Das Ende von Bond 22 (FETTE SPOILER!!!)

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Martin007
Agent
Beiträge: 3108
Registriert: 18. Mai 2004 20:08
Lieblings-Bondfilm?: TSWLM, LALD, GE
Wohnort: Schweiz

9. April 2008 20:29

Wer nichts wissen will, liest spätestens ab hier nicht mehr weiter.
Bond-Geheimnis enthüllt – und das von jemandem, von dem man es niemals für möglich gehalten hätte. Ausgerechnet die honorige Wissensredaktion des seriösen «Tagesanzeiger» hat verraten, wie «Quantum of Solace» enden wird. Dass hätte man von Klatschreportern erwartet, aber doch nicht von gebildeten Readktoren! Die Geschichte handelte eigentlich von einem Observatorium in Chile, in dem die 007-Filmcrew gearbeitet hat. Und da ist nachzulesen: «Die Residenz in Paranal dient dem Bösewicht als letzter Unterschlupf und wird in der Schlussszene gesprengt - - zum Glück nur im Film», zitiert der «Tagesanzeiger» den Schweizer Martin Steinacher. Wie bitte?? Der Bösewicht stirbt am Ende des neuen Bond??? Na toll, Tagi, den Film müssen wir uns nicht mehr ansehen!
Quelle: http://www.20min.ch/unterhaltung/news_b ... y/21567678


Was meint ihr dazu?
Benutzeravatar
lazzy
Agent
Beiträge: 93
Registriert: 6. April 2008 10:43

9. April 2008 21:23

wer hätte es gedacht :wink:
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4558
Registriert: 21. November 2005 21:09

9. April 2008 23:49

Naja, das ist kein wirklicher Spoiler.

Denn das Ende des Films wird ja nicht nur ein optisches Ende sein. Interessant ist ja, was mit den Charakteren passiert. Und das weiß selbst der Tagesspiegel noch nicht.

Also nochmal: interessant ist nicht, WAS passiert, sondern WIE und mit WEM und wie dieser jemand reagiert etc.
Wenn die Spannung nur durch Unwissenheit der Zuschauer erzeugt wird, dann wäre der Film beim zweiten mal gucken ja nicht mehr spannend.
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

10. April 2008 02:33

Interessant ist es durchaus, dass es dieses Mal eine renommierte Redaktion ist, die solche Meldungen verbreitet.

Aber dennoch, ich bin schon so gespannt auf den neuen Quantum of Solace, dass ich aufgrund irgendwelcher erhaschter Vorab - Informationen, mir nicht vorstellen könnte, den Film gar nicht ansehen zu wollen.

Dafür bin ich zu sehr mit dem (bzw. den ;) ) Geheimagenten verbunden und ließe mir den Spaß nicht verderben. Manche Informationen sind auch nicht konkret genug. Ein Ende, das ich kenne, stellt sich jeder anders vor, als es tatsächlich in den Kinositzen später wahrgenommen wird.

Es gab auch schon filmische Szenen während ich CR ansah, da war mir klar, wie das weiter geht und dennoch habe ich es mir angesehen.

Wenn 007 in einem der zahlreichen Filmen mit seinen Gadgets ausgestattet wird, ist das im Grunde genommen auch vorweggenommen. Dennoch freuen sich die ZuschauerInnen immer wieder darauf zu erfahren, wann oder wie er diese dann anbringen wird?

Vielleicht sind solche trickreichen Spielereien auch in der besagten Endsequenz zu sehen, die es erst möglich machen werden, den Bösewicht so einfach kampfunfähig zu machen und ihn seinem explosiven Schicksal zu überlassen? :D


Ciao,

GoldenEagle
Gesperrt