Daniel Craig unterschreibt für 4 weitere Bondfilme!

#1
The Hollywood-Reporter hat geschrieben:He called franchises "the base of any studio," which is why he signed Daniel Craig to do four more James Bond films and he's planning on resurrecting the "Fame," "Death Wish" and "Thomas Crown Affair" franchises.
daniel craig wurde von sony für 4 weitere bondfilme verpflichtet. BOND 25 wird also daniel craigs letzter Bondfilm werden. die befürchtungen vieler bondfans, dass craig bereits nach 2 oder 3 filmen wieder aufhört, werden sich also nicht bestätigen! aber wie auch immer, bis dahin ist noch sehr viel zeit - freuen wir uns nun auf den 2. bondfilm mit DC - BOND Nr. 22.
Bond... JamesBond.de

#2
Gernot hat geschrieben:BOND 25 wird also daniel craigs letzter Bondfilm werden.
Ist das denn sicher? Heißt das, dass Bond 25 auf jeden Fall DCs letzter Bondfilm ist oder gibt es da noch eine Option auf weitere Filme?
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#3
Ich dachte immer er hätte vor CR für 3 Bond-Filme unterschrieben (bis Bond23). Wenn er nun für weitere 4 unterschreiben würde, käme er ja an Bond27 und würde dann mit Roger Moore gleichziehen. Aber ich denke, dies ist einfach einer neuer Vertrag, der ab CR gilt und ihn bis Bond25 in der Rolle als James Bond verpflichtet. Dies ist allerdings noch sehr weit weg, man weiß nie was kommen wird...

MfG
Bond-Skater
Bild

#4
Commander Brosnan hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben:BOND 25 wird also daniel craigs letzter Bondfilm werden.
Ist das denn sicher? Heißt das, dass Bond 25 auf jeden Fall DCs letzter Bondfilm ist oder gibt es da noch eine Option auf weitere Filme?
nein, sicher ist mit sicherheit ;) nichts!
bei BOND 25 wäre DC gut 10 jahre älter als jetzt, ob er bis dahin wirklich noch lust auf 007 hat? wenn sie die qualität halten können, maybe.
wie es mit weiteren optionen aussieht - noch einen bondfilm bzw. einen bondfilm weniger - wissen wir nach dieser kurzen meldung nicht. falls aber alles plangemäß läuft (BOND 22 kein kassenflop wird etc.), sieht es ganz so aus, als würden wir noch einige 007-filme mit DC in der hauptrolle geliefert bekommen.
Bond... JamesBond.de

#5
Gernot hat geschrieben: falls aber alles plangemäß läuft (BOND 22 kein kassenflop wird etc.), sieht es ganz so aus, als würden wir noch einige 007-filme mit DC in der hauptrolle geliefert bekommen.
Finde ich sehr gut. Meiner Ansicht nach gibt DC einen sehr guten James Bond ab, vielleicht sogar der beste seit 30 Jahren...

#6
Das sind ja super Neuigkeiten.
Leider heißt es ja nicht das wir aufjedenfall mindestens 5 Filme sehen, aber es zeigt mir, das Craig interesse an der Rolle hat, was mir wiederum sagt, das das Script zu Bond 22 gut sein muss, da wir ja wissen, das darauf sehr viel Wert legt. Einfach tolle Nachrichten, die die Streik Nachricht wenigstens etwas überschattet.

#7
Eine tolle Nachricht. Ich begrüße es sehr, dass Craig noch weitere Bondfilme macht, denn er hat mich in CR in der Rolle des Geheimagenten James Bond sehr überzeugen können. Zudem hat er die Entstehung des uns bekannten Charakters von 007 bisher gut gespielt.
007 James Bond hat geschrieben:...aber es zeigt mir, das Craig interesse an der Rolle hat,...
So sehe ich das auch. Ich glaube nämlich nicht, dass Craig unterschrieben hätte, wenn er kein Interesse mehr für die Rolle hätte. Aber erst einmal BOND22 abwarten, denn wenn der Film, wie hier schon erwähnt ein Kassenflop werden sollte, glaube ich nicht, dass man an Craig festhalten wird. Ich denke aber mal, dass BOND22 an die Erfolge von CR anknüpfen kann und wir einen guten Bondfilm mit einem guten Daniel Craig sehen werden.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco

#8
ELLIPSIS hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben: falls aber alles plangemäß läuft (BOND 22 kein kassenflop wird etc.), sieht es ganz so aus, als würden wir noch einige 007-filme mit DC in der hauptrolle geliefert bekommen.
Finde ich sehr gut. Meiner Ansicht nach gibt DC einen sehr guten James Bond ab, vielleicht sogar der beste seit 30 Jahren...
Das unterschreibe ich!

#9
Daniel_Craig hat geschrieben:
ELLIPSIS hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben: falls aber alles plangemäß läuft (BOND 22 kein kassenflop wird etc.), sieht es ganz so aus, als würden wir noch einige 007-filme mit DC in der hauptrolle geliefert bekommen.
Finde ich sehr gut. Meiner Ansicht nach gibt DC einen sehr guten James Bond ab, vielleicht sogar der beste seit 30 Jahren...
Das unterschreibe ich!
Dito.
Und ich freue mich besonders, dass DC dann auch den großen Jubiläums-Bond machen wird, 2012; "50 Jahre James Bond - Ein halbes Jahrhundert Filmgeschichte".
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#10
Gernot hat geschrieben:bei BOND 25 wäre DC gut 10 jahre älter als jetzt.
Nein, er wäre 6 Jahre älter als jetzt.

Craigs Alter zu Beginn der jeweiligen Dreharbeiten (WENN man den 2-Jahresrhythmus beibehält):

CR: 37
Bond 22: 39 (sein jetziges Alter)
Bond 23: 41
Bond 24: 43
Bond 25: 45

Damit wäre er in seinem fünften Film immer noch jünger als Roger Moore in seinem ersten (!) Film.

Sollte diese Aussage vom MGM-Boss so stimmen, dann freut es mich. Nach den 5 Filmen wird dann neu verhandelt. Es bedeutet also nicht, dass dann endgültig Schluss ist. Wenn Craig noch Lust hat, und die Besucherzahlen noch stimmen, dann wird von Film zu Film neu verhandelt, so wie bei Roger Moore.
Normalerweise haben die Bonddarsteller einen Vertrag für 3 Filme mit Option auf einen vierten. Nach dem viersten Film wurde bei Roger Moore bei jedem Film neu verhandelt. Und bei Brosnan hat man sich eben entschieden, nicht neu zu verhandeln, weil man einen Neustart wagen wollte.

Sollte nun wirklich alles so kommen wie von MGM behauptet wird, werden wir wirklich mindestens 5 Filme bekommen. Craig hätte dann aber immer noch Spielraum für einen sechsten (er wäre dann 47) und einen siebten Film (im Alter von 49 Jahren).

Aber freuen wir uns erstmal auf Bond 22.

Es gibt ja auch das Gerücht, dass Bond 23 dann schon bereits 1,5 Jahre später (im Sommer 2010) kommen soll, und nicht erst 2 Jahre später. Würde man also einen Abstand wie bei Harry Potter wählen, wäre noch mehr Spielraum nach hinten raus. Aber ich denke nicht, dass Craig das will. Dann hätte er weniger Zeit für andere Filme.

#11
bondf@n_AK hat geschrieben:Und ich freue mich besonders, dass DC dann auch den großen Jubiläums-Bond machen wird, 2012; "50 Jahre James Bond - Ein halbes Jahrhundert Filmgeschichte".
50 Jahre Kinobond-

UND

60 Jahre seit Ian Fleming den Charakter erfunden hat.

#12
Invincible1958 hat geschrieben:
Gernot hat geschrieben:bei BOND 25 wäre DC gut 10 jahre älter als jetzt.
Nein, er wäre 6 Jahre älter als jetzt.
mit "älter als jetzt" meinte ich älter als beim aktuellen film CR.
DC war bei CR 38 jahre alt, bei BOND 22 wird er (wieder während der dreharbeiten) genau 40 jahre alt werden und wenn der 2 jahresrhythmus bleibt:
BOND 23 - 42
BOND 24 - 44
BOND 25 - 46
er würde also nach den derzeitigen meldungen mindestens 8 jahre seines lebens 007 widmen, wobei die fehlenden 2 jahre von mir als spielraum für diverse verspätungen/verschiebungen anzusehen sind :wink: mögliche vertragsoptionen natürlich nicht miteingerechnet.

aber ist ja im prinzip auch egal, wie du bereits gesagt hast, er wäre immer noch jünger als roger moore. und solange die filme interessant bleiben und ihre qualität halten (wovon ich mit DC ausgehe!), freue ich mich auf eine erfolgreiche bond-ära mit daniel craig!
Bond... JamesBond.de

#13
Ich finds gut, dass Craig jetzt 5 Filme macht. Danach sollte aber auch Schluss sein. Denn für mich sollte Bond nie älter als Mitte 40 sein. Die letzten Filme mit Moore z.B. machten nicht mehr so viel Sinn weil er einfach zu alt war. Und da kommts jetzt nicht unbedingt auf die körperliche Verfassung an.

Wenn Craig mit 46 und einem guten Film aufhört, ist alles ok :D
"The name's Bond. James Bond."

#14
Victor 'Renard' Zokas hat geschrieben:. Denn für mich sollte Bond nie älter als Mitte 40 sein.
Naja, Pierce Brosnan war in DAD immerhin schon 49 und hat trotzdem noch eine extrem gute Figur abgegeben. Dagegen war Roger Moore in AVTAK fast 10 Jahre älter.
Ich finde die Altersgrenze für einen Bonddarsteller liegt in der Regel bei knapp über 50. Allerdings kann man das nicht gut pauschalisieren, das kommt immer auf den entsprechenden Schauspieler an. Von mir aus kann also Daniel Craig - nur vom Alter her gesehen - gerne noch mehr als 4 weitere Filme machen. Es sei denn, die Produzenten wollen Brosnan wieder holen... :mrgreen:
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#15
Commander Brosnan hat geschrieben: Es sei denn, die Produzenten wollen Brosnan wieder holen... :mrgreen:
Das wär doch was, Brosnan und Craig können sich ja abwechseln von Film zu Film. :mrgreen: :crazy: