#76
Schön gesagt Mini...als Beispiel nur mal:

Die lächerlichste Szene in TND ist definitiv als Brosnan sich im Brioni durch die Dachluke einschleicht...einfach lächerlich!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#78
Chris hat geschrieben:Schön gesagt Mini...als Beispiel nur mal:

Die lächerlichste Szene in TND ist definitiv als Brosnan sich im Brioni durch die Dachluke einschleicht...einfach lächerlich!
Warum denn? Das ist doch einfach Bond! Jener Mann, der noch in den unmöglichsten Situationen Wert auf seine Kleidung und seinen Stil legt; jener auch, der auch noch unter Wasser seine Krawatte zurechtdückt. Einfach herrlich!
Grow up, 007°''!
“You know, James Bond’s mother is Swiss. That will make it all worthwhile.” Marc Forster

#79
Ich glaube Du verstehst mich nicht richtig.

Wie ich jetzt schon zum 3. oder 4. mal sage, geht es mir nicht darum, dass QOS ein klischeeüberladener Bond ala Brosnanbond wird, es ging mir einfach nur darum, dass mir Bonds Freizeitlook einfach zu schnoddrig erschien in CR.

Was jetzt nicht heißen soll, dass er deshalb nie Freizeitkleidung tragen soll. Das ist nicht meine Intention. Mir haben bloss die Kleidungsstücke, die seine Freizeitkleidung repräsentieren sollten nicht gefallen.

Und ich betone nochmals feierlich: Ich sage das jetzt nicht, weil Daniel Craig den James Bond in CR spielt. (Siehe auch mein Avatar.) Das hätte ich bei jedem anderen Darsteller auch gesagt. Okay?

Im Übrigen finde ich die Szene überhaupt nicht unglaubwürdig. Bond gibt sich zur Tarnung als Bankier aus, was soll er denn dann eurer Meinung nach tragen? Einen Kampfanzug wie die meisten anderen Bankiers, oder so ein schönes Tropnhemd mit Chuck's kombiniert?
Liebesgrüsse aus Berlin

#80
007°'' hat geschrieben: Warum denn? Das ist doch einfach Bond! Jener Mann, der noch in den unmöglichsten Situationen Wert auf seine Kleidung und seinen Stil legt; jener auch, der auch noch unter Wasser seine Krawatte zurechtdückt. Einfach herrlich!
Das ist EIN Bond. Ich finde da sollte man doch unterscheiden.

#81
Das ist lächerliches angebieder an das was einige Leute für Bond halten!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

#82
007James Bond hat geschrieben:
007°'' hat geschrieben: Warum denn? Das ist doch einfach Bond! Jener Mann, der noch in den unmöglichsten Situationen Wert auf seine Kleidung und seinen Stil legt; jener auch, der auch noch unter Wasser seine Krawatte zurechtdückt. Einfach herrlich!
Das ist EIN Bond. Ich finde da sollte man doch unterscheiden.
Nö, der 007°" hat da schon recht. Das IST Bond! :wink: (man kennt ja diese witzig-eleganten Ideen auch praktisch nur aus den Bondfilmen). Gabs auch schon bei Moore und Connery. Ob sich das vom Buch-Bond bzw. wie es Fleming schrieb unterscheidet ist mir eigentlich egal. So stell ich mir nun mal Bond vor. Elegant, humorvoll, wenns sein muss aber auch mal kalt und brutal.

#83
007°'' hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:Schön gesagt Mini...als Beispiel nur mal:

Die lächerlichste Szene in TND ist definitiv als Brosnan sich im Brioni durch die Dachluke einschleicht...einfach lächerlich!
Warum denn? Das ist doch einfach Bond! Jener Mann, der noch in den unmöglichsten Situationen Wert auf seine Kleidung und seinen Stil legt; jener auch, der auch noch unter Wasser seine Krawatte zurechtdückt. Einfach herrlich!
Ein Mann mit Stil, würde nicht im Anzug einfach so von einem Turm ins Wasser springen. Hätte er die Krawatte vorher gelöst, so wäre es was anderes gewesen.

@ Mr.B

IDas hat nichts mit verstehen zu tun. Was du von Craig hälst ist mir grad egal. Weil: Um den geht es ja momentan nicht ;)

Wie findest du denn die Bekleidung Brosnans in Cuba? Angemessen? Angebracht? Nicht schnoddrig?

Was soll/Darf deiner Meinung nach Bond in seiner Freizeit tragen?


Ich habe mal einen neuen Fred aufgemacht dazu, bitte dort weiterdiskutieren:

Klick
Bild


Bild

#84
Martin007 hat geschrieben:
007James Bond hat geschrieben:
007°'' hat geschrieben: Warum denn? Das ist doch einfach Bond! Jener Mann, der noch in den unmöglichsten Situationen Wert auf seine Kleidung und seinen Stil legt; jener auch, der auch noch unter Wasser seine Krawatte zurechtdückt. Einfach herrlich!
Das ist EIN Bond. Ich finde da sollte man doch unterscheiden.
Nö, der 007°" hat da schon recht. Das IST Bond! :wink: (man kennt ja diese witzig-eleganten Ideen auch praktisch nur aus den Bondfilmen). Gabs auch schon bei Moore und Connery.
Kann mich an keine Krawattenzurechtrücker Szene erinnern. Ist auch völlig egal, mir ists schnuppe ob Bond schonmal seinen Gegner in den Rücken schießt, seine Krawatte zurechtrückt oder auf nach dem Toilettengang nicht die Hände wäscht.

Leute..., lernt doch mal das es nicht einen Bond gibt sondern 6, die sich teilweise wie Tag und Nacht unterscheiden. :twisted:


So, jetzt geh ich in meinem Smoking duschen.

#85
ok, ich denke, wir können dieses thema hier nun beenden und kehren wieder zum eigentlichen zurück. aber es kann ja jemand gerne ein neues thema zu bonds kleidungsstil eröffnen!
Bond... JamesBond.de

#86
Dann mache ich einfach mal mit neuem Bildmaterial von den Dreharbeiten zu QoS weiter.

On Set in Panama, February 28, 2008
Casual und es passt zu Bond. ;)

Für volle Größe auf die Bilder klicken:

Bild


Bild

Quelle: http://www.teddyandmoo.com/blog/?p=24479
Zuletzt geändert von Daniel_Craig am 19. Oktober 2008 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

#89
Sieht gut aus find ich. Ich freu mich immer mehr auf den Film! xD Außerdem scheinen die da gutes Wetter zu haben...wenn man sich dagegen mal unser launisches Wetter anguckt. v.v
"And here lies my dilemma: The streets of heaven are too crowded with angels. We know their names." Tom Hanks