Soll Quantum of Solace einen deutschen Titel bekommen?

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt

Soll man den Titel QOS für deutschen Sprachraum übersetzen?

Nein. Den englischen Titel so lassen wie er ist.
35
54%
Ja. Man sollte ihn übersetzen, oder einen anderen deutschen Titel erfinden.
21
32%
Ein zusätzlicher deutscher Untertitel reicht.
9
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 65
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

16. Juni 2008 16:57

Wie schon im Forum erwähnt wurde, hoffe ich, dass auf die originale Kurzgeschichte angespielt bzw sie kurz in die Handlung integiert wird.

Beispielsweise könnte Greene auf einer Party mit Bond und Bondgirl reden und von der Beziehung aus der Kurzgeschichte erzählen. Dann könnte Greene als Abschluss seiner Erzählung beispielsweise sagen "Letztenendes hält dies für jeden von uns ein Quantum Trost bereit."

Und tadaa schon haben wirs stimmig eingebettet....
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Thesy
Agent
Beiträge: 166
Registriert: 4. Mai 2008 16:19
Wohnort: Weindorf nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

16. Juni 2008 18:45

Invincible1958 hat geschrieben: Weil er keine Klangmelodie hat bzw. keine gelungene, geschwungene Form.
Natürlich, aber auch die Klangmelodie muss begründet sein...
Naja... ich hoffe nicht, dass der Titel in einem Dialog verwendet wird... :D das wäre ja peinlich...
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4533
Registriert: 21. November 2005 21:09

16. Juni 2008 18:48

MX87 hat geschrieben:Wie schon im Forum erwähnt wurde, hoffe ich, dass auf die originale Kurzgeschichte angespielt bzw sie kurz in die Handlung integiert wird.

Beispielsweise könnte Greene auf einer Party mit Bond und Bondgirl reden und von der Beziehung aus der Kurzgeschichte erzählen. Dann könnte Greene als Abschluss seiner Erzählung beispielsweise sagen "Letztenendes hält dies für jeden von uns ein Quantum Trost bereit."

Und tadaa schon haben wirs stimmig eingebettet....
In der Original-Kurzgeschichte wird ja die Geschichte des Geschäftsmannes erzählt, der eine Flugbegleiterin geheiratet hat. Als ihr das Leben zu langweilig wurde, hat sie ihn betrogen und so seinen guten Ruf in der Nachbarschaft zerstört.
Daraufhin rächt er sich an ihr.

Ich denke, leicht abgewandelt, könnte das die Geschichte von Dominic Greene und Camille sein. Sie hat früher mal einen Fehler begangen. Daraufhin hat er sie abserviert und terrorisiert, und jetzt will sie sich an ihm Rächen.
Ich könnte mir vorstellen, dass Bond die Story von Greene von Mathis oder Leiter erzählt bekommt.

Ich denke jedenfalls, dass die Handlung der Kurzgeschichte auf jeden Fall passend im Film untergebracht werden könnte.

Allerdings hat ja Paul Haggis in einem Interview mal gesagt, dass er das Drehbuch geschrieben hat, ohne diese Kurzgeschichte von Fleming gelesen zu haben. Als der Titel des Films bekannt gegeben wurde, meinte Haggis ja, dass das nicht auf seinem Mist gewachsen ist.
Von daher denke ich nicht, dass Haggis bereits irgendwelche Beziehungen zur Kurzgeschichte ins Script eingebaut hat.
Allerdings wurde ja Joshua Zetumer als weiterer Autor im Frühjahr bestätigt. Und der könnte durchaus ein paar Dialoge umgeschrieben haben, so dass es ein ähnliches Gespräch mit Bond gibt wie auch in der Kurzgeschichte.
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

16. Juni 2008 19:42

Ich hatte nun schon mehreren bondinteressierten Personen den neuen deutschsprachigen Titel mitgeteilt und häufig kam: "Wie, im Ernst!?".

Ja, im Ernst! - Und wahrscheinlich liegt das an dem kantigen und, wie Ihr auch schon genannt habt, nichtssagenden Titel.

Bondfans, die neue Berichterstattungen mitverfolgen und CR gesehen haben, werden schneller wissen, was damit gemeint ist.

Bei den anderen muss man meistens das mit dem "Quantum" und "Trost" erklären, so dass dann noch ein "Ah..." oder "Achso!" nachgereicht wird.

"Quantum of Solace" ist wirklich klangvoll, auch wenn man das Solace zunächst vielleicht nicht so geläufig scheint (aber das kann einen auch bei Liedtiteln oder Liedtexten passieren, dass man ein Wort oder mehrere Wörter nicht kennt).


Aber, es hätte schlimmer sein können.

Daher ein Quantum Trost für uns alle! :D :D


Ciao,
GE
Benutzeravatar
BondAutor
Agent
Beiträge: 521
Registriert: 12. Februar 2008 18:59
Wohnort: Hamburg

17. Juni 2008 13:00

Also mir gefällt Ein Quantum Trost nicht wirklich. Ich finde Quantum of Solace klinkt richtig gut... wenn schon ein deutscher Titel her muss, dann hätte ich Ein Minimum an Trost, besser gefunden.

Hiermal wie das ganze dann offiziell aussehen kann:
Bild

euer
autor...Bondautor
Bild

The danger, the fear and BOND out now!
Benutzeravatar
RW06
Agent
Beiträge: 1523
Registriert: 11. Juni 2007 14:34
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale (2006)
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

17. Juni 2008 13:41

:?: :?: Ich enthalte mich mal was ich zu dem Bild sagen soll!
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2429
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

17. Juni 2008 13:56

Mir gefällt "Ein Quantum Trost" auch nicht besonders. Da sollten sie lieber "Quantum of Solace" lassen
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5643
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 16:09

BondAutor hat geschrieben:Also mir gefällt Ein Quantum Trost nicht wirklich. Ich finde Quantum of Solace klinkt richtig gut... wenn schon ein deutscher Titel her muss, dann hätte ich Ein Minimum an Trost, besser gefunden.

Hiermal wie das ganze dann offiziell aussehen kann:
Bild

euer
autor...Bondautor
was heißt offiziell aussehen kann? das ist die sony-kreation - siehe auch www.jamesbond.de...
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
BondAutor
Agent
Beiträge: 521
Registriert: 12. Februar 2008 18:59
Wohnort: Hamburg

17. Juni 2008 16:52

Gernot hat geschrieben:
BondAutor hat geschrieben:Also mir gefällt Ein Quantum Trost nicht wirklich. Ich finde Quantum of Solace klinkt richtig gut... wenn schon ein deutscher Titel her muss, dann hätte ich Ein Minimum an Trost, besser gefunden.

Hiermal wie das ganze dann offiziell aussehen kann:
Bild

euer
autor...Bondautor
was heißt offiziell aussehen kann? das ist die sony-kreation - siehe auch www.jamesbond.de...
Ja sorry, meine ich ja. So sieht das ganze offiziell aus. :wink:

euer
autor...Bondautor
Bild

The danger, the fear and BOND out now!
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 19:00

Dieser so "nichtssagende", "sinnleere" deutsche Titel ist eine exakte Übersetzung des englischen, der ja so sinnvoll und allessagend ist.
Quantum mag kein gebräuchliches Wort in DE sein, wesshalb der Titel ja nichtssagend ist, aber in GB bzw. USA ist es das genausowenig und Solace ebenfalls, wobei Trost hier gebräulich ist, weshalb der englische Titel ja allessagend ist.

Ein Quantum Logik für alle !
Benutzeravatar
Thesy
Agent
Beiträge: 166
Registriert: 4. Mai 2008 16:19
Wohnort: Weindorf nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 19:19

007James Bond hat geschrieben:Dieser so "nichtssagende", "sinnleere" deutsche Titel ist eine exakte Übersetzung des englischen, der ja so sinnvoll und allessagend ist.
Quantum mag kein gebräuchliches Wort in DE sein, wesshalb der Titel ja nichtssagend ist, aber in GB bzw. USA ist es das genausowenig und Solace ebenfalls, wobei Trost hier gebräulich ist, weshalb der englische Titel ja allessagend ist.

Ein Quantum Logik für alle !
Ich entnehme aus deinem Beitrag eine leichte Ironie.
Das könnte ie Logiik von mir sein - nur, dass ich sie nicht verstehe.
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 19:40

Thesy hat geschrieben: Das könnte ie Logiik von mir sein - nur, dass ich sie nicht verstehe.
Da gibt es ja auch nicht zu verstehen, es hat keine Logik, es spiegelt die Situation und "Argumentationen" in diesem Threads wieder.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4533
Registriert: 21. November 2005 21:09

17. Juni 2008 19:55

007James Bond hat geschrieben:Dieser so "nichtssagende", "sinnleere" deutsche Titel ist eine exakte Übersetzung des englischen, der ja so sinnvoll und allessagend ist.
Es geht aber um die Klangmelodie. DIE macht den Titel nichtssagend. Das "nichtssagend" bezog sich nicht auf den Inhalt des Titels, sondern auf das Gefühl, was man hat, wenn man den Titel hört.

Bei "Quantum of Solace" denke ich: "interessanter Titel - klingt toll"
Bei "Ein Quantum Trost" denke ich: "klingt sperrig und abgehackt!"

Es ging mir darum, was man allein vom Klang über den Titel denkt, ohne auf den Inhalt zu achten.

Ein Grund ist z.B., dass Quantum und Solace jeweils 2 Silben haben. Das lässt die Formulierung runder und flüssiger klingen.

Es ging mir immer nur um den Klang, nicht um den Inhalt. Denn der ist ja eine 1:1 Übersetzung. Aber auch Musik kann "bedeutungsschwer" klingen oder eben nicht.
Benutzeravatar
007James Bond
Agent
Beiträge: 2217
Registriert: 21. September 2006 10:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 20:24

Mir ging es jetzt aber nicht um die Klangmelodie, die etwas schwer auf der Zunge liegt, sondern um die Kritik an dem Quantum als Wort bzw. dem Inhalt des Titels.

Das der Titel dir beim morgendlichen singen der 22. Titel unter der Dusche im Hals stecken bleibt, kann ich also nachvollziehen. :wink:
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5643
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

17. Juni 2008 20:44

Invincible1958 hat geschrieben:
007James Bond hat geschrieben:Dieser so "nichtssagende", "sinnleere" deutsche Titel ist eine exakte Übersetzung des englischen, der ja so sinnvoll und allessagend ist.
Es geht aber um die Klangmelodie. DIE macht den Titel nichtssagend. Das "nichtssagend" bezog sich nicht auf den Inhalt des Titels, sondern auf das Gefühl, was man hat, wenn man den Titel hört.

Bei "Quantum of Solace" denke ich: "interessanter Titel - klingt toll"
Bei "Ein Quantum Trost" denke ich: "klingt sperrig und abgehackt!"

Es ging mir darum, was man allein vom Klang über den Titel denkt, ohne auf den Inhalt zu achten.

Ein Grund ist z.B., dass Quantum und Solace jeweils 2 Silben haben. Das lässt die Formulierung runder und flüssiger klingen.

Es ging mir immer nur um den Klang, nicht um den Inhalt. Denn der ist ja eine 1:1 Übersetzung. Aber auch Musik kann "bedeutungsschwer" klingen oder eben nicht.
ich persönlich finde den englischen titel auch besser, weil er, wie du bereits gesagt hast, einfach toll klingt. aber so weit ich das mitbekommen habe, sind auch die meisten engländer und amerikaner alles andere als zufrieden mit dem originaltitel, weil das dort drüben auch niemand so sagen würde. es scheint für die also die selbe situation wie für uns hier zu sein, und was ein native-speaker vom klang hält bzw. ob das überhaupt irgendeinen einfluss auf seine beurteilung hat, wenn ihm der titel allgemein schon nicht gefällt, bezweifle ich. andere deutsche übersetzungen hätten sicherlich besser geklungen...

aber was solls, wir können nichts mehr daran ändern und werden auch diesen titel überstehen. hauptsache der film wird gut, und dass manche bondtitel etwas "eigenartig" klingen, das ist ja nichts neues (und werden wir vor dem kinostart sicherlich noch zigmal zu hören bekommen!)

ich lasse mir jedenfalls nicht die vorfreude auf den film durch diese titelgeschichte verringern!
Bond... JamesBond.de
Gesperrt