#46
@Jacuzzi, Thomeck, Goodnight und die anderen:

Hat mich wirklich extrem gefreut, die Gesichter hinter den Namen zu treffen ... schade, dass HoneyDo nicht dabei war.

Hey, Jacuzzi, altes Haus, wir hatten sogar auch eine Szene zusammen mit zwei netten Damen, was?! Ich hoffe mal, dass diese auch nachher im Film vertreten ist :wink:

Ansonsten, Thomeck, ja, das war ja eine einzige Warterei bei euch ... aber nachdem Du Craig persönlich gesehen hast, war die allemal wert! Und wie Du sagtest: Im nachhinein betrachtet wars denn Aufwand einfach wert! Ich freu mich schon auf nächste Woche, wenn der Dreh weitergeht ...

#47
Ja :((((
leider war ich beim treffen nicht dabei!
echt total schade, aber der blöde stau ging 2 stunden lang und dann bin ich eben gleich zum drehort, sonst wäre ich zu spät gekommen :(
sorry...

Bester Tag meines Lebens!

#49
Hi, ich war heute am Set, und war verwundert dass man auf die Bühne darf!
Ich hab mir fast alles anschauen können, außer dass innere foyer!
Ich bin am Zaun des abgesperten Geländes herumgelaufen! Und habe nicht glauben können wen ich sah! Daniel Craig!!!!!!!! Das war ein geiler moment, ich hab gesehen wie er in seinen Trailer gegangen ist! Und später mit einem unscheinbaren Audi weggefahren ist!

#50
“Quantum of Solace“ für Fans

Bond Dreh in Bregenz und Feldkirch



Auch wir konnten es uns nicht nehmen lassen und den „Bond-Städten“ Bregenz und Feldkirch einen Besuch abzustatten. Am 28.05. kamen wir schließlich am späten Nachmittag an. Das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung. Es regnete an einer Tour. Der Regen konnte uns dann doch nicht davon abbringen das Festspielgelände (Festspiel- und Kongresszentrum samt Seebühne zu besichtigen.

Hier ein paar Bilder:
(Für volle Ansicht auf die Bilder klicken.)

Bild

Der Vorplatz mit der Tribühne und dem Festspiel- und Kongresszentrum.

Bild


Bild


Bild

Verschiedene Panoramen vom Tosca-Bühnenbild und der Tribühne.

An diesem Abend wurde die Mechanik des Kreuzes, der Pupille und der Iris getestet. Auch ein Lichttest wurde durchgeführt. Wir haben es uns unter dem Vordach gemütlich gemacht und dem Treiben zugeschaut. Auf einmal taucht Marc Forster mit einigen Verantwortlichen der Seebühne auf der Tribühne auf. Keine 5 Meter von uns entfernt. Wir hatten ihn fotografiert. Als er dann mit den anderen über die Tribühne zum Vordach (auf dem eine Stuntszene gedreht wird) ging, hat er uns noch nett zu gewunken. Schade, dass wir die Autogrammkarten im Hotel liegen gelassen hatten.

Bild


Bild

Marc Forster schaut sich die Location an.

Bild

Tosca @night

Bild

Marc Forster hoch oben im Bühnenbild.


Bild

Auf dem Weg zurück zum Festspielhaus.

Gegen 23 Uhr wurde es richtig kalt. Wir haben es uns dann wieder im warmen Hotel gemütlich gemacht.
Die Statisten (vor allem die Frauen) können sich freuen, wenn am 4. & 5. Mai die Massenszenen mit allen Statisten auf der Tribühne gedreht werden. Es wird a***kalt. Die Männer können ja die Skiunterwäsche unter dem Smoking verstecken. Aber die Frauen in den Ballkleidern… *brrr*.


Feldkirch

Am 29. sind wir dann nach Feldkirch gefahren und haben uns in einem Cafe in der Marktgasse einen Kaffee gegönnt. Ein Teil vom Team war damit beschäftigt das Equipment von den LKW zu laden und Kamerakräne und auch die Kameras vorzubereiten. Auch die mit dunkler Folie verklebten Bauzäune wurden schon in den engen Gassen aufgebaut. Also nix mit Gucken. An den Bauzäunen standen Securitys. Am Sparkassenplatz (wo wir unser Auto geparkt hatten), hatten wir ja noch ein bisschen Hoffnung, dass es doch noch einen Platz zum gucken gibt. Dort wurden in der Gasse nur hüfthohe Absperrgitter aufgebaut. Der ORF hatte von dort Bericht erstattet. Wir standen am Gitter und warteten. Dann hatte die Feuerwehr uns die Sicht mit ihrem Feuerwehrauto versperrt. Enttäuscht sind wir dann wieder zurückgefahren.

Hier aber trotzdem ein paar Bilder vom Set:
Bild


Bild

Castingchef Leonard Gmür (links) und Locationmanager Daniel Knapp (rechts).

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild



Wieder Bregenz und ein Hauch von Daniel Craig

Bevor das Festspielgelände am späten Nachmittag wieder geräumt und abgesperrt wurde, haben wir uns wieder dort ein wenig umgesehen. Auch das Wetter meinte es dann doch gut mit uns.

Bild


Bild

Das Vordach des Foyers auf dem der Stunt gedreht wird.

Bild


Bild


Bild


Bild



Noch ein paar Panoramen:
Bild


Bild




Am Tor 4 haben wir uns einigen Paperazzi angeschlossen. Die Mission. „Warten auf Daniel Craig“.
Gegen 19:30 Uhr war es dann soweit. Eine schwarze S-Klasse und ein silberner Range Rover befuhren langsam das Gelände. Die Securitys versperrten uns die die Sicht. Daniel ist keine 2 Meter an uns vorbeigefahren. Leider waren die Scheiben des Mercedes dunkel getönt. Wir sind dann zum Bauzaun rüber und haben uns mit den großen Teleobjektiven positioniert. Daniel und Satsuki sind ausgestiegen. Daniel wurde dazu genötigt ganz schnell im Trailer zu verschwinden. Satsuki sah das Ganze gelassener. Da dies alles nur in Sekundenbruchteilen passiert ist, sind die Bilder leider etwas verwackelt. Besser diese als überhaupt keine. Mission trotzdem erfüllt.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild




Hier noch einige Impressionen vom Set:

Bild

Die Lichtgalgen werden auf den Vorplatz gefahren.

Bild

Die Klamotten der Statisten.

Bild

Sonnenuntergang über der Seebühne.

Bild

Stundenlanges Fahren im Kreis.

Bild


Bild

Die Statisten stehen sich im Foyer die Beine in den Bauch.

Bild

Der Jaguar von Greene.

Bild


Bild

Unser „Starstatist“ aus dem Forum.

Bild

Daniels Trailer wird „umgeparkt“.

Bild

Ein Boot der Bregenzer Bezirkshauptmannschaft, die für die Seespeere um die Bühne zuständig sind.

Bild


Bild

Bregenz erwartet Bond Plakat.

Bild

Abgesperrt.
Auf dem Stuhl könnte einer der „Produktionsassistenten“ sitzen, um aufzupassen, dass keiner auf die Tribühne geht.

Bild

Blick aus der Gondel der Pfänderbahn auf das Festspielgelände.


Bond-Night in Bregenz:

Bild


Bild

Issers oder issers nicht?


Zum Schluss noch ein paar Impressionen von der Bodenseeregion:

Bild

Lindau und der Bodensee.

Bild

Der Hafen von Lindau.

Bild

Blick von der Adlerwarte (Pfänder) auf den Bodensee.

Bild

Blick vom Pfänder auf das Vorarlberggebirge.

Bild

Blick von der Pfänderbahn auf Bregenz (links), den Bodensee und Lindau (rechts).

Bild

@night

Das Copyright der Bilder liegt bei mir. Die Bilder sind verkleinerte Ausgaben der Rohdaten der Kamera.
Zuletzt geändert von Daniel_Craig am 20. Oktober 2008 00:02, insgesamt 1-mal geändert.

#51
Also die Bilder unter Bond-Night in Bregenz verwirren mich etwas.
Der Typ auf den beiden Bildern hat auf den ersten Blick eine gewisse Ähnlichkeit mit DC, was den Herren im Fordergrund des ersten Bilds wohl dazu veranlasste, ein Foto zu machen, aber was mich dann doch beunruhigt, ist, das die Dame an der Seite auch auf den ersten Blick eine gewisse Ähnlichkeit mit Barbara Broccoli hat.
Wo saß die Kopie von Forster? :crazy:

#52
@007 James Bond
Der Typ auf den Bildern von der Bond Night war ein Double.
Der echte Daniel hätte sowas nicht mitgemacht.

Die Dame neben ihm ist ein Modell.

#57
Daniel_Craig hat geschrieben:@007 James Bond
Der Typ auf den Bildern von der Bond Night war ein Double.
Der echte Daniel hätte sowas nicht mitgemacht.

Die Dame neben ihm ist ein Modell.
ist das nicht auch der selbe Typ, der am Mittwoch Abend auf dem Set mit Sonnenbrille rumgelaufen ist? Bzw. es gab noch einen 2. der auch aussah wie DC...das hat selbst dort für kurze Aufregung gesorgt :P , aber am eigentlichen Set war dann doch der richtige Mr. Craig da :-)

#58
Spy hat geschrieben:ist das nicht auch der selbe Typ, der am Mittwoch Abend auf dem Set mit Sonnenbrille rumgelaufen ist? Bzw. es gab noch einen 2. der auch aussah wie DC...das hat selbst dort für kurze Aufregung gesorgt :P
Ich war zwar am Mittwoch nicht dabei, erst am Donnerstag, aber ich denke nicht, dass das der war. Grund: Ich habe kürzlich beim Smoking-Verleih (!!!) das offizielle Picture-Double von DC für die Dreharbeiten in Bregenz kennen gelernt. Mich hat fast der Schlag getroffen, als ich ihn das erste Mal sah :shock: Extrem, diese Ähnlichkeit. Damals wusste er noch nix von seinem Glück, hat er sich doch auf eine Audience-Rolle eingestellt. Am Mittwoch 30.04. wurde er offiziell gecastet (es standen zwei Doubles zur Auswahl). Seit Mittwochabend ist er permanent am Set. Kann theoretisch jederzeit sein, dass er einen Einsatz hat :D Beispielsweise wenn man in einer Szene DC von vorne sieht und *schwenk* von hinten - dann ist er's.

Ah ja, er kriegt übrigens nette Kostüme. Die von Mr. Bond halt 8)

Anscheinend gabs beim Casting im Januar schon riesen Rummel um ihn ... komisch :wink:

Voilà (Klicken bis zum 4. Bild):
http://www.20min.ch/unterhaltung/diasho ... owid=16204
Zuletzt geändert von Guard007 am 4. Mai 2008 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

#60
Wie ich im Forum schon erwähnte bekam ich leider vor einer Woche eine Absage (ohne Wartelistenplatz). Als Einheimischer bin ich natürlich im Bond-Fieber. Bond-Nacht am Freitag .. und heut war ich auf der (übrigens kleinen, aber sehenswerten) Bond-Ausstellung (mit Originalsachen von div. 007-Filmen) im Kornmarkttheater. Und während ich gerade eine Waffe aus Goldfinger anschaue läutete das Handy: Bond-Casting, hätten sie morgen abend Zeit als Statist, wir bräuchten noch ein paar? NA KLAR!!! Bin nun doch dabei! GEIL!!!