Spoiler: Dreharbeiten in Österreich

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5550
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

17. April 2008 23:25

achtung eventuell der ein oder andere spoiler!

das bond-team ist zwar derzeit noch in italien, in vorarlberg laufen die vorbereitungen für die geplanten dreharbeiten in Ö ende april/anfang mai aber bereits auf hochtouren. hier ein aktueller bericht von vol.at:
Daniel Craig in schwindelnden Höhen?
Bregenz - Die auf der Bregenzer Seebühne geplante Szene für den neuen James Bond-Streifen "Quantum of Solace" wird in der Endfassung des Films acht bis zehn Minuten lang sein.
Davon könne man ausgehen, erklärte am Donnerstag Franz Salzmann, der kaufmännische Direktor der Bregenzer Festspiele vor Journalisten. Vorgesehen sei eine "heftige Verfolgungsjagd durch das Festspielhaus, möglicherweise auch über das Dach", sagte Salzmann ohne auf Details einzugehen.

Bond wird in Bregenz zum ersten Mal in der Filmreihe eine Opernaufführung besuchen. Im Publikum befinde sich auch der Bond-Gegenspieler, erzählte Salzmann. Nach Einzelheiten befragt, schwächte der kaufmännische Direktor ab. Das Drehbuch werde laufend umgeschrieben. Es gebe eine grobe Vorstellung von der Story, "sie ändert sich aber jeden Tag", lächelte Salzmann.

Sicher scheint, dass Bond-Darsteller Daniel Craig im Lauf der Szene in Bregenz einen Steg benutzen wird, der vom Publikumsbereich auf die Seebühne führt. Der Steg wurde nämlich eigens für die Produktion des Bond-Films errichtet, wie der Technische Direktor der Festspiele, Gerd Alfons, ausführte. Das "Tosca"-Bühnenbild selbst wurde - bis auf eine kleine Ecke - praktisch nicht verändert. "Die Darsteller werden weit oben agieren", verriet Alfons. Das Bühnenbild ist, gemessen von der Wasseroberfläche, 26 bis 27 Meter hoch.

Salzmann zufolge wird für den Bond-Dreh derzeit ein spezielles Programm-Heft gedruckt. Bond werde sich über die Oper informieren, meinte dazu Salzmann. Wo die Drucksorten produziert werden, sei jedoch geheim. Der kaufmännische Direktor betonte weiters, dass man versuchen werde, einige Requisiten der Dreharbeiten zu ergattern. "Damit könnten wir eine Wallfahrtsecke einrichten", so Salzmann.

Die in Vorarlberg geplanten Dreharbeiten zum 22. Bond-Film "Quantum of Solace" werden in Feldkirch (in der Nacht auf 30. April) und auf der Bregenzer Seebühne (bis 9. Mai) stattfinden. Vorgesehen sind in dieser Zeit drei oder möglicherweise vier "Tosca"-Aufführungen. An den Drehtagen wird jeweils 16 Stunden lang gearbeitet. Neben Daniel Craig werden in Vorarlberg auch Mathieu Almaric als Bösewicht und Olga Kurylenko als Bond-Girl vor der Kamera stehen.
bilder dazu gibts hier: http://www.vol.at/news/vorarlberg/artik ... 7-07132941

7-8 minuten sind eine ziemlich lange filmzeit und die geplanten szenen hören sich wirklich sehr vielversprechend an.
ich stelle mir vor: bond sitzt im publikum, auf der bühne die imposante tosca-vorführung (ich bin mir sicher, dass marc forster atemberaubende bilder von dieser oper - inkl. dem spektakulären auge - filmen wird), bond beobachtet greene, dieser flüchtet, bond hinterher, eine spannende verfolgungsjagd im und um das gebäude beginnt... großartig! also wenn sich das nicht "bondig" anhört... ich freue mich! :wink:
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
MX87
Agent
Beiträge: 2649
Registriert: 10. April 2008 23:00
Wohnort: SPECTRE Headquarter

17. April 2008 23:39

Ich habe in der Bodensee-Region schon oft Urlaub gemacht. Vor ein paar Jahren als noch das Bühnenbild für "West Side Story" oder für "Der Trubadur" stand dachte ich mir schon dass das ein interessanter Schauplatz für den ein oder anderen Film wäre. Aber für einen Bondfilm... bin vor erstaunen damals als ich es zuerst las fast vom stuhl gekippt.

Wird bestimmt Super die Szene, das Tosca-Bühnenbild ist echt beeindruckend, empfehe jedem der die Gelegenheit oder in der Gegend um Bregenz ist sich die Seebühne mal anzuschauen. Wenn es keine Vorführung gibt bzw Tagsüber ist sie frei zugänglich, also zumindest die Tribünen.

EDIT: Wie wärs wenn wir ein Remake von Thunderball im/am Bodensee drehen? :lol:

Largo im Bayrischen Hof Lindau....
Die Disco Volante ist ein Bodenseedampfer...

ihr glaub nicht wie ich grad Tränen lach :lol:
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young
Benutzeravatar
Dario
Agent
Beiträge: 850
Registriert: 26. Januar 2007 20:05
Lieblings-Bondfilm?: Im Geheimdienst ihrer Majestät
Lieblings-Bond-Darsteller?: George Lazenby
Wohnort: Isthmus-City

17. April 2008 23:55

Das klingt doch vielversprechend.
Vor allem der Name "Salzmann" des Direktors...erinnert an den guten,alten Harry Saltzman. :wink:
Darf ich ihnen meine Freundin hierher setzen?
Sie belästigt sie nicht,sie ist nämlich tot...
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4464
Registriert: 21. November 2005 21:09

18. April 2008 11:01

Gernot hat geschrieben:ich stelle mir vor: bond sitzt im publikum, auf der bühne die imposante tosca-vorführung (ich bin mir sicher, dass marc forster atemberaubende bilder von dieser oper - inkl. dem spektakulären auge - filmen wird), bond beobachtet greene, dieser flüchtet, bond hinterher, eine spannende verfolgungsjagd im und um das gebäude beginnt... großartig! also wenn sich das nicht "bondig" anhört... ich freue mich! :wink:
Greene wird sicherlich NICHT da sein. Eher sein Handlanger Elvis (Anatole Taubmann). Wurde, glaube ich, irgendwo auch schonmal bestätigt, dass die Verfolgungsjagd zwischen Craig und Taubmann sein wird.

Denn ich denke, dass diese Szenen nach den Italien-Szenen kommt - also ziemlich zu Beginn des Films. Auf Greene trifft Bond erst in Bolivien.

Hier ein weiterer Artikel:

http://oe3.orf.at/aktuell/stories/271559/

Da steht, dass Bond auch in 20 Meter Höhe auf dem Tosca-Bühnenbild herumklettern wird.
Benutzeravatar
Aston Markus
Agent
Beiträge: 313
Registriert: 15. August 2006 18:06
Lieblings-Bondfilm?: From Russia with Love
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Velbert,NRW
Kontaktdaten:

18. April 2008 13:27

Gernot hat geschrieben: Neben Daniel Craig werden in Vorarlberg auch Mathieu Almaric als Bösewicht und Olga Kurylenko als Bond-Girl vor der Kamera stehen.
Also laut diesem Bericht wir Greene ja vor Ort sein,wieso sollte sich Mathiu Almaric sonst am Drehort aufhalten :?:
Bild

-"ich werde ein Auge auf das Geld haben und nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!"
-"Ist er ihnen aufgefallen!?"
Benutzeravatar
yap
Agent
Beiträge: 63
Registriert: 15. April 2008 15:22
Wohnort: Bösewicht-Kommandozentrale
Kontaktdaten:

18. April 2008 22:36

Oh wowies! Umso mehr ein Grund dabeizusein - okay, das gehört in den anderen Thread. ;)

Aber:
Wieso wird da immer behauptet, daß Bond in QoS zum ersten Mal in die Oper geht? Was war denn bitte in TLD in Wien mit der Cellistin und dem Kollegen, der nachher im Prater ermordet wurde? Nur mal so.


* Weiß nicht, ob ich den folgenden Abschnitt spoiler-taggen sollte, kann mir das jemand helfen? *

Spoiler
Show
Wenn also die Darsteller in schwindelnder Höhe agieren, wird wahrscheinlich größtenteils der 3. Akt der Oper verwendet, der auf der ausgeklappten Pupille bzw. am oberen Rand der Iris spielt. Wobei, wenn der Bond eine Extra-Nische kriegt, kann er die natürlich zu jedem Zeitpunkt des Stücks nutzen...
ich stell mir das grad so vor, irgendwo im Auge geht wie bei der Kuckucksuhr eine Klappe auf, und da sitzt dann Daniel Craig drin und winkt mit seinem speziellen Programmheft. Von dem ich hoffe, daß der eine oder andere Statist eins ergattert und einscannt...
Of course I wanna bloody continue!
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4464
Registriert: 21. November 2005 21:09

19. April 2008 00:52

yap hat geschrieben:ich stell mir das grad so vor, irgendwo im Auge geht wie bei der Kuckucksuhr eine Klappe auf, und da sitzt dann Daniel Craig drin und ...
... und fängt an zu singen!

Ich habe grad die Szene aus Rush Hour 3 im Kopf, wo sich Jackie Chan und Chris Tucker bei der Jagd auf die Gauner ein Duett liefern.
Stellt euch das hier mal in einem Bondfilm vor:

http://www.youtube.com/watch?v=CgvkA1lLMS4
Benutzeravatar
yap
Agent
Beiträge: 63
Registriert: 15. April 2008 15:22
Wohnort: Bösewicht-Kommandozentrale
Kontaktdaten:

19. April 2008 11:13

LOL! Die Stimme von Tucker ist ja unerträglich. :lol:

Ich hatte schonmal den Gedanken, wenn es "James Bond - die Oper" gäbe, dann müßte Simon Keenlyside den Craigschen Bond singen. Hmm lecker. (SK-Info, Fansite) :scatter:
Of course I wanna bloody continue!
Benutzeravatar
Kristatos
Agent
Beiträge: 45
Registriert: 12. Dezember 2002 01:16
Wohnort: Neu-Anspach im Taunus
Kontaktdaten:

26. April 2008 13:51

[quote="yap"]
Aber:
Wieso wird da immer behauptet, daß Bond in QoS zum ersten Mal in die Oper geht? Was war denn bitte in TLD in Wien mit der Cellistin und dem Kollegen, der nachher im Prater ermordet wurde? Nur mal so.


Absolut korrekt. Bond und Kara waren in Wien in der Oper.
Ari Kristatos
Benutzeravatar
lazzy
Agent
Beiträge: 93
Registriert: 6. April 2008 10:43

27. April 2008 21:31

Kristatos hat geschrieben:
yap hat geschrieben:
Aber:
Wieso wird da immer behauptet, daß Bond in QoS zum ersten Mal in die Oper geht? Was war denn bitte in TLD in Wien mit der Cellistin und dem Kollegen, der nachher im Prater ermordet wurde? Nur mal so.


Absolut korrekt. Bond und Kara waren in Wien in der Oper.
Sie waren im Opernhaus, jedoch nicht in einer Opernvorstellung, daher hat das durchaus seine Berechtigung.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4464
Registriert: 21. November 2005 21:09

27. April 2008 21:58

lazzy hat geschrieben:
Kristatos hat geschrieben:
yap hat geschrieben:
Aber:
Wieso wird da immer behauptet, daß Bond in QoS zum ersten Mal in die Oper geht? Was war denn bitte in TLD in Wien mit der Cellistin und dem Kollegen, der nachher im Prater ermordet wurde? Nur mal so.


Absolut korrekt. Bond und Kara waren in Wien in der Oper.
Sie waren im Opernhaus, jedoch nicht in einer Opernvorstellung, daher hat das durchaus seine Berechtigung.
Was haben sie denn dort gesehen? War das ne Operette?
Ich bin nicht der große Opern-Experte. Aber ich dachte immer, dass sei eine Oper gewesen. Bond bestellt ja auch "2 Karten für die Oper heute abend".

Vielleicht kann hier ja jemand aufklären, welches Stück dort gespielt wurde.
Daniel_Craig

27. April 2008 22:14

Invincible1958 hat geschrieben:
lazzy hat geschrieben:
Kristatos hat geschrieben: Sie waren im Opernhaus, jedoch nicht in einer Opernvorstellung, daher hat das durchaus seine Berechtigung.
Was haben sie denn dort gesehen? War das ne Operette?
Ich bin nicht der große Opern-Experte. Aber ich dachte immer, dass sei eine Oper gewesen. Bond bestellt ja auch "2 Karten für die Oper heute abend".

Vielleicht kann hier ja jemand aufklären, welches Stück dort gespielt wurde.
Welche Oper da gespielt wurde kann ich jetzt auch nicht sagen. Aber es war eine Oper, die im Wiener Opernhaus aufgeführt wurde. Kann ja auch daran liegen, dass diese Szene in einem Dalton-Bond spielt und viele diesem keine Beachtung schenken...
Benutzeravatar
lazzy
Agent
Beiträge: 93
Registriert: 6. April 2008 10:43

27. April 2008 22:17

mea culpa! Hab meine Erinnerungen in der Zwischenzeit auch mal auf die Sprünge geholfen und es war wirklich ne Oper, nehme meine Aussage also gerne zurück :wink:
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5550
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

27. April 2008 22:53

bin auch kein opernexperte, aber in wien ist es w.a. mozarts berühmte "hochzeit des figaros".
Bond... JamesBond.de
Daniel_Craig

27. April 2008 22:59

Gernot hat geschrieben:bin auch kein opernexperte, aber in wien ist es w.a. mozarts berühmte "hochzeit des figaros".
Passt auch perfekt zu Wien. So wie die berühmten "Mozartkugeln".
Gesperrt