ein super Bondcar. Der BMW CS soll dann zwischen BMW 7er und Rolls Royce Phantom angeordnet werden. Er soll dem Porsche Panamera und dem Aston Martin Rapide Konkurrenz machen.
Hier mal ein paar Fotos.
Bild
Bild
Bild
Quelle: www.spiegel.de
Ich glaube Bilder sagen mehr als Worte. Ein sehr gelungenes Auto, dass BMW auf den Markt bringen will. Was haltet ihr von dem BMW?
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Benutzeravatar
Craig_Lady
Agent
Beiträge: 7
Registriert: 31. Mai 2007 19:10
Wohnort: Walle
Kontaktdaten:

3. Juni 2007 12:45

Ich habe für den Aston Martin V8 Vantage Roadster gestimmt, bin großer Aston Martin fan.
Dieses Auto finde ich von denen hier am besten.
:lol:
Benutzeravatar
fflorol1
Agent
Beiträge: 78
Registriert: 7. April 2008 19:51
Wohnort: Gebirge.... Brunn am Gebirge

8. April 2008 19:23

007.Mirco hat geschrieben:Welches Auto soll das neue Bondcar werden?
Da die Filmemacher von James Bond noch einen Vertrag mit Ford haben kann es demnach nur ein Ford, Jaguar oder Aston Martin werden.
Hier mal ein Paar Vorschläge!

Aston Martin V8 Vantage Roadster

Motor: 4,3 Liter V8
Leistung (kW/PS): 283/385
von 0-100 km/h: 5,0 sek
Spitze: 280 km/h
Preis: noch nicht bekannt

Bild


Aston Martin V8 Vantage Coupé

Motor: 4,3 Liter V8
Leistung (kW/PS): 283/385
von 0-100 km/h: 5,0 sek
Spitze: 280 km/h
Preis: 105.000 Euro

Bild


Aston Martin Rapide

Motor: 6,0 Liter V12
Leistung (kW/PS): ???/480
von 0-100 km/h: 5.5 sek
Spitze: 288 km/h
Preis: 160.000 Euro

Bild


Jaguar XKR

Motor: 4,2 Liter V8 Kompressor
Leistung (kW/PS): 306/416
von 0-100 km/h: 5,2 sek
Spitze: 250 km/h elektr. Abgeriegelt
Preis: 94.990 Euro

Bild


Jaguar XK Coupé

Motor: 4,2 Liter V8
Leistung (kW/PS): 219/298
von 0-100 km/h: 6,2 sek
Spitze: 250 km/h elektr. Abgeriegelt
Preis: 81.500 Euro

Bild


Jaguar XK Cabrio

Motor: 4,2 Liter V8
Leistung (kW/PS): 219/298
von 0-100 km/h: 6,3 sek
Spitze: 250 km/h elektr. Abgeriegelt
Preis: 89.500 Euro

Bild


Jaguar C-XF

Motor: 4,2 Liter V8
Leistung (kW/PS): ???/420
von 0-100 km/h: noch nicht bekannt
Spitze: 250 km/h elektr. Abgeriegelt
Preis: noch nicht bekannt

Bild


Oder soll es doch ein anderes sein?


Bilder Quelle: www.autobild.de

Warum sollte Bond einen Jaguar fahren?
Und warum weisst du, wie viel derRapide kosten wird? DER IS NOCH GAR NICT AM MARKT!!!!
Was für den Rapide spricht: Er wäre zwar eine elegante Limousine, ambertrotzdem ein Aston.
Gesperrt