#242
Neue Setbilder aus Österreich und Chile.

Für volle Größe auf die Bilder klicken:

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Quelle: http://uk.ign.com/
Zuletzt geändert von Daniel_Craig am 19. Oktober 2008 23:51, insgesamt 1-mal geändert.

#243
Sehr coole Bilder, Danke !

Nur hätte ich gedacht, dass Mr Whites Knie doch etwas lädierter aussieht. Wenn aus solch kurzer Entfernung mit einer solchen Wumme ( militärisches Heckler & Koch Sturmgewehr) auf ein Knie geschossen wird dann sollte davon relativ wenig ürig bleiben. Wahrshceinlich war es nur ein Streifschuss ;)

In der neuen Flugzeug Classic (Magazin für historische Flugzeuge, Ausgabe 6/2008) gibt gleich zweimal relevante Artikel zu James Bond. Einmal ist in der News ein kleiner Artikel inklusive Fotos erschienen.
Spoiler
Show
Es geht um das Propeller-Jagdflugzeug das Bond jagen und in einem 'Dogfight' verwickeln wird. Man sieht die schwarz gestrichene Maschine und die Waffenbehälter mit den MG's.
Ansonsten gibt es noch einen Artikel über den Film "Luftschlacht um England" der von Bond-Regisseur Guy Hamilton gedreht und von Bond-Produzent Harry Saltzman produziert wurde.

Ich denke mal nicht dass ich die Artikel hier posten könnte, zum einem wegen dem Urheberschutz und zum anderen weil ich über keinen Scanner verfüge.

Wer aber an einem gut sortierten Zeitshcriftenhändler vorbeikommt, der sollte ruhig mal einen Blick riskieren,
Spoiler
Show
die Maschine sieht sehr cool aus und erinnert in ihrer mattschwarzen Farbgebung sehr an die SPECTRE-Helis aus YOLT
Zuletzt geändert von MX87 am 10. Mai 2008 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

#246
007James Bond hat geschrieben:Ist es eigendlich so schwer vor Spoiler zu warnen und das entsprechende Bild nur zu verlinken?
Hat vorletztes Jahr doch auch geklappt. :roll:
Habe meinen Post bereits mit Spoilertags, versehen. Dachte, dass die erwähnte Szene aber bereits PSoilertechnisch ein alter Hut ist....
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

#247
Also es war doch klar das Mr White irgend wie überlebt wie soll er den dann von M ausgefragt werden etwa mit hilfe eines Raben der M die anders Welt zeigt also ich denke so viel kann man wissen . Armer Mr White :( :( :( :(

#248
also ich weiß nicht so recht was ich von den neuen bildern halten soll...

... vor allem die fotos von der bregenzer seebühne sind einfach großartig, überwältigend!

die klassische bond-atmosphäre, die alleine nur diese bilder ausstrahlen, ist einfach der hammer. wenn ich mir vorstelle, wie ich bond im film auf der tribüne herumlaufen sehe, im hintergrund die atemberaubende tosca-vorstellung... noch besser als ich es mir bereits vor den dreharbeiten gedanklich ausgemalt habe!

ich glaube marc forster, dass er sich beim stil des filmes an den alten connery-bonds und den 60er/70er politthriller orientiert. und in forsters händen (und der sehr fähigen crew), zusammen mit den tollen darstellern (craig, almaric, christensen, dench, wright etc.) und dem hoffentlich aufregenden skript, denke ich, dass uns tatsächlich ein ganz ganz großer bondfilm bevorsteht. je mehr bilder jedenfalls davon auftauchen, desto größer wird meine vorfreude und ich freue mich riesig auf den ersten trailer, von november ganz zu schweigen.
Bond... JamesBond.de

#249
Ich werde erst mal abwarten. Die Bilder reissen mich nicht vom Hocker, aber nett sind sie schon. Kann sein dass Forster einen guten Film abliefert, kann aber auch sein dass er mit dem Einsatz von HD-Kameras auch alles zunichte macht und dem Film einen Stil verleiht, der vielleicht schick ist, aber nun gar nicht zu Bond passt.

#251
Martin007 hat geschrieben:....dass er mit dem Einsatz von HD-Kameras auch alles zunichte macht und dem Film einen Stil verleiht, der vielleicht schick ist, aber nun gar nicht zu Bond passt.
Da täuschst du dich aber. Marc Forster dreht auf 35 mm Film.
Hier eine der Kameras die ich in Feldkirch fotografiert habe.

Für volle Größe auf die Bilder klicken.

Bild


Bild
Zuletzt geändert von Daniel_Craig am 19. Oktober 2008 23:50, insgesamt 1-mal geändert.

#252
stimmt. es gab zwar kameramänner, die auch mit hd-kameras ab und zu ins publikum gefilmt haben, oder beispielsweise die greenscreen-aufnahmen gemacht haben, aber das waren ja nicht die "primäraufnahmen"

#254
HD-Kameras werden meist bei Filmen eingesetzt, in denen viel nachbearbeitet werden muss am PC, bzw. mit viel CGI. Und das möchten wir ja nicht bei Bond, oder? ;)
Außerdem ist es auch (meiner Meinung nach) einen Verpflichtugn der alten Bondfilme, der Tradition des Bondfilms gegenüber auf 35mm zu drehen. Ich weiß nicht ob man da einen Unterschied nachher auf der Leinwand sieht, aber ich mag Filme lieber, die analog aufgenommen werden. Das hat m,ehr Stil und Kino-Feeling. 8)

MfG
the fan. the analog-fan.
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#255
Zumindest haben mir die kürzlich auf Youtube gezeigten Ausschnitte sehr stark nach HD ausgesehen, aber vielleicht irre ich mich auch.

Michael Mann benützt HD-Kameras beispielsweise. Wer Collateral oder Miami Vice (den Film) gesehen hat, weiss was ich meine. Die Optik ist ganz anders. Ich finde sie toll, aber sie passt eindeutig nicht zu Bond.