[mögl. SPOILER] Setbilder von den Dreharbeiten zu QOS!

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

27. Februar 2008 07:28

007James Bond hat geschrieben:
MiniBond hat geschrieben:Daniel hat einfach einen normalen Anzug an, vermutlich Maßanzug von Brioni, mit einer silbernen Krawatte.
Dunhill, kein Brioni. So viel Zeit muss sein. :wink:

MfG,
Der Klugschei... ups....
Der Zensiert
:lol:
Wird er diesmal nich von Brioni gemacht? Dunhill? Die letzen Filme unter PB waren doch alle Brioni...? Aber gut, wieder was gelernt :)

btw: Wieso Klugzensiert? ;) Ich lerne doch gerne! Insbesondere über das Thema!
SuperMike007 hat geschrieben:Ja find ich auch und ausserdem auf einen Kahn in Venedig in einem Smoking oder Anzug zu sitzen also wie hätte denn das bitte ausgesehen? :crazy:
Wobei in Venedig ein heller Sommeranzug, wie diese Hose: KLick
SuperMike007 hat geschrieben: Ich finde Bond in einem Hawai - Hemd ausserdem garnicht mal schlecht denn immer im
Gabs doch bei DAS auf Cuba.

SuperMike007 hat geschrieben: Sean Connery oder Roger Moore waren auch nicht immer im Smoking.
Wobei Moore in Octopussy ziemlich viel mit seinem DJ macht ;)
Bild

Bild
Benutzeravatar
Mr. B
Agent
Beiträge: 49
Registriert: 6. Oktober 2005 12:19
Wohnort: Berlin

27. Februar 2008 13:28

Na ordentlicher Dresscode in sofern, das Bond wieder klassischer gekleidet scheint. Schaut euch doch mal teilweise die Klamotten an in CR. Besonders häßlich war der blaue Pullover in den Vendig-Szenen, oder das komische Tropenhemd. Einfach peinlich. Aber das ist ja wie jede Meinung, eher Subjektiv.

Ich muss allerdings mal anmerken, dass viele hier scheinbar tierisch die Krise kriegen, wenn man mal etwas gegen betimmte Elemente in CR oder gegen Craig sagt. Unfassbar wie er hier in den Himmel gehoben wird. Nur weil er einen guten Film gemacht hat ist er noch lange nicht Gott. An die, die es schon vergessen haben: Es gab auch schon Bond vor Craig.
Liebesgrüsse aus Berlin
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

27. Februar 2008 13:43

007James Bond hat geschrieben:
SuperMike007 hat geschrieben: Sean Connery oder Roger Moore waren auch nicht immer im Smoking.
Man glaubt es kaum, aber manche laufen mit dieser Vorstellung durchs Leben.
Craig hat wohl schon mehr Zeit im Smoking verbracht als Connery in seiner halben Laufzeit.
Dazu kommt noch, das Bond in mehreren Filmen überhaupt keinen Smoking über hat.
Völlig irrelevant!


Jepp das glaube ich auch das manche sich das so vorstellen*g

Ich glaube du hast sogar recht damit das Connery in 3 Filmen von 6 Filmen weniger Smoking trug als Craig in 1 Film zusammen. :wink:
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

27. Februar 2008 13:46

Mr. B hat geschrieben:Na ordentlicher Dresscode in sofern, das Bond wieder klassischer gekleidet scheint. Schaut euch doch mal teilweise die Klamotten an in CR. Besonders häßlich war der blaue Pullover in den Vendig-Szenen, oder das komische Tropenhemd. Einfach peinlich. Aber das ist ja wie jede Meinung, eher Subjektiv.

Ich muss allerdings mal anmerken, dass viele hier scheinbar tierisch die Krise kriegen, wenn man mal etwas gegen betimmte Elemente in CR oder gegen Craig sagt. Unfassbar wie er hier in den Himmel gehoben wird. Nur weil er einen guten Film gemacht hat ist er noch lange nicht Gott. An die, die es schon vergessen haben: Es gab auch schon Bond vor Craig.

Richtig es gab schon vor Craig Bond und die Bonds vor Craig waren auch nicht immer gut gekleidet wie ich bereits erwähnte. Sogar Connery und Moore nicht :wink:


GRuß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
Benutzeravatar
George Lazenby
Agent
Beiträge: 1158
Registriert: 12. November 2003 15:33
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:

27. Februar 2008 16:28

SuperMike007 hat geschrieben:
Mr. B hat geschrieben:Na ordentlicher Dresscode in sofern, das Bond wieder klassischer gekleidet scheint. Schaut euch doch mal teilweise die Klamotten an in CR. Besonders häßlich war der blaue Pullover in den Vendig-Szenen, oder das komische Tropenhemd. Einfach peinlich. Aber das ist ja wie jede Meinung, eher Subjektiv.

Ich muss allerdings mal anmerken, dass viele hier scheinbar tierisch die Krise kriegen, wenn man mal etwas gegen betimmte Elemente in CR oder gegen Craig sagt. Unfassbar wie er hier in den Himmel gehoben wird. Nur weil er einen guten Film gemacht hat ist er noch lange nicht Gott. An die, die es schon vergessen haben: Es gab auch schon Bond vor Craig.

Richtig es gab schon vor Craig Bond und die Bonds vor Craig waren auch nicht immer gut gekleidet wie ich bereits erwähnte. Sogar Connery und Moore nicht :wink:


GRuß Mike007
Da fällt mir spontan dieser hässliche Safari-Anzug in OP ein ~grusel~. Zwar passend zum "Thema" aber doch eher in der Rubrik "Altherrenmode" anzusiedeln, der er ohne Zweifel ja damals schon war :)
Bild

"Sie sind nicht mein Typ!"
"Klug?"
"Single!" (Casino Royale 2006)
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

27. Februar 2008 17:13

Mr. B hat geschrieben: Ich muss allerdings mal anmerken, dass viele hier scheinbar tierisch die Krise kriegen, wenn man mal etwas gegen betimmte Elemente in CR oder gegen Craig sagt. Unfassbar wie er hier in den Himmel gehoben wird. Nur weil er einen guten Film gemacht hat ist er noch lange nicht Gott. An die, die es schon vergessen haben: Es gab auch schon Bond vor Craig.

Ok, ich fühle mich mal persönlich angesprochen.

Es geht mirhier sicherlich nict um Craig. Sondern, da ich einfach ein Faible für das Thema Klassische Herrenmode haben, was unter anderem auch ein Hobby von mir ist, ist es klar, das ich wohl eine Lanze für EINIGE(!) Klamotten breche.

In Venedig trägt er auch Converse Allstars. Nicht mein Fall, warum nicht. Was findest, was er anziehen soll? Nur maßgeschneiderte John Lobb für (da fangen sie grade an) 3800€?

Ich denke, er will einfach mal auch so gehen, lässig gekleidet, ohne Druck durch Dresscodes durch Veranstaltungen, wie z.B Casino - Smoking usw.

btw. Das Wort Dresscode ist wohl falsch angebracht. Es wäre besser zu sagen: Kostüme, bzw. Kostümbildner.

Noch was: Craig ist sicherlich nicht gleich ein Gott, nur weil man seine Mode verteidigt Das ist ein Unterschied. Zudem weiß ich sehr wohl, das es noch was davor gab.
Nicht umsonst ist Connery für mich der beste Bond. Aber das ist ein anderes Thema.

Nun, selbstverständlich ist der Connery-Bond hauptsächlich mit Maßanzug und Krawatte durch die Gegend spaziert, da es nunmal damals zum Standard gehörte. Es war ein allgemeiner Kleidungsstil. Und heute wandelt dieser sich. Da darf man auch mal Smart Casual sein (=> Casual Friday).

JE
Bild

Bild
Benutzeravatar
The_Avenger
Agent
Beiträge: 2054
Registriert: 28. Februar 2005 21:00
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Mettingen

27. Februar 2008 17:56

Ich habe hier gerade rein zufällig den JB-Kalender 2005 rumliegen, um die Bilder zu rahmen.
Und mir fällt auf: George sieht im Anzug mit Krawatte um längen besser aus, als Pierce im Smoking. Ich möchte damit nicht betonen, das ich Pierce nicht mag (was eine Tatsache ist. Tatsache=undiskutabel!), sondern dass es nicht immer der Smoking ist, der XY zu Bond macht. Das der Smoking als Bond-Arbeitsklamotte celebriert wird, ist relativ neu. Erst seit den 80ern trägt Bond mehr Smoking, weil es die Zuschauer so wollen. Für sie ist der Smoking typisch an Bond. Und nur der Darsteller, der Smoking trägt, ist Bond. Das liegt vor allem daran, dass Anfang der 80er vermehrt der Smoking auf Postern und Werbebildern auftauchte. Als Beispil sei hier das TLD-Poster genannt, oder das "James Bond Silhouette Logo", was Anfang der 90er aufkam. Aber warum wurde der Smoking erst 20 Jahre nach der "Erfindung" des Film-Bonds populär? Die Erklärung ist einfach: Eine andere Mode kam auf, der Smoking war nicht mehr populär. In den 70ern noch vereinzelt zu besonderen Anlässen getragen, kam mit der Modewelle der 80er auch der Untergang des Smokings im Bereich von festlichen Anlässen. Man trug Anzug. Casinos waren sowieso verpöhnt, Discos waren "in". Und plötzlich trug ein einsamer Ritter trotzig weiter seinen Smoking: James Bond. Sein Tragen des Smokings setzte sich über die Mode hinweg und sorgte für den Widererkennungswert.
Poster der SC- /GL- und Teilen der RM-Ära zeigen nur selten Bond im Smoking. Es war ganz alltäglich, das man im SMoking ins Casino ging, ins Theater, auf Konzerte oder Dinner-Partys. Leider werden PB und vlt. auch DC zu sehr nach ihrem Aussehen im Smoking bewertet. Das man auch in alltäglicher Kleidung eien guten Bond abgeben kann, zeigte SC in Goldfinger, als er einen Pyjama trug, oder GL, der sogar zu seiner Hochzeit statt Smoking einen schwarzen Anzug trug. Bond geht eben mit der Mode, und das sollte man nicht vergessen, wenn man DC nach seiner Kleidung bewertet.
Und noch etwas: DC's Badehose zählt zusammen mit SC's Frottee-Freizeitdress aus GF zu den größten Modesünden der Reihe. Es gibt nicht viel Modesünden, aber es gibt sie. Der Mode sei Dank! ;)

MfG
the fan.
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"
Benutzeravatar
Mr. B
Agent
Beiträge: 49
Registriert: 6. Oktober 2005 12:19
Wohnort: Berlin

28. Februar 2008 00:25

SuperMike007 hat geschrieben: Richtig es gab schon vor Craig Bond und die Bonds vor Craig waren auch nicht immer gut gekleidet wie ich bereits erwähnte. Sogar Connery und Moore nicht :wink:

GRuß Mike007
Genau das ist es was ich meinte, sobald ich sage, dass in CR die Klamotten teilweise nicht so der Renner waren, da kommt schon einer und meint, dass auch Connery und Moore solche Ausrutscher hinlegten. Natürlich taten sie das. Es ging mir aber nicht um den Darsteller. Es scheint mir so, als habe das Craig-Bashing ziemlich starke Spuren hinterlassen in der Fanwelt, wenn man nicht mal sachliche Kritik anmerken kann.

@ Minibond

Bond hat einfach Stil. Wie du sicherlich weißt, bedeutet das, dass er auf klassiche Qualitäts- und Stoffmuster vertraut. Ich hab nie gesagt, dass er im Smoking schlafen gehen soll, aber der fragwürdige Pullover und die eigenartigen Turnschuhe hätten es ja nun wirklich nicht sein müssen. Wie wäre es z.B. mit einem klassichen Hemd und normalen Herrenschuhen. Das ist ja wohl nicht zu viel verlangt.
Liebesgrüsse aus Berlin
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

28. Februar 2008 07:30

Mr. B hat geschrieben: Wie wäre es z.B. mit einem klassichen Hemd und normalen Herrenschuhen. Das ist ja wohl nicht zu viel verlangt.
Dann kommt wieder die Frage: Was ist normal ;)

Normale Herrenschuhe? Ich hab ein ausgesprochen großes Interesse was gute Herrenschuhe angeht (Rahmengenäht usw). Daher: Sind normale Schuhe dann gute Rahmengenähte für um die 500-800€? Sind das dann die normalen Schuhe mit denen er auf Urlaub fährt? Oder eher schöne Sneaker, vllt. von Prada oder Lloyd?
Bild

Bild
Benutzeravatar
Mr. B
Agent
Beiträge: 49
Registriert: 6. Oktober 2005 12:19
Wohnort: Berlin

28. Februar 2008 10:24

@ MiniBond:

Was ist normal? Sicher, das ist auf jedenfall ein Punkt. Ich finde nur er sollte nicht gerade mit Turnschuhen durch die Gegend rennen. Bond ist 40, nicht 14.
Liebesgrüsse aus Berlin
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

28. Februar 2008 12:29

Mr. B hat geschrieben:
SuperMike007 hat geschrieben: Richtig es gab schon vor Craig Bond und die Bonds vor Craig waren auch nicht immer gut gekleidet wie ich bereits erwähnte. Sogar Connery und Moore nicht :wink:

GRuß Mike007
Genau das ist es was ich meinte, sobald ich sage, dass in CR die Klamotten teilweise nicht so der Renner waren, da kommt schon einer und meint, dass auch Connery und Moore solche Ausrutscher hinlegten. Natürlich taten sie das. Es ging mir aber nicht um den Darsteller. Es scheint mir so, als habe das Craig-Bashing ziemlich starke Spuren hinterlassen in der Fanwelt, wenn man nicht mal sachliche Kritik anmerken kann.

@ Minibond

Bond hat einfach Stil. Wie du sicherlich weißt, bedeutet das, dass er auf klassiche Qualitäts- und Stoffmuster vertraut. Ich hab nie gesagt, dass er im Smoking schlafen gehen soll, aber der fragwürdige Pullover und die eigenartigen Turnschuhe hätten es ja nun wirklich nicht sein müssen. Wie wäre es z.B. mit einem klassichen Hemd und normalen Herrenschuhen. Das ist ja wohl nicht zu viel verlangt.

Ich will damit überhaupt nicht Craig verteidigen. Denn was er in den Filmen anzieht entscheided er wahrscheinlich sowieso nicht.

Ich frage mich nur warum du ausgerechnet Craig so hervorhebst in Sachen Mode und nicht allgmein vorgehst denn jeder Bonddarsteller hat ja mal irgendeine Modesünde? Bond geht halt mit der Zeit und Heutzutage trägt man halt nicht mehr so oft Smoking oder Anzug sondern nur noch zu bestimmten Anlässen und dafür trägt Bond aber ziemlich oft noch gute Klamotten.

Ich nehme mal an das was er in den Filmen anzieht entscheiden die Filmemacher bzw. die Kostümhersteller oder wie die heissen und Craig sah im Film ja auch garnicht so schlecht aus.

Ach im übrigen, nur mal so nebenbei, es gibt auch 40 Jährige die Sportschuhe tragen und manche gibt es die sind sogar noch älter :lol:
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

28. Februar 2008 15:54

SuperMike007 hat geschrieben: Ach im übrigen, nur mal so nebenbei, es gibt auch 40 Jährige die Sportschuhe tragen und
manche gibt es die sind sogar noch älter :lol:
Da fehlt was: Und dabei noch gut aussehen. Das er Chucks trägt, ist auch nich unbedingt meins, aber in der Bond's Freizeit? Warum nich?

Sag ein Gegen-Beispiel was er tragen könnte an Schuhen.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Mr. B
Agent
Beiträge: 49
Registriert: 6. Oktober 2005 12:19
Wohnort: Berlin

28. Februar 2008 17:12

@ SuperMike007:
Ich habe nicht Craig besonders hervorgehoben, ich habe QOS mit CR verglichen, da der Film nahtlos anschließen wird. Da er der Hauptdarsteller ist, kommt das wohl eher zwangsläufig vor. Ich habe auch nicht gesagt, dass er den ganzen Film über in 'nem Anzug rumlaufen soll.
Es ging mir auch nicht um Modesünden. Es ging mir darum, dass man anscheinend im neuen Bond vermehrt auf klassiche Kleidung zu setzten scheint. Mehr nicht.

@ MiniBond:
Na, klassiche Lederschuhe halt.
Liebesgrüsse aus Berlin
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5734
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

28. Februar 2008 17:37

ich denke diese ganze kleidungsgeschichte kann man nicht so verallgemeinern. es kommt immer darauf an, in welcher situation sich bond gerade befindet.
natürlich zieht er, wenn er zu m ins büro geht, oder ins casino oder ins theater einen anzug/smoking an. und natürlich zieht er sich, wenn er sich in einem einsatz wie zb. am anfang von CR in madagaskar, befindet, etwas bequemeres und unauffälligeres an. und je nachdem, in welche situationen er in den nächsten filmen kommt, bin ich mir sicher, dass er das passende anhaben wird... und ich könnte jetzt noch zig andere beispiele anführen.
Bond... JamesBond.de
MiniBond
Agent
Beiträge: 762
Registriert: 7. November 2005 17:45

28. Februar 2008 18:44

Mr. B hat geschrieben: @ MiniBond:
Na, klassiche Lederschuhe halt.
Immer nur Lederschuhe tragen würd ich auch nicht wollen. Man muss Bond auch mal in anderen Situationen sehen. Er ist nicht immer der Mann in Anzug respektive Smoking.

Schade.

Dazu ist er wohl von den Medien gemacht worden...
Bild

Bild
Gesperrt