#316
Eigentlich wollte ich jetzt keine Debatte losbrechen, damit habe ich auch das Wort "ironie" in mein Post benutzt! ;-)

Wie auch immer habe ich immer mehr den Eindruck bekommen, dass dies zugenommen hat. In CR habe ich echt den Eindruck gehabt das DC beim schreiben seiner Kündigung mehr damit beschäftigt ist, den "Marken-Name" Vario in die Kamera zusetzen als sich mit dem Inhalt der Kündigung auseinander zusetzen!

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#317
001 hat geschrieben: Wie auch immer habe ich immer mehr den Eindruck bekommen, dass dies zugenommen hat. In CR habe ich echt den Eindruck gehabt das DC beim schreiben seiner Kündigung mehr damit beschäftigt ist, den "Marken-Name" Vario in die Kamera zusetzen als sich mit dem Inhalt der Kündigung auseinander zusetzen!
Jetzt stell dir mal die grausame Szene vor, die für die Sony-FSK entfernt wurde, als Bond das Vario Notebook ins Venedig Wasser wirft. :lol:

Jedoch sind es tatsächlich weniger geworden.
In DAD haben 20 Firmen den Film finanziert und ihre Produkte hinterlassen, während es in QOS jetzt "nur noch" 10 sein werden.
Seid DN steht die Smirnoff Flasche und Fords Fuhrpark (mit mehreren Auszeiten) im Fordergrund und das wird sich auch nie ändern. Mich hat es noch nie gestört. Ob Bond nun unverkennbar seine Uhr ins Bild hält, oder seid neustem sein Handy ist mir schnuppe. Wenn ich mir aber schmunzelt die 3 Handy Threads hier im Forum ansehe, dann scheint dieses Product-Placement gewirkt zu haben.
:wink:

#318
007James Bond hat geschrieben:...Jetzt stell dir mal die grausame Szene vor, die für die Sony-FSK entfernt wurde, als Bond das Vario Notebook ins Venedig Wasser wirft. :lol: ...
Ich hätte im Kino noch applaudiert! :lol: Schließlich hätte soviel Heldenmut belohnt werden müssen! 8)

Was die Sache mit den Uhren-Freds angeht...Mag sein! Aber Dugena, mein persönlicher Uhrenhersteller, ist noch in keinem Jimbo-Streifen aufgetreten! ;-) ICH wasche daher meine Hände in Unschuld! :mrgreen:

In diesem Sinne und bis neulich
001
Bild

#319
001 hat geschrieben: Ich hätte im Kino noch applaudiert! :lol: Schließlich hätte soviel Heldenmut belohnt werden müssen! 8)
Wahrscheinlich war Le Chiffre auch Privat Finanzier von Sony?
Das er mal etwas mit der Firma Calgonit und ihrem Vertreter Herr Weiß zutun hatte, wissen wir ja seid geraumer Zeit!
001 hat geschrieben: Was die Sache mit den Uhren-Freds angeht...Mag sein! Aber Dugena, mein persönlicher Uhrenhersteller, ist noch in keinem Jimbo-Streifen aufgetreten! ;-) ICH wasche daher meine Hände in Unschuld! :mrgreen:
Von Uhren Freds war ja noch garnicht die Rede, aber wo du diese grad erwähnst, da hab ich beim mitlesen auch eine interessante Erfahrung gemacht:
Die Uhr hat das Auto als Verlängerung des zensiertem-Ding des modernen Mannes abgelöst!

MfG
der nicht-Uhren-Träger

#323
wie viel Verräter kommen eigentlich in diesem Film vor ???????????????

und was ist mit Leiter ist der jetzt gut oder böse ????????? :shock: :shock: :shock: :shock:

#326
Daniel_Craig hat geschrieben:@MiniBond
Wie Recht du doch hast. ;)

So seh ich das auch.
Spoiler
Show
Obwohl ich vermute das Leiter Undercover ist.
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

#327
Daniel_Craig hat geschrieben:@MiniBond
Wie Recht du doch hast. ;)
*anschließ*

Leute, wartets doch einfach ab, setzt euch im November/Dezember, oder wann auch immer, ins Kino, genießt den neusten Bondfilm und lasst euch von der Story überraschen... Aus so ein paar aus dem Zusammenhang gerissenen Bildern kann man doch noch gar nicht ersehen, was da abgeht. :roll: Auch wenn es vielleicht ganz nett ist, die eine oder andere Vermutung auszusprechen... ;)

Und schlechter als mancher Film, für den ich mein Geld den Kinohaien in den Rachen geworfen habe, wird QoS garantiert nicht! :mrgreen:
Bild

Auch auf dem höchsten Thron sitzt man auf dem eigenen Hintern. :bat:

#328
Spoiler
Show
Gibt es nicht das Gerücht, dass Dominic Greene gute Kontakte zur CIA hat? Und wie Marc Forster schon sagt: der Böse ist nicht böse im üblichen Sinne. Greene scheint ne bekannte Medienpersönlichkeit zu sein, die in der Öffentlichkeit als "Wohltätet" wahrgenommen wird. Von daher muss Leiter gar nicht mal undercover sein. Ich denke, Greene weiß ganz genau, dass das ein CIA-Agent ist.

#330
Also ich bin von den Toten so zu sagen auferstanden um volgendes klar zustellen ich bin gegangen weil es für mich hier nicht mehr schön war . Jeder Kommentar von mir wurde schlecht geredet .ich finde es richtig feige von Gernot wie er sich immer zurückzieht dieses Bild mit Green und Leiter


Vorsicht Spoiler !!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.felixleiter.com/wp-content/u ... leiter.jpg

Hätte so gekenzeichnet müssen das war für mich schon das zweitemal das so etwas vorgefallen ist und was macht Gernot ...... nichts er schaut darüber hinweg als wäre nichts gewesen HALLLLLLLLLLLLLLO Aufwachen auf diesem Bild ist der Bösewicht des Films zu sehen mit Bonds Hauptverbündetem jeder Baumschüler würde das erkennen und Green sieht nicht gerade so aus als ob er gefangen ist oder von Leiter bedroht wird . und Lieber Gernot wenn du gerne Bilder siehst betrachte sie doch näher den dort ist auf dem Bildschirm klar zu erkennen das sie nach und jetzt mach ich einen Spoiler, obwohl wir hier in einem Spoiler Bereich sind , einen Spoiler ( einfach nur Sinnlos das wäre genau so wie wenn ich mir zwei Kondome überziehen würde )
Spoiler
Show
sie fliegen nach Österreich
ohne mich jetzt zu schützen ist der einzige unter uns mit mir einbegriffen 001 der einzige der noch ein wenig Gehirn hat . es gibt Bilder so wie das mit Leiter die etwas über die Handlung Aussagen und solche Bilder muss man erkennen .