Fragen nach Bond 23 VOR Bond 22?!

#1
In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass sich manche Leute jetzt schon über den Bond Nr. 23 Gedanken machen, bevor überhaupt Bond Nr. 22 in den Kinos erschienen ist.

Wie findet Ihr das?


Ciao,
GoldenEagle
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#2
Ich glaube bevor man Bond 22 nicht gesehen hat kann man sich garkeine Gedanken machen wie Bond 23 sein wird.

Wenn man Ein Quantum Trost kennt denke ich kann man sich Gedanken machen und sich ausmalen wie es weitergehen könnte aber vorher wird das denke ich nicht gehen.


Gruß Mike007
Bond: Erwarten Sie das ich Rede?

Goldfinger: Nein Mr. Bond ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!!!

#3
Da ich sehr gerne spekuliere finde ich es im großen und ganzen schon gut, wenn man sich gedanken über Bond 23 macht, dennoch bin ich auch der Meinung, dass wenn man Bond 22 nicht gesehen hat, man zu keiner vernünftigen Spekulation kommt.
Ich denke, die meisten Gedanken über Bond 23 werden sich da nicht so sehr über die Story, sondern eben eher über die geheimnissvolle Quantum Organisation gemacht.

euer
autor...Bondautor
Bild


The danger, the fear and BOND out now!

#4
Was aus der aktuellen Meldung über JB.de hervorgeht ist es scheinbar so, dass Daniel Craig für Bond 23 wieder zugesagt hat.
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#5
GoldenEagle hat geschrieben:Was aus der aktuellen Meldung über JB.de hervorgeht ist es scheinbar so, dass Daniel Craig für Bond 23 wieder zugesagt hat.
Juhu, zum Glück! :)

#6
Im Frühjahr hat Michael G. Wilson gesagt, dass er nach QOS erstmal ein Jahr Pause braucht. Das bedeutet, dass mit der Vorproduktion für Bond 23 erst Ende 2009 begonnen wird. Das widerrum heisst, dass der Film wohl erst 2011, und nicht 2010 ins Kino kommen wird.

WENN Michael jetzt immer noch so denkt. SONY würde den Film wohl gerne schon 2010 sehen.

Barbara hat letztes Wochenende bei den Interviews gesagt, dass sie mit Craig plant, und zwar nicht nur für Bond 23, sondern auch für "a few more".

Das ist aber bislang alles, was zu Bond 23 bekannt ist.

Aber ich wette, es wird nicht lange dauern, und das ganze Klatsch-Karussel der Boulevard-Medien beginnt von vorne. Noch vor Jahresende werden bestimmt die ersten Namen angeblichher zukünftiger Bondgirls auftauchen etc.

#7
Ja, das ist gut möglich, dass wieder weitere Namen ins Gespräch kommen werden, bevor überhaupt eine wahre und damit bestätigte Silbe ernst genommen werden kann.

Nachdem in Bond 22 die Gunbarrel - Sequenz wieder Bestandteil des Filmes sein wird, würde das wohl auch für Bond 23 als gesichert gelten können.

Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

Antwort

#8
Mir ist zum Beispiel zu Ohren gekommen, dass DC für die nächsten 5 Filme nach CR unterschrieben hat.
Das heißt, dass er mindestens noch bis Bond 26 weitermachen wird.
My name's Greene, Dominic Greene.

#9
Mir ist zum Beispiel zu Ohren gekommen, dass DC für die nächsten 5 Filme nach CR unterschrieben hat.
Waren das 5?:? Ich habe nur von 3 gehört. Oder Meinst du vllt. CR + QoS + 3 weitere = 5 ?
MfG
007IJamesIBond

#10
5??? Kann eigentlich fast nicht sein, denn wenn man ungefähr 2,5 Jahre pro Film rechnet, dann wäre DC knapp 53 bzw 51(wenn man QoS mitrechnet)! Roger Moore hat in dem Alter zwar auch noch AVTAK gedreht...
Ich denke, für 3 weitere nach QoS könnte passen und danach ist ja auch noch nicht gesagt, dass er aufhört!
[/quote]