Erneut Ford Werbung in einem DC Bond

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Benutzeravatar
Aston Markus
Agent
Beiträge: 313
Registriert: 15. August 2006 18:06
Lieblings-Bondfilm?: From Russia with Love
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Velbert,NRW
Kontaktdaten:

6. April 2008 20:40

Was in CR der Mondeo war wird wohl in QoS der neue Ford Ka.

http://www.speedheads.de/forum/showthre ... adid=12099

Auch wenn man mal ein bisschen googelt gibt es verschiedene Internetseiten die das schreiben.....

Gut einerseits kann ein Geheimagent während eines Auftrages in den "Slums" von Panama nicht mit einem Atson Martin rumfahren und James Bond hat auch in vorherigen Filmen auch mal eine Nummer kleiner genommen und sich hinter das Steuer gesetzt.
(Stichwort:Ente :wink: )

Aber muss den dieses Produktplacement sein???
Bild

-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"
Daniel_Craig

6. April 2008 20:50

Aston Markus hat geschrieben:
Aber muss den dieses Produktplacement sein???
Dann dürfte der Aston Martin auch nicht in den Filmen auftauchen. Auch dieser unterliegt, wie vieles andere auch, dem Productplacement.

Anderseits. Wie sollen denn die 230 Millionen Dollar zusammenkommen, die der Film kosten soll? Das geht nur über Sponsoren. Und diese nutzen den Film als Werbeplattform.
Benutzeravatar
Aston Markus
Agent
Beiträge: 313
Registriert: 15. August 2006 18:06
Lieblings-Bondfilm?: From Russia with Love
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Velbert,NRW
Kontaktdaten:

6. April 2008 20:54

Ja schon klar ,nur muss das so auffälig sein?
Bei Aston Martin und BMW war es bei weitem nicht so krass wie jetzt mit Ford.....
Bild

-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"
Daniel_Craig

6. April 2008 20:59

Wieso auffällig? In CR ist er mit dem Mondeo vom Flughafen zum Hotel gefahren. IN QoS
Spoiler
Show
wird er aus dem fahrenden Auto gestoßen...
Ist doch egal, ob das jetzt der Ford oder ein anderes Auto ist. Es hätte ja auch ein VW Polo oder sonstwas sein können.

[Editiert von chief: habe da mal was "eingespoilert"... :wink: ]
Benutzeravatar
Aston Markus
Agent
Beiträge: 313
Registriert: 15. August 2006 18:06
Lieblings-Bondfilm?: From Russia with Love
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Velbert,NRW
Kontaktdaten:

6. April 2008 22:15

Naja die Scene in CR fand ich schon sah sehr nach Werbung aus.....
für meinen Geschmack :?
Bild

-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"
Benutzeravatar
SuperMike007
Agent
Beiträge: 784
Registriert: 5. Mai 2006 20:24
Wohnort: Hofheim am Taunus
Kontaktdaten:

7. April 2008 03:00

Wenn man keine Werbung im Film haben will dann dürfen keine Filme mehr Produziert werden, denn im jeden Film ist irgendwo Werbung von irgendeiner Marke drin versteckt und Autos stehen dabei meist an erster Stelle.

Jeder Aston Martin in einem Bondfilm oder auch die BMW"s bei Brosnan waren nichts weiter als Werbung.

Daran muss man sich besonders heutzutage leider dran gewöhnen.



Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!
chief

7. April 2008 09:04

Irgendwie habt Ihr ja alle Recht. Auf der einen Seite kann zuviel PP einem schon sauer aufstossen. Und die James Bond Filme sind ja ein absolutes Paradebeispiel. Sei es der BMW in GE, Britsh Airways in MR oder eben der Mondeo in CR. Nur ohne PP kann man schon seit Jahrzehnten keine Multimillionendollar-Produktion mehr stemmen. Es ist nur die Frage, wie plump die Werbung rüberkommt.

@Daniel Craig

Du sagst, QOS sei mit 230 Mio. $ taxiert. Ist das irgendwie belegt, die Zahl scheint mir doch sehr hoch...?
Benutzeravatar
nobdoy
Agent
Beiträge: 145
Registriert: 3. August 2004 14:50
Lieblings-Bondfilm?: Im Geheimdienst Ihrer Majestät
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

7. April 2008 10:15

Ich hatte auch vor ein paar Tagen überlegt, ob denn wohl in QoS wieder ein Ford à la Mondeo zu finden sein wird, und war in meinen Überlegungen eigentlich auf ein NEIN gestoßen. Und zwar dachte ich, meine Entscheidung folgender maßen begründen zu können:

In CR war die Präsentation des Fords darauf zurück zu führen, dass Ford quasi Besitzer von Aston Martin war, und somit natürlich auch verhandlungsführender Ansprechpartner gewesen sein dürfte. Nur logisch, dass sie versuchen, dort auch noch einen Benefit für sich heraus zu holen.

Am 12. März ist ein Riesenanteil (85%) von Aston Martin an Prodrive verkauft worden, und zwar für die Summe von 660 Mio. Euro.

Nun hält Ford also immer noch 15% von Aston Martin, aber verhandlungsführend dürften sie ja kaum noch sein. Was meint ihr, wie es nun dazu kommt?
Bild
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4465
Registriert: 21. November 2005 21:09

7. April 2008 11:36

chief hat geschrieben:@Daniel Craig

Du sagst, QOS sei mit 230 Mio. $ taxiert. Ist das irgendwie belegt, die Zahl scheint mir doch sehr hoch...?
Bislang wurde offiziell noch überhaupt kein Budget bestätigt. Bislang wurden immer $200 Mio geschätzt. Aber das auch nur, weil Michael G. Wilson mal gesagt hat, dass das Budget höher sei als bei CR. Mehr Infos aus offiziellem Mund gab es zu diesem Thema bislang nicht.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17606
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

7. April 2008 16:24

Daniel_Craig hat geschrieben:Wieso auffällig? In CR ist er mit dem Mondeo vom Flughafen zum Hotel gefahren. IN QoS wird er
Spoiler
Show
aus dem fahrenden Auto gestoßen...
Könntest du bitte mal die Spoilerfunktion benutzen? Danke! :!:

MfG

Samedi
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

7. April 2008 20:17

nobdoy hat geschrieben: Nun hält Ford also immer noch 15% von Aston Martin, aber verhandlungsführend dürften sie ja kaum noch sein. Was meint ihr, wie es nun dazu kommt?
Ford hat zu DAD einen vertrag über 3 Filme abgeschlossen, QOS ist der Dritte. Der Vertrag mit Aston Martin läuft gesondert und ist unabhängig von Ford verhandelbar!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Benutzeravatar
nobdoy
Agent
Beiträge: 145
Registriert: 3. August 2004 14:50
Lieblings-Bondfilm?: Im Geheimdienst Ihrer Majestät
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

7. April 2008 20:20

Chris hat geschrieben:Ford hat zu DAD einen vertrag über 3 Filme abgeschlossen, QOS ist der Dritte. Der Vertrag mit Aston Martin läuft gesondert und ist unabhängig von Ford verhandelbar!
Interessant, vielen Dank.
Bild
Benutzeravatar
ArtMalik
Agent
Beiträge: 662
Registriert: 17. Mai 2005 02:55
Lieblings-Bondfilm?: The living Daylights
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

8. April 2008 16:20

Laut VT von RTL bestätigt Tim Holmes der FORD-Europa-Zentrale daß bond den KA nutzen wird.

Er meint es wäre "reine Spekulation" daß das Sponsoring 23 Millionen €uro kosten wird.

Also wenn es echt 23 Millionen sind, dann wird bond sicher nicht nur kurz damit rumfahren...
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 904
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

8. April 2008 16:22

Ich fürchte es wird dieses Mal keine Jaguare zu sehen geben. Jaguar wurde ja jetzt von Ford verkauft :( Fand ich immer ganz nett, ist ja schließliche ne britische Marke (gewesen). Bei Casino Royale gab es noch etliche Jaguare (und Land Rover) zu sehen :) Oder der Daimler DS420 aus TND - sehr schönes Auto, passte super in die Bondfilme :)
Andere Marken können mir aber getrost gestohlen bleiben! Das schlimmste war bisher der Auftritt vom Mondeo in Casino Royale. Das toppt nichtmal BMW mit dem Z3 in GoldenEye. Die können aber gerne mal wieder ein Kultauto verwenden, wie damals die Ente. Leider gibt es heutzutage nicht mehr so viele Kultfahrzeuge. 'n Smart vielleicht, oder Trabbi....
Benutzeravatar
007.Mirco
Agent
Beiträge: 844
Registriert: 12. Dezember 2004 15:53
Lieblings-Bondfilm?: TND
Lieblings-Bond-Darsteller?: Pierce Brosnan

8. April 2008 17:36

0 0 7 hat geschrieben:ist ja schließliche ne britische Marke (gewesen).
Ja, aber nur bis zu dem Zeitpunkt, als sie noch eigenständig war. Denn nach dem Jaguar an Ford verkauft wurde, flossen viele Inspirationen von Ford-Modellen in die Modelle von Jaguar ein. Oder hätte man es jemals für möglich gehalten, dass Jaguar mal einen Kombi baut, indem man dann auch noch einen Motor verbaut, den wir auch in einem Ford Transit finden. Heute gibt es fast keine britischen Automobilkonzerne mehr, die noch eigenständig sind. Rolls-Royce und Bentley zum Beispiel liegen auch unter deutscher Obhut. Aber das ist ja nicht nur bei britischen Automarken der Fall, man denke nur an Lamborghini oder Bugatti.
Aber zurück zum Thema.
ArtMalik hat geschrieben:Also wenn es echt 23 Millionen sind, dann wird bond sicher nicht nur kurz damit rumfahren...
Das befürchte ich auch. Dann wird es wohl darauf hinaus laufen, dass wir wieder so eine Werbefahrt, wie in CR mit dem Mondeo, sehen werden. :x Ich hoffe aber, dass das nicht der Fall sein wird. Es ist auch immer eine Frage der Umsetzung im Film. Wirkt die Szene "normal" oder so, wie in CR, wo die Szene, die mit dem Mondeo gezeigt wird, auch gleich als offizieller Werbespot fürs Fernsehen diente.
Im Angesicht des Todes, muss der Spion der mich liebte, Leben und Sterben Lassen
007.Mirco
Gesperrt