#61
Chris hat geschrieben:Ich stehe hinter MiniBond: Es gibt nichts armseligeres als Plagiate zu tragen!

Chris, ich glaube nicht an Zufälle. Wir sind zum zweiten Mal einer Meinung. :shock:

btw: Ich finde immer mehr gefallen an einer Nomos ;)
Bild


Bild

#63
TJA andere Leute andere Meinungen.. Ich finde, egal ob plagiat oder original. Es muss gut aussehen und nur weil ein Großes Adidas oder Nikeoder in diesem Falle irgendwo Tom Ford auf ner Brille steht muss man nicht hunderte von Euro ausgeben...
Dann werde ich halt weitersuchen...
Und damit ist für mich das Thema abgeschlossen....
" You are a Kite dancing in a hurricane Mr. Bond"

Wodka Martini, shaken, not stirred!

#64
FLO07 hat geschrieben:TJA andere Leute andere Meinungen.. Ich finde, egal ob plagiat oder original. Es muss gut aussehen und nur weil ein Großes Adidas oder Nikeoder in diesem Falle irgendwo Tom Ford auf ner Brille steht muss man nicht hunderte von Euro ausgeben...
Dann werde ich halt weitersuchen...
Und damit ist für mich das Thema abgeschlossen....
Natürlich soll es gut aussehen. In deiesem Punkt wird dir bestimmt auch niemand wiedersprechen, aber ein Produkt zu kaufen das so aussieht wie ein Originales ist auch nicht so das ware.
Wenn ich dich richtig verstehe hälst Du es für schwachsinnig hunderte von Euro für eine Brille auszugeben, willst aber eine, die so aussieht als wäre sie hunderte Wert und genau in diesem Punkt unterscheiden wir uns. Entweder ich bin bereit das Geld für dieses Produkt in einer guten Qualität zu bezahlen oder ich habe den Artikel einfach nicht. Aber ein billiges Plagiat zu kaufen unterstützt die falschen Produzenten.
http://www.universal-exports.jimdo.com

#65
Auch ich greife leiber zum Original. Denn auf diese, mit Chemie zugeknallte, Chin-Ware verzichte ich! Schonmal an diesen Kleidungsstücken gerochen? Das Zeugs stinkt furchtbar. Denn diesen Plagiatherstellern ist es doch völlig schnuppe was da drin steckt. Die ziehen das Zeugs nicht an.

So teuer sind die Originale wirklich nicht. Die behalten ihre Form, Farben und Größen, wenn man die Kleider wäscht. Was bei der Chin-Ware nicht der Fall ist. Da hat man nach dem Waschen nur noch ein Kinder T-Shirt übrig. Wenn man keine Kinder hat, dann wirft man sein frisch "erwaschenes" Kindershirt in den Altkleidersack. Ich gebe lieber 20 - 40 € für so ein Markenshirt aus und habe auch länger was davon.

Auch bei den Sonnenbrillen sollte man vorsichtig sein. Denn diese bieten NICHT den entsprechenden UV-Schutz! Diese ganzen Plagiate sind billiger Mist, der dann doch noch entssprechend teuer verkauft wird. Es sei denn, der Zoll hat wieder mal so einen Container aufgebracht und dieses Zeugs wird dann vernichtet.

#66
Muß ehrlich sagen, das ich überhaupt kein Marken Freak bin, aber da irgendwie für etwas so ein paar hundert € auszugeben,.. ne,.. ist nicht meins,.. :wink:
Another way to die........

Bild

#67
Plagiate habe ich ebenfalls noch nicht erworben. Lieber warte ich ein wenig länger und kann dann die Qualität erwerben, von der ich länger etwas habe.

Selbstverständlich muss man nicht MarkenfetischistIn sein und sich alles kaufen, nur damit man es hat. Das hat zu einem bestimmten Grad einen schalen Beigeschmack (sofern man nicht durch manche Kreise förmlich gezwungen ist, diesen Lebensstil zu kultivieren... und stellenweise zu übertreiben).

Ein gesundes Verhältnis aus Qualität und Konsumverhalten sollte, je nachdem, in welchen Kreisen man sich bewegt und diese leben kann, jeweils vorhanden sein.


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#68
Ok, so ein schickes Kleidchen wie in CR würd mir schon gefallen,... :wink: Aber so was trängt man dann vielleicht 1 mal im Jahr,.. :lol:
Another way to die........

Bild

#69
Ja, ich sehe auch so manches aus den Filmen, das mir modetechnisch zusagen würde :)

Zum Beispiel würde mir so manche Krawatte gefallen.

Mode ist schon etwas Schönes. Die Zusammenstellungen usw. finde ich recht interessant und wenn man das in den Filmen sieht ist es immer wieder erstaunlich, was, wie, weshalb oder gerade deshalb ausgetattet wurde ;)

In letzterem Fall ist es egal, ob bei Frau oder Mann. Es passt vieles richtig gut und wenn die Ausstattung nicht passt, was durchaus vorkommen kann, frage ich mich zumindest, sollte das nun so sein oder haben die KostümbildnerInnen hierbei etwas daneben gelangt? :)


Hast Du etwas bestimmtes im Auge, das Dir aus CR zusagen würde?


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)

#70
Zusagen,..?? Tja, gefallen schon, z.B das Kleid von Vesper am Pokertisch,.. das war schon ganz nett,.. :D

Aber ich bin halt leider gar nicht der Typ dazu, der so was trägt,.. :wink:

Super ist es aber, das es so eine vielfältige Auswahl gibt, und alles was er anhatte, immer gepaßt hat... das ist schon nicht schlecht :)
Another way to die........

Bild

#72
Tja, am wohlsten würd ich mich in Reiterkleidung fühlen, und da war glaub ich, nicht so viel dabei :?:

Ok, die DAme in CR am weißen Hotti, aber die hatte ja fast gar nix mehr an :lol: :lol:
Another way to die........

Bild