Villiers (Tobias Menzies) ist nicht mehr dabei!

#1
wie tobias menzies auf seiner persönlichen myspace-seite geschrieben hat, wird er in BOND 22 nicht mehr mitspielen. CR sei sein einziger und letzter bondfilm gewesen.

es wird also nichts mit meiner villiers-verschwörungstheorie... hmm :roll:

oder bedeutet dass doch das comeback von mrs. moneypenny? (vielleicht sogar einer sehr jungen miss moneypenny? ich nenne jetzt auch keine namen!)

was meint ihr?
Bond... JamesBond.de

#2
Ganz ehrlich...ich war von Villiers nie wirklich begeistert. Eine Verschwörung um Villiers, der daraufhin von Moneypenny ersetzt wird, hätte mir aber schon gefallen!!!

In dem Fall hoffe ich, dass Moneypenny in Bond 22 zurückkehren wird :D
"The name's Bond. James Bond."

Re: Villiers (Tobias Menzies) ist nicht mehr dabei!

#4
Gernot hat geschrieben:wie tobias menzies auf seiner persönlichen myspace-seite geschrieben hat, wird er in BOND 22 nicht mehr mitspielen. CR sei sein einziger und letzter bondfilm gewesen.

es wird also nichts mit meiner villiers-verschwörungstheorie... hmm :roll:

oder bedeutet dass doch das comeback von mrs. moneypenny? (vielleicht sogar einer sehr jungen miss moneypenny? ich nenne jetzt auch keine namen!)

was meint ihr?
Es muss ja nicht heissen, dass Villiers kein Verräter war (bzw. ist). Vielleicht ist Villiers ja der Verräter und wird zu Beginn von Bond 22 vielleicht durch ein Verhör von Mr. White enttarnt und wird dann durch Moneypenny ersetzt ohne Villiers zu zeigen.

Wenns nicht so passiert, könnte Villiers in Bond 23 genauso zurückkehren wie Tanner in TWINE. Der war ja auch in TND nicht dabei.

Ausserdem ist nicht klar, ob Villiers aufhört, weil das Drehbuch das vorgibt oder weil Menzies nicht mehr mag. Ist ist also nur sicher, dass nichts sicher ist. :wink:

Sollte Villiers aber wirklich nie wieder zurückkommen, dann hätte das den Vorteil, dass uns der Stimmenwechsen im Deutschen erspart bliebe. Denn sein Sprecher aus CR Matthias Hinze ist ja leider Gottes verstorben.

MfG

Samedi
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#5
Ich hoffe ihr steinigt mich nicht, aber wer ist dieser Villiers? Wo kommt der in CR vor?

Ich wäre ganz klar dafür das Moneypenny wieder zurück kommt und auch Q!
Beide habe ich etwas vermisst in CR! Obwohl es vielleciht gut ist wenn sie in CR nicht dabei waren, aber besodners Q sollte wieder dabei sein!

Hoffe habe nicht zu sehr am Thema vorbei geschrieben!?;)

MFG Dalton007
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)

#6
Dalton007 hat geschrieben:Ich hoffe ihr steinigt mich nicht, aber wer ist dieser Villiers? Wo kommt der in CR vor?
MFG Dalton007
Das ist der Typ, der M folgt als sie über Bond herzieht und über den ''Kalten Krieg'' spricht. Bzw der, der auf seinem PC etwas über den Miami Airport nachschaut.
Bild

#7
Dalton007 hat geschrieben:Ich hoffe ihr steinigt mich nicht, aber wer ist dieser Villiers? Wo kommt der in CR vor?
Das ist der Vogel neben "M". Ihre männliche Sekretärin. :mrgreen:

Bild

Quelle: Casino Royale DVD

Re: Villiers (Tobias Menzies) ist nicht mehr dabei!

#8
Gernot hat geschrieben: oder bedeutet dass doch das comeback von mrs. moneypenny? (vielleicht sogar einer sehr jungen miss moneypenny? ich nenne jetzt auch keine namen!)
Spoiler
Show
Ich vermute das man keinen Assistenten oder Sekretärin braucht, da wir den SIS Headquarter nicht sehen werden. Dench Aussage, das sie Auslands unterwegs sein wird ist der Grund zu meiner Annahme.
Gemma Arterton als Monneypenny? Sie hat zwar ein noch recht jugendliches Aussehen, aber müsste man sehen bevor man Urteilt. Der Gedankengang könnte wahrscheinlich sein.

#9
Ich finde diese Meldung nicht schlimm, da er mir nicht fehlen wird. Und vielleicht werden wir ja Miss Moneypenny in BOND22 wieder sehen.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco

#10
Ist kein großer Verlust finde ich.

@ 007James Bond:
Ja, das wird es wahrscheinlich sein
und auch deine 2. Überlegung könnte ich mir vorstellen.
Liebesgrüsse aus Berlin

#11
@007JamesBond:

Vermutungen sind keine Spoiler, Du kannst also deinen Satz auch ohne Balken schreiben!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#12
Chris hat geschrieben:@007JamesBond:

Vermutungen sind keine Spoiler, Du kannst also deinen Satz auch ohne Balken schreiben!
Sehr komisch..... . Sheinbar hat jemand bei mir die neue Spoiler Funktion eingebaut und andere Beiträge, auf die mein Beitrag aufbaute, gelöscht. Egal, ist aber besser mit der Spoiler funktion.

#13
Meiner Meinung nach braucht man ihn nicht unbedingt. auch Mrs Moneypenny ist mir in Bond Filmen nicht so wichtig.Iich fand auch das man Moneypenny und Q in CR gar nicht vermisst hat und da die Craig Ära ja härter rüberkommen soll denke ich auch das Q in den nächsten Filmen nicht dabei sein wird. Mir persönlich gefällt dieses Konzept auch besser.

#14
Villiers... eine der "Fehlrollen" in CR, wie ich finde. Da hätte man in der Tat damals Moneypenny einbauen können.
Menzies hat nun schauspielerisch nicht gerade brilliert und auch die Rolle verlangte kein meisterhaftes Schauspielern... im Grunde war sowohl die Rolle als auch der Schauspieler in CR sehr unauffällig. Wer weiß, ob mir sein Fehlen überhaupt aufgefallen wäre, wenn ich diesen Thread nicht im Vorfeld gelesen hätte.

Es wird wohl also Platz gemacht für einen weiteren Besetzungs- und Konzeptwechsel.
Dann könnte man auch wieder zurückkehren zu liebgewonnenen Elementen wie Q und Moneypenny. Und genau an diesem Punkt würde ich auch dem "Klammern-Daniel" ( ;) ) widersprechen.
Ich denke durchaus, dass Q wieder auftauchen wird. Vielleicht nicht im 22. Bondfilm, aber spätestens im übernächsten Film, also Bond 23, wird Q (oder eine vergleichbare Rolle) wieder dabei sein. In CR hatte man doch schon Ansätze dafür geschaffen, dass ein Tüftler auftauchen und sich ins Konzept integrieren kann. Dieser "Chip-Hansel" ist doch im Grunde nichts anderes gewesen, als der Versuch, die Rolle "Q" namentlich und vom Gesicht her zu umgehen und dennoch den Charakter zumindest ansatzweise auftauchen zu lassen.
Warum sollte man nun also nicht den Schritt gehen und sowohl Q (der in diesem Thread ja eigentlich gar nicht zur Diskussion steht) und auch Moneypenny wieder einzubauen? Moneypenny ließe sich auch problemlos wieder etablieren... evt. in der Tat mit einer neuen Schauspielerin (Die Dame mit dem A? ;) ) und ein wenig an Craigs Bondinterpretation adapiert, aber dennoch unverkennbar die schmachtende Moneypenny. :) Ich würde es befürworten!

In diesem Sinne
GoldenEye
"Walther PPK, 7,65 Millimeter. Ich kenne drei Männer, die eine solche Waffe tragen. Ich glaube, zwei davon habe ich getötet."

#15
Klingt gut GoldenEye!
Ich würde es so sagen:
Die Wahrscheinlichkeit das Q auftaucht ist seeehr gering.
Die Wahrscheinlichkeit das Moneypenny auftaucht ist schön höher...
Und die Wahrscheinlichkeit das Q-Branch auftaucht ist seeehr hoch.
;)
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"