Organisation "Quantum"

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Benutzeravatar
Universal Exports Ltd.
Agent
Beiträge: 278
Registriert: 21. Juni 2008 14:31
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

7. November 2008 22:14

Wie schon in einem anderen Thread berichtet wurde liegt die Vermutung nahe, dass B23 in Kanada spielen wird/könnte. Zunächst wird einmal über ein Projekt in dieser Region während der Opern-Szene gesprochen und zum anderen ist die von Yusuf "verführte" Agentin Kanadierin.
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

9. November 2008 03:23

kann mir hier irgendjemand den link geben, in dem diese Theorie mit den parallelen Bonduniversen aufgestellt wird? Ich denke man sollte diese Zeitläufe nicht alle so genau nehmen, CR sollte ja auch zeigen wie Bond zu dem wurde, was er heute ist, also auch eine Erklärung für die bereits gesehenen Filme, das würde bei parallelen Abläufen doch keinen Sinn machen.
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4465
Registriert: 21. November 2005 21:09

9. November 2008 13:19

KillerMaulwurf hat geschrieben:kann mir hier irgendjemand den link geben, in dem diese Theorie mit den parallelen Bonduniversen aufgestellt wird? Ich denke man sollte diese Zeitläufe nicht alle so genau nehmen, CR sollte ja auch zeigen wie Bond zu dem wurde, was er heute ist, also auch eine Erklärung für die bereits gesehenen Filme, das würde bei parallelen Abläufen doch keinen Sinn machen.
Es ist immer derselbe Charakter, aber in einem anderen Umfeld. Das ist wohl das, was man mit Paralleluniversum bezeichnen könnte.

Es gibt keine parallelen Abläufe. Man nimmt einfach den Charakter James Bond, und je nach Schauspieler stellt man einige Eigenschaften stärker in den Vordergrund. Und dann nimmt man diesen Charakter und packt ihn in eine Umgebung.
Man darf den Charakter nicht zu sehr an äußeren Umständen festmachen, sondern muss ihn frei davon betrachten. In dieser Hinsicht ist der Charakter wie Craig ihn spielt, noch nicht so weit wie der Charakter, den Connery spielt.
Aber das heisst nicht, dass Craigs Geschichten VOR Dr. No spielen.

Das ist also alles keine Erklärung für die alten Filme, sondern nur für den Charakter. Es gibt keinen Zusammenhang zu den anderen Fällen.
Benutzeravatar
BondAutor
Agent
Beiträge: 521
Registriert: 12. Februar 2008 18:59
Wohnort: Hamburg

9. November 2008 19:39

Habe heute Ein Quantum Trost das zweite mal im Kino gesehen. Erst jetzt ist mir aufgefallen, dass Greene bei seiner Wohltätigkeits-Gala in Bolivien ja ein Anstecker in Q Form getragen hat und da waren ja auch noch andere die die gleichen Anstecker getragen haben, sicherlich auch Mitglieder der Organisation.

Offensichtlich wurde Greene zum Schluss in der Wüste von anderen Quantum Mitgliedern erschossen, vielleicht war es ja auch diesesmal Mr.White. Was glaubt Ihr, spielt Mr.White vielleicht doch eine größere Rolle in der Organisation? Ist er vielleicht sogar einer der wichtigen Drahtzieher?

euer
autor...Bondautor
Bild

The danger, the fear and BOND out now!
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10604
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

9. November 2008 19:44

Muss er wohl sein sonst wäre er doch getötet worden von...ähm...(kp wie der MI6 Agent/ Quantum Mitarbeiter hieß) der hat ihn aber nicht getötet sondern befreit. Obwohl er hätte auch sngen können. Dennoch wurde er befreit.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17604
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

9. November 2008 19:49

BondAutor hat geschrieben: Offensichtlich wurde Greene zum Schluss in der Wüste von anderen Quantum Mitgliedern erschossen, vielleicht war es ja auch diesesmal Mr.White. Was glaubt Ihr, spielt Mr.White vielleicht doch eine größere Rolle in der Organisation? Ist er vielleicht sogar einer der wichtigen Drahtzieher?

euer
autor...Bondautor
Ich glaube Mr. White ist der "Problembeseitiger" von Quantum. :wink: Vor allem intern. Sowas wie Fiona in TB oder Morzeny in FRWL. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir den Boss der Organisation noch nicht gesehen haben.

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
fflorol1
Agent
Beiträge: 78
Registriert: 7. April 2008 19:51
Wohnort: Gebirge.... Brunn am Gebirge

9. November 2008 19:58

Ich denke White ist so wie Blofield: Der Boss einer Großen Organisation (Quantum / Phantom)
Und Green ware so etwas wie Largo von seiner Position her.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. November 2008 20:23

warum hier immer in kategorien und vergleicht gedacht werden muss... ist mir ein rätsel.

es ist doch offensichtlich was mr. white ist. mehr wissen wir nicht und alles ist spekulation. die vergleiche helfen da auch nicht weiter
Benutzeravatar
BondAutor
Agent
Beiträge: 521
Registriert: 12. Februar 2008 18:59
Wohnort: Hamburg

9. November 2008 20:41

danielcc hat geschrieben:warum hier immer in kategorien und vergleicht gedacht werden muss...
Nein, man kann hier wirklich keine Vergleiche aufstellen. Selbst jetzt merkt man schon, dass Quantum viel besser organisiert ist als einst SPECTRE. Es sieht so aus, als sei die neue Organisation selbst bis in hohe Kreise verbreitet (sieht Mitchell). Es ist alles so verstrickt dass man nicht mehr weiß, wer eigentlich Böse und wer Gut ist. Angenommen nur geldgiere Investoren beteiligen sich mit Beiträgen (zB die Pipeline, die in Bolivien gebaut werden sollte) könnte man diesen auch schon zu den Bösen zählen, obwohl die meisten wahrscheinlich gar nicht wissen, die Quantum seine interessen vertritt oder seinen Willen durchsetzt.
Greene hat selber gesagt, dass er einer der Mitgründer der Organisation war und stellt man mal eine Rangliste auf, so denke ich das le Chiffre ganz unten war, dann kommt Greene und irgendwann weit oben kommt Mr.White.
Dennoch glaube ich nicht, dass wir den eigentlich Gründer und Boss der Organisation bereits gesehen haben, vielleicht kommt er schon ein wenig im 23 Bond Film ins spielt, vielleicht aber erst im übernächsten. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es am Ende heraus kommt, dass der Gründer vielleicht sogar beim britischen Geheimdienst angestellt ist.

euer
autor...Bondautor
Bild

The danger, the fear and BOND out now!
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3096
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. November 2008 20:46

Samedi hat geschrieben: Ich glaube Mr. White ist der "Problembeseitiger" von Quantum. :wink: Vor allem intern. Sowas wie Fiona in TB oder Morzeny in FRWL. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir den Boss der Organisation noch nicht gesehen haben.
Werden wir ihn im nächsten Film sehen?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. November 2008 20:48

interessante ansätze für bond 23 fände ich:
- ein quantum boss in regierungskreise (außenminister?)
- bond wird von "höheren" auf M angesetzt (das thema "vertrauen" mal andersrum, denn bisher wurde ja nur bond in frage gestellt nicht M)
- ein film in dem es nur darum geht dass bond bspw. 3 top-leute von quantum, die ihm greene mitgeteilt hat findet und erledigt. (ein typischer fleming-auftrag)

gut und zeitgemäß wäre auch, wenn bond rausfindet, dass es keinen ober-bösewicht gibt, sondern quantum ein system ist, was sich selbst organisiert...
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10604
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

9. November 2008 20:50

Die M Sache wäre sicherlich nicht schlecht. Wobei mal wieder was eigenständiges wäre auch gut. Man könnte die Quantum Sache ja danach weiter verfolgen.
Benutzeravatar
BondAutor
Agent
Beiträge: 521
Registriert: 12. Februar 2008 18:59
Wohnort: Hamburg

9. November 2008 20:50

Ich denke schon, da Mr.White ja in EQT garnicht dazu gekommen ist Bond und M etwas über die Organisation zu verraten. Whites Wissen ist ,denke ich mal, der Schlüssel zu dem ganzen. Greene hat Bond zwar auch etwas über die Organisation erzählt, dennoch bringt es ihm ,glaube ich, nicht wirklich weiter, nur simple Hintergrundwissen. Bond müsste Mr.White erneut aufspüren und ihm vielleicht unerkannt hinter Spionieren, White würde ihn über kurz oder lang zu dem Quantum Boss führen.

euer
autor...Bondautor
Bild

The danger, the fear and BOND out now!
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

9. November 2008 20:53

@ agent 009: es kann durchaus auch um quantum gehen! vielleicht versucht quantum dien englichen geheimdienst zu destabilisieren in dem sie gegen M intregieren...

@bondautor: interessant finde ich, dass mitchell (wenn ichs recht verstanden habe) auf M schießt. obwohl er gemäß der quantum logik white erschießen müsste.
Benutzeravatar
Agent 009
00-Agent
Beiträge: 10604
Registriert: 9. November 2008 18:21
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale, Licence To Kill, Dr. No
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

9. November 2008 20:57

Das mit Whites nicht erfolter ermordung sprach ich bereits an aber der Post wurde wohl nicht beachtet.

Und zu der Quantum im nächsten Bond Sache, ich finds doof das man jetzt jeden teil gesehen haben muss um hinter die Story zu steigen. Eigenständige Filme wären besser IMO.

Aber erstmal abwarten wie es weitergeht. White hat aber auf jedenfall nen höheren Rang bei Quantum.
Gesperrt